Andreas

26215 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • andreios = mannhaft, tapfer (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Männliche, der Tapfere

Mehr zur Namensbedeutung

Bekannt durch den hl. Andreas, Apostel, Bruder von Petrus

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Andreas" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Andreas" verbinden.

Traditionell
47%
Modern
Alt
40%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
25%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
30%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Januar, 4. Februar, 17. Oktober, 10. November, 30. November

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Andy Andre Anderl Andrew Andi Andü Bambi Dreas Andreoti Andrash Ändy Andrews Andrejev Addy Ande Andiko Anti Dresh Andross Ando Andl Atze Anda Andeck Anty Anderes Ade Drea Resch Dresi Ans Rais Ani Dre Reser Anthrax Dres

Andreas im Liedtitel oder Songtext

  • Andreas - Für einen Sommer hielten wir die Sonne an (Marianne Rosenberg)
  • Andreas Für einen Sommer hielten wir die Sonne an (Marianne Rosenberg)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Andrea
Ähnliche Vornamen
Anders Andreas Andrej Andres Andrzej Andris Antaris Andrick Andrejs Andrij Amaderos Andrusch Andros Andrius
Bekannte Persönlichkeiten
  • Andreas "Campino" Frege
    (Sänger der Toten Hosen)
  • Andreas Birnbacher
    (dt. Biathlet)
  • Andreas Bourani
    (Sänger)
  • Andreas Brehme
    (Fußballer)
  • Andreas Brucker
    (Schauspieler )
  • Andreas Carl Studer
    (Schweizer Fernsehkoch und Autor)
  • Andreas Christensen
    (dän. Fußballer )
  • Andreas Deja
    (US-Trickfilmzeichner)
  • Andreas Eitzinger
    (österr. Posaunist)
  • Andreas Fröhlich
    (Synchron-, Hörspielsprecher)
  • Andreas Gabalier
    (österr. Sänger)
  • Andreas Goldberger
    (österr. Skispringer)
  • Andreas Grassmüller
    (Schauspieler)
  • Andreas Gryphius
    (Dichter)
  • Andreas Haas
    (Schweizer Triathlet)
  • Andreas Herzog
    (österr. Fußballer)
  • Andreas Hofer
    (österr. Freiheitskämpfer)
  • Andreas Hudec
    (Sänger)
  • Andreas Ibertsberger
    (österr. Fußballspieler)
  • Andreas Isaksson
    (schwed. Fußballspieler, Torwart)
  • Andreas Kappes
    (Radrennfahrer)
  • Andreas Keller
    (Hockeyspieler)
  • Andreas Kofler
    (österr. Skispringer)
  • Andreas Kraus
    (Comedian)
  • Andreas Küttel
    (schweizer Skispringer)
  • Andreas Köpke
    (Fußballtorwart)
  • Andreas Linger
    (österr. Rennrodler)
  • Andreas Maier
    (Schriftsteller)
  • Andreas Menger
    (Fußballtorwart)
  • Andreas Müller
    (Fußballer, Manager)
  • Andreas Möller
    (Fußballer)
  • Andreas Nikolaus
    (österr. Autorennfahrer)
  • Andreas Nowak
    (Musiker)
  • Andreas Ottl
    (Fußballspieler)
  • Andreas Palicka
    (schwed. Handballspieler)
  • Andreas Papandreou
    (griech. Politiker)
  • Andreas Pietschmann
    (Schauspieler)
  • Andreas Reinke
    (Fußballtorwart)
  • Andreas Sander
    (Skirennläufer)
  • Andreas Strodl
    (Skirennläufer)
  • Andreas Vitasek
    (österr. Kabarettist)
  • Andreas Voglsammer
    (Fußballer)
  • Andreas Vollenweider
    (Schweizer Musiker )
  • Andreas Wank
    (Skispringer)
  • Andreas Wellinger
    (dt. Skispringer)
  • Andreas Widhölzl
    (österr. Skispringer)
  • Andreas Wolff
    (Figur aus der TV-Serie "Wolffs Revier")
  • Andreas Wolff
    (Handballtorwart)
  • Andreas Wolfram
    (Musicaldarsteller)
  • Andreas Zaron
    (Sänger )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Andreas! Heißt du selber Andreas oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Andreas
Ich bin auch ein Andreas und trage meinen Namen voller Stolz! :)

