Bernhard

5667 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • bero = der Bär, braun (Althochdeutsch);
    harti = hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch);
    bernu = der Bär (Germanisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • starker Bär
  • stark wie ein Bär

Mehr zur Namensbedeutung

Alter deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bernhard" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bernhard" verbinden.

Traditionell
57%
Modern
Alt
55%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
38%
Attraktiv
Unsportlich
41%
Sportlich
Introvertiert
47%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
36%
Bekannt
Ernst
41%
Lustig
Unfreundlich
30%
Freundlich
Unwohlklingend
39%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

20. Mai, 15. Juli, 12. Oktober, 5. November, 15. Juni, 3. August, 20. August

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Berni Börni Bernie Burny Berndi Bernsch Börney Benno Bene Benni Bernd Börn Banne Berntl

Bernhard im Liedtitel oder Songtext

  • Presslufthammer B-B-B-B-Bernhard (Torfrock)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Bernhardt 
Weibliche Form: Bernharde
Ähnliche Vornamen
Bernard Bernardo Bernhard Bernward
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bernhard "Beni" Thurnheer
    (Schweizer Sportreporter, Moderator und Showmaster)
  • Bernhard "Berni" Klodt
    (Fußballspieler)
  • Bernhard Arndt
    (Pianist)
  • Bernhard Brink
    (Sänger)
  • Bernhard Carl "Bert" Trautmann
    (Fußballtorwart)
  • Bernhard Gruber
    (österr. Nordischer Kombinierer)
  • Bernhard Grzimek
    (Zoologe, Tierarzt)
  • Bernhard Heinrich Martin Karl von Bülow
    (Politiker)
  • Bernhard Hennen
    (Autor)
  • Bernhard Hoecker
    (Comedian)
  • Bernhard Langer
    (Golfer)
  • Bernhard Minetti
    (Schauspieler)
  • Bernhard Riemann
    (Mathematiker)
  • Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow
    (Komödiant, Schauspieler)
  • Bernhard Vock
    (österr. Politiker)
  • Bernhard Vogel
    (Politiker)
  • Prinz Johan Friso Bernhard Christiaan David von Oranien Nassau von Amsberg
    (Prinz der Niederlande)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Bernhard! Heißt du selber Bernhard oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Bernhard
ich wurde 1953 getauft auf Michael, jedoch unmittelbar nach der Adoption mit ca. 1,5 Jahren umbenannt auf Bernhard, ohne dass dieser Vorname irgendwo gesetzlich gesichert eingetragen worden wäre.
Als Bernhard war ich im Kindergarten, in der gesamten Volksschule und in der Realschule hieß ich Bernhard, meine Lehrzeit und die Berufsschule begann ich mit Bernhard, doch als ich mit 18 Jahren meinen Führerschein machte, wurde die Geburtsurkunde verlangt. Ich fiel aus allen Wolken: jetzt hieß und heiße ich Michael. Die Adoptiveltern verweigerten jegliche Bestätigung, weil Urkundenfälschung.
Unglaublich. Ich kann das beweisen!!
von Michael
Beitrag melden
Bin 16 und heiße auch Bernhard, mag es aber lieber wenn man mich Berni nennt.
Wieso? Keine Ahnung :D
Meine ganze Familie sagt zu mir Berni, meine Freunde Berni,Börni,Burnsn(lies sich einfach ein Freund einfallen)
Würde meinen Namen auch nie ändern lassen.
Bin seit ich in der Schule bin der einzige Berni, Florian's oder sonst welche 0815 gibts x-mal pro Jahrgang, deshalb bin ich schon ein wenig froh meinen Name zu haben;)
von Berni
Beitrag melden
Ich finde den Namen Bernhard an sich nicht schlecht. Wenn man bloß, so wie ich, den Nachnamen "Diener" trägt, dann könnte es wohl ein paar Kommunikationsschwierigkeiten geben. Aber ich glaube niemand würde seinem Kind so etwas antun. ;)
von unknown
Beitrag melden
Bin 16 Jahre und ich finde meinen Namen mega gut definitiv besser als chantal, devin, omar...... Ich bin froh das ich so einen Namen habe :D habe auch noch nie schlechte Erfahrung mit meinem Namen gemacht ^^ Bernhard
von Bernhard
Beitrag melden
Hi, also bin Baujahr 1976 und mit meinem Namen sehr zufrieden...
aber was ich loswerden möchte, es ist egal wie jemand heißt - es kommt immer auf die Person selber an ob er beliebt ist oder nicht.
lg Bernhard, Berni, Barne, Berndi, Bernaldo, etc.... :)
von Bernhard
Beitrag melden
Mein Freund heißt auch Bernhard und ich finde der Name passt einfach zu ihm. Beschützerinstinkt stark sportlich und dann trotzdem treu und lieb und.... aber ich nenne ihn am liebsten Bernie:)
von coco
Beitrag melden
Bernhard, seit fast 50 Jahren mein Mann. Ich wäre nie auf die Idee gekommen seinen Namen abzukürzen, seine Schwester nennt ihn als einzige Bernd. Auf unserem Auto ist BH Standard, und selbst die Unterschrift ist Bh H... Mein Name wird auch nicht abgekürzt, eine meiner Nichten nennt mich als einzige Tante Janne.
von marianne
Beitrag melden
