Bernadette

4055 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • bero = der Bär, braun (Althochdeutsch); harti = hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch); bernu = der Bär (Germanisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • entschlossene Bärin
  • die kleine Bärenstarke
  • stark wie ein Bär

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Bernhard: alter deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bernadette" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bernadette" verbinden.

Traditionell
58%
Modern
Alt
43%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
25%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
20%
Sympathisch
Unbekannt
49%
Bekannt
Ernst
41%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

16. April

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Französisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Berni DettyBernadetty Nadi Mr. Burns Bernie Börni Detti Dette Detty Bärchen Dotti Bernily Betty Bernawurst Berne Bernise Benji Nadett Berna Bernska Berno Bezi Bezibär Bente Berntschi Bene Beppa

Bernadette im Liedtitel oder Songtext

  • Bernadette (IAMX)
  • Bernadette (Paul Simon )
  • Bernadette (The Four Tops)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Bernadeta 
Männliche Form: Bernhard
Ähnliche Vornamen
Bernadett Bernadette Brandi Brandie Brandy Brenda Bronte Bernanda Bruneta Brinda Biruntha Bernett
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bernadette
    (Figur aus der TV-Serie "Fargo")
  • Bernadette Chirac
    (Frau d. ehem. frz. Staatspräsidenten Chirac)
  • Bernadette Herwagen
    (Schauspielerin)
  • Bernadette La Hengst
    (Musikerin)
  • Bernadette Peters
    (US-Musicalsängerin)
  • Bernadette Rostenkowski
    (Figur aus der TV-Serie "The Big Bang Theory")
  • Bernadette Schild
    (österr. Skirennläuferin)
  • Bernadette Soubirous
    (franz. Ordensschwester, Heilige)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Bernadette! Heißt du selber Bernadette oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Bernadette
Ich mag meinen Namen wirklich gerne, da er selten ist, die meisten aber dennoch wissen wie man ihn schreibt. Ich hatte zwar bis ich 7 Jahre alt war ein Problem damit wenn mich jemand Bernadett anstatt Bernadette nannte, aber der Name ist eigentlich in beiden Formen schön. :D
von Bernadette
Beitrag melden
ich mag den Namen Bernadette überhaupt nicht! Mein Mann sagt auch der passt überhaupt nicht zu mir. Wenigstens im Netz habe ich mich selber "umgetauft". :-p
von "Melissa Victoria"
Beitrag melden
Hallöchen!
Ich heiße auch Bernadette & finde meinen Namen sehr schön!
Ich bin sehr zufrieden damit, auch wenn er ziemlich selten ist...
Ich werde sehr oft 'Burner' oder Burnerdette genannt, aber das ist eigtl ziemlich lustig!
LG an alle Bernadettes da draußen, ich mag euern Namen hahaha
von Bernadette
Beitrag melden
Als erstes einmal "Hallo an alle mit meinem Namen und an alle die aus langerweile sich mein Kommentar durchlesen " :) Ich bin jetzt 14 und ich mag meinen Namen .Ich fand es immer lustig als im Kindergarten keiner meinen Namen aussprechen konnte ^^. Mit Spitznamen hab ich auch keine Probleme (fast jeder nennt mich anders xD) Ich bin stolz so einen seltenen Namen zu haben (Danke Mama und Papa) Liebe Grüße an alle anderen Bernadett's da draußen :)
von Bernadette
Beitrag melden
meine Tochter 3 Jahre heißt Bernadette weil ihr Bruder Benedikt heißt. Ich kenne noch ein Geschwister paar mit den Namen und fand das so schön und stimmig. Heute werde ich oft angesprochen wie schön und selten doch der Name ist, es war eine gute Entscheidung diesen Namen zu wählen.
von Carmen
Beitrag melden
Ich mag den name sehr. Gruß an alle Bernadettes der Name klingt irgendwie elegant.
von Karo
Beitrag melden
Hallo !
Also mir ging es als Kind wie so vielen von euch .....
Seltener Name, klingt so ernst und streng - somit war ich als Kind gar nicht glücklich. Einige sagen Berni zu mir andere Börni. Bin mit den Abkürzungen nicht so glücklich. Mein Freund kam auf die Idee mit Betty - Betty Stone (Ich sammle Natursteine - nehme meist vom Spaziergang welche mit oder suche in Bachbetten gezielt danach.) Heute gefällt mir mein Name Bernadette sehr gut - wir sind eben was Besonderes ;-)