Auch möchte ich meinem zuvor postenden Namensvetter für seine Worte danke - "Für mich ist es nicht mein Name, sondern mein Sein. Und das finde ich in meinem Leben wieder. Mein Name ist mein Weg."

Ach ja, meine kleine Schwester nannte mich "Deda" bis sie Andreas sagen konnte - hdl Schwesterchen
von Andreas
Beitrag melden
Schöner Name. einer meiner Cousins hiess so. Ist kürzlich leider verstorben.
Sagt mal, würdet ihr im Gedenken an Jemanden einen Stern nach ihm benennen?
von Kathrin
Beitrag melden
Ich mag den Namen. (Mein Dad heißt so.) Die Beschreibung passt perfekt zu ihm! Grüße an alle Väter die auch Andreas heißen ;)
von Tamara
Beitrag melden
Andreas ist für mich ein sehr wohl klingender Name. Ich habe vor einem Jahr einen Andreas kennengelernt. Ich habe ihn in mein Herz geschlossen.
von Natalie
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Andreas genannt und finde dem Namen einfach toll und er passt laut seiner Bedeutung total zum meinen Sohn und könnte ihn mir nicht mit Einen anderen Namen vorstellen. viele die diesen Namen hören freuen sich weil er schön ist und doch nicht ausstirbt
von Carolin
Beitrag melden
Nur die coolsten heißen Andreas! :D
von Luna
Beitrag melden
Danke an alle die hier schreiben, dass der Name Andreas schön ist , hatte irgendwie das Gefühl, dass niemand diesen Namen mag.
von Andreas
Beitrag melden
Mein Sohn Jahrgang ´87 sollte, laut meinem Mann, ein Marco werden. Diesen Namen fand ich fürchterlich, da zu dieser Zeit eine gleichnamige Fernsehserie lief. Auf der Fahrt zur Entbindung, haben wir uns auf den Namen Andreas geeinigt. Der Name bedeutet Tapferkeit, Tüchtig- und Mannhaftigkeit. Unser Sohn trägt seinen Namen zu Recht und wir sind wahnsinnig stolz auf ihn. Dieser Name war eine sehr gute Entscheidung.
von Anke
Beitrag melden
Ich finde den Namen Andreas richtig schön ich würde mein Kind auch so nennen
von Mareike B.
Beitrag melden
Ganz ehrlich, ich finde den Namen Andreas inzwischen altbacken, ähnlich wie Wilhelm, Peter oder Robert, und bin froh, dass er nicht mehr so oft vergeben wird. Er klingt für Kinder viel zu streng - "Andreas komm sofort her und lass das!"
Und wie andere hier auch schon schrieben - die Abkürzung "Andi" klingt kindisch und ist für erwachsene Männer unpassend.
Was ich auch komisch finde: Ich kenne 4 Männer, die Andreas heißen (alle so zwischen 28 und 45) und alle vier sind Single.
Von den längeren Männernamen gefallen mir da Maximilian und Alexander deutlich besser, zumal sich auch Erwachsene gut mit Max und Alex abkürzen lassen, ohne dass es albern klingt.
von Jasmin
Beitrag melden
Andreas bourani, sein Name bedeutet tapfere Taube WTF
von AB Andreas bourani Fan
Beitrag melden
Der junge, den ich sehr lieb hab heißt Andreas ....seit dem gefällt mir der Name eigentlich ....sein Bruder heißt Martin und ich find den Namen schlechter als Andreas.
von Sophie 13
Beitrag melden
Auch wenn es diesen Namen wie Sand am Meer gibt mag ich ihn. Über die Jahre habe ich viele mit diesem Namen kennen gelernt, und die meisten waren sehr nette Menschen. Bin 45. Mein damals bester Freund Andreas war nur 10 Tage älter :-)
von Andreas
Beitrag melden
ich fand den Namen Andreas immer voll blöd, das liegt aber wahrscheinlich daran das es in meinem Jahrgang soo viele davon in unsere Klasse gab:
ach übrigens ist Andreas auch der Schutzpatron der Eisenbahner was viele garnicht wissen, deswegen am Bahnübergang das Andreaskreuz
von Andy
Beitrag melden
Ich mag den Namen Andreas ....gibt coole spitznamen
von Andreas Schwarz
Beitrag melden
Mein Opa heißt Andreas.
Ich finde er ist immer richtig lustig, man kann mit ihm sehr viel Spaß haben!
Er ist immer sympathisch und bei ihm wird es nie langweilig.
Er ist der beste Opa der Welt!!!
von Sammy
Beitrag melden
Also ich finde Andreas toll, stelle mich auch prinzipiell so vor. Viele nennen mich Andi, zwar nicht mein Favorit aber stört mich nicht sehr, Res finde ich besser. Mein Papa hat früher ein Abwandlung dazu, die ich sehr furchtbar finde und als Krankheit ansehe, manche nennen mich heute noch so, die mich als Kind schon kannten.
von Andreas
Beitrag melden
Auch wenn das verrueckt ist, wuerde ich meinen Sohn Andreas nennen, da mein Name auch Andreas ist.
von Andreas
Beitrag melden
Ich finde Isabell passt zu Andreas sehr gut
von Andreas
Beitrag melden
mein onkel heisst andreas. er ist der beste onkel der welt. nur das wörtchen "tüchtig" passt nicht so recht zu ihm!
von wr3
Beitrag melden
Mein kleiner Poppel heißt ebenfalls Andreas nur leider werde ich ihn bald nicht mehr sehen
:((((((
von Nadja
Beitrag melden
Mein Herzblatt heißt Andreas und ich find den Namen voll zweet :)
von Selma
Beitrag melden
Ich habe meinen 2013 geborenen Sohn Andreas genannt.

