Cornelia

11594 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • cornu = das Horn (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Gehörnte

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Cornelius: von einem altrömischen Familiennamen, dem vielleicht das Wort 'cornu' (Horn) zugrunde liegt. Verbreitet durch die Verehrung des hl. Cornelius, Papst von 251 bis 253.

Cornelia (abgel. v. Kornelia), eine christliche Jungfrau, erlitt mit mehreren Gefährten in Nordafrika den Martertod. Über die Zeit und die näheren Umstände des Martyriums ist nichts bekannt. Ihr Gedächtnis wurde seit alters am 31. März begangen. Dargestellt als jugendliche Märtyrin mit Palme.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Cornelia" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Cornelia" verbinden.

Traditionell
48%
Modern
Alt
46%
Jung
Unintelligent
27%
Intelligent
Unattraktiv
35%
Attraktiv
Unsportlich
42%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
34%
Bekannt
Ernst
36%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

31. März, 16. September

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Italienisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Conny Conni Neli Coco Cora Nelly Cony Nele Coci Corni Nelia Lia Neelie Nela Nel Corne Cory Cornelchen Cone Corry Cori Cönnchen Co Cornelsen Nelli Colelila Hörnchen Nelius Coca Corn Cornelius Corny Con Conschi Coschka Contschn Cörnii Cornix Cocca Corschie Cornschi

Cornelia im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Cornelia hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Cornelius
Ähnliche Vornamen
Carmel Carmela Carmelia Cornela Cornelia Caramelle Carmilla
Bekannte Persönlichkeiten
  • Cornelia "Conni" Klawitter
    (Figur aus den "Conni"-Büchern)
  • Cornelia Froboes
    (Schauspielerin)
  • Cornelia Funke
    (Autorin, Illustratorin)
  • Cornelia Grusel
    (Figur aus dem Computerspiel "Sims 3")
  • Cornelia Hale
    (Figur aus dem "W.I.T.C.H."-Comic)
  • Cornelia Mooswalder
    (österr. Sängerin)
  • Cornelia Poletto
    (Köchin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Cornelia! Heißt du selber Cornelia oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Cornelia
Mich nennen nur meine Eltern und ein paar einzelne Verwandte Cornelia. Hab meinen Namen von meiner Oma die auch meine Taufpatin ist. Ihr gefiel damals die Cornelia Froboes so gut und drum heiss ich halt Cornelia Maria (nach meiner Oma). Bis zur Schule haben mich alle Cornelia genannt. Meine Lehrerin hat mich dann mit Conny abgekürzt, was ich bis dato gar nicht kannte und nun möchte ich eigentlich nur Conny genannt werden :-)
von Cornelia
Beitrag melden
Ich habe eine Freundin mit dem Namen Cornelia. Da ich sie mag finde ich den Namen auch sehr schön! Die Bedeutung ihres Namens gefallt mir besonders, da sie gut darin ist Männer zu betrügen. Hab dich lieb, falls du das liest Bussi
von Cornelia
Beitrag melden
Ich heiße auch Cornelia beziehungsweise Conny und bin 19 Jahre alt.
Ich finde meinen Namen nicht so schön, deshalb hab ich gehofft, dass ich unter den Kommentaren ein paar Stolze Frauen finden kann, die mir das Gegenteil beweisen können...leider musste ich feststellen, dass es viel mehr unzufriedene, als zufriedene Cornelias gibt! :D

Trotzdem teile ich nun die Meinung mit der Minderheit der Cornelias: wir sind was besonderes und sollten stolz sein, so einen außergewöhnlichen Namen haben zu dürfen!
von Cornelia
Beitrag melden
Ich heiße seit 52 Jahren Cornelia. Ich mag den Namen nicht so sehr, deshalb rufen mich alle Conny. Nur noch auf offiziellen Papieren ( Bank, Ausweise) nenne ich mich bei vollem Namen. Denke, in den 60er Jahren wurde dieser Name noch häufig verwendet. Aber was soll's, man gewöhnt sich daran und Hauptsache, man hat einen Namen?.
von Cornelia
Beitrag melden
Früher stand ich mit meinem Namen eher auf Kriegsfuss, vor allem bei" Coni "bekam ich voll die Krise. Inzwischen habe ich nicht nur voll akzeptiert wie ich heisse, sondern ich mags sogar wenn man mich Coni nennt. Und mein italienischer Partner kann meinen Namen so unglaublich schön aussprechen, da fühle ich mich direkt wie eine römische Göttin ;) also, Kopf hoch Mädels, es gibt schlimmeres!
