Annegret

2027 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • altgriech: Anne/channah = Anmut, Liebreiz; althochdt.: margarites = die Perle

Bedeutung / Übersetzung

  • anmutige Perle

Mehr zur Namensbedeutung

Doppelform aus Anne und Grete

auch in der Variante Annegrete möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Annegret" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Annegret" verbinden.

Traditionell
64%
Modern
Alt
65%
Jung
Unintelligent
30%
Intelligent
Unattraktiv
36%
Attraktiv
Unsportlich
43%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
44%
Bekannt
Ernst
47%
Lustig
Unfreundlich
29%
Freundlich
Unwohlklingend
41%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

8. Februar, 20. Juli, 26. Juli

Herkunft

Altgriechisch, Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Doppelform

Spitznamen & Kosenamen

Anne Gretel Annelein Änne Grete Gretchen Greti Anni Annegreat Greta Great Gret Änngreat Ann Änni

Annegret im Liedtitel oder Songtext

  • Mei Frau heißt Annegret (Zupfgeigenhansel)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Annegrete 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Angharad Annegret Ansgard Annegrit
Bekannte Persönlichkeiten
  • Annegret Held
    (Schriftstellerin)
  • Annegret Kramp-Karrenbauer
    (Politikerin)
  • Annegret Richter
    (Leichtathletin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Annegret! Heißt du selber Annegret oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Annegret
Wenn ich die vielen negativen Kommentare lese, habe ich den Eindruck, dass diese Frauen und Mädchen mit sich selbst nicht zufrieden sind. Seinen Namen sollte man annehmen, sonst fühlt man sich doch nicht wohl in seiner Haut, ist immer unzufrieden und unglücklich. Ich heiße jetzt 68 Jahre Annegret, und noch nie ist mir in den Sinn gekommen, mit meinem Vornamen zu hadern. Ich finde ihn schön und selten, bin stolz drauf. Mein zweiter Name Irmgard ist nicht so toll, aber so hieß meine Mutter. Auch dieser Name ist m e i n Name, so heiße ich nun mal, bin auch damit einverstanden. Also lasst das Geheule und nehmt euch an, so wie ihr heißt und seid. Alles andere ist nur zickig!
von Annegret
Beitrag melden
Seit nun schon 70 Jahren trage ich meinen Namen " Annegret ". Meine Mutter nannte mich immer " Annemaus ". Kurz vor Weihnachten ist sie nun mit fast 99 Jahren verstorben. Sie fand diesen Namen toll. Ich finde ihn bis heute nicht so berauschend und seit Jahren bitte ich meine Freunde mich " Anne " zu nehmen.
Alle akzeptieren das jedoch nicht. So muß ich wohl diesen Vornamen akzeptieren.
Mein zweiter Name " Maria " gefällt mir viel besser.
Anne
von Annegret
Beitrag melden
ich bin inzwischen 27 und akzeptiere meinen Namen seit ich aus der Schule bin. Mein Name war oft Gegenstand von Hänseleien, "Annegret macht die Bene breet", Lachanfälle bekamen die anderen auch als sie meinen Namen hörten. Eine Erzieherin in der Grundschule nannte mich Gretel und fragte, wo der Hänsel sei. Ich stellte mich jedenfalls nur noch mit Anne vor. Annegret bin ich eigentlich jetzt nur, wenn ich Distanz zu meinem Gegenüber schaffen möchte, z.B. auf Arbeit bin ich zwar per Du mit den Kollegen, bin aber Annegret. Unter Freunden und in der Familie bin ich fast ausschließlich Anne oder werde liebevoll auch Ännchen genannt.
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin nun 39 und habe mich so langsam an den Namen Annegret gewöhnt. Die Bedeutung ist wunderschön... und passt... ich liebe und trage Perlen.