Mir gefällt mein Spitzname 'Benny' besser als mein Taufname Bernhard, aber ändern würde ich ihn nie! Warum mich meine Eltern so genannt haben, werde ich nie erfahren; ob sie wohl dachten, ich werde bärenstark?
Vornamen unterliegen halt modischen Strömungen; was zu meiner Zeit altmodisch klang, ist heute wieder in (Anna, Martha, Lukas usw.) - und das wird auch für viele Namen gelten, die heute altbacken klingen ... vielleicht auch für Bernhard! :-)
von Benny
Beitrag melden
Hallo
Bin Jahrgang 1961. Seit 53 Jahren lebe ich wie ein Bernhard. Ich finde das gut und meine Familie auch meistens. Mache gerade in Frankreich Urlaub und auf Französisch hört sich Bernhard auch gut an.
Grüsse
Bernhard
von Bernhard Mathias Johannes
Beitrag melden
mein Mann heißt Bernhard :-)
und seine fam nennt ihn Bernd. finde es furchbar! Sein Name ist soo toll und ich liebe diesen Namen!! Bin ganz stolz drauf das er einen "seltenen" Namen hat...
von silvia
Beitrag melden
Neben der Verehrung des hl. Bernhard (11./12. Jh.) hat auch die Verehrung des sel. Bernhard von Baden (15. Jh.)zur Verbreitung des Namens beigetragen. Vor allem in Süddeutschland und in Italien.
von Bernhard
Beitrag melden
Ich finde meinen 2. Name nicht sonderlich schön. Werde ihn mir bald streichen lassen. Bin 34 Jahre alt habe zwar noch nie "negative" erfahrungen mit dem Namen Bernhard gemacht, bin aber froh wenn er endlich weg ist
von Mark Bernhard
Beitrag melden
Ich heisse Bernhard und werd immer Benjo genannt :D
von Bernhard
Beitrag melden
mein sohn heißt bernhard und ich finde den namen einfach wunderbar.
nicht zu häufig, aussagekräftig und nicht zu lange.
von judith
Beitrag melden
Mein mann heißt bernhard und ich finde der name passt sehr gut zu ihm. Er wird aber von fast allen freunden und bekannten und natürlich in der familie nur berni genannt. Er ist ein sehr liebevoller mensch und man kann sich sich immer auf ihn verlassen.
von irmi
Beitrag melden
57 Jahre schleppe ich den Namen mit und dachte in der Jugend, dass es doch noch schönere Namen geben würde. Aber sehr früh wurde aus dem Bernhard der Berni und die Eingeweihten sagen Bernimann oder Kawaberni, was mir eigentlich alles recht ist. Manchmal kommt dann noch der BeHa, weil mein Familienname mit H beginnnt und da kann ich mit den anpassungsfähigsten und immer handwarmen Schalen trumpfen.
Aber wichtig ist, was man selbst aus seinem Namen macht, denn ein netter und umgänglicher Typ ist doch mit jedem Namen gern genannt. Also mach deinen Namen gut und ändere ihn nicht, sonst brauchst du auch einen Schlüsselanhänger wo Ferrari drauf steht!!!
von Bernhard genannt Berni
Beitrag melden
Also: Modern ist der Name Bernhard gerade nicht. Schon nicht zu meiner Zeit; Baujahr 1961. Und schön auch nicht, wenn man ihn von Vater und Großmutter geerbt hat. Allerdings, und dafür gibt es den einen Punkt: es gibt echt schlimmere Namen. Hätte ich Kinder/ Söhne, keines hätte Bernhard, Bernd, etc. geheissen. Bernhard
von Bernhard
Beitrag melden
Kann der Name Bernhard auch im Türkischen vorkommen?
von Lisa
Beitrag melden
ich finde bernhard auch nicht der neuste name aber anne und annegret haben recht die neusten namen wie justin, dustin... sind auf keinen fall schöner !!!! aber jeder hat seine eigene meinung ! eure ALESSIA P.I. x0x0x0
von ALESSIA P.I. x0x0x0
Beitrag melden
Ich find' es auch schade, dass viele heutzutage beim Namen Bernhard die Nase rümpfen. Es muss ja nicht unbedingt ein Gottlieb sein, aber Justin ist mir auch einfach zu... unschön...
Ich schließe mich Annegrets Meinung an, man muss ihn weder nach seinem Opa benennen, noch den Beinamen Dustin etc. geben. Bernhard ist ein wirklich schöner Name und ich habe schon desöfteren darüber nachgedacht, später auch mal meinen Sohn so zu nennen. Vor allem bei jungen Menschen bringt der Name doch mal wieder frischen Wind mit (:
von Anne
Beitrag melden
Mein Sohn Jahrgang 2001 heißt Bernhard. In der Kinderklinik bekam ich gleich zu hören,ob das arme Kind wohl nach seinem Opa hieße. In der Schule haben dann die Lehrer gleich erkannt, daß mein Sohn unter seinem altmodischen, langen Vornamen leidet und ihn deshalb bei der Einschulung noch nicht schreiben konnte. Da habe ich mich dann gefragt, ob die Kinder alle Kevin, Marvin usw. heißen müssen um glücklich zu sein. Seine Kumpels sagen mittlerweile Bernie zu ihm, aber er steht zu seinem Namen und er findet, daß er einen besonderen Namen trägt. Annegret
von Annegret
Beitrag melden
Interessant, dass manche den Namen altbacken finden.
Bisher hatten mir das nur eine polnische und eine deutsche Bekannte erzählt.
In meiner Nachbarschaft gab's auch einen Bernhard, der 2 Jahre älter war als ich (bin Jahrgang 84).
Dabei ist der Name auch so irrsinnig vielfältig:
Freunde aus der Motorradszene nennen mich "Burn Hard", andere wiederum "Börny", manche "Berni", manche aber auch nur "Ben".
Dabei find ich "Bernhard" am schönsten ^^