von Cornelia
Beitrag melden
Hi! Ich bin 14 und heiße auch Cornelia. Mit meinem Namen bin ich eigentlich sehr zufrieden. Den Spitznamen Conny mag ich eher weniger... Es klingt irgendwie so als wäre ich immer noch das kleine Mädchen wenn man mich ruft : Mir gefällt die Bedeutung von meinem Namen sehr gut! :)
von Cornelia
Beitrag melden
Ich finde, dass Cornelia ein sehr schöner Name ist und eher attraktiv hübsch , sympathische und lustige Leute diesen Namen tragen sollten!!
von Cornelia
Beitrag melden
Meine Sis beschwert sich, dass sie Conea statt Cornelia gerufen wird xDDD Sie mag den Namen deshalb nicht xDDD Also ich mag meinen Namen :-P
von Crystal
Beitrag melden
Hi ich heiße jetzt seit fast genau 47 Jahren auch Cornelia und finde es super lustig hier die Kommentare zu lesen für ein die die das gleiche Schicksal wie ich hatten. Mich haben meine Eltern auch nur Cornelia genannt wenn sie sauer auf mich. Ansonsten nannten sie mich Neli. Deswegen ging bei mir der Name auch jahrzehntelang gar nicht. Wirklich voll die negativ Verknüpfung:( Am schlimmsten fand ich es wenn mich Leute Cornuelja nannten. Heiße seit der fünften Klasse Conny und bin sehr glücklich damit. Wie gut dass der Name so eine schöne Abkürzung hat.
von Conny
Beitrag melden
Ich heiße auch Cornelia.
Typisch Bayrisch hat meine Mama mir ihren Namen weiter vererbt, obwohl man sagen muss dass sie mich erst Nelly nennen wollte, da sie in der Kindheit auch immer so hieß. Da sie sich aber mit dem Alter immer mehr für Conny entschieden hat wurde aus Nelly doch wieder Cornelia. Im Freundeskreis, Arbeit und Schule sowie in der Familie bin ich aber trotzdem immer die Nelly, denn wir haben eine Conny-Familie mein Papa heißt nämlich Konrad da wird es mit Conny dann etwas schwierig. Allgemein mag ich den Namen nicht so gern aber man gewöhnt sich dran?
von Cornelia/Nelly
Beitrag melden
Ich finde den Namen Cornelia ganz wunderbar, würde ich mir selbst auch aussuchen. Haben meine Eltern gut gemacht.
So "im Alltag" nenne ich mich Connie (ich fand als junges Mädchen das "ie" cool und
dabei ist es geblieben). Am Telefon oder bei offiziellen Anlässen sage ich natürlich "Cornelia".
von Cornelia/Connie
Beitrag melden
Hallo, ich heiße auch Cornelia, ich mag meinen Namen sehr gerne. Meine Geschwister nenne mich alle Cornelia, in der Arbeit werde ich oft Cornelchen genannt, in der Schule hieß ich Conny.
Ich reagiere allerdings auf so gut wie jede Namen, da meinem Opa oft die Namen nicht einfallen und er dann auch mal Andrea oder in schlimmen Fälle Raphael zu mir sagt!
Ich habe eine Zwillingsschwester, die heißt allerdings Corina, daher kommen oft auch Namen wie Zwilling, Twin, Mädchen,...
von Cornelia
Beitrag melden
Cornelia ist ein schöner Name!
von Cornelia
Beitrag melden
Cornelia ist ein schöner Name xd!
von Andrea
Beitrag melden
Meine .....war immer witzig drauf, ach ja es gibt ja so viele Connys ich nenne mich normal Cornelia und beim zweiten Treffen stehlt man fest das sie mich noch immer Cornelia nannten!
von Cornelia
Beitrag melden
Meine Mutter hat es immer genervt, wenn jemand ihr Kind Conny genannt hat, schliesslich hatte sie mich auf den Namen Cornelia getauft! Dabei fand ich Conny so viel cooler als das langweilige Cornelia... Als Teenager habe ich dann selber begonnen, mich mit Conny vorzustellen. Aber mit ca. 20 J. fand ich, dass es an der Zeit sei einen "erwachsenen" Namen zu tragen und nenne mich seit dem stolz Cornelia, auch wenn die meisten mich beim 2. Treffen dann mit Caroline anreden hihi...
von Cornelia
Beitrag melden
Meine Mutter heißt (.....) und hat ihren Namen recht gerne denk ich, nun ja zumindest heisse ich Cornelia und meine Lehrer sagten immer Cornelia zu mir ansonsten war ich immer Conny, ob meine Großeltern mit dieser Namenswahl zufrieden waren (denke schon) wollen wirs hoffen! Finde diesen Namen auch nicht Zeitlos (auch nicht so wichtig) Jedenfalls Figurmäßig passt er zu mir und Freunden! Jedenfalls gibt es in seit Jahrtausenden km. Cornelius die Männliche abstammung des 15 Jahrhunderts by underground Miau!