Als Kind in der Schule wurde ich sehr oft geärgert. Durch meinen kleinen Bruder, der Annegret nicht aussprechen konnte, wurde ich zur Anne. Doch auch dieser Name gefiel mir nicht. Also habe ich mich in Annie und Gretchen umgewandelt, hihi. Nur bei Behörden bin ich halt Annegret. Und bei meiner Großmutter... wenn sie mich ruft, dann bin ich in dem Moment auch schon 85.
von Annegret
Beitrag melden
Ich fand als Kind meinen Namen voll doof und nervig. Jetzt mit 32 Jahren, finde ich ihn irgendwie cool, ich stell mich aber stets mit Gretchen vor, den finden alle ganz toll :-)....
von Annegret
Beitrag melden
Ich kenne bereits ein Mädchen, sie heißt Annegret und sie ist gar nicht so wie hier dargestellt wird.
von Carlos
Beitrag melden
Ich bin auch eine Annegret , ich werde lieber Anne genannt! Annegret ist mir ein Dorn im Auge!immer wenn meine Mutter Annegret sagte hatte ich etwas angestellt LG Anne(gret)
von Annegret
Beitrag melden
Mochte meinen Namen früher gar nicht. Jetzt bin ich sehr stolz drauf, wer heißt schon so? Ich bestehe darauf das mein Name ganz ausgesprochen wird und nicht verkürzt. Auf spitznamen höre ich gar nicht. Ich bin zu 100% eine Annegret
von Annegret
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen auch schrecklich altbacken, trocken, spießig, rostig, hart und er ist der Inbegriff einer Gouvernante. In den älteren Kommentaren hat diesen jemand mit "Bauerntrampel" beschrieben :-D passender hätte man es nicht sagen können. Früher hieß ich unter Freunden Gretel, sogar die Lehrer haben mich so genannt, das fand ich ganz witzig. Mein Freund hat mir damals den Namen Annie gegeben welcher sich gut durchgesetzt hat und ich liebe ihn. Ansonsten nennt mich jeder Anne was ich stets bevorzuge. Ich kann mich mit Annegret überhaupt nicht identifizieren,selbst hier wird er rot markiert *lach*. Werde ich so angesprochen habe ich den Drang mich um zu drehen und zu schauen ob jemand hinter mir steht. Sicher ist dieser selten, aber warum auffallen um jeden Preis und auch seine Bedeutung steht einem nicht auf der Stirn geschrieben. Ich schäme mich sehr für den Namen und selbst auf Behörden wurde mir schon gesagt "oh Gott, sie arme", auch zum Witze machen wird er gerne verwendet " Gretel lass dich nicht hänseln..." Ich lache heute noch X-(. Auch beruflich mega unpassend, ich arbeite mit Jugendlichen und würde einen Teufel tun meinen wahren Namen zu verraten, denn die Lacher hätte ich stets auf meiner Seite und hey, ich bin 28 und nicht 80 Jahre, vielleicht gefällt er mir dann, Oma Annegret hat ja was für sich und und spiegelt dieses Alter wieder, aber selbst dann wird der Name unter den Alten, alt sein...
von Annegret
Beitrag melden
ich bin eine annegret, eine annegreat, eine great, eine änn the great, eine annegerät, eine annegretos, usw. ...
mochte meinen namen schon immer! komplimente gibts auch! das einzige, was ich nicht mag ist wenn ich schlicht anne gerufen werde, mochte diese abkürzung schon im kindergarten nicht. alles andere ist ok, aber die meisten sind kreativ! es gibt genug annes und annas auf dieser erde... also alle annegrets: versteckt euch nicht! :)
von annegreat
Beitrag melden
Es ist verrückt, hier von so vielen Annegrets zu lesen. Man denkt immer, man wäre allein. :)
von Annegret
Beitrag melden
Ich habe immer mit meinem Namen gehadert. Doch mit zunehmendem Alter mag ich ihn und aufgrund der Namensdeutung kann ich ihn sogar richtig gerne haben. Annegret
von Annegrete
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt Annegret und wird von allen Anni genannt. Der Name passt super zu ihr und ich könnte mir keinen Namen vorstellen der besser zu ihr passen würde.
