Altenglische Vornamen

Sie suchen altenglische Vornamen für Jungen oder Mädchen? Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen aus der altenglischen Sprache.

Wer seinem Kind einen traditionellen Vornamen geben möchte, der wird oft in alten Sprachen fündig, die jedoch nicht mehr unbedingt gesprochen und verstanden werden. Mit dem Altenglischen ist es auch so. Es entwickelte sich auf der britischen Insel durch die Einwanderer und ist nicht mit den ursprünglich dort gesprochenen Sprachen wir Keltisch, Gälisch verwandt. Es bestehen vielmehr Verbindungen zum Norddeutschen oder Friesischen, denn die Sprachfamilie entwickelte sich aus dem Indogermanischen.

Ein bekannter Jungenname, der aus dem Altenglischen stammt, ist z. B. Edgar (ursprünglich Eadgar geschrieben).

Altenglisch Vornamen mit:
ABCDEFGHIJKLMNOPRSTUVW
beliebte Altenglische Vornamen

Jungennamen

1
Dana
2
Eduard
3
Kim
4
Dean
5
Elliot
6
Edgar
7
Edwin
8
Lee

Mädchennamen

1
Dana
2
Lilia
3
Kim
5
Nelly
7
Hailey
Name m/w Bedeutung
Adalar Alter deutscher zweigliedriger Name das zweite Element war wahrscheinlich ursprünglich 'heri' (Heer), mit dem Namen als 'Adalher', und wurde dann umgedeutet
Aelfred Bekannt durch Alfred den Grossen, angelsächsischer König (9. Jh.) einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Aelfric Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name auch von den Angelsachsen und den Normannen in verschiedenen Varianten verbreitet in der germanischen Mythologie ist Alberich der König der Elfen
Aelfthryd Wiederbelebung im 18. Jh. eines im 11. Jh. mit der normannischen Eroberung Englands untergegangenen Namens
Aelfwine Alter englischer zweigliedriger Name
Aethel Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'aedel' solche Namen wie etwa 'Ethelred ' sind heute selbst kaum mehr in Gebrauch
Aethelheri Der Vorname Aethelheri ist eine altenglische Form des altdeutschen zweigliedrigen Namens Adalher.
Aethelmaer Alter deutscher zweigliedriger Name jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'
Ainsley Von einem Familiennamen, der wiederum auf den Namen eines Ortes zurückgeht, vielleicht Annesley in Nottinghamshire in England der Name dieses Ortes bedeutet 'Annes Wiese'
Ainslie Von einem Familiennamen, der wiederum auf den Namen eines Ortes zurückgeht, vielleicht Annesley in Nottinghamshire in England der Name dieses Ortes bedeutet 'Annes Wiese'
Alden Alter englischer zweigliedriger Name
Aldon Variante von Alden
Aldwyn Alter englischer zweigliedriger Name
Alf Kurzform von Alfred; bekannt durch Alfred den Großen, angelsächsischer König (9. Jh.); einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Alfie Bekannt durch Alfred den Grossen, angelsächsischer König (9. Jh.) einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Alfred Bekannt durch Alfred den Großen, angelsächsischer König (9. Jh.); einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Alfreda Info zur männlichen Form Alfred: bekannt durch Alfred den Grossen, angelsächsischer König (9. Jh.) einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Alfredo Bekannt durch Alfred den Großen, angelsächsischer König (9. Jh.); einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Alton Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung 'Alte Stadt' oder 'Ellas Stadt' zurückgeht
Alvin Alter englischer zweigliedriger Name
Amylee Zusammensetzung aus Amy und Lee; Lee geht zurück auf einen Familiennamen, der wiederum auf eine häufige Ortsbezeichnung zurückgeht
Annora Annora ist eine altenglische Ableitung des lateinischen Vornamens Honoria bzw. Honora.
Anora Licht, auch Anmut/Grazie
Anson Sohn von Agnes oder Anne
Arden Entweder ein lateinischer Vorname oder ein englischer Nachname, der als Vorname verwendet wird; auch als Mädchenname möglich
Arlo Variante von Harlow
Artus Verbreitet durch die Sage von König Artus und seiner Tafelrunde (6. Jh.) die Herkunft des Namens ist nicht sicher geklärt; vielleicht von keltisch 'arth' (Bär), ein Wort, das als 'artos' latinisiert wurde vielleicht auch von lateinisch 'artus' (fest)
Arundell Ursprünglich ein Ortsname, danach in der Schreibweise "Arundel" ein Jungenname
Ash Kurzform von Namen wie Ashley
Ashely Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashlee Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashleigh Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashley Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht;
auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashli Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashlie Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashly Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashlyn Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashlynn Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht auch als männlicher Vorname in Gebrauch, aber heute überwiegend weiblich
Ashton Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung etwa der Bedeutung 'Stadt der Eschen' zurückgeht
Ashtyn Variante von Ashton; von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung etwa der Bedeutung 'Stadt der Eschen' zurückgeht
Athala Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'aedel' solche Namen wie etwa 'Ethelred ' sind heute selbst kaum mehr in Gebrauch
Bailee Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname kann zurückgehen auf ein Berufsbezeichnung 'baili' (Amtmann, Gerichtsdiener) die Berufsbezeichnung selbst hat lateinische Wurzeln
Bailey Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen; der Familienname kann zurückgehen auf ein Berufsbezeichnung 'baili' (Amtmann, Gerichtsdiener); die Berufsbezeichnung selbst hat lateinische Wurzeln
Balthild Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Balthilde Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Barclay Ursprünglich ein Nachname, bekannter ist die Vornamen-Form Berkeley
Bathilde Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Batilda Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Batilde Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Baylee Gebrauch eines altenglischen Familiennamens als Vornamen der Familienname kann zurückgehen auf ein Berufsbezeichnung 'baili' (Amtmann, Gerichtsdiener) die Berufsbezeichnung selbst hat lateinische Wurzeln