Baldur

1287 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • balthaz = mutig, kühn (Germanisch) bald = kühn, mutig (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • german. Frühlings- und Lichtgott
  • Der Mutige, der Kühne

Mehr zur Namensbedeutung

in der nordischen Mythologie ist Baldur der Gott des Lichts, der Sohn von Odin und Frigg sein Name geht wahrscheinlich auf germanisch 'balthaz' (mutig, kühn) zurück, einem Wort, das im heutigen Englisch als 'bold' erhalten ist

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Baldur" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Baldur" verbinden.

Traditionell
66%
Modern
Alt
60%
Jung
Unintelligent
21%
Intelligent
Unattraktiv
34%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
64%
Bekannt
Ernst
50%
Lustig
Unfreundlich
29%
Freundlich
Unwohlklingend
32%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Baldur eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Germanische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

waldi Balu, Balduin, Duro boldi baba

Baldur im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Baldur hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Balder Baldr Baldur Baldar Bledar
Bekannte Persönlichkeiten
  • Baldur Preiml
    (österr. Skispringer)
  • Baldur von Schirach
    (Politiker der NSDAP)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Baldur! Heißt du selber Baldur oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Baldur
Trotz höchst linker Einstellung haben wir unseren Sohn Baldur genannt .. wir hatten uns ein paar Namen zurecht gelegt .. Wussten jedoch nicht ob es ein Junge oder Mädchen wird und als er dann auf der Welt war .. Entschieden wir uns nach reifer Überlegung und insgesamt zehn Tagen für den Namen Baldur. Unsere Hebamme führte ein langes Gespräch mit uns und das half vor allem mir sehr. Denn man sollte sich schon gut überlegen ob man seinem Kind sofort solch eine Aufmerksamkeit, geschuldet durch den Vornamen, mitgeben sollte. Es macht ihn ja nicht zu etwas besonders Besonderem.. Aber es könnte die Gesellschaft so auffassen. Wie fühlt es sich an, wenn ständig die Leute kurz stutzen wenn man sich vorstellt .. Als ich mich aber dann aus vollem Herzen entschied, waren diese Bedenken Vergangenheit. Viele haben erstmal seltsam geschaut.. Oder gar nach dem warum gefragt. Aber wie sagten Einige so schön .. Wenn man sich den Namen auf der Zunge zergehen lässt und ihn ausspricht, so spürt man gleich wie warm herzlich rund und geerdet der Name Baldur ist und er gefällt eigentlich allen mittlerweile. Zudem passt dieser Name zum ganzen Wesen meines Sohnes. Das freut mich sehr und ich kann diesen wunderschönen Namen nur weiterempfehlen :-)
von Baldurmama
Beitrag melden
Mein Mann heißt auch Baldur. Seine Mutter musste diesen Namen annehmen, da Baldur von Schirach an diesem Tag an die Macht kam.
Der erste Junge der an diesem Tag geboren wurde, musste diesen Namen annehmen. Das war am 13.03.1942 in Österreich.
von Erika
Beitrag melden
Baldur ist ein schöner Vorname, sehr intelektuell, auch in Kombination mit Ariel, leider wegen Schirach nicht so oft, schade
von :)
Beitrag melden
Ich heisse Baldur, jedoch ist der Name in Österreich - vor allem bei der breiten Bevölkerung mit geringerer Bildung - etwas schwierig. Es wird türkische Herkunft vermutet, Balduin der Ferienschreck war der Renner in der Volkschule. Es ist ein schöner Name, mit einer schönen mystischen und einer grausamen relaen Geschichte. In NRW wo ich geboren bin, ist der Name sicher angenehmer zu tragen, da er dort häufig vertreten ist. Ich hätte die Version "Balder" schöner gefunden...
von Baldur
Beitrag melden
Ich bin stolz, den Namen des germanischen Sonnengottes und des Gottes der Liebe zu tragen. Besser als Kevin oder Jean.
von Baldur
Beitrag melden
Bin begeistert von diesem Namen. Der Gott des Frühlings und des Lichts, was könnte besser sein?? Mein Vater heisst Baldur mit Vornamen und ich werde diesen Namen auch weiterreichen. Ich finde es schade, wenn unsere Mythologie auf der Strecke bleibt, weil Nazis alles zweckentfremdet haben. Darf deswegen auch Siegfried, Hagen, Gunther usw nicht mehr als Name vergeben werden?? Und wer hat sich jemals Gedanken bei Namen wie Hermann, Josef oder Heinrich gemacht??????
von Carsten Baldur
Beitrag melden
Wir haben unserem Sohn den Namen Baldur als zweiten Vornamen gegeben. Wir finden Bedeutung und Klang wunderschön. Dafür, daß ein Nazi auch so hieß, kann der Name nichts, und soo bekannt ist der Typ nun auch nicht. Wenn alle Namen, die irgendein Verbrecher hatte wegfielen, würde wohl kaum ein Vorname übrig bleiben.
von Sebastian
Beitrag melden
Was ist mit dem politischen Erbe? (Baldur von Schirach). Kann man das dem Kind antun?
von Julia
Beitrag melden
Der Name gefällt mir auch sehr
von Antonia
Beitrag melden
Find ich auch. Ebenso die Bedeutung.
von Maiker
Beitrag melden
Der Name ist spitze. Selten, kurz, einprägsam und
äußerst wohlklingend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
von Baldur Nee**********
Beitrag melden
#1243