Ich finde diesen Namen wunderschön und er passt sehr gut zu ihm.

Leider hört man diesen Namen kaum mehr bei Kindern. Nur in der Generation 30+

Ich hoffe er wird wieder beliebter
von Jasmin
Beitrag melden
Mein sweety heißt Andreas:)
Hdggdl A
von mari
Beitrag melden
Andreas ist, außer dass er sehr ernst klingt, ein sehr schöner Name. Er strahlt Lebensfreude aus. Es macht einfach Spaß diesen Namen zu sagen.
von Maximilian Grause
Beitrag melden
Ich finde den Namen Andreas total cooooool!!!!!!
Mein Dds heißt so!!!!!!
:-)
von Weiß ich nicht
Beitrag melden
Mein Bruder heißt auch Andreas. ich habe hier geguckt und seinen Namen gefunden. Weil wir wissen wollten was es bedeutet. Er fragt was sein Name Bedeuten soll er weiss es ja jetzt..
von Alexandra
Beitrag melden
Mein Bruder geboren 1982 heisst Andreas und finde den Namen wunderschön. Passt zu ihm. Ich sag meistens Andi zu ihm. Ein richtiger toller Namen und Gefällt mir sehr gut der Name Andreas.
von Sandra
Beitrag melden
also, ich finde den "Jungennamen" Andreas schön und würde mir nie was anderes wünschen, aber Andy und so ein Zeug ist einfach nicht ernst zu nehmen, da wird man klein gemacht, das Gefühl hatte ich von klein auf. Ueber einen Andy darf man sich lustig machen, hat jetzt nix mit Humor zu tun oder über sich selber lachen.
von Andreas Torsten
Beitrag melden
Mein großer Bruder heißt Andreas. Ich selber mag den Namen aber die weibliche Form Andrea gefällt mir nicht so
von Dede
Beitrag melden
Mein kleiner Bruder heisst Andreas, ich finde der name passt gut zu ihm. er kann stolz auf seinen namen sein
:)
von Maria
Beitrag melden
Ich heiße auch Andreas, und meine auch (wie meine Vorredner), dass das ein sehr schöner Name ist. Mich stört es eher weniger, wenn man meinen Namen kürzt. Andi wird bei mir meist nur von gleichaltrigen, oder gut bekannten Freunden verwendet. Meine Großeltern hingegen nennen mich eher "Andrää" (dazu muss man wissen, dass ich auch Bayern komme!). Ansonsten gibt es viele, vor allem kleinere Kinder (die aber auch inzwischen groß sein können), mich mit "Dreas" anreden, was ich auch nicht schlecht finde. Der Gipfel ist "Jassi". Ich kenne einen russisch-stämmigen, der mich immer AndreJas genannt hat, wodurch dann eben Jassi entstanden ist. Das ist aber eher seltener der Fall. Ansonsten finde ich den Namen, aber auch diverse Spitznamen sehr wohlklingend (wobei ich auch diejenigen verstehen kann, die das nicht wollen!). LG Andreas
