Christel

2192 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • christianus = christlich (Lateinisch) christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • christliche Frau

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Christel" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Christel" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
46%
Jung
Unintelligent
40%
Intelligent
Unattraktiv
39%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
32%
Sympathisch
Unbekannt
40%
Bekannt
Ernst
38%
Lustig
Unfreundlich
33%
Freundlich
Unwohlklingend
49%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

15. Dezember, 25. Dezember, 4. Juni, 24. Juli

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Kiki Chrisi Kika Chris Didel

Christel im Liedtitel oder Songtext

  • Ich bin die Christel von der Post (diverse Interpreten; Lied aus dem gleichnamigen Film)
Formen und Varianten
Männliche Form: Christian
Ähnliche Vornamen
Christel Christelle Christl Chrystal Cristal Crystal Crystle Crystella
Bekannte Persönlichkeiten
  • Christel Bodenstein
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Christel! Heißt du selber Christel oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Christel
Mein 2. Name heißt so ich liebe ihn ?
von Giovanna Christel
Beitrag melden
Meine Mutter hieß christel -jean ich finde den Namen wunderschön R.I.P
von nicole
Beitrag melden
Meine Mutter heisst Christel, und ich finde diesen Namen wunderschön! Vorallem ist es kein häufiger Name!
von Jacqueline
Beitrag melden
Ich finde, ich habe einen sehr schönen Namen und ich bin stolz darauf. Christel ist immer modern.
von Christel B.
Beitrag melden
Ich heiße schon 61 Jahre Christel, mein zweiter Name ist Elisabeth. Habe mich noch nie über den Namen geärgert, schließlich haben mir meine Eltern den Namen gegeben. Seid ganz lieb gegrüßt von Christel
von Christel
Beitrag melden
Meine Freundin heißt auch Christel
von JohannesK
Beitrag melden
Als kind wollte ich den namen auch nicht mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt und sage auch immer christel wird mit h und el geschrieben
von Christel-Elisabeth
Beitrag melden
Also ich heiße auch Christel und der Name gefällt mir überhaupt nicht. Ich glaube ich bin die Einzigste 18 jährige, dunkelhäutige Christel auf diesem Planeten.
von christel
Beitrag melden
Hallo, ich heiße auch Christel. Ja und ich arbeite sogar bei der Post. Da gibt es die ein oder andere Anekdote zu berichten... das würde aber hier den Rahmen sprengen. Ich habe meinen Namen noch nie gemocht, hätte gern Heike gehießen wie meine Mutter es wollte. Nur mein Vater hat Ihn vergessen und damals waren ja noch die Väter die zum Standesamt gingen und die KInder meldeten. So fragte mein Vater seine Schwester... meine Patentante die bereits schon zwei Jungs hatte...."wie würde denn bei Dir ein Mädel heißen?"
CHRISTEL kam da zur Antwort und schwupps hatte ich meinen Namen. Bis heute mag ich Ihn nicht besonders und hätte lieber gern Heike gehießen, denn das wäre meiner Generation angemessen gewesen. Es gibt eine Hitliste der Namen.
Dort kann man lesen das der Name Christel im Jahr 1937 auf Platz 10 der HItlisten stand. Ich bin Jahrgang 68 und während meiner Schulzeit galt dieser Name als vollkommen überaltert.
Ich habe meinen KIndern moderne Namen gegeben, Tobias, Moritz und Paula heißen Sie, sie verbringen nicht einen Teil Ihres Lebens damit den Namen buchstabieren zu müssen und sind auch heute noch zufrieden damit.
LG
von Christel Mengel-Harbich
Beitrag melden
Ich finde den Namen "Christel" toll, gerade weil er mittlerweile so selten geworden ist, vor allem bei jungen Leuten. Kenne bisher auch niemanden in meinem alter der genauso heißt wie ich =)
von Christel
Beitrag melden
Also, ich heiße mit Zweitnamen Christel und bin unheimlich stolz darauf den Namen meiner Oma tragen zu dürfen. Zu diesem Zweitnamen bin ich aber durch eine Todesanzeige gekommen. Meine Mama hat den Namen in dieser besagten Anzeige gelesen und hat an die Mama meines Papas gedacht. Dann wusste sie, diesen Namen muss mein Kind unbedingt haben. Diese verstorbene Christel war sehr sozial engagiert, das hat meiner Mama ebenfalls noch imponiert. Sie spürte das irgendwie, dass dieser Name genau der richtige für mich sei.
Jetzt heiße ich schon 19 Jahre lang so mit Zweitnamen.
Der Name Christel hat eine sehr soziale Ader...
LG,
Lina Christel
von Lina Christel
Beitrag melden
Der Name Christel gefällt mir sehr :D
von sarah
Beitrag melden
stimmt bei mir auch: "Als Kind war es mir egal wie ich heiße, wollte damals sowieso lieber ein Junge sein. ;-) Als Teenager fand ich meinen Namen dann doof, wie wohl jede(r). Jetzt liebe ich meinen Namen - auch wenn mein Spitzname mittlerweile "Kritzel" ist, da unser Nachbarsmädchen mit 2 Jahren meinen schönen Namen noch nicht wohlklingend aussprechen konnte. ;-) "

