Mädchennamen mit "Je"

Name m/w Bedeutung
Jean In der französischen Aussprache ein Jungenname, in der Englischen ein Mädchenname; Bedeutung Johannes/Johanna: Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeanette Franz. Form von Johanna. Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer.
Jeanie Koseform von Jean;
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeanine Franz. weibliche Form von Jean/Johannes. Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeanique Französische Abwandlung des Vornamens Johanna
Jeanne Franz. weibliche Form von Jean

Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeannette Franz. Form von Johanna;

Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer
Jeannice Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeannie Koseform des englischen Mädchennamens Jean (Johanna); in der Schreibvariante 'Jeanny' wurde der Name im deutschsprachigen Raum durch den Hit von Falco bekannt
Jeannine Franz. Form von Johanna; Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jeannon Weiterbildung von Jean, einer Kurzform von Johanna
Jeanny Koseform des englischen Mädchennamens Jean (Johanna); im deutschsprachigen Raum wurde der Name durch den Hit von Falco bekannt
Jedida Die Geliebte, Liebling
Jedina Erfundener Vorname unbekannter Herkunft
Jeen In Holland üblicherweise ein Jungenname, der auf Johannes zurückgeht; in Deutschland selten als Mädchenname in Gebrauch
Jegaarni Vorname aus Sri Lanka
Jehanne Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jehona Echo
Jehovana Weibliche Form von Jehova; gemäß einiger Bibelübersetzungen die Aussprache des heiligen Namen Gottes; einige sehen dies als Fehlinterpretation, verursacht durch die spezielle hebräische Schreibweise des Namens ohne Vokale bzw. die Vokale anderer Wörter; viele sehen 'Jahwe' als wahrscheinlichere ursprüngliche Aussprache an
Jehudith Die Bedeutung 'Frau aus Jehud' bezieht sich auf die Stadt Jehud in Israel der Name könnte auch 'Angehörige des Stammes Juda' und damit 'Jüdin' bedeutet haben in der Bibel ist Judith eine der Frauen von Esau unter den apokryphen Schriften gibt es zudem ein Buch 'Judith'
Jekaterina Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Jela In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Jelda Durch Bekannte
Jele Kurz-/Koseform von Jelena, der russischen Form von Helena
Jelea Neuschöpfung/Zusammenziehung von Joelle und Lea
Jelena Russ. Variante von Helena; in der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg; der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Jelica Kroatische, serbische Koseform von Jela (kann als Kurzform von Helena oder Elisabeth hergeleitet werden)
Jelina Deutsche Form von Jelena, der russischen bzw. slawischen Variante von Helena.

Außerdem kann Jelina auch eine Kurzform von Jelovina sein.
Jelisa Kurzform von Jelisaveta, der russischen Form von Elisabeth
Jelissa
Jelka In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Jella Friesische Form von Gabriele;
Info zur männlichen Form Gabriel: in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Jellina Variante von Jelina oder Jelena (Helena)
Jelscha
Jelsha
Jelste Friesische Variante von Namen wie Jeldrik/Gelderich
Jeltje Friesische und holländische Koseform von Julia, evtl. auch weibliche Form von Jelle, einer Kurz-/Koseform von Wilhelm (Wilhelmine)
Jelyssa Doppelform aus 'Jenna' und 'Alyssa'
Jemima Weiblicher biblischer Vornamen; in der Bibel ist Jemima eine der Töchter von Hiob
Jemimah Variante des bibl. Namens Jemima
Jemina Edelstein, Schatz, die Glückliche
Jemma Vom lateinischen Wort 'gemma' (Edelstein), heute noch gleichlautend im Italienischen
Jena In der Artus-Sage ist Guinevere die Gemahlin von König Artus
Jenaya Gott hat geantwortet
Jendra Möglicherweise eine weibliche Bildung zu Jendrik (Variante von Heinrich)
Jenee Moderne Variante von Jane/Jenny (Johanna)
Jeneke Friesische Nebenform von Johanna
Jenelle Variante von Janelle
Jenifer Variante von Jennifer; in der Artus-Sage ist Guinevere die Gemahlin von König Artus
Jenin Name einer Stadt im Westjordanland als Vorname, deshalb Vergabe des Namens aus patriotischen Gründen. Name wurde in Deutschland auch bekannt durch die TV-Serie "Alle meine Töchter".