von Andreas
Beitrag melden
Einfach gut schon, eben eine Name mit Tradition Geschichte und Religion.
Dazu steht man einfach!
Wer die Kurzform wie Andy oder auch Dreas benutzt, der macht das eigentlich immer nur freundschaftich und es soll dadurch vertrauter sein. Es stört mich überhaupt nicht.
Andreas bleibt eben Andreas. Interessierten empfehle ich mal "Andreasnacht" zu googeln.
Viel Spaß wünscht Andreas aus der Nähe von Kiel
von Andreas
Beitrag melden
Ich finde "Andreas" ist ein sehr schöner, klassischer Name und bin sehr zufrieden damit. Schön ist auch, dass der Name trotzdem international gut verwendet und beruflich problemlos eingesetzt werden kann. Die Sprachvariante "Ändräas" ist gerade im englischen Sprachraum sehr beliebt. ;-) Auf Abkürzungen eines Namens reagiereich äusserst allergisch, da ich der Meinung bin, dass man den Namen eines anderen Menschen zu respektieren hat. Wenn der Angesprochene seinen Namen gerne kürzt oder anders angesprochen werden möchte, ist das natürlich auch zu respektieren! Aber ungefragt zu kürzen ist in meinen Augen ein Fauxpas. Meine Standardantwort hier ist immer, dass ich keine 12 mehr bin. Es gibt nur zwei Menschen, die mich "Andi" nennen dürfen und das sind meine Großeltern :-).
von Andreas
Beitrag melden
Mein Liebster heisst Andreas, aber seit 'menschengedenken' nennt er sich (bzw. wird er) 'Res' genannt. (eine normale Kurzform im Kanton Bern) Zu Anfang empfand ich diese Kurzform als Verstümmelung eines schönen Namens. Mittlerweile gehört für mich dieser Name einfach zu ihm und ich liebe ihn genauso wie seinen Namen. ;)
von Daniela
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen nicht besonders.
Aber noch weniger mochte ich "Andi".

Im Laufe der Zeit allerdings hat sich das geändert.
"Andi" mag ich immer noch nicht.
Da ich ein paar Jahre ein wenig "unterwegs" war, bekam ich dann auch die diversen Varianten dieses Namens mit bzw. wurde enstprechend genannt. Seitdem gefällt mir der Name richtig gut. Multinational.
von Andreas
Beitrag melden
Mein Freund heißt Andreas... wobei ich Andreas nur sag wenn ich wirklich wütend bin :D
Normalerweise bleib ich bei Andy (und er legt wert drauf dass er mit Y geschrieben wird -.-)
Aber ich liebe den Namen einfach genauso sehr wie ihn :)
von andys freundin :)
Beitrag melden
Lebe im englischsprachigen Ausland und heisse auch Andreas.