Schöne Grüße noch aus Wien ;-)

PS: wie kann man seinen Namen eigentlich nachträglich ändern lassen, damit verleugnet man ja seine Wurzeln!!
von Bernhard
Beitrag melden
Ich bin schon froh, dass mein Name nicht biblischen Ursprungs ist. Leider war mein Namenspatron ein religiös fanatischer Kriegshetzer, der dafür auch noch heilig gesprochen wurde.
von Bernhard
Beitrag melden
ich kenne einen bernhard, er nennt sich selbst immer birnhard weil er gern ein obst wäre ;) wir sagen jedoch immer bürni zu ihm :D
von rebecca
Beitrag melden
Ich bin stolz auf meinen Namen, denn ich "Lebe meinen Namen!" --> stark wie ein Bär, doch genauso Kuschelweich wie sein Fell... - total entschlossen und fest in meiner Überzeugung, und doch genauso teamfähig! Wenn man als Bernhard etwas will, dann bekommt man es auch und kein Weg ist zu steil oder zu schwer! Wenn man als Bernhard sein Leben, das seiner Familie und das seiner Liebsten nicht auf die Reihe bekommt? - als "WER" dann! Dir wurde als Bernhard die Macht in die Wiege gelegt! - nutze Sie, mache Deinen Namen zu deinem Lebensmotto!
-->Lebe Deinen Namen!!!
von Bernhard
Beitrag melden
Ich finde den Namen Bernhard sehr schön. Er hat einen angenehmen Klang, wenn man ihn ausspricht!!
Nur weil er etwas älter ist, heißt das nicht, dass er häßlich ist. Zudem gefällt mir seine Bedeutung!

Obwohl wir in Zeiten der Globalisierung leben, müssen nicht alle Namen Anglizismen sein. Sind in der Landessprache sehr schön, aber ansonsten klingen sie so gezwungen "cool".
von Loki
Beitrag melden
also ich finde es gibt weit schlimmere Namen als Bernhard.
Das Problem ist nur ,dass mein Nachname mit H anfängt, sodass mir wohl immer die Initialen BH bleiben werden =P
von boerny
Beitrag melden
Mein Freund heißt Bernhard ich finden den namen ziemlich komisch weil er klingt so altbacken darum nenn ich meinen schatz Boerny das klingt moderner und ihm gefällt es auch mehr...
von Boerny´s Schatz
Beitrag melden
ICh finde den Namen Bernhard irgendwie cool.
Deswegen werde ich auch meine Katze so nennen. Liebe Grüße an alle Bernii's ;D
von Pía
Beitrag melden
Ja, weil Maximilian und vor allem Benjamin so viel jünger sind, gell? :-)
Bernhard ist doch echt super, vor allem in der langen Form, also ohne Verniedlichung.
von Bernhard
Beitrag melden
Cool dann bin ich nicht der einzige der den Namen hasst^^
Ich versuch den auch zu ändern wenns möglich ist.
Entweder in Benjamin oder was Italienisches wie Ezio
von Bernhard
Beitrag melden
Also der name vom vater und somit auch vom opa etc. verliehn zu bekommen ist echt hart. sogar so ALT machend dasss ich meinen vornamen von bernhard nach maximilian ändern werde.
von Bernhard
Beitrag melden
#1438