von Amely
Beitrag melden
Also, ich bin jetzt 63!
Früher war der Name Annegret altmodisch, seit unsere Saarländische Ministerpräsidentin Annegret
K.K. ihr Amt ausführt ist dieser Name TOP.
also liebe Namensfreundinnen:
Kopf hoch
von Annegret
Beitrag melden
Der Name Annegret ist ein Fluch! In der Grundschule wurde daraus z.B. "Anneschitt" (Anne = Mist)... Mag ihn bis heute nicht! Wenn es nicht so viel nach sich ziehen würde, ich würde den Namen schlicht in Anne ändern lassen. Annegret verwende ich selber nur, wenn es offiziell und bürokratisch notwendig ist. Ansonsten stelle ich mich überall nur als Anne vor - wie schon immer. Ach ja, ich bin 50...
von Annegret
Beitrag melden
Diesen Namen trage ich seit fast 57 Jahren. Ich habe ihn n i e gemocht. Annegret verbinde ich mit einem dicken, blöden und unscheinbaren Bauerntrampel. Gut, daß man mich "Anne" ruft. Damit habe ich kein Problem. Grundsätzlich wäre es gar nicht so schlecht, wenn man später den Namen nochmal ändern könnte.
von Annegret
Beitrag melden
Annegret geht irgendwie gar nicht :D ich finde den name alles andere als schön. Ich bin nur auf diesen name gekommen, da unser vater damals wollte, dass der hund annegret heißt. Naja sie heißt jetzt cleo aber ich nenne sie trotzdem manchmal annegret und sie reagiert ;)
von charlotte
Beitrag melden
Seit einem Jahr lebe ich in den USA und mein Name "Annegret" ist immer ein Thema, es wird geraten woher der Name kommt, ausprobiert ihn "richtig" auszusprechen, das würde mir mit einem weniger "exotischen" Namen nicht passieren, ich finds klasse :)!
(als ich klein war, habe ich eine CD mit kinderliedern geschenkt bekommen unter anderem gab es ein Lied über eine Kuh mit dem Namen Annegret.. für eine weile habe ich mich dann nur mit Anne vorgestellt haha)
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin 24 Jahre und fand meinen Namen schon immer gut, seit ich denken kann.
Manchmal werde ich auch Anne gerufen, das ist okay, auch wenn ich mich eher wie eine Annegret fühle.
Aber irgendwelche Namen in Form von Grete (Gretel, Gretchen, etc.) gehen gar nicht! Da reagiere ich ganz gereizt. Wenn man mich beleidigen will, dann brauch man keine Schimpfworte zu benutzen, Grete reicht ;-)
von Annegret
Beitrag melden
Scheinbar war fast jede von uns mit dem Namen in der Kindheit unzufrieden..;)..bin jetzt 28 und mittlerweile finde ich den Namen Annegret auch nicht mehr schlimm.. hab auch oft auf die Frage, wie ich heiße, gehört das Annegret ein sehr schöner Name ist. Und auch wenn der Name seltener als Christin oder ähnliches ist, hatte ich in der Grundschule eine Klassenkameradin mit dem gleichen Namen..:)
von Annegret
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen überhaupt nicht.
Heute bin ich glücklich, dass meine Mutter ihn mir gab. Oft werde ich jedoch auch Anne gerufen, hin und wieder auch mal Gretel. Mit meinen grade mal 50 Lenzen trag ich den Namen Annegret sehr gerne.
Grüße aus Sachsen!
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin 14 Jahre alt und kenne niemanden, der auch Annegret heißt. Außerdem ist mein Spitzname Tete und immer wenn ich frage, woher die den haben, dann wissen sie es nicht. Insgesamt ist mein Name nicht sehr leicht zu merken aber naja man kann es sich nicht aussuchen.
von Annegret
Beitrag melden
Ich sollte eigentlich Margret heißen...
Meine Taufpatin Hildegard hat gesagt:
Das Kind heißt Annegret sonst mach ich nicht
die Patin... so bin ich zu meinem Namen Annegret
gekommen.

