Beltaine

45 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • irisches Frühlings- und Fruchtbarkeitsfest (bei uns vergleichbar mit der Walpurgisnacht)
  • Bealtaine ist irisch für den Monat Mai
  • kommt vom keltischen "Bel's Fires" (Bel ist der keltische Gott des Lichts) und beschreibt den Brauch, Vieh zur Segnung und zur Reinigung zwischen zwei Feuern hindurch zu treiben.

Mehr zur Namensbedeutung

Beltaine ist der zweite Höhepunkt des keltischen Jahreskreises. Beltaine wird in der Nacht zum und am 1. Mai selbst gefeiert.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Beltaine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Beltaine" verbinden.

Traditionell
51%
Modern
Alt
51%
Jung
Unintelligent
51%
Intelligent
Unattraktiv
51%
Attraktiv
Unsportlich
51%
Sportlich
Introvertiert
51%
Extrovertiert
Unsympathisch
51%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
51%
Lustig
Unfreundlich
51%
Freundlich
Unwohlklingend
51%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Beltaine eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Irisch

Sprachen

Irisch, Gälisch

Themengebiete

Interessante Namen

Spitznamen & Kosenamen

Bel bella

Beltaine im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Beltaine hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Beltaine Blodwen Beldana
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Beltaine hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Beltaine! Heißt du selber Beltaine oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Beltaine
Das Problem mit dem "zweiten Namen geben, damit das Geschlecht eindeutig erkennbar ist", hat sich seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Dezember 2008 erledigt. Siehe unseren Text zu diesem Thema: http://www.vorname.com/verbotene_vornamen.html (die unteren drei Absätze)
von Vorname.com-Redaktion
Beitrag melden
Würde mich ja interessieren, ob man den Namen in Deutschland benutzen kann bzw. ob man dann einen Zweitnamen dazu wählen muss. (Wie bei Namen, die nicht eindeutig männlich oder weiblich sind.)
von Anika
Beitrag melden
beltaine ist am 30.04. und ist das keltische fest der fruchtbarkeit.

...ganz sicher...!!
von janka
Beitrag melden
#12801