Auf Lateinisch Wischi waschi! Wir verstehen uns blendend! Schöner Name!
von Cornelia
Beitrag melden
Ich find ihn ganz o.k., diesen Namen der hat was. Haben ja schließlich und endlich die Eltern ausgesucht.
von Cornelia
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Cornelia und hasst ihren Namen wie die Pest. Die einzigen Personen, die sie Cornelia genannt haben, waren ihre Lehrer, ansonsten war und ist sie immer nur Conny.
Auch meine Großeltern sind heute nicht mehr zufrieden mit der Namenswahl, sie haben sie damals so genannt, da die Tochter von Freunden so hieß. Heute bin ich nach der Tochter dieser Freunde benannt und muss sagen: Meine Mutter hat nicht daraus gelernt.
Außerdem hieß in meinem Lateinbuch aus der fünften Klasse eine Figur Cornelia, womit ich meine Mutter immer sehr gut ärgern konnte.
Ich glaube, sie wird ihren Namen nie akzeptieren, obwohl ich ihn eigentlich sehr gerne habe. Er ist zeitlos, es gibt ihn schon seit Jahrtausenden (siehe Cornelius) und er ist somit nicht nur eine Modeerscheinung.
Fazit: Ich würde nicht tauschen wollen, hieße ich so.
von Anja
Beitrag melden
ich mochte meinen Namen lange nicht eine ganze weile war mein Spitznamen Müsli weil ich conni ablehnt und alle aus Zorn auf (müsliriegel) kamen mittlerweile stelle ich mich auch mit Corinna vor, da sich niemand Cornelia wirklich merken kann und dann Corinna oder cordula bei rauskommt.
es hat gedauert aber ich mag meinen Namen so kann sich jeder seinen eigenen Spitznamen für mich ausdenken reagieren tu ich au alles mögliche
bisherige: Cornie, Snickers, Lia, Cornflakes, Nico, Nele usw.. :D
von CorneliaH
Beitrag melden
Warum gibt es Menschen, die "Corrrnelia" sagen.. man sagt doch auch nicht _ Marrrtina .. oder Verrronika... also ganz ehrlich - im Grunde kann man jeden Namen verunglimpfen wenn einem danach ist... ;)
Cornelia lässt sich doch problemlos geschmeidig aussprechen :-)
von Jeannette
Beitrag melden
Früher wurde ich von Freunden und Familie nur Conny genannt und war absolut zufrieden damit. Als ich älter wurde, dachte ich mir, von Berufes wegen, dass Cornelia seriöser und erwachsener klingt. Aber ehrlich gesagt mochte und mag ich meinen Namen noch nie. Er klingt brav und langweilig. Trotzdem stelle ich mich immer mit Cornelia und nicht mit Conny vor. Und sehen mich die Leute dann mal ein zweites Mal, nennen sie mich unabsichtlich selten beim Namen Cornelia. Sondern immer Corinne, Caroline. Dann sag ich immer: kein Problem. Wahrscheinlich sehe ich auch eher wie eine Caroline aus. (Gefällt mir auch besser.). Nomen est Omen.
von Cornelia
Beitrag melden
Der Name kommt von der Kornelkirsche (Cornus mas), aus der in antiker Zeit die Speerschäfte hergestellt wurden. Es gibt auch einen leckeren Likör. Ein römischer Patriziername, siehe Cornelier, z.B. Scipio, also sehr vornehm und berühmt in antiker Zeit. In Griechenland ist es noch immer üblich, Pflanzennamen für Mädchen und Jungen zu geben (Lemonia("Zitrone"), Triantafyllos ("Rose"), Kerasia ("Kirsche") usw.) Ich finde meinen Namen prima, und will kein verniedlichendes Conny.
von Cornelia
Beitrag melden
in einem alten Stammbuch wurde der Name cornelia mit : die Feste, die Festung übersetzt. Ich mag meinen Namen.
von cornelia
Beitrag melden
ich habe den Namen Cornelia schon 53 Jahre und bin sehr stolz darauf! der Name ist selten, er sieht einfach gut aus ;-)
Er ist zeitlos, kein Modename. Conny gerufen finde ich nicht so toll, weil alle meinen ich bin wohl eine Constanze oder Corinna.
