Bernd

8160 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • bero = der Bär, braun (Althochdeutsch);
    harti = hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch);
    bernu = der Bär (Germanisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Bärenstarke

Mehr zur Namensbedeutung

Bernd ist ein alter deutscher zweigliedriger Name. Im Mittelalter wurde er verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.).

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bernd" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bernd" verbinden.

Traditionell
57%
Modern
Alt
46%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
33%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
36%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
38%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. Januar, 15. Juni, 15. Juli, 20. August

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Bernie Berni Börny Berndi Berni-Bär Bernd das Brot Bernaldo Bernardo Bernti Böörnd Berndula Beeend Bernschi Bernde Bernili Bent Berntili Bambi Broti

Bernd im Liedtitel oder Songtext

  • Bernd am Grill (Hasenscheisse)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Bernharde
Ähnliche Vornamen
Bernd Berndt Brand Brandt Brant Brent Bryant Behrendt Barent Burnett Berend
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bernd Clüver
    (Sänger)
  • Bernd das Brot
    (Figur aus dem Kinderfernsehen)
  • Bernd Dobbrisch
    (Musiker)
  • Bernd Eichinger
    (Regisseur)
  • Bernd Heinrich Graf
    (Sänger)
  • Bernd Helfrich
    (Schauspieler)
  • Bernd Herzsprung
    (Schauspieler)
  • Bernd Hölzenbein
    (Fußballer)
  • Bernd Leno
    (Fußballtorwart)
  • Bernd Rosemeyer
    (Rennfahrer)
  • Bernd Schneider
    (Fußballer)
  • Bernd Schneider
    (Autorennfahrer)
  • Bernd Schuster
    (Fußballtrainer)
  • Bernd Stelter
    (Comedian)
  • Bernd Stromberg
    (Figur aus der TV-Serie "Stromberg")
  • Bernd Weidung alias Thomas Anders
    (Sänger)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Bernd! Heißt du selber Bernd oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Bernd
Mein Freund heißt Bernd. Wenn ich Leuten von ihm erzähle, die ihn nicht kennen, denken Sie er ist 40-50 Jahre alt und fragen nochmal nach. Mein Freund ist 25. Der Name ist (finde ich) nicht wirklich zeitgemäß im Moment und mein Freund ist auch unglücklich, dass er so heißt. Einfach weil die Leute komisch gucken und auf blöde Spitznamen kommen.
Aber vielleicht ist der Name ja mal wieder im Kommen.
von Laura
Beitrag melden
Ja, früher wollte ich auch immer einen anderen Vornamen haben. Mein Bester Freund, hieß Michael, den fand ich immer toll. Schon wenn er immer mit Michi gerufen wurde, ich hingegen, ich wurde immer Berndchen gerufen (Magdeburg). Mittlerweile mit fast 56, finde ich meinen Namen auch schön und er wird seltener. Schön ist immer wenn ich mal wieder in meiner Heimatstadt bin und meine "alten" Freunde mich mit 56 immer noch Berndchen rufen.... Wir sind eben DIE Bären der Nation... ;-)
von Bernd
Beitrag melden
Mein Papa hieß auch Bernd. Es ist zwar keiner der super modernen Namen,aber seit er vor kurzem zu früh verstarb mag ich den Namen wirklich sehr..
von Corinna
Beitrag melden
Also ich bin auch mit meinem Vornamen sehr zufrieden und freue mich immer, wenn ich z. B. Im TV den Namen lese. Allen Namensvettern wünsche ich alles Gute und dem Rest natürlich auch, weil ich die Menschen liebe.
von Bern-Uwe Runge
Beitrag melden
Mein Vater heißt Bernd. Mein Opa hieß Bernhard. Mein ehemaliges Au Pair Mädchen heißt Bernadette. Zufall? Ich denke nein. Schicksal? bam bam BAAAAAAAAAAAMMMM
von Tanja
Beitrag melden
Bernd ist ein ganz toller Name , sehr sportlich, für jedes Alter passend, einfach klasse, und ich denke an Bernd Clüver und an seine tollen Hits - zB "Mike mein Freund" - hört ihn euch an - ein Titel der vor 30 Jahren noch nicht verstanden wurde, heute aktueller denn je ist!!!!
von Siege
Beitrag melden
Mein Vater heißt Bernd. Er ist super Cool. Ich habe ihn lieb.
von Meike K.
Beitrag melden
Ich bin BJ 72 und mein Name ist Bernd. Mein bester Freund in der Schule war der Bernd. :-) Er wurde zur Unterscheidung Berndi genannt da er kleiner als ich ist. :-)

