Claudine

271 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • claudus = hinkend, lahmend (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Hinkende

Mehr zur Namensbedeutung

Der Vorname Claudine ist eine französische Nebenform des Namens Claudia. Info zur männlichen Form Claudius: von einem altrömischen Familiennamen 'Claudius', der wiederum auf einen römischen Beinamen 'Claudus' (hinkend) zurückgeht.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Claudine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Claudine" verbinden.

Traditionell
39%
Modern
Alt
36%
Jung
Unintelligent
15%
Intelligent
Unattraktiv
19%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
54%
Extrovertiert
Unsympathisch
14%
Sympathisch
Unbekannt
65%
Bekannt
Ernst
25%
Lustig
Unfreundlich
16%
Freundlich
Unwohlklingend
14%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

18. August

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Französisch

Themengebiete

Römischer Beiname

Spitznamen & Kosenamen

Claudi Clodl Clödle Claui Cloi

Claudine im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Claudine hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Claudius
Ähnliche Vornamen
Claudina Caledonia Cliodhna
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Claudine Auger
    (französische Schauspielerin)
  • Claudine Wilde
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Claudine! Heißt Du selber Claudine oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Claudine

Hallo, ich finde die Eindrücke und Emotionen passen überhaubt nicht. Zu mir passt es jedenfalls nicht. Ich finde meinen Namen schön. In Deutschland wird er nicht richtig ausgesprochen, darum passt der Name nicht zu eurem Land. In Frankreich passt ja och kein Harald oder Hans - Joachim ...
von Claudine Conzémius
Beitrag melden
Der name von meiner mutter.
von Anya
Beitrag melden
Ja es ist für Deutsche ein schrecklicher Name da sie ihn nicht aussprechen können.
Erst in meinen letzten Schuljahren hatte ich einen Lehrer der ihn richtig aussprach. Lange Jahre empfand ich ihn als Schimpfwort. Es war eher eine Strafe als ein Name. In meinem Erwachsenenleben bestand ich auf korrekte Aussprache aber bis dahin und immer wieder Klaudena, Klodrena, 00, WC ihr habt selbst eure Erfahrung. Auch meine Eltern die mir diesen Namen gegeben haben - Fehlanzeige - obwohl ich auch noch einen passenden franz. Nachnahmen habe. Wenn jemand nach mir rief bin ich innerlich immer zusammengezuckt. Meine Freunde nennen mich nur Clodl was besser ist als alle Versuche meinen Namen wohlkingend und wertschätzend auszusprechen. Heute bin ich 46 Jahre alt meinem eigenen Kind habe ich einen Namen gegeben der in fast allen Sprachen zuhause ist und nicht nur auf dem Papier schön aussieht. Deshalb an alle Claudine`s Kopf hoch, Brust raus so einen Namen hat nicht jeder. Wenn es einer nicht aussprechen kann denk ich immer an die Schackeline und Schessika aus`m Pott denen geht auch nicht besser-die zucken vieleicht nicht .
von Claudine
Beitrag melden
Ich heiße genau genommen nach Claudia Cardinale, aber meine Mutter hätte mich wegen des schöneren Klangs Claudine genannt, wenn ihr die unnetten Folgen in Kindergarten und Schule nicht von Anfang an sonnenklar gewesen wären. Hat auch so schon gereicht. Ende der 8. Klasse habe ich wegen eines bevorstehenden Schulwechsels Französischnachhilfe bekommen, da habe ich in einer Übung dann "je m'appelle Claudine" gesagt ;-) Die lateinische Bedeutung passt auch, ich war körperlich noch nie die Schnellste...
von Claudia
Beitrag melden
Ja, Hänseleien in der Kindheit kenne ich auch. Aber heute, weil besonders und wohlklingend, bin ich sehr glücklich damit. Und die Männer fahren drauf ab ;-)
von Claudine
Beitrag melden
wie vielen vor meinem Kommentar wurde auch ich in der Schule Klo, Klodeckel, oo etc. gerufen und haßte meinen Namen. Heute mit 41 Jahren finde ich meinen Namen Claudine einfach nur klasse...
von Claudine
Beitrag melden
In meiner Parallelklasse gab es ein belgisches Mädchen namens Claudine.
Sie war immer nett und freundlich, unauffällig aber trotzdem selbstbewußt. Sie war auch sehr sportlich und fair. Weil ich sie gemocht habe, mag ich den Namen auch. Ich habe den Namen 2 Jahrzehnte lang vergessen, weil ich erst jetzt wieder
auf ihn gestoßen bin.
von Kate
Beitrag melden
Ich mochte meinen namen als kind nicht: des französichen nicht mächtig, bin ich auch von lehrern als Klaudine gerufen worden. Klodirne war aber das heftigste, was mal im Briefkopf stand... heute finde ich ihn, weil selten und sehr weich klingend, richtig schön.
von claudine
Beitrag melden
Hallo, schönen guten Tag, ich heiße Claudine und habe schon vor einigen Jahren die Bedeutung meines Namens erfahren, damals hieß es, die Verschlossene. Und es paßt. Wie heißt es so schön: stille Wasser sind tief. Dem ist so definitiv
Ich mag meinen Namen sehr und bin sehr froh, dass meine Eltern sich damals (1967) diesen Namen ausgesucht haben. Gerade in Deutschland und in nordlichen Gefilden ist dieser Name doch sehr ungewöhlich und eher selten. Und er paßt durchaus zu mir und meiner Persönlkichkeit, meinem Charakter und meinem Wesen. Was sich natürlich erst im späteren Leben herausstellte. Der Name Claudia wäre da weit aus gewöhnlicher. Es gibt wenige die hier in Deutschland so heißen. Zum Bspl. die blonde Schauspielerin Claudine Wilde. Man sagt in Fankreich sei der Name weit aus verbreiteter. Claudine steht, wie ich finde, für 1 einen sehr weiblichen sinnlichen Namen, eine hübsche südlich wirkende Erscheinung und Ausstrahlung mit 1 sehr schönem Wortklang bzw. Aussprache . Ein sehr interessanter Name.
von Claudine
Beitrag melden
Der Name gefällt sehr vielen Leuten.
Er wird aber häufig falsch ausgesprochen und meistens nicht sofort richtig verstanden.
Die Hänseleien in der Schule sind auch mir nur zu gut bekannt. Dafür kann man sich später an seinem außergewöhnlichen und seltenen Namen erfreuen.
von Claudine
Beitrag melden
#2171