Kreisel als Spitzname geht auch, Chris ist sehr schön für eine Frau finde ich.
...von der Post ist eine Operette aus den 30ern
Mittlerweile beziehen junge Leute den Namen oft auf die DrecksDroge Crystal Meth.
Eine schöne Geschichte, wie es zu dem ungewöhnlichen Namen kam, sollte jede junge Christel kennen.

ich heiß gerne so, und jeder 10. den ich kennenlerne freut sich, denn die Oma oder Tante trägt den selben Namen. ;)
von Christel
Beitrag melden
Guten Tag,
mein Name ist Lein. CHRISTEL Lein.
Ich trage diesen Namen ehrenvoll seit 67 Jahren und finde es eine Schande, das nicht jeder so heißt.
Meine 5 Töchter und deren Enkelinnen tragen mit 2. Vornamen alle den wunderschönen Namen Christel.

Gruß&Kuss
Eure Christel
von ChristelLein
Beitrag melden
Als Kind war es mir egal wie ich heiße, wollte damals sowieso lieber ein Junge sein. ;-) Als Teenager fand ich meinen Namen dann doof - wollte lieber einen ultramodernen englisch anlautenden Namen haben. Jetzt liebe ich meinen Namen - auch wenn mein Spitzname mittlerweile "Kritzel" ist, da unser Nachbarsmädchen mit 2 Jahren meinen schönen Namen noch nicht wohlklingend aussprechen konnte. ;-)
von Christel
Beitrag melden
Ich heiße Christel und ich bin sehr stolz auf meinen Vornamen. Er ist nicht altmodisch, auch nicht supermodern, er ist immer up to date!!.
von Christel Black
Beitrag melden
Früher gefiel mir der Name nicht und ich habe ihn immer in Chris abgekürzt. Heute ist es mir egal und ich habe nur einen Vornamen. Freunde, die mich ganz besonders mögen dürfen Chrissi zu mir sagen.
Bussi Chrissi
von Christel
Beitrag melden
Naja ich finde den Namen Christel nicht so schön. Christine ist irgendwie viel schöner und nicht so altbacken.
von Christel
Beitrag melden
Ich heiße Christel, weil sich meine Mutter als junges Mädchen gewünscht hat, wenn sie eine Tochter bekommt, soll sie CHRISTEL heißen = nach der Christel von der Post (Vogelhändler).
Mir gefällt der Name gut; allerdings macht die Tonmelodie des Sprechers sehr viel aus.
Manchmal würde mit CHRISTIANE besser gefallen.
von Christel
Beitrag melden
Meine Oma heißt so und ich finde es ist ein sehr schöner Name. Schade, dass es ihn heutzutage nicht mehr gibt...
von Erikahner
Beitrag melden
das erste, was ich immer zu meinem name höre ist ."hihi, die kristhel von der post!" und das nervt. aber was ich an meinem namen toll finde, nimmt man die zweite silbe von meinem ersten vornamen (thel) und die beiden ersten buchstaben von meinem zweiten vornamen (ma), dann bekommt man den namen von meiner mama: thelma :)
von Kristhel
Beitrag melden
ein Klasse Name, und unverwechselbar
von Christel
Beitrag melden
also ich heiße Jana Christel und finde den namen .. naja .. es geht . Leider kommt er nur noch selten vor, was ihn dan einzigartig macht xD
von Jana Christel
Beitrag melden
Ist schon sehr selten. Glaube, der Name war auch noch nie so richtig in. Bekannt nur aus dem Film "Die Christl von der Post". Glaube ich.
Egal, ich finde ihn - jetzt - cool.
von Christel
Beitrag melden
Also ich finde Christel ist ein schöner Name, aber eben auch selten. Vielleicht macht es ja das gerade aus;)
von Christel
Beitrag melden
ja der Name ist sehr schön doch kommt leider nur sehr selten in der heutigen Zeit vor.
von moni
Beitrag melden
meine mama heisst so und ich finde den name voll schön...
:D
von celine
Beitrag melden
wir haben unsern sohn logan getauft... es ist der tollste und schönste name der welt :-)
von Christel
Beitrag melden
#2098