Wenn in Japan die Sprache auf Namen und ihre Bedeutung kommt, daann ist der Name echt gut, denn wenn ich die Sache mit Bärenstark erkläre, passt bei mir auch die Statur. :-)
von Bernd
Beitrag melden
Mein Name gefällt mir sehr gut. Ich gehöre auch zu der älteren Generation, Bj. 54. Noch heute werde ich von Bekannten Berni oder Börni genannt. Meine Nichte nannte mich früher sogar Erni, aus der Sesamstr.
Wenn ich heute auf Seminaren oder Treffen in die Runde schaue und jeder seinen Vornamen nennt, schmunzele ich sehr oft. Jeder Vorname hat auch eine Bedeutung und immer wieder stelle ich bestimmte Verhaltensweisen fest, die zu dem Namen passen. Interessant. Schaut doch mal selbst, beim nächsten Treffen...:-)) Bernd
von Bernd
Beitrag melden
Mein vater heißt bernd ich finde den namen soooooooo schön
von mareike
Beitrag melden
Ich bin Baujahr 1943 und mein Vorname Bernd wurde eigentlich nur von meinem Vater benutzt und ausgesprochen. Für alle anderen war ich der "Berni", manche schrieben ihn auch hinten mit "ie". Als ich so auf die 50 kletterte, blieb Berni zwar, aber die Aussprache änderte sich auf "Börni". Heute ist's so, dass ich einen Ruf "Bernd!" gar nicht reagiere, - das "i" muss hinten sein. In den 60er- und 70er-Jahren hatte man mich auch "BB" gerufen, weil mein Nachname auch mit "B" beginnt. Das war allerdings großer Mist! Trotzdem, ich finde Bernd + Berni schön.
von Bernd Henrik Behrendt
Beitrag melden
mein vater heißt auch Bernd und der Name ist schön
von Veronica
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen "Bernd", aber: nicht ins Ausland gehen. Bei den Englaendern sag ich immer "like burned sausages" und die Spanier haben mit mehr als 2 Konsonanten sowieso Probleme.
von Bernd
Beitrag melden
Also mein Opa heißt auch Bernd und alles was bei der emtion aufgezählt wurde stimmt auch ganz und gar. ich liebe ihn ganz dolle. er ist der beste opa der ganzen großen weiten welt.
von sarah
Beitrag melden
Miriam schrieb:
Aber ich habe gemerkt, dass sich diese 3 Bernd's in meinem Leben charakterlich sehr ähneln: liebe, ruhige, ehrliche, anständige Männer mit Rückgrat

Hallo Miriam,
wenn Du mich kennen würdest, wären es schon 4 :-)))

Auch ich habe meinen Namen als Kind in der Grundschule (in den 70ern) eher nicht so klasse gefunden. Fand die Marc's, Andreas', Frank's, Marios, Stefan's usw. eigentl. besser. Am liebsten hätte ich einen englisch/amerikanischen Namen gehabt, wie z.B. Jack oder Cody.

Ein Klassenkamerad, der ebenfalls Bernd als Rufname hatte, war aber richtig angeschmiert. Denn er hatte einen 2. Vornamen (ich nicht). Um uns zu unterscheiden wurde er bei seinem Doppelnamen "KARL-Bernd" gerufen. Und alte deutsche Namen wie eben Karl, oder Albert, Paul, Emil usw. , die heute ja wieder sehr "modern" sind, waren damals sowas von aus der Mode, aber sowas von... :=)

Heute sehe ich es, wie einige andere Bernd's hier ebenfalls. Es ist kein Allerweltsname mehr, wie Christian, Peter usw. oder wie heutzutage Kevin, Justin, Thorben, d.h. ich kenne ich nicht sooo viele Bernds, vielleicht 3 oder 4 außer mir selbst. Und auch mit meinem Spitz-/Kosenamen: Bernie/Börni kann ich gut leben. Zumal die skizzierten Charaktereigenschaften (ruhig, "stark", loyal, verbindlich) auch auf mich tatsächlich zutreffen (bezeichnenderweise auch zu meinem Sternzeichen: Skorpion), sowie auch die grds. Bedeutung: "Bär" nicht ganz so weit weg ist :)))