Lia ist ein geschmeidiger Kosename.
von Cornelia
Beitrag melden
ich hasse diesen namen!
ich höre nur auf Conny, meine Mutter hat ihn mir nur geben weil ihr gerade kein anderer einfiel. und Cornelia Froboes da raus kam.
und mein bruder meinen namen nicht aussprechen kann. er sagt immer Cornea.
von Cornelia
Beitrag melden
Ich heiße ebenfalls Cornelia! ;)
Den Spitznamen Nelly finde ich allerdings schöner als Conni ;)
Lg, cornelia
von Cornelia
Beitrag melden
Es gibt viele schöne und viele einfache Namen die besser zu einem Hund passen oder nach nichts klingen. Cornelia ist ein sehr klangvoller Name und ich trage ihn schon immer gern. Solch einen Namen hat nicht jeder. Wird natürlich meist abgekürzt, hört sich wohl freundschaftlicher an. Ich mag meinen Namen.
von Cornelia Conny
Beitrag melden
mein Name ist Cornelia Lea Mareile Lubig. Ich habe viele Spitznamen z.b.: Conny, Coco (der Affe/ das Pferd), Lia, Lea, Mareile, Lulu, Conni mit der Schleife im Haar. P.S.: An alle Conny's / Cornelia's die ihren Namen nicht so mögen: Seid stolz das ihr diesen Namen habt den er ist einzigartig und wunderschön. Mit freundlichen Grüßen Conny (oder wie ihr mich nennen möchtet)
von Cornelia Lea Mareile Lubig
Beitrag melden
Hi, ich bin auch eine Cornelia. Ich mag den Namen und auch die Kurzform Conny. Ich selber würde mich nie mit den Namen Conny vorstellen, dennoch nennen mich alle nach einer kurzen Cornelia - Zeit auch Conny. Ich find beide Namen toll. Das Cornelia etwas ernsthafter klingt finde ich super - das kann man im beruflichen Kontext etc. sehr gut einsetzen - und beim Bier trinken ist man dann wieder Conny. :-)
von Cornelia
Beitrag melden
Haha, es ist sehr interessant, was man hier doch so liest. Auch Cornelia hier, aber ich werde so gut wie von allen Conny genannt, dass ich mich mit "Cornelia" gar nicht mehr wirklich identifizieren kann. Es war auch nicht die Absicht meiner Eltern, mich Cornelia zu nennen, aber aus Umständen konnte ich nicht offiziell Conny heißen. Immer wenn ich mit Cornelia angesprochen werde fühlt es sich extrem formal an und das ist mir öfters unangenehm. Bin ja auch erst 16, aber ich glaube auch, dass wenn ich älter werde, ich sehr dankbar dafür sein werde, auch einen "ernster klingenden" Namen zu haben :)
von Cornelia Lin
Beitrag melden
Ich heisse nun fast 49 Jahre Cornelia. In meinem Freundes-/und Verwandtenkreis werde ich aber Conny genannt. Ich stelle mich selten mit meinem vollen und meistens mit meinem Kurznamen vor je nach Situation. Wenn man mich aber Cornelia ruft, ist das für mich manchmal ganz komisch da ich einfach die Conny bin.
Ich bin froh habe ich den ersten Namen als Rufname und nicht den zweiten, der gefällt mir nämlich gar nicht. Smile...