Ich finde meinen Namen jetzt sehr schön ( bin fast 35 ;-))-
von Bernadette Christina
Beitrag melden
Wir haben unserer Tochter vor 7 Wochen den Namen Bernadette als Zweitnamen gegeben. Leider! Ich finde den Namen so unglaublich schön und selten. Heute würde ich mich durchsetzen und ihn als Rufnamen nehmen. Bisher haben wir nur positives Feedback bekommen. An alle Bernadette's: Seid Stolz auf diesen seltenen Namen!
von Christina
Beitrag melden
Also ich heiße auch Bernadette und bin 57 Jahre alt. In meiner Jugend konnte ich mit dem Namen auch nichts anfangen und war meinen Eltern nicht sehr dankbar für diesen Namen. Erst mit 18 Jahren habe ich eine Schulkameradin kennen gelernt die auch Bernadette heißt. Vorher kannte ich niemanden. In meinen jungen Jahren haben sie dann immer Berni gerufen was mir aber gar nicht gefiel. Zwischenzeitlich finde ich den Namen sehr schön und ich möchte, dass man ihn mit Bernadett ausspricht. Er ist was besonderes und nicht jeder hat diesen Namen. Ich habe den Namen bekommen weil an diesem Tag als ich auf die Welt kam 100 Jahre zuvor die Mutter Gottes der Heiligen Bernadette erschienen ist.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße auch Bernadette. Ich finde es ganz schlimm, wenn das letzte E mitgesprochen wird. Das ärgert mich. Meine Mutter hat mich damals so genannt, weil mein Vater Bernhard heißt.
Eigentlich finde ich den Namen Bernadette schön, aber viel zu lang.
Im Moment bin ich 21 Jahre alt, aber eigentlich kenne ich nur alte Leute die diesen Namen tragen.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße Bernadette und mir gefällt der Name sehr gut wenn man ihn französisch ausspricht (klingt leicht und fröhlich), aber leider betonen die Deutschen meistens die erste Silbe und das klingt in meinen Ohren nicht so angenehm (schwer). Als Kind haben die Mitschüler/innen versucht den Namen abzukürzen, haben es aber aufgegeben weil sie keinen schönen gefunden haben bzw. daraus machen konnten. Meine Namenspatronin ist auch Bernadette Soubirous. Was mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist, dass mir oft im Leben die Stärke einer Bärin abverlangt wurde (Frau wächst mit ihren Aufgaben) - das macht mich stolz, dass ich die Aufgaben geschafft habe. Jeder Name hat eine eigene Energie und die spürt man wenn man sich drauf einlässt natürlich. Also Ihr Lieben hier, setzt Euch mit Euren Namen mal bewusst auseinander und Ihr werdet die Antwort finden die Ihr braucht um stolz auf Eure Namen zu sein. Liebe Grüße an Euch Alle
von Bernadette
Beitrag melden
Bernadette finde ich nicht sehr schön klingt nicht so wohlklingend und harmonisch wie bernarda man hört ihn nicht so viel wie bernadette
von bernarda
Beitrag melden
Ich habe meinen Zweitnamen Bernadette von meiner Oma und Finde ihn nicht so schlimm. Was mich stört ist mein Drittname Hildegard. Da ich erst 14 bin ist das nicht so toll ._.
von Angélique - Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße Bernadette und bin 13. Ich mochte meinen Namen noch nie und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das ändern wird. Mein 2. Name ist Miriam. Ich hätte viel lieber so geheißen, am wenigsten mag ich meine Spitznamen, wie Berni, Bernzi oder Börni. Das einzige, was ich an meinem Namen mag ist, dass es ihn so selten gibt. Liebe Grüße an alle Bernadettes da draußen :)
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heisse Bernadette Sofie.
Als Kind hat mir dieser Name nicht gefallen. Ich wurde so getauft wegen der heiligen Bernadette Soubirous von Lourdes. Inzwischen komme ich mit diesem Namen gut klar, denn in der Schweiz kommt dieser Name öfters vor. Die meisten nennen mich Bene oder Benny.
von Bernadette Sofie
Beitrag melden
Ich finde den Namen viieeelll zu lang!!! Aber es ist schön dass nicht jedes zweite Mädchen ihn trägt. Ich bin eigentlich sehr glücklich Bernadette zu heißen. Aber es gibt keine Abkürzungen die mir gefallen. Ich werde Berni genannt finde das jedoch nicht so schön. Klingt wie ein Hundename!
von Berniii
Beitrag melden
Ich finde den Namen Bernadette sehr schön aber nicht nur weil meine beste Freundin so heißt.
Meine Freundin nenne ich immer Berni:-)
Sie hat sich auch den namen ausgesucht
Am coolsten finde ich, dass der Name: Bären stark oder stark wie ein Bär bedeutet