Man könnte annehmen das man mich bei der Arbeit engl. Kurzform Andy ruft, aber nein. Werde immer "Ändräs" genant oder so ähnlich, scheint zu gefallen :)

Ich mag meinem Namen sehr!
von Andreas
Beitrag melden
Auch ich gehöre zur Andreas "Generation" der 50er Jahre - teilweise mit bis zu 4 (!) Andreas in einer Klasse, die zur Unterscheidung einfach durchnummeriert wurden! Das fand ich sehr nervig, genauso wie die Verballhornung "Andi" oder "Andy". Außerdem fand ich als Kind den Namen einfach zu lang - aber inzwischen als erwachsener Mann finde ich ihn richtig klasse und ich identifiziere mich mit ihm und stolz ihn tragen zu dürfen. Vielleicht ist es eher ein klassischer Vorname von und für Erwachsene und Kinder tun sich eher schwer, ihn für sich zu akzeptieren.
von Andreas aus Hamburg
Beitrag melden
Mag Andy auch mehr, hasse es wenn mich jemand Andi schreibt. Zurzeit werde ich aber Andréws genannt :(
von Andy
Beitrag melden
Mein Cousin heißt so und alle sagen entweder Andi oder eben Andreas. In der Schule sind die wenigen Typen genau wie mein Andi ziemlich begehrt und alle einschließlich fesch.
von Lilli
Beitrag melden
Hi Leute!
Da mein Bruder erst zwei Jahre alt ist, schreib ich ein Kommentar.
Also, mein Bruder heißt Andreas.
Ich persönlich find ihn ok.
Er klingt aber echt sympathisch und selbstbewusst!!!
L.g. Antonia
von Antonia
Beitrag melden
Ich bin mit einem Andreas verheiratet und ich finde Mann und Namen einfach Klasse.
von Margot
Beitrag melden
Heisse auch Andreas - was für ein Wunder! :D Hatte während meiner Primarschulzeit 3 weitere Andreas in der Klasse. Ich persönlich finde ihn nicht speziell schön oder einzigartig. Glücklicherweise nennen mich alle beim Nachnamen ;)
Abr viel Spass mit euerm Namen..
von Andreas
Beitrag melden
Ich finde den Namen Andreas sehr schön =]
Ist einfach ein ganz toller Name :-)
von Ilka
Beitrag melden
Andreas ein schöner Name!!! wer ihn hat
kann sich glücklich schätzen


