Bea

1350 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • viator = der Reisende, der Pilger (Lateinisch);
    beatus = glücklich (Lateinisch);
    beare = Glück bringen (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Reisende, Pilgerin
  • die Glück Bringende

Mehr zur Namensbedeutung

Ursprünglich die weibliche Form 'Viatrix' des spätrömischen Namens 'Viator' mit der Bedeutung 'Reisender, Pilger' später verstanden als zu lateinisch 'beatus' (glücklich) gehörig, mit einer Bedeutung 'Glücksbringerin'

Bea ist eine Kurzform von Beate, Beatrix und Beatrice

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bea" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bea" verbinden.

Traditionell
42%
Modern
Alt
28%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
19%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
20%
Sympathisch
Unbekannt
50%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
25%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

17. Januar, 12. März, 29. Juli, 30. Juli, 29. August, 8. April

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Bealinchen Bealein Bärchen Bealine Bee Beha Trix Beolix Bär

Bea im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Bea hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Baby Bi Bibi Buffy Babaoia Bia Bebe Bay Baiba Baya
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bea Miller
    (US-Sängerin)
  • Bea Schulz
    (Liedermacherin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Bea! Heißt Du selber Bea oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Bea

Der Name Bea ist super schön. So möchte ich meine Tochter nennen. Klingt so melodisch und nicht so geläufig wie Lena oder Greta.

Wie man als Vera, was selbst nur eine Kurzform von Veronika oder Verena ist, Bea als 'mehr oder weniger Abkürzung von Beate' bezeichnen kann, ist für mich nicht nachvollziehbar. Aber gibt so Leute, Hauptsache mal meckern oder versuchen, anderen ihre Namen schlechtzureden.
von Isabelle
Beitrag melden
Ich heiße Bea und finde es schlimm wenn manche meinen, das wäre ja nur die Abkürzung von Beate oder teilweise anfangen mich Beate zu nennen. Bea finde ich sehr schön.

Vera ist zum Beispiel nur die Abkürzung von Verena oder Veronika. Mich erinnert Vera an Vergleichsarbeiten in der Schule.
von Bea
Beitrag melden
Bea is mehr oder weniger die Abkürzung von Beate.
von Vera
Beitrag melden
Ich heiße Bea und bin verdammt stolz auf meinen Namen weil es gleichzeitig der Nachname meines Vaters ist. Ich arbeite in der Gastronomie und habe mich damit abgefunden das betrunkene immer Bier verstehen. Finde das mittlerweile eher witzig. Wenn ich mit einem Bär verglichen werde freut mich das immer weil dies mein Krafttier ist.
Das der Name selten ist stört mich etwas da mich sehr viele Leute namentlich kennen, weiß jeder das ich gemeint bin wenn der Name Bea fällt.
Trotzdem..
Danke Mama und Papa ?
von Bea
Beitrag melden
Ich dachte immer es gibt wenige die Bea heißen ich heiße auch so und ich hasse es zum teil weil mich manche damit nerven dafür ist mein spitzname Bea - Lea
von Bea
Beitrag melden
Ich heiße Bea und liebe meinen Namen. Zwar werd ich, wenn ich mich vorstelle, immer gefragt, ob ich tatsächlich "nur" Bea heiße, aber trotz der lästigen Fragerei ist der Name top!
von Bea
Beitrag melden
Also ich heiße eigentlich Beatrice, aber werde hauptsächlich Bea genannt.
Danke an Sandra, die geilste Mutter, für den geilsten Namen auf dieser Welt.
grüße, bea
von Bea
Beitrag melden
Super Name, Wohlklingend und vor allem SELTEN!
von LuLu
Beitrag melden
Oftmals beurteilt man die Wirkung eines Namens, von modern bis intelligent, aufgrund eines mit diesem Namen bekannten Menschen.
Ich jedenfalls kannte Bea als Kurzform nicht, bis ich mich als 61-jähriger Mann in eine 26jährige wunderschöne Frau Bea unsterblich verliebt habe. Der Name Bea ist seitdem für mich der schönste Name, den ich mir vorstellen kann und auch absolut zu dieser Frau paßt.
von Wolfgang
Beitrag melden
Eine Bea müsste Bär mit Nachnamen heißen ... Bea Bär!

von xD
Beitrag melden
#1320