Bis bald eure Laura
von Laura
Beitrag melden
Meine Eltern nahmen mehrmals an der Soldaten-Wallfahrt Lourdes teil und als kleines Mädchen kannte ich das Lourdes-Lied, Lourdes-Wasser & den Namen Bernadette (ca. 1966) Mein 1. Kind wurde 1992 geboren und heißt Bernadette Tabea und 2013 haben wir, Eltern und Tochter, das Versprechen eingelöst, wenn unser Kind Abitur macht, nach Lourdes zu pilgern. Es waren nur 3 Tage aber sie waren einfach SUPER. Toller Ort, tolles Hotel, tolle Erfahrungen, auch für nicht tiefgläubige Katholiken - wir zehren noch heute davon ...
von barbara
Beitrag melden
Bernadette ist ein schöner Name! Ich glaub jeder Bernadette ist es in frühen Jahren mit blöden Reimen so ergangen!! Aber ich bin mittlerweile 30 und bin froh, dass ich so heiße:-). Werd auch Bernie genannt, das gefällt mir auch! Liebe Grüße an alle Bernadette's da draussen;-)
von Bernadette
Beitrag melden
Ich bin 13 Jahre alt und heiße Bernadette !! Ich mag meinen Namen ganz ehrlich nicht so sehr, er ist viel zu lange, aber ich glaube wenn ich älter bin find ich meinen namen besser !!! Mein Spitzname ist "Berni" ich mag meinen Spitznamen sehr meine Eltern zwar nicht, die möchten dass man mich einfach nur Bernadette nennt aber das ist mir egal....
Liebe Grüße an alle Bernadette´s und ganz besonders an die Berni´s
von Bernadette
Beitrag melden
mein name bernadette gefällt mir sehr - ich bin stolz darauf, dass nicht jedes mädchen so heisst wie ich
und dass wenn der name fällt, klar ist - dass genau ich das bin (:
mein spitzname ist BENNA der gefällt mir auch!
Liebe grüße an alle bernadettes !!
von Bernadette
Beitrag melden
Also ich persönlich heiße auch Bernadette, aber dazu habe ich noch als zweiten Namen Isabelle.
Ich habe in meiner Laufbahn schon viele Spitznamen bekommen.
Z.B.: Betty, Berhard, Bernd, Babett, Berni, Bernchen, Bernibar, Bernilein..., aber am besten gefallen hat mir Berna und das ist auch mein Spitznamen der am meisten genutz wird. Das Problem bei dem Spitznamen Berna ist, dass man ihn leicht mit Werner verwechseln kann.
Aber ich bin nicht die einzigste mit einem komischen Namen aus meiner Klasse. Es gibt ein Mädchen das heißt Blossom, aber aussprechen tut man es Blossem, also statt o mit e gesprochen.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich schreibe gerne Geschichten und in einer Geschichte heißt die Hauptperson Bernadette. Der Name ist mir spontan eingefallen, jetzt klebt er in meinen Gedanken. Der Name ist total schöööööön und die Übersetzung ist auch lustig: stark wie ein Bär! Liebe Grüße an alle Bernadette's da draußen!
von Laura
Beitrag melden
Also ich muß sagen als junges Mädchen hat mir mein Name auch nicht so gut gefallen. Heute bin ich 40 und ich bin total zufrieden dass ich Bernadette heiße. Man heißt halt net wie Allerwelt. Man hat einen seltenen Vornamen und ich würd ihn nie wieder her geben .
von Bernadette
Beitrag melden
Ich bin 16 Jahre alt und heiße auch Bernadette. Mir gefällt der Name nicht wirklich, denn ich habe mir immer einen normalen kurzen Namen gewünscht! Die Abkürzung "Berni" fand ich auch immer scheußlich. Bin aber dann auf "Dettl" gekommen und das gefällt mir ziemlich gut - auch wenns keiner kennt! :)
von Bernadette
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen! Ich bin 25 Jahre und habe noch fast keinen Menschen getroffen, dem der Name nicht gefallen hat. Er hat einen wunderschönen Klang und ist Zeitlos schön.
Für mich hat mein Name auch eine besondere Bedeutung:
Meine Uroma war sehr faziniert von der heiligen Bernadette von Lourdes und hat täglich zu ihr gebetet. Ich bin nicht sonderlich gläubig, doch bin ich mit dieser Geschichte der heiligen Bernadette aufgewachsen und trage wegen meiner Uroma, die ich sehr gern hatte, diesen Namen. Und jeder der wissen möchte, warum mich meine Eltern so genannt haben erzähle ich diese Geschichte.
So wird meine Uroma nie in Vergessenheit geraten.. :-)
Ich danke Oma Clara und Mama
von Bernadette
Beitrag melden
Also ich bin jetzt 15, und ich hab mir schon ziemlich oft gewünscht, ich könnte meinen Namen ändern, oder mich zumindest bei meinem Zweitnamen Sophie rufen lassen. Klar, der Name Bernadette ist was Besonders: Es drehen sich immer alle um wenn er aufgerufen wird, und wenn man (so wie ich) die einzige unter über 1000 Leuten ist, die so heißt, dann hat man ein ziemliches Problem wenn man mal was anstellt, dann kennt einen nämlich sofort die ganze Schule.
Meine Spitznamen sind auch nicht sehr originell: Berni, Börni, Dette, Berna... mein Liebling darunter ist immer noch Déte, den mag ich wirklich, unter anderem weil ich mich a) selber so nenne (das Déte is da oä) und weil ich ihn abgesegnet habe.
Etwas anderes an diesem Namen ist auch scheußlich: Bernadette die Fette, oder Bernadette statt Zigarette oder ähnliches ist mir früher dauernd über den Weg gelaufen. Dazu wurde ich seit seinem 'Antritt' immer mit Papst Benedikt XVI verglichen und Benedetto genannt... das braucht keinen Kommentar.
Demzufolge... ich würde mich mittlerweile zwar nicht mehr umbenennen, aber mögen tu ich diesen Namen echt nicht.
lg
von Bernadette
Beitrag melden
Ich finde den Namen Bernadette sehr schön, weil er selten ist und weil es dafür Spitznamen gibt (z.B. Bernie) das klingt süß.
von Julia
Beitrag melden
ich finde meinen Namen Bernadette richtig schön, denn er ist sehr selten. Es ist nur dumm, wenn man in der Schule aufgerufen wird und alle drehen sich um. Aber, naja, muss man damit leben. Ich finde lustig dass sogar die meisten Lehrer mich mit Spitznamen rufen. Alle nennen mich BERNO. Einen anderen Spitznamen hab ich nich. Ist schon cool außergewöhnlich zu sein!
von Bernadette
Beitrag melden
Dazu hab ich auch noch einen langen Nachnamen, meine Unterschrift beschränkt sich daher auf nur mehr zwei Buchstaben. In der Schule wusste ich, da waren ein weiches und zwei harte oder doch umgekehrt - so schrieb ich Bernaddete oder Bernatedde - dazu die Sache mit dem "e" - es war schon etwas komplizierter, als der Name mancher Mitschülerin, wie etwa Helga. Meine Spitznamen waren Bernderl, Bernie, Berndi, Dette, Dett, Berna (Würstel), ganz originell ha ha. Doch mein Nachname wurde noch viel viel ärger verschandelt - echt gemein die anderen. Ich glaube mit diesem Namen bekommt man irgendwann (so mit 30 Jahren) ein unglaubliches Selbswertgefühl - nicht umsonst: die Bärenstarke!
von Bernadette Margaretha
Beitrag melden
Dieser Name ist einfach toll! Ich würde sogar meine Tochter auch Bernadette nennen! Abkürzungen und "blöde" Reime gibt es bei vielen Namen- aber unser Name ist dazu selten! Alle Lehrer konnten sich meinen Namen zuerst merken, er hat eine wirklich passende Bedeutung und ich bin froh, dass meine Eltern so einen gute Wahl getroffen haben! :-)
von Bernadette
Beitrag melden
Wir haben doch einen wunderschönen Namen, wir alle die Bernadette heissen, ich bin über 60 Jahre alt.
Die Namen die man damals den Mädchen gab, etwa wie Trude.. Emma.. Hilde.. Dora.. Klara.. usw diese hätten mir nicht gefallen.