ich nicht schade oooooooo.
von lenard
Beitrag melden
Hallo!
Da mein Bruder Andreas erst 2 Jahre ist, kann er leider nicht schreiben!
Ich bin froh dass mein Bruder Andreas heißt, das ist ein schöner Name!
L.G. Andreas Schwester!
von Andreas Schwester
Beitrag melden
Mein Bruder heißt auch Andreas und ich kann mir nicht mehr vorstellen dass er anders heißen würde !!!!
von Marion
Beitrag melden
Mein Papa heißt Andreas.Wir,meine Mama und mein Bruder sind in einer Russischen Familie da nennt man Papa Andrej auf der Arbeit und im Dorf nennen in alle Andreas oder Andi.
von Sophie 10.1.2002 (10 Jahre)
Beitrag melden
Konnte mich bis dato (55) nicht identifizieren. In meiner Kindheitsregion CH / Bern ist die Abkürzung Res, was meiner Meinung nach auf spanisch Vieh bedeutet.
von Andreas
Beitrag melden
Mein Dad heißt auch Andreas und der Name passt zu ihm! Schön!
von Alice
Beitrag melden
Ich finde den Namen toll, weil er überall aufzufinden ist :)
von Andreas Wydrych (16)
Beitrag melden
hay mein dad heißt andreas es passt zu ihm und ich finds schön er wird von den meisten Andi oda andy unterschiedlich genannt !!!
von Theresa
Beitrag melden
Ich bin mit meinem Namen und dessen Bedeutung auf jeden Fall zufrieden. Allerdings mag ich es nicht sonderlich mit "Andreas" angesprochen zu werden - Andy klingt einfach lockerer (Bin aber auch erst 22). Außerdem kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn ich mit i (also Andi) geschrieben werde... Andy sieht einfach schöner aus :)
von Andy
Beitrag melden
jo bin auch einer, wirklich benannt nach Andreas Hofer freiheitskämpfer gegen Napoleon, tirol 1809. find ich sehr toll.
von Andreas
Beitrag melden
Ich heiße ebenfalls Andreas.
Ich finde es ein schöner Name.
In unserer Gegend (Bayern) werde ich aber meistens
Anderl gerufen,was bei den nicht sprachgewandten zu Zungenbrechern führt.
von Andreas
Beitrag melden
ICH MAG MEIN NAMEN ANDREAS SEHR GERN, WEIL ER ETWAS BESONDERES IST. MEIN KIND HEIßT saskia UND MEINE FRAU sabine ich und meine frau kommen aus sachsen (bautzen)
von ANDREAS
Beitrag melden
Mir wurde der Name Andreas auch gegeben und ich bin sehr zufieden damit. Zwar hängen noch drei zusätzliche Namen dahinter, aber ich bin sehr glücklich mit meinem Rufnamen. Jemand wollte doch den Namenstag von A. wissen: 30.11. und das lustige ist, einen Tag später habe ich Geburtstag. Ich wünsche allen Namensvettern ein langes schönes Leben und freut euch an eurem Namen. Achso, ich habe das Alter von 48 Jahren erreicht und will noch viel älter werden. Viele Grüße an euch alle, Andreas
von Andreas
Beitrag melden
Mein name ist "ANDREAS", ich finde ihn im grunde
ganz gut. Da ich neugirig war hab ich mich auch informiert und nachgeforscht über den namen ANDREAS,
war sehr interesant. Kann ich jedem nur empfehlen der mehr über seinen namen erfahren möchte. LG. andy
von ANDREAS
Beitrag melden
Bin seit 47 Jahren sehr glücklich mit meinem Vornamen, dessen Versuchung Mütter zu keiner Zeit widerstehen können! Zumal anno 1963 meine weibliche Alternative "Eva" gewesen wäre. "Ä"ndy und Andi zählen für mich zu den schlimmsten Entgleisungen im humanistischen Umgang, sofern man auf den tollen Namen Andreas hört. Ein Tipp für alle Leidensgefährten: Meine Standarderwiderung bei solch extremer Unhöflichkeit lautet : "Also, entweder ANDREAS oder HERR ...." Grüße an alle auf dieser Seite postenden Jungs, deren Eltern einen solch erlesenen Geschmack haben!
von Andreas (Sachsen-Anhalt)
Beitrag melden
ich würde gern wissen wann der jahrestag von dem name andreas ist
von Andreas
Beitrag melden
Mein Name ist auch Andreas, mir gefällt er seit längerem auch gut, als jugendlicher fand ich ihn einfach nur schlecht. Jetzt bin ich 45 Jahre alt und finde die Koseform Andy immer noch in Ordnung. Ich bin und bleibe für Freunde, Familie und gute Bekannte einfach ein Andy.

