Berthold

1332 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • beraht = strahlend, glänzend (Althochdeutsch) waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Glänzender Herrscher

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Berthold" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Berthold" verbinden.

Traditionell
56%
Modern
Alt
47%
Jung
Unintelligent
29%
Intelligent
Unattraktiv
36%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
50%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
39%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
25%
Freundlich
Unwohlklingend
33%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

27. Juli, 14. Dezember, 29. März, 19. September

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Französisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Bert Berti Bertl

Berthold im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Berthold hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Weibliche Form: Berta
Ähnliche Vornamen
Barthold Berthold Bertold Bertoldo Bertolt Bartlett
Bekannte Persönlichkeiten
  • Berthold Beitz
    (Unternehmer)
  • Berthold Hoover
    (Figur aus dem Anime/Manga "Attack on Titan")
  • Berthold Schwarz
    (Mönch, Alchemist, Erfinder des Schwarzpulvers)
  • Bertold Brecht
    (Schriftsteller)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Berthold! Heißt du selber Berthold oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Berthold
Den Berthold, den ich kenne, ist ein überaus liebenswerter, gescheiter und hilfsbereiter Mensch. Sozusagen ein stilles Vorbild für mich.
von Bruno
Beitrag melden
Hallo Dammen und Herren,
Ich wohne in holland und hier sind auch mehrere personen mit dem vornamen Berthold.
Im mein geburtsjahr 1963 dacht ich 165 personen mit vorname Berthold.
Auf wiedersehen Berthold
von Berthold Benneker
Beitrag melden
Ein schöner Name, den ich mit einem ganz tollen Menschen in meinem Leben verbinde :) Ungewöhnlich zwar, aber unter den heutigen Namen doch durchaus tragbar. Da spielen eh Oscar mit Amy und Helene mit Justin :D
Also, warum nicht auch ein kleiner Berthold! Daumen hoch!
von Maria
Beitrag melden
Der Name Berthold kommt vom heiligen Bartholomäus, einem der 12 Apostel des Herrn, der im NT auch Nathanael genannt wird. Jesus sagte zu ihm: "Da kommt ein echter Israelit, ein Mann ohne Falsch.... noch ehe dich Philippus rief, habe ich dich unter dem Feigenbaum gesehen." Ursprünglich aus dem Hebräischen : Bar tholmai = Sohn des Furchenziehers (Ackerbauers). Die Hirnschale des Heiligen, der das Märtyrium erlitt, indem man ihm bei lebendigen Leib die Haut abzog, um ihn dann anschließend zu kreuzigen (oder zu enthaupten), befindet sich im Frankfurter Bartholomäusdom.
Bekannt ist auch die Redewendung: Ich zeig dir wo der Barthel den Most holt...
von Linda
Beitrag melden
Ist gut, tut gut, bleibt gut... Berthold
von Berthold
Beitrag melden
Ich finde Berthold sehr wohlklingend und überlege ernsthaft meinen Sohn, sofern ich einen bekommen sollte, später so zu nennen. Überhaupt finde ich seltenere, außergewöhnlichere Vornamen besser, meine Schwester hat auch einen für Bayern ungewöhnlichen Namen, man muss nur ihren Vornamen erwähnen und jeder weiß sofort, wer gemeint ist.
von Anne
Beitrag melden
Mein Grossvater heisst Berthold. Ich finde den Namen ok
von Rebecca
Beitrag melden
Der Name Berthold ist cool aus meiner sicht.
Ich habe ihn als Nachnamen und find es lustig wenn man gerufen wird. Viele kucken - war das Vorname oder Nachname. Auch beim Vorstellen: Berthold mein Name. Dann das fragende Gesicht der Person ist einfach zu schmunzeln.
von Berti
Beitrag melden
Mein Vater heißt auch Berthold, es ist ein Name auf den man sich gut gewöhnen kann und so schlimm ist der Name doch gar nicht. ;)
von Gerardina
Beitrag melden
Ich finde die möglichen Kosenamen die man aus meinem Namen bilden kann sehr amüsant: Bert, Berti, Bert H old (englisch gesprochen)
Aber am liebsten ist mit Bert
von Berthold
Beitrag melden
Früher war es auch ein Greuel für mich "Berthold" zu heißen. Nun jedoch bin ich froh darüber, nicht einen Allerweltsnamen tragen zu müssen, zumal es sich bei Berthold um einen sehr alten germanischen Namen handelt. Es hat jedenfalls viele Vorteile einen solch seltenen Namen zu tragen: z..B. wenn ich mich in einer Gruppe befinde und jemand ruft z.B. Michael und 20 Menschen fühlen sich gleichsam angesprochen... Ruft jemand Berthold, kann nur ich das sein! :-) So einzigartig zu sein ist schon toll. :-)
von Berthold
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön. Ich könnte mir nicht vorstellen Lars oder Sven zu heissen.
von Berthold
Beitrag melden
Liebe Eltern, bevor Ihr Eurem Sohn einen Allerweltsnamen geben wollt, nennt ihn lieber Berthold. Früher habe ich meine Eltern auch dafür gehasst, heute bin ich dankbar, einen außergewöhnlichen Namen zu tragen und nicht so einen modischen Sammelbegriff. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, Connor zu heißen. Da gruselts mich.
von Berthold
Beitrag melden
Ich habe auch einen ausgefallenen Namen, mein Kommentar dazu ist immer, nicht schön, aber selten. Allerdings hab ich festgestellt dass viele diesen Namen schön finden gerade weil er aussergewöhnlich ist.... Wenn man/frau damit leben muss, ist das zwar wieder anders. Es gibt nur wenige Menschen in meiner Umgebung, die mich auch wirklich so rufen. Meist reagiere ich dann überhaupt nicht, weil ich mich nicht damit identifiziere :)) Und trotzdem gehören wir zusammen, sind untrennbar miteinander verbunden und vielleicht kann ich irgendwann einmal sagen, dass es für mich ok ist... Bis dahin höre ich einfach auf Berni und freu mich wenn einer interessiert fragt, "wie heißt du???" ...denn schon hat man ein Thema zum Plaudern :))

Und ist es nicht viel schlimmer wenn einer Stefan ruft und sich 10 umdrehen und keiner weiß, wer nun genau gemeint ist???
von bernhilde
Beitrag melden
Warum nicht Berthold? Ich kennen einen, der sehr glücklich mit diesem Namen in der Weltgeschichte herumrennt und dem geht es blendend!!!
:-)
von Etienne
Beitrag melden
Liebe künftige Eltern die Ihr euer Kind Berthold nennen wollt: "lasst es! " Ich laufe nun seit 41 Jahren mit diesem schrecklichen Namen herum, und habe es meinen Eltern noch immer nicht verziehen. Wenn euer Sohn kein Außenseiter sein soll gebt ihm einen aktuellen Namen mit dem er sich gerne vorstellt.
von Berthold
Beitrag melden
#1457