Ausserdem ist Bernadette ein sehr besonderer mystischer Name, der halt eher selten anzutreffen ist, ich freue mich aber immer wenn ich ihn irgendwo höre oder lese. Hinter jeder Bernadette steckt nämlich ein ganz besonderer Mensch.

Liebe Grüsse an dich Bernadette
von Bernadette
Beitrag melden
Ich habe diesen Namen leider nur als zweiten Namen erhalten. Aber dieser Name Bernadette ist mir unheimlich wichtig und hat mein ganzes Leben geprägt. Die bekannteste Trägerin dieses Namens war Bernadette Soubirous. Dies hat mich inspiriert nach Lourdes und Nevers zu reisen. Und die Bedeutung zu dem Namen kleine starke Bärin passt voll zu mir. Ich hatte früher gerne den Namen als Rufnamen gehabt.
von Petra Bernadette
Beitrag melden
Weiß nicht, warum manche mit dem Namen "Bernadette" ein Problem haben. Ohne "e" hinten ausgesprochen ist er sehr schön, anders, interessant und ausgesprochen lang. Oft werde ich gefragt: "hast Du keinen Spitznamen" und dann beharre ich auf meinen ganzen, langen Namen, da mir als Kind (zu Recht) eingebleut wurde, dass ich ja nicht meinen Namen veschandeln lassen soll. Leider ist es in der Schule doch passiert....aber bei Neubekanntschaften lasse ich das nicht mehr zu!

von Bernadette
Beitrag melden
Ich finde meinen Vorname auch sehr schön. Das schönste ist aber dass, seit ich verheiratet bin, auch noch mit Nachname Bernard heiße. Besser kann man es nicht machen.
von Bernadette
Beitrag melden
Jap, ich bin auch mit diesem Namen (verflucht) worden.. ich bin jetzt 15 und kann mich mit dem Namen nicht anfreunden.. Klar ist schon cool, dass er selten ist.. aber die ganzen Spitznamen und hässlige Dinge, die sich auf den Namen reimen.. da hat man es nicht leicht... Meistens werde ich Bernie, Berna oder Bella genannt... ich hoffe ich kann mich wenn ich älter bin mit dem Namen anfreunden.
von Bernadette
Beitrag melden
bin 17 jahre alt und mag meinen namen nicht wirklich. ich werde von allen immer berna oder bea genannt. nur meine eltern und lehrer nennen mich immer noch bernadette. am meisten nervt es mich dass man es immer so falsch ausspricht oder mein name nicht immer auf die klassenliste passt und man dann immer bernad oder so schreibt weil ich noch einen langen nachnamen habe. sonst ist er ganz in ordnung.
von Bernadette
Beitrag melden
ich mag meinen namen absolut nicht und hab mir auch einen spitznamen gesucht, der nicht das geringste mit meinem namen zu tun hat. mich nervt am meisten, dass kein mensch meinen namen versteht... was leute am telefon alles schon geschrieben haben... dana-dette und beraldine sind meine favoriten. auserdem ist es für ein moppeliges kind nicht schön, mit einem namen aufzuwachsen, auf den sich haufenweise nich so nette sachen reimen.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr, er passt auch sehr gut zu meinem Nachnamen. Bei 0815 Modenamen fragt doch niemand nach.