Schöne Grüße
von Andy
Beitrag melden
Ein sehr schöner Name und jeder weiß, wie man ihn schreibt und ausspricht. Zu unserem Sohn (6) passt er super und er ist auch immer der Einzige in seinem Alter, der so heißt.
von M.
Beitrag melden
Moin, bin 31 Jahre lang ein Andreas und das wird denk mal noch ne weile so bleiben. Wenn man Kinder mit Andi abkürzt ist das in Ordnung, aber in meinem jetzigen alter muß ich das nicht mehr haben. In meinem Freundeskreis und meiner Familie habe ich es untersagt, so etwas sollte jeder respektieren. Schöne grüße an meine Frau Manja und meinen Sohn Kenny.
von Andreas
Beitrag melden
Ich bin auch ein Andreas, aber Freunde und Familie nennen mich einfach nur ´ndreas ....
Andi bzw. Andy gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
von Andreas
Beitrag melden
Einfach ein zeitlos klassischer Name!
Ich danke meinen Eltern bis heute für ihren guten Geschmack! :-)
von Andreas
Beitrag melden
Bin jetzt 16 Jahre alt. Alle nennen mich Andy, wird aber ausgesprochen wie Andi ^^. Das finde ich jetzt noch akzeptabel, ändert sich aber sicherlich noch. Alles in allem "Andreas Rules" :-D
von Andreas
Beitrag melden
Mein Name ist auch Andreas und ich trage diesen Namen seit vielen Jahren mit Stolz und Freude. Zudem habe ich noch eine sehr amüsante Kombination mit meinem Nachnamen, das hat mir schon einige lustige und für so manche mir gegenüberstehende Person(en) eine peinliche Situation beschert. Der Name hat Geschichte und Format, einfach exzellent... :-) Aber als Spitzname kommt für mich nur Andy in Frage.
von Andreas A
Beitrag melden
Mein Schatz heißt auch Andreas und ja was soll ich sagen, ich nenne Ihn Andi außer er hat was ausgefressen dann heißt er ANDREAS!!!
von Caro
Beitrag melden
Ich bin 50 Jahre gut mit dem Namen ausgekommen, wirds die nächsten 50 auch nicht anders werden.
Ich mag die Koseform Andi nicht.
Als Kind war das normal, aber als Männename nicht schön.
von Andreas
Beitrag melden
Ich bin selber ein "Andreas" und der Name ist Spitze! Ich bin stolz darauf, auf den Namen und die Bedeutung!

von Andreas
Beitrag melden
Ich finde, Andreas ist ein zeitloser, schöner Name.
Diese englischen Vornamen mag ich gar nicht.
von Irena
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schrecklich! Andreas.... typisch 60er und 70er...Andreas, Michael, Stefan, Thomas, Rene, Martin... bei diesen Namen setzt man schon eine MInderbegabung voraus. Zum Glück hängt mein Diplom hinter mir an der Wand! Heute ist es Kevin, Chantal, Anna, usw
von Andreas
Beitrag melden
Mein Mann heißt auch Andreas und ich finde den Namen einfach schön! Er nur selten Andy genannt (was mir auch nicht gefällt) - die meisten nennen ihn Andreas.
von Margot
Beitrag melden
mein mann heisst auch andreas :) und manchmal sag ich auch dreas zu ihm was ihm aber nicht wirklich gefällt....
von Senta
Beitrag melden
der sohn unserer nachbarin heißt andreas und er ist total süß und ein echt schöner name
von o
Beitrag melden
Mag den Namen nur in der Kurzform...eigentlich sollte ich Paul oder Paule heißen..schrecklich...:D
von Andreas aber lieber Andy :)
Beitrag melden
Also ich bin wie eigtl. fast jeder hier auch ein ANDREAS und bin eigtl. nicht mit meinem namen zufrieden, ganz gleich was er bedeutet, für meine Altersklasse finde ih den Name etwas zu altmodisch!
von Andreas der keine Ahnung wievielste
Beitrag melden
ich wurde von meiner 2 jahre jüngeren cousine immer andeas gennant und so hab ich von allen aus meinem brasiliansich familienzweig den spitznamen deas bekommn (hört sich auf brasilianischer o. spanischer sprechweise so echt nett an:) ) und von allen anderen andi, aber werd andy geschrieben.
von andy :)
Beitrag melden
Andreas klingt schön und männlich,kannte mal einen den ich bis den heutigen Tag nicht vergessen habe,was du immer tust,du bleibst was ganz besonders ANDREAS vergiss das nie
leb wohl