Und Abkürzung kann ich nicht ausstehen

Heute liebe ich meinen Namen
er ist schön und vor allem selten.



Liebe Grüße Annegret
von ANNEGRET
Beitrag melden
Ich bin noch 48 und finde ihn jetzt o.k. Ich sollte am Anfang Claudia als Name bekommen. Zum Glück hatte meine Mutter ein Roman mit einer Annegret gelesen. Gott sei gedankt. Ich bin nur sauer, wenn jemand Annegred schreibt. Nur hat mein kompltter Name 18 Buchstaben. Deshalb unterschreibe ich nur mit A.----.
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin erst 32 Jahre und finde den Namen Annegret schrecklich. Als ich 13 war, dachte ich mit 30 oder 40 gefällt dir der Name, jetzt bin ich in diesem Alter und finde ihn immer noch nicht schön. Vielleicht gefällt er mir ja, wenn ich 60 bin.
Ich stelle mich neuen Menschen die mir begegnen immer mit vollen Namen vor und auch am telefon sage ich Annegret ..., jedoch werde ich nur Anne gerufen.
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin 40, meine beiden Geschwister, 12 und 6 Jahre älter als ich, durften sich einen Namen für mich aussuchen und haben Annegret gewählt. Früher mochte ich meinen Namen nicht, heute finde ich ihn schön. Ich werde allerdings seit meinem 12 Lebensjahr Gretel genannt, seit fast drei Jahren ist auch Greti sehr beliebt.
von Annegret
Beitrag melden
Bin heute 56 Jahre alt und konnte mich bis heute nicht mit meinen Namen anfreunden. Vielleicht liegt es daran, dass ich meiner Kindheit sehr oft "Fischgrete" gerufen worden bin, das fand ich damals überhaupt nicht lustig. Auch die Strophen von Hänsel und Gretel kann ich heute noch aufsagen/singen. Die meisten Leute sagen zu mir Anne und mit den wenigen Ausnahmen kann ich heute gut leben. LG Anne
von Annegret
Beitrag melden
Ich fand meinen Namen furchbar, jedoch jetzt LIEBE ich ihn. Vor kurzem hat mal jemand zu mir gesagt der Name Annegret ist bodenständig und traditionell, und genau das ist er! Auch ist es schön das ich von meinen Freunden ANNEGREAT oder Gretel genannt werde. Seid stolz auf euren Namen !
von Annegret
Beitrag melden
seit 57 Jahren heiße ich Annegret- und fand als Kind diesen Namen gar nicht toll - wahrscheinlich, weil meine Mutter mich immer so rief, wenn ich etwas angestellt hatte! Da dies wohl ziemlich häufig der Fall war - immerhin war ich in einer Generation mit vielen Jungs das einzige Mädchen und musste mich behaupten - verband ich lange Zeit nichts Angenehmes damit. Die meisten wichtigen Menschen in meinem Leben nennen mich Anne und erst in den letzten Jahren begann ich Annegret schön zu finden !
von annegret
Beitrag melden
Nach 56 Jahren möchte ich nur Anne genannt werden, es tun auch alle, bis auf meine Mutter. Anne finde ich sehr schön und ist sicher nach wie vor Zeitlos modern.
von Annegret
Beitrag melden
ich fand meinen Namen als Kind und Jugendliche schrecklich. Jetzt bin ich 51 Jahre und finde es klasse das ich mich immer gegen Abkürzungen gewehrt habe.
Heute heißt doch jede Anne
von Annegret
Beitrag melden
Man hat es schwer mit einem eher seltenen Vornamen. Heute bin ich allerdings stolz drauf und finde, der Name Annegret ist etwas besonderes. Meine Kinder tragen deshalb international brauchbare Namen, die zugleich keine albernen Modenamen sind!
von Annegret
Beitrag melden
Als Kind gefiel mir der Name Annegret auch nicht. In der Schule nannten mich alle Anne und zu Hause Gret. Das ist bis heute so, auf Arbeit heiße ich Anne und nur meine Geschwister nennen mich Gret. Wenn jemand Annegret sagt, klingt es immer so ernst für mich. Aber im Grunde paßt der Name sehr gut zu mir.
von Annegret
Beitrag melden
