Brigitta

1664 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • briganti = erhaben, göttlich (Keltisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Erhabene

Mehr zur Namensbedeutung

Name einer altirischen Lichtgottheit die hl. Brighid ist die Nationalheilige Irlands

selten auch in der Schreibweise Brigita

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Brigitta" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Brigitta" verbinden.

Traditionell
46%
Modern
Alt
33%
Jung
Unintelligent
18%
Intelligent
Unattraktiv
26%
Attraktiv
Unsportlich
31%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
15%
Sympathisch
Unbekannt
36%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
16%
Freundlich
Unwohlklingend
21%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

1. Februar, 23. Juli, 8. Oktober

Herkunft

Keltisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Religion

Spitznamen & Kosenamen

Biggi Gigla Gitti Gitta Gigi Gitte Brie Gigs

Brigitta im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Brigitta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Brigita 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Birgid Birgit Birgitt Birgitta Brighid Brigid Brigida Brigitta Brigitte Brizida Birkheid
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Brigitta hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Brigitta! Heißt du selber Brigitta oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Brigitta
Hallo an alle
mein Name ist Brigita mit einem T :-)
auch ich finde es ganz blöd wenn mein Name immer wieder mit zwei "t" geschrieben wird. In meinem Bekanntenkreis gibt es gute Bekannte oder Arbeitskollegen die mich schon lange kennen und sich leider nicht merken können, dass sie mein Name mit einem T schreiben sollten.
von Brigita
Beitrag melden
Hallo, auch ich heiße Brigitta und ich finde diesen Namen wunderschön! Schon als Kind habe ich ziemlich "unfreundlich" reagiert, wenn jemand meinen so schönen Namen verhunzt hat und daraus eine Brigitte gemacht hat. Ich habe mich lange nur Gitta nennen lassen, da ich gar nicht wollte, dass die Leute auf diesen wunderschönen Namen Brigitta aufmerksam werden und dann womöglich jedes 2. Mädchen so benannt wird. Ich freue mich sehr, dass meine Mutsch einen so schönen Namen für mich gewählt hat!!! Danke Mutsch!
von Brigitta
Beitrag melden
Hallo, ich heiße Brigitta. Selten werde ich Britta genannt. Sollte Karin heißen, aber das passt absolut nicht zu mir. In der Schule - schon Jahrzehnte her - riefen sie mir nach:
Brigitta, Melitta Kaffeefilter. Ich fühlte mich nicht verletzt, sondern fand es ebenfalls lustig. Aber Brigitte durfte keiner zu mir sagen. Na ja, warm wurde ich mit meinem Vornamen Brigitta bis heute nicht.
von Brigitta
Beitrag melden
Auch mir geht es am Keks wenn mich Leute Brigitte obwohl ich ihnen schon öfters gesagt habe, dass ich Brigitta heiße. Der Name kommt aus Skandinavien und aus dem Keltischen und bedeutet Lichtgottheit und Die Erhabene
Also seien wir wieder mal erhaben darüber, wenn uns die Leute Brigitte nennen ;))
von Brigitta
Beitrag melden
Finde den Namen nicht so schön. Bei älteren Damen kann ich mir ihn sehr gut vorstellen, aber ansonsten?
von Linnéa
Beitrag melden
Hallo liebe Brigittas ?
Ich werde seit meiner Kindheit Gitta genannt und mag meinen Namen und seine Bedeutung. Ich bin jetzt 54.
Lieben Gruß und alles Gute für Euch ?
von Brigitta
Beitrag melden
für Kleinkinder schwer auszusprechen, deshalb finden viele die Kürzung Gitta dazu. Als Erwachsene bestehe ich auf meinem vollen Vornamen und gewinne immer mehr Sympathie für ihn. Ich identifiziere mich mit der nordischen Brigitta und schenke der heiligen Brigitta meine Aufmerksamkeit
Brigitta
von Brigitta
Beitrag melden
Ein Name der nicht alltäglich ist. Bin stolz drauf
von Brigitta
Beitrag melden
vor 75 Jahren habe ich den Namen Brigitta erhalten. Bin bis heute meiner Mutter dankbar, das sie für mich diesen schönen doch relativ seltenen Namen ausgesucht hat.
von Brigitta
Beitrag melden
ich persöhnliche finde den namen Brigitta nich schön ich heiße auch so