Loredana
von Andreas
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Andreas. Jetzt nenn ich ihn meistens Andi. Als meine Schwester und ich noch klein wared haben wir ihn erst Andeas und später dann Anderas genannt - bis wir endlich kapiert haben wo die ienzelnen Buchstaben hingehören.
von Claudia
Beitrag melden
" Ja, ich bin auch ein ANDREAS :-) Aber alle nennen mich ANDY... ...wenn jemand ANDREAS zu mir sagt, denke ich "Na, was kommt denn jetzt?!" oder "Hab ich was angestellt ?!" :-D "

Geht mir ähnlich mit "Andreas". Allerdings werde ich Andi genannt (manchmal Andy geschrieben) und das ist auch gut so. "Andy" klingt zu amerikanisch.

P.S.: Hey, du hast das an meinem Geburtstag geschrieben ^^
von Andi Arbeit
Beitrag melden
Ich fand Andreas schö als kleines Mädchen ganz toll!Alle meine Puppen hiessen so! Da wars fast unumgänglich dass ich meinen Sohn(5) Andreas nannte! Diesen Namen find ich ensgeil! Ausserdem hatte ich noch das unfassbare Glück einen Mann kennenzulernen der auch Andreas heisst! Und nur mein Vater darf ihn Dreli nennen! Alle anderen müssen Andreas sagen! Grüsse an alle "DRELIS"! Tatjana
von Tatjana
Beitrag melden
Tach! Ich bin der 12. Andreas hier! Viele wollen mir einen Spitznamen geben aber ich hab da einfach Pech... Andi mag ich nicht und ein Freund hat die Britische Variante Andrew er,,choost´´(kleine englische anspielung^^) aber nach einpaar Min. gabs Andrew nicht mehr und man nannte man mich Andreas ;) Und so endet die 12. Andi-Geschichte... Apropo, kann es sein das wir alle denn gleichen Humor haben, Andi? :]
Andreas Sebastian Terlechi
von Andreas der 12.
Beitrag melden
Finde meinen Namen absolut gut.Lasse mich auch so rufen.....Andy war ja als Junge ganz nett,doch jetzt lege ich schon Wert auf meinen vollen Namen.
Der Name passt auch gut zu mir.
von Andreas
Beitrag melden
Andreas ist ja ein Geiler Name ist nur schade das in meinem Jahrgang jeder 5. so heißt
von Andreas
Beitrag melden
Ich finde es schön, wenn man mich Andreas nennt. Das machen aber leider die wenigsten. Wenn ich aber meinen Namen mal abkürzen muss, schreibe ich den Andy mit "Y". Kommt von meiner Oma aus Kanada.
von Andreas Kbr
Beitrag melden
Ja, ich bin auch ein ANDREAS :-)
Aber alle nennen mich ANDY...
...wenn jemand ANDREAS zu mir sagt, denke ich
"Na, was kommt denn jetzt?!"
oder "Hab ich was angestellt ?!" :-D
von Andreas
Beitrag melden
Was soll ich Euch sagen ich bin 2 Meter groß und echt muskulös, ein echter Andreas eben !
von Andreas
Beitrag melden
UnsereTochter heisst Laurine, ein schöner Mädchenname! Laurine klingt schön weiblich !
von Andreas
Beitrag melden
hi ich bin auch ein Andreas und ich find meinen Namen echt toll, undich bin stolz drauf so genannt zu werden!
von Andreas
Beitrag melden
Ich bin selber ein "Andreas". Für mich ist es nicht mein Name, sondern mein Sein. Und das finde ich in meinem Leben wieder. Mein Name ict mein Weg.
von Andreas
Beitrag melden
hallo an alle in ungarn sagt man auch noch bandi spitzname für andrás
von andreas maleczki
Beitrag melden
Hallo meine Frau heißt Doreen

ich nenne sie immer Dörchen

von Andreas
Beitrag melden
#681