Früher als Kind fand ich meinen Vornamen nicht besonders originell. Ich wollte gerne einen modernern Namen tragen. Heute bin ich froh, dass ich so heiße. Ich finde Annegret ist ein schöner, wohlklingender Name, den man nicht so oft hört. Früher wurde ich oft Gretchen genannt, was ich ätzend fand und heute noch finde.
von Annegret
Beitrag melden
Der Name "Annegret" ist eher ein seltener Vorname.
Da ich erst Martha heißen sollte, bin ich froh, dass meine Eltern sich, vor 59 J., dann für Annegret entschieden haben. Angesprochen werde ich aber in der Regel mit Anne oder Anna. Ist halt kürzer
von Annegret
Beitrag melden
Hey, nicht verzweifeln über unseren Namen. Wir wurden doch sogar schon besungen! Wer es nicht kennt: Die schrägen Gärtner-Mit Annegret im Blumenbeet. Sucht es einfach mal und hörst euch an. Grins
von Annegret
Beitrag melden
Also eig. geht der Name jaa... Aber ich mag den Namen Anne nicht, wenn die Leute mich so genannt haben, fand ich das immer furchtbar. Mittlerweile heiße ich nur noch Annegret und bei meinen Freundinnen Grete. Das ist eig. ein schöner Name. Nur ich kann es gar net leiden mit dem Märchen Hänsel und Gretel verglichen zu werden!!!
Lg, Grete
von Grete
Beitrag melden
Eine meiner Töchter heisst Annegret. Als sie Kind war wollte sie immer Anne genannt werden und liebte ihren Namen nicht. Mittlerweile ist sie erwachsen und hat sich an Annegret gewöhnt und liebt den Namen sogar, denn es ist doch ein recht klangvoller Name und hat doch was!
von Beate
Beitrag melden
Ich heiße auch Annegret...
Im Moment hat mir der Name kein besonderes Glück gebracht :( Der Spietzname Gretel ist mir ein Dorn im Auge ! Aber ich schlage mich wacker ..... !
von Annegret
Beitrag melden
Hey hey ja ich bin auch eine Annegret, ich bin 20 Jahre alt !! Und ja als kind dachte ich mir auch oh gott annegret warum heiß ich nicht julia oder laura! Aber jetzt finde ich ihn eigentlich ganz gut, so heißen nicht viele Menschen und dadurch wird man noch mehr zum einzelstück^^ Klar die frage oder aussage, wie heißt du ANNEGRET? Des hab ich ja noch nie gehört ist blöd aber man kann damit leben !! =)
von Annegret
Beitrag melden
Früher mochte ich den Namen nicht. Ich wurde immer Anne genannt. Mittlerweile finde ich den Namen ganz gut, er ist selten. Schöner finde ich jedoch den Namen zu trennen in Anna und Greta oder
Margarete.
von Annegret
Beitrag melden
Wie man sieht, hat man mir nicht nur den Namen Annegret gegeben. Als zweiter Name ist bei mir auch noch Anna-Margaretha eingetragen. Doppelt hält wohl besser :) Naja, ich finde den Namen Annegret genauso schön, wie andere Namen auch. Da ich mich mit diesem Namen in keinster Weise identifizieren kann - er paßt einfach nicht zu mir - nenne ich mich Anne und werde auch so gerufen. Ist aber eigentlich auch egal. Jeder sollte sich den Rufnamen geben, mit dem er sich wohl fühlt.
von Annegreth Anna-Margaretha
Beitrag melden
Ich heiße Annegret und bin 16 jahre alt. Früher hab ich den namen nicht gemocht weil ich damit irgendwie nich dazugehört habe, weil alle anderen "normale" namen hatten...
Aber jetzt mag ich den namen, weil er mich zu etwas besonderem macht. Spitznamen sind für mich tabu, weil ich finde Anne klingt so normal und alles andere ist eher eine beleidigung als ein spitzname...
Lg eure Annegret
von Annegret
Beitrag melden
Auch ich trage diesen Namen, als Kind fand ich ihn schrecklich. Hier bei uns in Oberschwaben hieß wohl kein anderes Mädchen so. Mittlerweile gefällt er mir und ich bin fast ein klein wenig stolz darauf, diesen norddeutschen Namen im Schwabenland zu tragen.
von Annegret
Beitrag melden