Ich bin also ganz zufrieden mit meinem Namen. Alle die mit ihrem Namen (ob der nun Bernd ist, oder anders) "Probleme" haben, sollten immer daran denken, dass es auch schlimmer hätte kommen können: In meinem Bekanntenkreis fand vor ein paar Wochen eine Taufe statt. Das arme Kind trägt nun den Namen: Ernst-Wendelin (von ........berg)
von another Bernd
Beitrag melden
Meine Patenkinder gerade 7 und 11 Jahre können meinen Namen "Bernd" nicht richtig aussprechen und reden mich immer mit Ben an, aber das ist ok... sind ja noch jung.
Ich bin eigentlich doch erstaunt wie sich dies zusammensetzt oder fügt, denn ich lese hier zum ersten mal über die Bedeutung meines Namens und wenn ich mit meinen 50 Jahren mal so zurückblicke habe ich doch einiges geleistet und Bewegt. Aber woher wußten meine Eltern schon bei der Namensvergebung das ich mal kräftig und fest entschlossen werde? Und die Umfrage nach der Örtlichen Begebenheit passt, auch ich bin aus NRW (Köln-Porz)
von Bernd
Beitrag melden
Hey:) Mein Freund heißt Bernd! Er findet den Namen, so wie ich nicht schlimm. Aber wenn er manchmal wegen seinen Namen geärgert wird sag ich immer, dass er doch garnichts für seinen Namen kann:) Bei älteren Leuten finde ich die Namen echt schön:))
von Lena♥
Beitrag melden
Da ich nicht so wild auf Artur war wurde mein Rufname Bernd und ich bin sehr froh darüber. Mein name wurde ganz selten verunstaltet..
von Artur -Bernd
Beitrag melden
Hallo, ich heisse Bernd und habe ihn als Kind gehasst. Warum ? Man nannte mich in der Grundschule immer "Berndi", das klingt wesentlich schlimmer als "Oli", "Michi" oder "Andi". Ausserdem haben wir Verwandtschaft mit starkem Dialekt. Da wird aus dem schönen "bernd" dann "Bennnd". Was ist das ? Hätte also wirklich gerne einen christlichen Namen gehabt wie "Michael" oder "Andreas". Aber im laufe der Zeit, habe heute Geburtstags und bin 44 Jahre alt geworden, findet man den Namen in Ordnung. Vor allem, weil heute kaum noch Kinder "Bernd" getauft werden. Daher kann ich jetzt gut mit dem Namen leben. Nur im Ausland, gibt es keinen "Bernd" da muss man dann auf "Bernhard" o.ä. ausweichen. Das ist schon ein Problem. Insbesondere in Asiatischen Ländern.
von Bernd
Beitrag melden
Mein Schwiegersohn heißt Bernd, er ist sehr zielstrebig, fleißig und ganz besonders lieb zu unserer Tochter. Wir mögen unseren Bernd sehr. Der Name passt zu ihm.
von reinhild am 20.6.2012
Beitrag melden
Damals in der Grundschule sprach eine Lehrerin den Namen Bernd immer falsch aus. Hörte sich immer so an wie Baund.
von Ich Bernd
Beitrag melden
Ich kenne mittlerweile 3 Bernd's: mein Onkel, ein guter Freund und MEIN Freund heißen so. Als ich meinen Freund kennen gelernt habe, dachte ich "warum kann ich nicht mal einen mit nem aktuellen Namen kennen lernen?" Aber ich habe gemerkt, dass sich diese 3 Bernd's in meinem Leben charakterlich sehr ähneln: liebe, ruhige, ehrliche, anständige Männer mit Rückgrat und außerdem ist mein Freund der Bär der mich beschützt und bei dem ich mich sicher fühle, daher finde ich den Namen mittlerweile schwer in Ordnung!!!
von Miriam
Beitrag melden
Ich finde den Namen Bernd in Ordnung. Er wird nicht mehr abgekürzt und somit, wie manche andere Namen
lächerlich.
von Bernd
Beitrag melden
Bernd.
Ich habe zwei Bekannte, die so heissen, also sind wir schon drei GUTE,
WEIL: wir alle drei unterschiedlichen Alters sind
UND: wir alle drei Elektromonteure sind,
UND: weil es keine Rolle spielt, wie man heisst, HAUPTSACHE: man versteht sich!!!
von Bernd
Beitrag melden
Mein Freund heißt Bernd und er ist 25 und erst habe ich mir auch gedacht wie kann man so jung sein und dabei so einen alten Namen haben, aber mittlerweile finde ich den Namen super und die Spitznamen erst ;-) Kleiner Auszug: Börny, Bär, Banie, Bernd das Brot, usw. ich finde dass jeder Name in gewisser Hinsicht zu demjenigen passt der ihn trägt und man den Namen auch immer mit Stolz tragen solle denn einen anderen bekommt man in diesem Leben nicht mehr.
von carmen
Beitrag melden
In der Grundschule mochte ich meinen Namen gar nicht, da wir zeitweise drei Bernds in der Klasse waren. Seitdem habe ich aber nur noch eine Handvoll weiterer Bernds/Bernhards kennengelernt und mein Name gefällt mir mit meinen aktuell 44 Jahren sehr gut. Einen wunderschönen Kosenamen (eher eine Schreibweise, da die Aussprache doch recht ähnlich ist), den ich oben vermisse, finde ich ist Bärnd. Er paßt auch wunderbar zur Bedeutung des Namens finde ich.
von Bernd
Beitrag melden
Ich glaube meine Eltern wollten die modernere Version von Bernhard, aber Bernhard waere besser gewesen, denn im Ausland ist der Name Bernd unbekannt und man niemand kann ihn aussprechen. Man muss also immer auf Bernardo oder Bernard ausweichen, was ja schon etwas weit weg ist von Bernd
von Bernd
Beitrag melden
Ich mußte nie unter diesem Namen leiden, auch finde ich die Herleitung der Bär oder der Bärenstarke schön und so habe ich mich auch immer gefühlt.
von Bernd
Beitrag melden
Also mein Vater heißt Bernd, und der Name passt einfach so klasse zu ihm. Der tollste Spitzname ist Börny-Bärchen :D haha einfach nur total süß :D

