Mädchennamen mit "Le"

Name m/w Bedeutung
Lejhana Mondaufgang
Lejla Bekannt durch die arabisch-persische Geschichte 'Leila und Madschnun' aus dem 7. Jh., unter Arabern so bekannt wie die von Romeo und Julia
Leke Möglicherweise Kurzform von Aleke, der niederdt. Form von Namen, die mit "Adel-" beginnen, wie z. B. Adelheid, Adelgund
Lekysha Die Favoritin, der Liebling
Lela Nacht
Lelah Variante von Leila
Lelaina Lela ist eine arab. Variante von Leyla; in Estland gibt es den weiblichen Vornamen Laine; möglicherweise eine Zusammensetzung aus diesen beiden Namen; Im Film "Reality Bites - Voll das Leben" heißt die Hauptfigur Lelaina Pierce
Lelde Lettischer Mädchenname; Erfindung des lettischen Dramatikers Jānis Pliekšāns (alias "Rainis") für das Stück "Spēlēju, dancoju"
Leli Kann als Kurz-/Koseform diverser Namen wie Lelia, Helena etc. gesehen werden
Lelia Ursprünglich ein römischer Familienname 'Laelius' bzw. dessen weibliche Form 'Laelia'; die Herkunft des Familiennames ist nicht sicher geklärt
Lelita Span. Variante von Laetitia oder Lolita
Lema Arabischer weiblicher Vorname
Lemon Zitrone
Lemonie Zitrönchen
Lemys Die Schöne kulturelle schönheit
Lena Lena wird entweder als Kurzform von Helena/Helene oder Magdalena angesehen; in der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda.
Maria Magdalena war in der Bibel eine der treuesten Jüngerinnen Jesu.
Zur Zeit Jesu war Magdala eine Stadt am See Genezareth, deren Name wiederum auf ein hebräisch/aramäisches Wort für 'Turm' zurückgeht.
Lena Marie Lena: Lena wird entweder als Kurzform von Helena/Helene oder Magdalena angesehen. In der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda. Maria Magdalena war in der Bibel eine der treuesten Jüngerinnen Jesu. Zur Zeit Jesu war Magdala eine Stadt am See Genezareth, deren Name wiederum auf ein hebräisch/aramäisches Wort für 'Turm' zurückgeht. Marie: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt. Eine Möglichkeit: 'Verbitterung', eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird). 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische und der wohl am weitesten verbreitete christliche weibliche Name.
Lenara Wahrscheinlich ein für die TV-Serie "Star Trek" erfundenen Name oder eine Weiterbildung von Lena
Lenchen Koseform diverser Namen wie Magdalena, Helena
Lendreta Die nicht lügt; die Ehrliche
Lene Friesische bzw. skandinavische Kurzform der griechischen Namen Helene, Helena oder Magdalena
Lenea Weiterbildung von Lena (Magdalena, Helena) oder Variante von Linnea
Lenelies Kombination aus Helene und Elisabeth
Lenette Variante von Linette, einer Koseform von Lina/Line
Leni In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda. Ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln.
Lenia In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Lenice Variante von Lenis
Lenie Der Vorname Leni ist eine Kurzform von Helena. In der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg; der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln.
Lenina Kombination aus Helene und Nina
Lenio In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Lenita Finnische Abwandlung von Lena, der Kurzform von Magdalena; kann auch als "kleine Lena" gedeutet werden
Lenja In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Lenka Lenka wird entweder als Kurzform von Helena/Helene oder Magdalena angesehen; in der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg;

Maria Magdalena war in der Bibel eine der treuesten Jüngerinnen Jesu; zur Zeit Jesu war Magdala eine Stadt am See Genezareth, deren Name wiederum auf ein hebräisch/aramäisches Wort für 'Turm' zurückgeht
Lenke Friesische, skandinavische und ungarische Kurzform von Magdalena oder Helene/Helena (vgl. Lenka)
Lenneth Wasserfall, kleiner See
Lennika Weibliche Form zu Lennik, der deutschen Neuschöpfung aus Namen wie Lennart und Nik (Nikolaus)
Lennja Finnische Variante von Helena
Lennox Gebrauch eines schottischen Familien- bzw. Clan-Namens als Vornamen; der Familienname stammt vom Namen eines Bezirks 'Lennox' in Schottland; der Bezirk hieß ursprünglich 'Levenach', vom Fluss 'Leven', der dort fließt; der Name des Flusses wiederum geht auf walisisch 'llyfn' zurück, was 'ruhig fließend' bedeutet
Lente Niederländischer weiblicher Vorname, Gebrauch des niederländischen Wortes für "Frühling" als Vorname
Lentje Fries. Koseform von Namen wie Lena/Helena
Leny Koseform von Helena oder von Magdalena; oder in der männlichen Variante von Leonhard
Lenya Russische Variante von Helena;
in der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg; der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Leoandra Der Traum ist geboren
Leocadia Von einem spätrömischen Vornamen mit griechischen Wurzeln (geht auf die Insel Leukas zurück), bekannt durch die hl. Leocadia von Toledo in Spanien (4. Jh.)
Leocadie Eingedeutschte Form des franz. Namens Léocadie (Form von Leocadia, einer spanischen Heiligen); Name geht auf einen spätrömischen Vornamen zurück mit griechischen Wurzeln (geht auf die Insel Leukas zurück)
Leocádia Von einem spätrömischen Vornamen mit griechischen Wurzeln bekannt durch die hl. Leocadia von Toledo in Spanien (4. Jh.)
Leodieva Gebräuchlicher in der Schreibweise Leodiva, Léodiva
Leokadia Von einem spätrömischen Vornamen mit griechischen Wurzeln bekannt durch die hl. Leocadia von Toledo in Spanien (4. Jh.)
Leola Info zur männlichen Form Leo: geht zurück auf einen spätrömischen Beinamen auch Kurzform von 'Leonhard' und 'Leopold' bisher trugen 13 Päpste den Namen Leo
Leoline Walisischer unisex-Vorname, moderne Variante des alten keltischen Namens Llewellyn