Als Kind fand ich etwas mühsam meinen Namen ständig buchstabieren zu müssen, an der Uni hat aber dann niemand mehr nachgefragt:-)
von Bernadette Bammer
Beitrag melden
Ich heiße auch Bernadette und war bis jetzt immer zufrieden obwohl der Name sehr selten ist, doch gerade weil er so selten zu finden ist, macht er die Namensträgerin auch interessant. Seit ich mich zurückerinnern kann ist aber jeder zu faul den ganzen Namen auszusprechen und so lassen sich die Menschen Abkürzungen wie Berni, Berna,Börna oder Schlörni für mich einfallen, was mich aber auch nie gestört hat.

von Bernadette
Beitrag melden
als kind fand ich meinen namen auch nicht schön, außerdem wurde ich immer aufgezogen, Bernadett sei so nett, geh ins bett, usw. usw. als ich in die lehre ging, nannte mich mein chef immer bernadett ohne e und von dem moment an, gefiel mir mein name.seitdem habe ich mich auch immer überall so vorgestellt. heute mit 48 finde ich meinen namen sehr schön und ich bin stolz nicht sabine, birgit oder brigitte oder gabi zu heißen, so wie viele tausend andere in meinem alter.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich bin nun 23 und kann meinen Namen immernoch nicht leiden. Ich finde er passt überhaupt nicht zu mir und ich komme mir wirklich jedes Mal lächerlich vor, wenn ich mich vorstelle. Ich denke wenn ich mit der Uni fertig bin, benenne ich mich um. Mich nennen alle Berna, das ist ok. Nur meine Mutter muss meinen vollen Namen aussprechen, die ist schließlich dafür verantwortlich.
von Bernadette -.-
Beitrag melden
Ja, willkommen im Club, im Club der seltenen Vornamen. An sich ein schöner Vorname, aber nur wenn er schön ausgesprochen wird. Meine Tante aus der Schweiz betont ihn wunderschön und sie lässt auch das "e" weg, dann klingt er gut in meinen Ohren. Aber bei uns in Österreich betonen die Meisten das "ette"zum Schluss und das klingt schrecklich, leider!!! Aber seit ich weiß, das mein Name, die "Bärenstarke" bedeutet, kann mich das auch nicht mehr erschüttern.
von Bernadette
Beitrag melden
ich heiß auch so, würde mich aber gern umtaufen lassen. Kostet aber einiges und ist viel Aufwand.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich bin überaus glücklich mit meinem Namen =)..er klingt schön und vom Schriftbild her ist er auch wunderschön, dazu ist er noch selten. Ich hoffe, dass das auch so bleibt ;D
von Bernadette
Beitrag melden
Also ich heiße auch Bernadette und ich finde meinen namen sehr schön. In der Schulzeit haben mich alle Dette genannt, heute werde ich nur Bernadette gerufen, das finde ich persönlich besser...Dette verbinde ich nur mit meiner Kindheit.

Einen schönen Namen braucht man nicht abkürzen finde ich .... auch wenn wir nie Kaffeebecher mit unserem Namen finden .... wir sind halt individueller !