von Clarissa
Beitrag melden
Ich bin froh so einen tollen alten Namen zu haben ! Und Bernd efällt mir sehr gut!
von Bernd
Beitrag melden
Hallo ich mochte meinen Namen noch nie.Eigentlich wollte meine Mutter mich Michael nennen,aber mein Vater hatte die Befürchtung das ich dann "Michel" genannt werde. So nun hat mir in der Schule mein Lehrer den Spitznamen "Bene" verpasst.Vielen Dank nochmals an meinen leider schon verstorbenen Lehrer,Bene gefällt mir viel besser.Außer meine Eltern nennt mich nun seit über 30 Jahren keiner mehr Bernd,und das ist gut so.
von Bernd Zimmermann
Beitrag melden
Meine Eltern wollten natürlich einen Namen für mich der Ihnen gefällt, aber auch einen den man nicht so leicht verulken kann. Darüber bin ich auch ganz froh. Mit mittlerweile 37 Jahren würde mir sowas nichts mehr ausmachen, aber damals in der Schule....
Kinder können untereinander wirklich grausam sein, und ich kann mich an einige Schulkameraden erinnern die schlimm unter ihrem Namen zu leiden hatten. Wenn man überlegt wie uns alle die Schulzeit geprägt hat, dann denke ich kann eine überlegte Namenswahl unermesslich wertvoll für einen Menschen sein!
( Bernd das Brot gabs damals glücklicherweise noch nicht ) :-)
von Bernd
Beitrag melden
Hi Ihr Bernd's und alle "nicht-Bernd's", ich bin schon ein älteres Baujahr und damals war ja mein Name - Bernd - mehr oder weniger ein "Massenartikel"! Heute bin ich für alle meine Freunde und bekannten der "Barny", welches mich anfangs etwas nervte aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt und wenn mich einer fragt wie ich heiße, dann sage ich - Barny. Den Namen Barny, hatte damals mein Bruder aus der Serie "Feuerstein" abgeleitet, seither bin ich für einige auch der "Geröllheimer"! Im großen und Ganzen ist der Name Bernd - nach meiner Meinung ein schöner Name. Tolle, von mir erstellte, animierte Namen sind auf: http://bit.ly/bDTpj8
von Bernd
Beitrag melden
Mein Vorname ist nicht besonders schön, all meine Freunde haben schönere und wohlklingendere Vornamen wie Oliver oder Maximilian gehabt. Bernd klingt halt etwas langweilig und einsilbig. Mit den Jahren habe ich mich daran gewöhnt und es gibt eigentlich nicht so viele Bernd's
von Bernd
Beitrag melden
Der Name war in meiner Kindheit zwar nie ein Renner aber wirklich gehenselt wurde ich damit nicht, liegt natürlich auch daran das ich recht beliebt war. Als Erwachsener und vorallem im Berufsleben hat er mir so manche Vorteile gebracht, gerade der Vorstand unserer Firma war sehr angetan (weil der Name für Seriösität und die guten alten deutschen Werte steht, die Heute verblasst sind... ).
von Bernd
Beitrag melden
Hallo Johanna.

Was du hier schreibst, stimmt ganz genau !!!
von Bernd Böhm
Beitrag melden
Bin mit meinem Namen sehr zufrieden, wurde nur selten mit einem Spitz oder Kosenamen gerufen.
Und Liebenswert bin ich wohl auch, bin seit 15 Jahren mit meiner Frau glücklich zusammen. Aber ob das nur am Namen liegt glaube ich weniger.
von Bernd
Beitrag melden
Hallo Leuts köntet ihr mir mal eure Top ten der Namen aufschreiben und zwar auf Sebastian
Grüße von eurer kleinen Zusubermas Sebinho
von Sebinho
Beitrag melden
#1433