Anke

1370 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • channah = die Gnade (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Begnadete, er (Gott) war gnädig

Mehr zur Namensbedeutung

Anke ist eine niederdeutsche und friesische Variante des Vornamens Anna. In der Bibel ist Anna die Mutter Marias. Anna'ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Anke" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Anke" verbinden.

Traditionell
42%
Modern
Alt
37%
Jung
Unintelligent
29%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
38%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
41%
Bekannt
Ernst
32%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
36%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

9. Februar, 26. Juli

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Anki Ankchen Anky Anni Änkipänki Änkchen Änkie Änki Ännäken Änky Änk Anneke Anki-Panki Än Ankitschka Ekna Anker Ankerich Aenk Kranki Angi Danke-Anke Angel Anki-Schlanki Ankel Angge

Anke im Liedtitel oder Songtext

  • Ännchen von Tharau . Urform: Anke von Tharaw (Volkslied)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Anais Anessa Anezka Angie Anica Anika Anike Aniko Anique Anisa Anisha Anissa Anja Anka Anke Ankica Anneka Annemieke Annemique Annica
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Anke Domscheit-Berg
    (Publizistin, Netzaktivistin)
  • Anke Engelke
    (Komikerin, Schauspielerin)
  • Anke Fuchs
    (Politikerin)
  • Anke Huber
    (Tennisspielerin)
  • Anke Kortemeier
    (Schauspielerin, Synchronsprecherin, Moderatorin)
  • Anke Sevenich
    (Schauspielerin)
  • Anke Wischnewski
    (Rennrodlerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Anke! Heißt Du selber Anke oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Anke

Anke hat ganz meiner Meinung immer was Geiles an sich. Entertainment eben. Namensträgerin: Anke Kortemeier (deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Moderatorin).
von Vera
Beitrag melden
Anke ist der Engel auf Erden
von Anke
Beitrag melden
Heute ist der Namenstag aller katholischen Ankes. Herzlichen Glückwunsch! :-)
von Anke L.
Beitrag melden
Mir passiert es immer wieder, dass Leute sagen "Danke Anke" und dann erst den Reim bemerken. Manche entschuldigen sich dann sogar, weil sie sich wirklich bedanken wollten und keinen Witz machen wollten. Das finde ich dann selber lustig. Ansonsten kenne ich glaube ich alle Wörter die sich auf Anke Reimen durch meine Umwelt :) Das finde ich aber nicht schlimm. Ich finde und fand es immer gut einen Namen zu haben, den jeder kennt, der aber dennoch nicht allzu oft vorkommt. Erst nach 25 Jahren ist es mir passiert eine Kollegin mit dem gleichen Vornamen zu haben. In der Schulzeit war das für all die Sarahs und Julias normal ;)
von Anke
Beitrag melden
Eigentlich sollte ich Kai heißen, doch der Beamte fand damals, dass dies nicht ein Mädchenname sei. Ich bin Jahrgang ´61 und meine Mami Jahrgang ´39, sie hat sich dann für den Namen Anke entschieden . In Erinnerung an Ihre beste Schulfreundin. Die beiden haben sich damals ihre Schulbrote, in dieser nicht rosigen Zeit geteilt.
Ich bin stolz auf meinen Namen und möchte nicht anders heißen.
von Anke
Beitrag melden
Eine Anke vergisst man so leicht nicht!
von Anke
Beitrag melden
Anke ist ein stolzer, nordischer Name.
Ich bin sowohl in New York als auch in Gross Britannien, ( Schottland , Irland und Wales) richtig ausgesprochen worden.
Meine Kollegen haben ihn gegoogelt und die ,,Begnadete" entdeckt.
Schottland, Irland und Wales haben in ihrer Sprache diesen harten Wortausdruck.
Ein NY Anwaltskollege fand ihn passend, da ich groß, blond und blauäugig bin und
eben eine Anke so aussehen sollte, aus der alten Welt.
Selbst an der Uni Yale wurde er prädestiniert.
von Anke
Beitrag melden
Ich selbst hatte zu Unzeiten einen Rufnamen, der erst in den Folge-Jahr-Zehnten zu einem Jungen-Namen -und auch zu einem Mädchen-Namen - taugte: Patrick.
Ich wollte immer Klaus- Peter heißen. heute Weiß ich Klaus ist Clodwig und Peter der berühmte petrus gewesen. Doch meine Mutter wollte ursprünglich eine "ANKE", das heißt soviel: "Da kommt das neue Leben!" Diese Namensverbindung, die auf das Ägyptische verweißt, vermisse ich in den Darstellungen:
Vgl: Anch=Leben /Tut Anch Ammun/
Auch die Frau des Tut trug diesen Namen.
Da ich weiß, dass ich Anke heißen sollte, ein Junge wurde und nicht Christian getauft, sondern Patrick genannt werde, sagt, mir, dass der Name Programm für eine Aufgabe oder das Leben selbst sein kann oder es sogar ist.
Bitte antwortet mir, wer immer das liest.
von Patrick Scheuer
Beitrag melden
Anke ist der Name meiner Mutter, ich finde es ist ein schöner Name.
von Heather
Beitrag melden
Der Name Anke sollte gut überlegt sein, kann ich als Trägerin nur allen werdenden Eltern empfehlen. Der Name ist einfach doof. Er klingt meiner Meinung nach nicht schön und Wortspielereien waren und sind an der Tagesordnung .....Das beliebteste Anke, die kranke verdammte Schlampe , Danke... naja und so weiter... ich habe selber kein Problem damit da ich halt nun so heiße... er ist Außergewöhnlich und daher weiß jeder andere auch immer sofort wer gemeint ist.. kann man nun positiv oder negativ sehen. Ich persönlich jedoch verbinde mit diesem Namen eher negatives als positives ...
von Anke
Beitrag melden
#757