von Bernadette
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, er klingt sehr schön, wenn ihn Franzosen aussprechen, in Frankreich ist es der zweit beliebteste Name.
von Bernadette
Beitrag melden
also ich fand den namen am anfang auch schrecklich wenn wir uns in der schule immer vorstellen mussten wollte ich eig meinen namen garnicht sagen aber seit dem ich 18 bin, bin ich auf meinen namen seeehr stolz sogar die kassiererinnen sagen immer was ich für nen schönen namen hab wenn ich mit der karte zahle :)) und die jungs finden ihn auch schön!
von bernadetta
Beitrag melden
Mein Orginalname gefällt mir mit bald 30-ig immer noch nicht!Nur auf der Adresse steht er!Desshalb heissen meine Kids auch Dario und Livio(hoffe ihnen ergehts besser)Liebs Grüessli
von Bärny
Beitrag melden
Hallo!
Ich heiße auch Bernadette und finde meinen Namen sehr schön. Es gibt ihn selten und es reden mich auch viele auf meinen Namen an. Das ist wirklich cool, vorallem weil man gleich ins Gespräch kommt ;-)
Viele Grüße
von Bernadette
Beitrag melden
also ich liebe meinen Namen :) hat fast niemand ... :) und bis jetzt fanden ihn immer alle schön :) kann mich nicht beschweren ....
mich nennen Sie Berna, Börni, Burner, und so ;)
von Bernadette
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön von der Bedeutung her und auch weil nur wenige Menschen so heissen.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße auch Bernadette. Ich mag den Namen schon. In der Schule werde ich "berni, börni oder berntschi" genannt finde ich eigendlich OK! Mein Onkel sagte zu mir immer Dette, das hab ich gehasst, hab ich ihm auch abgewöhnt! Meine Familie bevorzugt nur Bernadette, keine Spitznamen.
von Bernadette
Beitrag melden
ich schrecke manchmal auf wenn ich im fernseher "bernadette" höre und schaue hin und oft kommts nicht vor. ich bin leider noch nie einer zweiten bernadette begegnet.habe oft mir falschen schreibweisen zu tun denn man schreibt mich "bernadet" das ist recht ungewöhnlich. habe den namen früher nicht gern gemocht, habe oft andere erfunden und dann nicht reagiert wenn man mich gerufen hat :) inzwischen liebe ich meinen namen und die leute reagieren auch immer gut auf ihn! sehr selten, eigen, mit persönlichkeit und zum hinhören...
von Bernadet
Beitrag melden
Das ist schon komisch, wenn ich lese das viele Bernadette´s mit echt blöden Spitznamen leben mussten wie Dette oder Berni...das hatte ich auch lange (und das habe ich echt gehasst) , heute bestehe ich auf meinen vollen Namen ;-)!
Verstehe die ganze Abkürzerei eh´nicht...
Finde allerdings auch, das die meisten Deutschen den Namen viel zu hart aussprechen und er eigentlich nur richtig schön in der Originalsprache Französisch klingt .
Bisher habe ich außer meiner eigenen Person nur eine einzige andere Bernadette kennengelernt und das war auf einer Party :-) (wir drehten uns beide auf Namensruf gleichzeitig um und waren ziemlich verblüfft ;-).
von Bernadette
Beitrag melden
Ich finde den Namen super! Allerdings habe ich kein e am Ende. Das ist manchmal etwas mühsam, aber ich kann mir keinen besseren Namen vorstellen!
von Bernadett
Beitrag melden
Ich heiße natürlich auch so. Bin zwar erst 17 aba ich kann mich mit dem namen einfach nicht anfreunden. In der familie nennen mich manchen "berna" dass hasse ich sogar noch viel mehr. wenn man bernadette sagt (in der familie) ist es ok. aba von freunden oder in der schule hasse ich es einfach. ich auch einen spitznamen, Roxy der überhaupt nichts mit bernadette zu tun hat. und ich weiß auch nicht ob ich mich irgendwann mit dem namen anfreunden werde...
von Bernadette
Beitrag melden
Na so was aber auch. Ich heiße auch Bernadette. Hab meinen Namen in meiner Kindheit nicht wirklich gemocht. Meine Mutter nannte mich immer Petzi. Mein erster Freund hat dann immer Berndi zu mir gesagt und meine gesamte Familie hat das zu meinem Leidwesen übernommen. In der Zwischenzeit mag ich meinen Namen sehr und ich bestehe darauf dass man ihn auch ganz ausspricht. Ich will nun mal nicht wie ein billiger Teddy aus dem Supermarkt genannt werden.
Bernadette ist ein sehr sehr schöner Name und hat es nicht verdient veralbert zu werden.
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße auch so. Irgendwie hasste ich meinen Namen als ich klein war. Weder meine Eltern, Verwandte oder Freunde haben mich so gerufen. Und ich dachte mir immer nur- wozu dieser Name, wenn dich keiner so nennt? Und mich kannte man immer gleich, weil es ja nicht so viele gibt. Heute- Jahrzehnte später liebe ich ihn!!!!! Meinen Kindern gab ich aber Namen, die gut zum Abkürzen gehen und trotzdem schön klingen, das war mir wichtig und dass niemand danach fragt, wie man das schreibt!
von Bernadette
Beitrag melden
Ich hab meinen Namen anfangs auch nicht gemocht, weil er einfach so lang war. Mittlerweile mag ich ihn. Schon wegen der Reaktionen von Leuten die ich kennenlern. Am schönsten wird der Name allerdiings von Franzosen ausgesprochen, so schön weich! Im Deutschen klingt das doch recht hart! Ich werd auch von allen Berni oder Börni genannt, und mag's aber voll gern!
von Bernadette
Beitrag melden
ich heisse auch Bernadette und bin aus der Schweiz ich hab mein Name nicht so gerne weil er so lange ist ..mich nennen viele Benny oder Berni oder broesel .aber am besten gefaellt mir Benny.
von bernadette
Beitrag melden
Hey! Ich heiße auch Bernadette. Jeder, der mich kennt, nennt mich Benny. Den Namen mag ich eher, da er nicht so lang ist und doch ungewöhnlich ist für ein Mädchen. Lästig ist jedoch immer die Nachfrage, weil keiner so recht glauben will, dass ich wirklich so genannt werde. 8-)
von Benny
Beitrag melden
hey,
mein Name steht nicht drinnen xDDD
also, schon aber nicht ind er form in der mein Name geschrieben wird^^
Lg,
bernadeta
von bernadeta
Beitrag melden
Hy, ich heiße Bernadette und bin sehr stolz darauf. Er klingt sehr schön und ist außergewöhnlich, so wie ich.
Ich bin gerade Schwanger und auf der Namenssuche nach einem Buben. Ich glaube er wird Arian heißen. Auch ein seltener Name.
Ich denke es ist wichtig sich von der Masse abzuheben, und das geht bereits mit dem Namen. Ist das nicht schön.
von Bernadette
Beitrag melden
konnte mich auch lange nicht mit dem namen abfinden, vor allem wenn dann immer spitznamen wie detlef oder bernhard rauskamen. ich werd eigentlich von allen (außer von meinen eltern) nur noch berna genannt und finds auch okay, bernadette werd ich nur genannt wenn ich anschiss krieg- meistens ists dass dann ein strenges BERNADETT...eu eu...das macht angst haha
von Berna
Beitrag melden
Ich heiße Bernadette und mochte meinen Namen lange Jahre nicht, weil früher jeder gelacht hat wenn ich gesagt hab wie ich heiße(darum hab ich heute diese sorge manchmal immer noch)..ich hab meine Eltern dafür gehasst das sie mich so gennannt haben,aber heute bin ich stolz, das ich so einen schönen seltenen Namen hab...Abkürzungen finde ich aber blöd....schöne ostern an alle
von Bernadette
Beitrag melden
ich mag meinen namen nicht besonderes gerne, da er sich sehr alt anhört---
ich mag nur das er ein seltener name ist.
Meist werde ich berna oder berni...genannt...aufjedenfall besser als Bernadette!
von bernadette
Beitrag melden
Hallo

