Julia · Thomas · Laura ·  Jonas · Lena · Lukas ·  Emma · Daniel · Sarah ·  Alexander · Anna · Markus ·  Linus · Lina · Elias

Mädchennamen mit "Er"

Top 5 Maedchennamen mit "Er"
02 Erna
03 Erin
Name Geschlecht Sprache Bedeutung
Eranda weiblich Albanisch

Keine Infos zur Bedeutung verfügbar

Erasmia weiblich Griechisch

die Liebenswürdige

Erato weiblich Griechisch

Erato war in der griech. Mythologie eine der neuen Musen, die Muse der Liebespoesie, des Tanzes und des Gesangs

Erblina weiblich Albanisch

duftende Linde

Ercelina weiblich Spanisch

in der römischen Mythologie ist Hersilia die sabinische Frau des Romulus, einem der beiden Gründer von Rom

Ercilia weiblich Spanisch

in der römischen Mythologie ist Hersilia die sabinische Frau des Romulus, einem der beiden Gründer von Rom

Erdariya weiblich Kurdisch

Erde, Feuerland; aus Erde und Feuer geschaffen

Erdmut weiblich Deutsch

um das Jahr 1600 herum neu gebildet

Erdmute weiblich Deutsch

um das Jahr 1600 herum neu gebildet

Erdmuthe weiblich Deutsch

um das Jahr 1600 herum neu gebildet

Erem weiblich Türkisch

die ihre Arbeit mit Herzen vollbringt

Erendira weiblich Spanisch

die Lächelnde

Erentraud weiblich Deutsch

alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Erentrudis, Missionarin in Salzburg (7. Jh.)

Erentrud weiblich Deutsch

alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Erentrudis, Missionarin in Salzburg (7. Jh.)

Erentrudis weiblich Althochdeutsch

alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Erentrudis, Missionarin in Salzburg (7. Jh.)

Ergül weiblich Türkisch

einmalige Rose

Erica weiblich Deutsch
Englisch
Französisch

der Name als weibliche Form von 'Erich' verschmolz mit dem gleich geschriebenen Namen des Heidekrauts gebraucht als Vorname der Name kam erst gegen Ende des 18. Jh. auf Info zur männlichen Form Erich: bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name

Erica Ida weiblich

Erica: der Name als weibliche Form von 'Erich' verschmolz mit dem gleich geschriebenen Namen des Heidekrauts gebraucht als Vorname der Name kam erst gegen Ende des 18. Jh. auf Info zur männlichen Form Erich: bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name
Ida: verselbständigte Kurzform von (heute nicht mehr gebräuchlichen) Namen mit 'Ida-', z.B. 'Idaberga' vielleicht von althochdeutsch 'idh' (Arbeit) oder 'itis' (Frau, Jungfrau)

Erica Marie weiblich

Erica: der Name als weibliche Form von 'Erich' verschmolz mit dem gleich geschriebenen Namen des Heidekrauts gebraucht als Vorname der Name kam erst gegen Ende des 18. Jh. auf Info zur männlichen Form Erich: bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name
Marie: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name

Ericel weiblich Spanisch
Philippinisch

Keine Infos zur Bedeutung verfügbar

Ericka weiblich Englisch

der Name als weibliche Form von 'Erich' verschmolz mit dem gleich geschriebenen Namen des Heidekrauts gebraucht als Vorname der Name kam erst gegen Ende des 18. Jh. auf Info zur männlichen Form Erich: bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name

Erija weiblich Deutsch

wahrscheinlich die eingedeutschte Form des finnischen Mädchennamens Erja

Erika weiblich Deutsch
Skandinavisch

weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)

Erika Anna weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Anna: in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'

Erika Charlotte weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Charlotte: Verkleinerungsform von 'Charles' und damit (auch) eine weibliche Form von 'Karl'; Info zur männlichen Form Karl: alter deutscher Name, früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Großen (8./9. Jh.), wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt

Erika Christina weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Christina: Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen

Erika Christine weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Christine: Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen

Erika Elisabeth weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Elisabeth: die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers

Erika Else weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Else: die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers

Erika Erna weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Erna: Info zur männlichen Form Ernst: in Deutschland im Mittelalter bekanntgeworden durch die Sage vom Herzog Ernst von Schwaben

Erika Eva weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Eva: in der Bibel sind Adam und Eva die ersten Menschen

Erika Heidrun weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Heidrun: Neubildung in der Art alter zweigliedriger Namen

Erika Helga weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Helga: in Deutschland erst seit etwa 1900 gebräuchlich

Erika Hilde weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Hilde: alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hildegard von Bingen (11./12. Jh.)

Erika Ilse weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Ilse: die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers

Erika Ina weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Ina: verselbständigte Kurzform von Namen, die auf '-ina' enden, wie z.B. 'Regina'oder 'Katharina'

Erika Inge weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Inge: verselbständigte Kurzform bzw. Koseform von Namen beginnend mit 'Ing-', insbesondere 'Ingeborg'; Info zur männlichen Form Ingo: verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ing(o)-', z.B. 'Ingmar' und 'Ingobert' das Namenselement 'Ingo'; geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit

Erika Ingrid weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Ingrid: alter nordischer zweigliedrieger Name das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit Name wurde Ende des 19. Jh. aus dem Skandinavischen ins Deutsche übernommen

Erika Luisa weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Luisa: Info zur männlichen Form Ludwig: alter deutscher zweigliedriger Name als Name deutscher und französischer Könige und Kaiser in ganz Europa verbreitet

Erika Manuela weiblich

Erika: weibl. Form des skandinav. Männervornamens Erik (eingedeutscht Erich)
Manuela: Info zur männlichen Form Manuel: 'Manuel' ist die spanische Form von 'Emanuel', einer Nebenform von 'Immanuel' im Alten Testament ist 'Immanuel' der durch den Propheten Jesaja vorhergesagte Name des kommenden Messias

Seite:
Copyright © 2003-2014 by Vorname.com - Alle Rechte vorbehalten
Seite: "Mädchennamen mit ER" Cache erstellt am 23.04.2014 - 16:11:57