Betina

1095 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • el = der Mächtige, Gott (Hebräisch) scheba = sieben (Hebräisch) saba = der Schwur (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Mein Gott ist Fülle; Mein Gott hat geschworen
  • weiblich (indonesisch)

Mehr zur Namensbedeutung

die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Betina" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Betina" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
72%
Jung
Unintelligent
40%
Intelligent
Unattraktiv
52%
Attraktiv
Unsportlich
50%
Sportlich
Introvertiert
54%
Extrovertiert
Unsympathisch
46%
Sympathisch
Unbekannt
44%
Bekannt
Ernst
59%
Lustig
Unfreundlich
34%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

19. November

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Italienisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Tina Betti Bettinchen Tinchen

Betina im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Betina hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Bethan Bethany Betina Bettina Bituin Bohdana Bitten Betime
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Betina hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Betina! Heißt du selber Betina oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Betina
Also, es gibt UNS doch! Und die Betonung liegt auf dem e und es ist definitiv kein standesamtlicher Fehler. Betina ist übrigens auch das indonesische Wort für "weiblich". Ich habe einige Projekte in Indonesien betreut und meine Vorstellung mit meinem Vornamen hat da für Erheiterung gesorgt........
von Betina
Beitrag melden
wow! dachte immer dass es daran liegt dass ich aus kroatien komme.. aber es gibt ja sogar eine deutsche form :) das ist sehr erfreulich
schönen gruß von einer kroatischen betina ( übrigens gibts am meer in kroatien einen ort namens betina.. ein wunderschönes fleckchen erde :) )
von betina
Beitrag melden
Ich dachte immer ich sei sozusagen allein mit dem Vornamen Betina, sozusagen ein standesamtlicher Fehler. Sogar in Bewerbungsgesprächen wurde mir schon gesagt, dass ich mich wohl verschrieben hätte. Gemein und krass. BETINA ich grüße euch.
von Betina
Beitrag melden
Seit 43 Jahren heiße ich schon so. Und immer wieder werde ich nach der Schreibweise mit einen T gefragt. Dabei gibt es offenbar noch mehr Betinas als vermutet.
Manche meinen sogar das ich versehntlich meinen Namen falsch schreibe.
Ich finde diese Schreibweise auch viel schöner als mit zwei T. Da wird dann das E viel länger ausgesprochen, klingt in der Tat schöner.
von Betina
Beitrag melden
Ich finde, dadurch dass der Name nur mit einem "t" geschrieben wird, sieht er zumindest von der Schreibweise viel moderner und auch italienischer aus als "Bettina" - hier gefällt mir beim Sprechen das kurze "e" nicht so. Auch wenn "Betina" eigentlich genauso ausgesprochen wird.

Wenn das E langgesprochen wird, klingt der Name meiner Meinung nach viel schöner! :D
von Fabia
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen, habe ihn immer schon geliebt und habe in meinem 48-jährigen Leben kaum Frauen mit dem selben Namen getroffen. Vielleicht waren es 3-4. Immer nur Bettina. Dieser Name stammt allerdings von Albertina ab und nicht wie oft gesagt auch von Elisabeth. Als Rufform wurde bei mir auch immer mal Nina oder Tina verwendet. Meines Erachtens nach ist Betina ein zeitloser Name, den man auch heute gut einem Kind geben kann. Grüße an alle Betinas. Anmerkung: Von einem Dänen wurde mir einmal gesagt, dass in Dänemark nur die Form Betina bekannt sei und nicht Bettina. Ob das stimmt weiß ich nicht.
von Betina
Beitrag melden
der Name ist ok aber Tina is mir lieber
von Bettina
Beitrag melden
#1492