von Brigitta
Beitrag melden
Ich bin nun seit 55 Jahren Brigitta und habe es bisher selten erlebt, dass mein Name auf Anhieb richtig geschrieben/gesprochen/erinnert wurde. Er wurde wohl seinerzeit in Zusammenhang mit meinem Geburtsnamen gewählt, der mit der Silbe "Bra" anfing. Abkürzungen gab es im Laufe der Zeit viele in Unterschiedlicher Form, je nach Gruppe. Trotz allem: ich meine, der Name passt zu mir ;-)
von Brigitta
Beitrag melden
Hallo ich heiße auch Brigitta mir gefällt mein Name seit mein Freund ihn süß findet. Und ich werde schon immer Biggi genannt :) Früher wurde ich immer mit Brigi aufgezogen das war sehr schlimm oder Biggi Big Mac. Aber jetzt bin ich einfach nur glücklich, den Namen meiner verstorbenen Oma weiterzuführen. :)
von Brigitta
Beitrag melden
Ich heiße auch Brigitta! Werde aber hauptsächlich von Freunden bridget, gitta oder bree genannt! Finde ihn toll! :)
von Brigitta
Beitrag melden
Ich heisse auch Brigitta... Name habe ich von Vater bekommen.. Bin sehr glücklich das ich so heisse ....Grüsse an alle Brigittas :)
von Brigitta
Beitrag melden
ich finde mein Namen Brigitta ganz okay, nur etwas lang, da mein Nachname extrem lang ist, Ich mag es allerdings nicht wenn man das A mit dem E verwechselt, Bei so ein Namen legt man doch wert auf die Besonderheit ;-)
von brigitta
Beitrag melden
Ich bin auch eine Brigitta, für manche auch nur eine Gitta. Als Kind fand ich es zwar seltsam einen so seltenen Namen zu haben, aber sonst fande ich ihn damals schon ganz in Ordnung. Mittlerweile mit Anfang 20 finde ich ihn wirklich cool. So heißt nicht jeder - und der Name passt recht gut zu mir.
von Brigitta
Beitrag melden
Meine Frau heißt Brigitta und das schon seit 75 Jahren. Wir sind jetzt 52 Jahre verheiratet und ich nenne sie immer Gitte. Es ist ein gutes Gefühl die Herkunft seines Vornamen zu kennen und im Unterbewusstsein sich damit zu identifizieren.
von Werner
Beitrag melden
hallo, ich bin ungarin und heisse auch Brigitta... meine oma hat mich Gitta genannt... doch auch Gitte und Brigi nennen mich meine Freunde... ich mag meinen namen, doch bin der ueberzeugung dass es die Brigittas nicht leicht haben im leben... auch wenn sie meist oben schwimmen...
von Brigitta
Beitrag melden
Mein Vater hat meinen Vornamen ausgesucht und ich mag ihn. In der Schule hat unser Geschichtelehrer von der heiligen Brigitta erzählt, die Wasser zu Bier verwandelt hat. Nicht viele rufen mich so, aber es ist schön, einen selteneren Vornamen zu haben.
Liebe Grüße, Brigitta
von Brigitta
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Namen nicht. Ich habe es gehasst, dass die Leute mich Brigitte, Birgitta, Birgit, etc. nannten und ich immer meinen Namen buchstabieren musste. Mittlerweile (27) finde ich ihn ok. Meine Mutter nannte mich früher immer nur Gitta, seit meiner Kindheit werde ich von Freunden Bri genannt und reagiere unbewusst gar nicht wenn jemand Brigitta nach mir ruft...
von Brigitta
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Brigitta und sie ist zufrieden. Ich liebe ihren Namen und er paßt zu ihr. Viele rufen sie Brigi. Schade eigentlich, da Brigitta viel schöner ist.
von Ingrid
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen. Hat nicht jeder.


von Brigita
Beitrag melden
Ja, ich selbst heiße Brigitta. In meiner Schulzeit wurde ich überwiegend "Gitti", später von Freunden "Britta" genannt.
Ich hätte mir einen wohl klingenden Namen vorstellen können, bin aber bisher mit "Brigitta" oder auch "Brigitte" gut durch's Leben gekommen.

Die Zeitschrift "Brigitte" gibt es schon seit Jahrzehnten und sie liest sich super.
von Gerd
Beitrag melden
In meinem Pass steht zwar Brigitte, aber auch ich hätte Brigitta heissen sollen, weil mein Vater aus Slowenien war. Da ich in Österreich geboren wurde, hat das Amt dann einfach die "deutschere" Version genommen. Meine Verwandten in Slowenien nennen mich aber alle Brigita oder Brita.
von Brigitta
Beitrag melden
Hallo, mein Name kommt aus dem Slowenischen.
Lieben Gruß an alle Brigitas dieser Welt ;-)
von Brigita
Beitrag melden
#1698