Der Name ist nicht alltäglich und ich habe mich noch nie über meinen Namen geärgert. Im Gegenteil, ich freue mich, mich mit meinem Namen von den anderen üblichen und gängigen Namen abzuheben. Annegret ist ein Doppelname, der sich aus "Anna" (vom hebräischen Namen "Hannah = Gnade, Anmut" und "Margarethe" aus dem Griechischen: "die Perle", zusammensetzt. Das ist doch schön. Grüße, Annegret
von Annegret
Beitrag melden
Hey, oh das find ich aber echt schade das einige den namen anscheinend hassen... ich finde ihn echt schön un dbin froh das meine eltern mir so einen namen gegeben haben... annegret.... klingt doch schön. und als abkürzung gibt es bei mir nur anni oder auch gret. und das ist dann sehen selten. denn wenn dann kann man den namen aussprechen...
von Annegret
Beitrag melden
Also ich find den Namen Annegret gar nicht so schlimm^^ ich hab ne seeehr gute freundin die anne heißt :) aber ich nenn se auch anne :D
von Tregenna
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen gaaarnicht!! Glücklicherweise werde ich von fast allen Anne genannt.
Annegret hat absolut keinen schönen Klang sondern ist total hart und alt.
von Annegret
Beitrag melden
hallo ich heiß auch annegret seit 34 j und ich hasse mein Namen immer wenn meine Mutter mich sie ruft höre ich schon garhnischt mehr drauf.
ich werte immer Anne gerufen klinkt auch besser finde ich . jeder hat eine andere Meinung soll auch jeder haben ich wünsche euch ein schön tag
von Annegert
Beitrag melden
Ich bin erstaunt, daß es einigen Frauen so geht wie mir, Ich werde auch lieber Anne genannt. Die Bedeutung meines Namens ist aber wirklich sehr schön! Liebe Grüße an alle meine Namensschwestern!
von Annegret
Beitrag melden
Ich heiße seit fast 37 Jahren so, werde aber Anne genannt. An das "gret" kann ich mich nicht gewöhnen, es klingt so streng und altjüngferlich. Eine etwas jüngere Freundin von mir heißt übrigens auch so und kürzt nicht ab, sie mag ihren Namen gerne!
von Annegret
Beitrag melden
Richtig betont ist der Name so wunderbar wie seine Bedeutung. Da ich viel im Ausland bin werde ich aber oft einfach "Annie oder Aenn" genannt.
von Annegret
Beitrag melden
Eines meine Kinder heißt Annegret und die anderen beiden Johannes und Frederike
von Tanja
Beitrag melden
ALs Kind hab ich meinen Namen Gehasst wurde immer grete gerufen,,heute nenn ich mich Anne als Abkürzung klingt besser
von Annegret
Beitrag melden
Als Kind habe ich mal meiner Mutter gesagt ,so kann ich als Mama nicht heißen!!!!!!!!!Und jetzt werde ich Ur-Oma und heiße gerne Annegret!!!!!!
von Annegret
Beitrag melden
ich heise Annegret.ich liebe meinen namen.er ist was besonderes da nicht viele so heisen.zu meinen schulzeiten war ich sehr froh das es meinen namen nicht ofter gab.
von Annegret
Beitrag melden
Ich bin katholische Ordensschwester. Bei der "Einkleidung" , der Aufnahme in das Kloster wurde mir dieser Name (den ich mir selbst ausgesucht habe) gegeben. Der Namenstag wird am Fest der Hl. Anna, am 26.07. gefeiert.
von Annegret
Beitrag melden
Unsere Tochter heißt Annegret. Sie ist fünf Jahre alt und sie liebt ihren Namen. Wenn sie Anne gerufen wird, reagiert sie überhaupt nicht oder berichtigt denjenigen sofort!
von Janina
Beitrag melden
Ich möchte in meinem Freundeskreis auch lieber Anne genannt werden, doch bei meiner Arbeit in einem Altenheim ist der Name hilfreich! Denn viele können sich den Namen besser merken :-)
von Annegret
Beitrag melden
Ich fand den Namen immer schrecklich
und wollte nur Anne genant werden
aber als ich die bedeutung fand
erkannte ich dass der name zu mir passt
bin halt eine anmutige Perle =)
Und mit der endung th ist es noch etwas besonderes denn das hat nicht jeder
von Annegreth
Beitrag melden
Dieser ist mein Name, anmutig und schön wie eine Perle...wie meine Bedeutung es vorhersagt. Annegret
von Anneget
Beitrag melden
#11409