Bringfriede

194 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • bringen (Deutsch); der Friede (Deutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Bringe Frieden!

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Bringfried: gegen Ende des 1. Weltkriegs aufgekommener Name, der den Wunsch nach Frieden ausdrücken soll

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bringfriede" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bringfriede" verbinden.

Traditionell
75%
Modern
Alt
82%
Jung
Unintelligent
40%
Intelligent
Unattraktiv
52%
Attraktiv
Unsportlich
64%
Sportlich
Introvertiert
63%
Extrovertiert
Unsympathisch
36%
Sympathisch
Unbekannt
62%
Bekannt
Ernst
67%
Lustig
Unfreundlich
34%
Freundlich
Unwohlklingend
35%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Bringfriede eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Deutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Friedel Peace

Bringfriede im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Bringfriede hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Bringfried
Ähnliche Vornamen
Bringfriede
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bringfriede Kahrs
    (Politikerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Bringfriede! Heißt du selber Bringfriede oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Bringfriede
Bringfriede ...Seit 73 Jahren quäle ich mich mit diesem Namen herum, erst jetzt komme ich einigermaßen damit klar. Die Probleme damit nehmen kein Ende. Jüngstes Beispiel: am Telefon wurde eine Frau Brink (phonetisch klang das mit "k")verlangt. Als ich nicht gleich verstand, wurde nachgehakt; eine Frau Friede Brink !!! Bei meiner letzten Krankenhauseinweisung war für mich ein Bett im Männerzimmer vorgesehen !!! Ein positives Beispiel: als ich meinen Mann
vor über 50 Jahren kennenlernte, wollte er nach 3 Monaten endlich meinen Vornamen wissen, nicht nur den Spitznamen. Ich dachte, dann läuft er mir davon. Nein, er sagte ganz beiläufig, kein Problem, meine Tante heißt auch so. Da bin ich fast vom Glauben abgefallen. Fazit: ich könnte einen Roman schreiben.
von Bringfriede f
Beitrag melden
Ich kann meinen eigenen Namen garnicht leiden, bzw konnte ihn noch nie leiden. Meine Freunde rufen mich nur noch Brinki.
von Brinkfriede
Beitrag melden
Ich habe heute von einem lieben Freund erfahren, dass seine Mutter Bringfriede heißt. Das hat mich umgehauen. Einen so wundervollen Namen habe ich noch nie gehört und wenn ich mir diesen Freund so ansehe, weiß ich - ohne die Mutter zu kennen - dass sie ein ganz besonderer Mensch sein muss!
von Hildegard
Beitrag melden
bin 1962 geboren und bekam den Namen Bringfriede, ich war und bin sehr unglücklich mit den Namen. ICh werde immer mit HErr Bringfriede verwechslt oder der ist ja komisch der Name, habe nie son Namene gehört. Es ist sehr Nervent.
Die Bekannten und Verwanden rufen mich alle Bringa das finde ich viel schöner
von Bringfriede
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen toll, denn Oma trug den Namen Bringfriede, sowie meine Tante und so halt auch seit 50 Jahren ich. Mann kann auch komisches erleben, wie z.B. bei einer Kontrolle oder auf einem Amt (da wird schon mal ungläubig geschaut und gelacht und nochmals geschaut) Kosename ist Friedel. Vererbt DIESEN NAMEN weiter, denn er ist aussergewönlich!!!!
von Martina Bringfriede
Beitrag melden
Ich fand den Namen nie toll. Jetzt, mit fast 60 Jahren, habe ich meinen Frieden mit dem Namen gefunden.
Meine Tante hieß auch Bringfriede und wurden Friedel genannt. Mein Spitzname ist Bringi.
von Bringfriede
Beitrag melden
Ich bin 1942 geboren. Mein Großvater hat seiner Tochter den Namen gegeben, die wiederum meine Patentante war und somit trage ich diesen Namen als Zweitnamen. Ich finde ihn sehr schön und bin auch stolz auf Bringfriede.
von Sigrid, Bringfriede
Beitrag melden
hieß meine Freundin. Sie mochte den Namen absolut nicht und legte sich den Rufnamen "Maidy" zu.
von Bringfriede
Beitrag melden
hallo,meine Mutter heisst auch Bringfriede und ist 1943 geboren.
Sie fand ihren Namen,den sie von einer Hebamme im Krieg bekommen hat,immer störend.
Ich dagegen,find diesen Namen genau passend zu meiner Mutter,denn sie lebt genau diesen Namen und deren Bedeutung.
Meine Mama wird allerdings auch immer Friede genannt und ist auch schon als Herr Bringfried angeschrieben worden,aber egal...ich finde meine Mutter und ihren Namen sehr besonders.
lg nadine
von Bringfriede
Beitrag melden
Als Jugendliche fand ich diesen Namen langweilig, zu lang, unaussprechbar für Menschen aus dem Ausland... Manchmal bekam ich auch Post mit Bringfriede als Nachnamen -ich fühlte mich schon irgendwie verkannt! Kaum jemand nannte mich bei meinem richtigen Namen. Ich hatte einen unmöglichen Spitznamen:Fiffi. Den wurde ich fast nicht mehr los, Ich glaube, meine älteste Schwester (ich habe 6 Geschwister) konnte ihn nicht aussprechen und nannte mich Fiffi, ich sagte dann aus Bequemichkeit ich heiße Fiffi
Aber inzwischen bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie mir so einen besonderen Namen gegeben haben. Die Frau, von der ich diesen wundervollen Namen erhielt, wurde in Bethlehem Hagelilit - einer Templersiedlung in der Nähe von Haifa (Israel) geboren. Sie musste mit ihrer Familie nach Australien, weil sie als Deutsche nicht mehr in Israel bleiben durften (3.Reich). Später studierte sie mit meiner Patentante in Kirchheim Teck Hauswirtschaftslehrerin (Ich wohne da ganz in der Nähe), durch sie wurde mein Vater mit meiner 'Namensgeberin' bekannt .
Ich bin stolz darauf, so eine spannende Geschichte über die Herkunft meines Names zu haben. In dem Buch 'Das Kinderschiff ' von Karl Götz taucht genau diese Bringfriede auch auf. Hat jemand das Buch ? ich würde es gerne kaufen!
Außerdem weiß ich von der Bibel her, dass Namen auch so was wie eine Bestimmung für die Person bedeuten. Jetzt aber genug für heute! Shalom - Friede mit euch!
Menschen stellen ommer wieder fest: Was für ein besonderer Name!!!
Ich gaube, dass Gott wollte dass ich gerade diesen Namen erhalte um mir dadurch zu sagen: Du bist etwas Besonderes, du bist wertvoll geachtet in meinen Augen.
Ich würde gerne noch andere Frauen kennelernen, die so heißen, schreibt doch mal eure Story!
von Bringfriede Elisabeth
Beitrag melden
seit 67 Jahren plagt mich dieser fast unbekannte Vornamen
von Bringfriede
Beitrag melden
Kosenamen für Bringfriede, lautet Friedel,oder Bringfrie.
von Martina Bringfriede
Beitrag melden
#1702