Agneta

776 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • hagnos = rein, keusch, unbefleckt, heilig (Altgriechisch) agnus = das Lamm (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Reine

Mehr zur Namensbedeutung

Skandinav. Form von Agnes; ursprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens 'Hagne' allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch 'agnus' (Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Agneta" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Agneta" verbinden.

Traditionell
33%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
26%
Intelligent
Unattraktiv
42%
Attraktiv
Unsportlich
34%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
20%
Sympathisch
Unbekannt
53%
Bekannt
Ernst
59%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
37%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

21. Februar, 2. März

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Aggi Neta Netti Aggen Gnetti Abba

Agneta im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Agneta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Agneta Agnete Agnetha Agnita Asenath Ashanti Assunta Aschwinta Aksanat Asnath
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sankta Agneta
    (Heilige, Spanien, 12. Jahrhundert)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Agneta! Heißt du selber Agneta oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Agneta
Ich mag meinen Namen sehr gerne nur was mich nervt das manche mich falsch aussprechen oder das alle meine Lehrer und andere mich immer gefragt haben ob meine Eltern ABBA Fans wären und zu Anfang als ich mein Handy bekommen habe und da meinen Namen z.B schreiben wollte hat meine Autokorrektur statt Agneta immer Agnetha hingeschrieben. Aber ich finde es gut das der Name nicht so häufig vorkommt wie Laura oder Hannah
von Agneta
Beitrag melden
Agneta oder Agnetha ist ein alter, schon vor mehr als 300 Jahren in Deutschland geläufiger weib. Vorname. So habe ich Agneta und Agnetha mehrfach bei Taufeinträgen zwischen 1670 und 1800 im Kirchenbuch von Hillentrup gefunden.
von Hartmut
Beitrag melden
Mein Lieblingsspitzname für Agneta ist Agi. Zwar ärgere ich meine Freundin damit immer, aber immerhin ist es schön kurz und aussprechbar^^
von Line
Beitrag melden
Ist zwar nicht mein Name, aber ich finde ihn auc total schön :)
Zur Aussprache: viele sprechen entweder [acknetta] - schreeecklich!!! - oder aber [agnjeta]. Dazu: ich persönlich würde ihn immer schwedisch aussprechen - [anjeta]. Klingt sehr weich.
von Jette
Beitrag melden
Ja ich hab den auch gesehen und mich fragen auch alle ob meine eltern ABBA fan sein une jedesmal ist die antwort nö sie fanden nur den Namen toll :D
Ich mag den Namen .
Wie ist euer Spitzname ?
von Agneta
Beitrag melden
Ich heiße auch Agneta aber er wird slawisch ausgesprochen: "Agnjeta" sozusagen ;-)
von Agneta
Beitrag melden
Auch ich bin mit meinem Namen voll und ganz zufrieden.Bis auf die Tatsache,dass ich tagtäglich bei der Anmerkung meines Namens mit der ABBA Sängerin in Kontakt gebracht werde.Somit oft die Frage:SInd deine Eltern ABBA Fans?
von Agnetha
Beitrag melden
ich gehöre wegen meines "h"s wohl nicht `ganz´ hier her, aber ich wollte doch noch etwas zu der Aussprache sagen.
Viele Deutsche tun sich in der Regel schwer, den Namen WEICH auszusprechen- auch weil sie es nicht wollen. ich erkläre das immer gerne an meinem "Angel-Beispiel". Also: Ang- ( wie der Anfang von Angel) und neta.
Agn- netha. so gesehen ist es ganz einfach ;).
zu meiner Namenskombi: Agnetha Joyce heißt : `Die Reine Freude´ und ich bin froh, einen so schönen und außergewöhnlichen Namen zu haben.
von Agnetha Joyce
Beitrag melden
Also ich finde, wenn man den Namen nicht richtig aussprechen kann (Angnjeta), dann sollte man seine Tochter nicht so nennen.
von Laura
Beitrag melden
Agneta find ich sehr schön. Meine Freundin heisst so. Der Name ist selten und hört sich so mystisch an.
von Madlen
Beitrag melden
#224