Habe eine Tochter am 08.12.08 um 0.43 bekommen.Sie heißt Amy Lee
Ich finde den Namen einfach spitze!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
von Bernadette
Beitrag melden
Mein Sohn heißt auch Sebastian. Als ich noch klein war, hatte ein Baby in der Verwandschaft diesen Namen. Das Baby war so süss, dass ich mir immer einen Sebastian gewünscht hatte.... Als zweiten Namen haben wir Manuel vergeben. Finden wir sehr schön. Unser Sohn ist damit auch (bisher) glücklich.
von Bernadette
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Vornamen auch nicht so gern, als Kind, weil er mir (oder den anderen) zu lang erschien, später, weil ich auch Bernie genannt wurde. Irgendwann habe ich alle in meinem Umfeld gebeten, mich Bernadette zu nennen und ich mag meinen Vornamen nun sehr. Bin froh so zu heissen - u.a. weil der Name nicht so oft vorkommt und schön klingt.
von Bernadette
Beitrag melden
Bin 20 J. alt, hab den Namen immer gehasst und mich dafuer geschaehmt, eben wegen Kosenamen wie Berni, Dette, usw... heute bin ich stolz den Namen tragen zu duerfen, weil er besonders selten ist und ich auch die Geschichte der hlg. Bernadette ganz gut finden ;-)
von Bernadette
Beitrag melden
Ich heiße Bernadette. ich mag in eigentlich schon aber mich nennen alle nur berni und das hasse ich. Jedesmal wird er falsch geschrieben.
von Bernadette
Beitrag melden
#1427