von Cornelia Ursula
Beitrag melden
Als kleines Kind nannte man mich Neli. Je älter ich wurde, desto mehr verband ich diesen Namen jedoch mit dem Bild eines kleinen Babys, was ich natürlich nicht wollte. Deswegen bestand ich damals auf Cornelia, was aber mehr an mangelnden Alternativen lag als daran, dass ich den Namen wirklich gemocht hätte. Ich weiß nicht mehr, wie es entstand, aber irgendwann kam Conny auf, was ich mochte. Dieser Name breitete sich aus und ist auch heute der Name, mit dem ich mich identifiziere und mit dem ich mich vorstelle. Ruft jemand Cornelia, reagiere ich meist gar nicht, weil ich den überhaupt nicht mit mir verknüpft habe und entsprechend gar nicht daran denke, man könnte mich meinen. Cornelia taucht nur noch bei Ämtern auf und bei einzelnen Verwandten, die einfach noch durch früher an Cornelia gewöhnt sind und sich schwer tun, sich umzugewöhnen. Schlimm ist Cornelia als Name nicht, es ist halt nur keiner, mit dem ich "warm" geworden wäre. Ich bin eine Conny. :-)
von Conny
Beitrag melden
Meine freunde nennen mich conny oder cornerlia ..lol
von cornelia
Beitrag melden
Meine Familie und die meisten Freunden sagen Kornelia zu mir und das ist gut so. Heute mag ich meinen Namen - auch aufgrund der Geschchte dahinter. Konny kann ich gar nicht leiden - irgendwie erinnert mich das an diese daemliche 80er Pferdezeitschrift ;). In Oesterreich wird der Name als altmodisch empfunden, aber in meiner neuen Heimat England und meine schwedischen Freunde lieben alle meinen Namen. Das absolute Highlight ist jedoch, wenn mein italienischer Kollege meinen Namen sagt: Korrrrneliaaa :). Ich bin froh einen nicht zu oft benutzen Namen zu haben.
von Kornelia
Beitrag melden
Wie auch bei vielen anderen war mein Name als Kind ein Problem aber eher von meinen Mitschülern her ich hieß dort nämlich Camelia wie die Damenbinden die es damals gab unter der Familie wurde mein Name nie benutzt hatte einen Spitznamen der nichts mit Cornelia zu tun hat heute nenn ich mich Cora oder Celia bin aber auch manchmal Conny :-) Cornelia hör ich eigentlich nur wenns um Amtliches geht -ich mag aber meinen ganzen Namen auch den man auch sehr variabel abkürzen kann mein Vater hat das gut gemacht :-)) und seine Bedeutung passt auch zu mir :-) also an alle Jungen Cornelias eine Pia bleibt immer ne Pia eine Cornelia kann sehr viel mehr sein ! Liebe Grüße ....
von Cornelia
Beitrag melden
Früher mochte ich es, wenn mich alle Conni riefen... Doch heute bevorzuge ich es, wenn mich alle Cornelia nennen. Warum??? Eine mögliche Tatsache ist es, dass ich mich heute damit identifizieren kann. Der Vorname bringt Erdung und Liebe. Vielleicht sollten wir alle mal darüber nachdenken bevor wir Abkürzungen oder verniedlichungen bevorzugen.
von cornelia
Beitrag melden
Cornelia ist einer der schönsten Namen, die ich kenne. :) Ich finde, er klingt irgendwie geheimnisvoll.. aber trotzdem auch so, als würde sich eine freundliche, offene Person dahinter verbergen. Am schönsten finde ich dazu den Spitznamen Conny. ;)
von Acquamarina
Beitrag melden
ich liebe meine koseform conny ganz besonders,es verbindet mich mit leichtigkeit auch wenn das leben nicht immer ein spaziergang ist... ich bin auch mittlerweile 51.... aber mit jeans und funk und soul scheint mir die sonne.....
von cornelia
Beitrag melden
In den Niederlanden gilt mein Namen als sehr altmodisch. Ich kenne gar keine Cornelia's in meinen Alter. Daher nannten mich alle Corine. Jetzt wo ich im Deutssprachiger Raum wohne ist mein namen auf einmal ganz angesagt! Auch bin ich mittlerweile etwas älter (41), und daher finde ich das der Name Cornelia mir jetzt besser 'steht' als wie ich noch junger war.
von Cornelia
Beitrag melden
Ich heiß auch Cornelia, werde aber ohne Ausnahme Conny genannt (auch von Lehrern etc.)
Ich finde meinen Namen eigentlich ganz okay, mit dem Spitznamen "Conny" habe ich auch keine Probleme
von Conny
Beitrag melden
Mir gefiel mein Name nie so wirklich. Ich wollte viel lieber Paula oder Pia heißen. Ich hatte meinen Namen noch nie irgendwo gehört und wusste nicht wie ich zu ihm stehen sollte. Vor allem diese dämlichen Spitznamen! Conny finde ich besonders schlimm, und coco... naja. Aber seit in der 5. Klasse jemand auf die Idee gekommen ist mich Corny zu nennen... Ich liebe diesen Spitznamen! Ich weiß nicht wieso, aber ich verbinde soviel mit ihm. Er passt zu mir und ich mag die Aussprache. Naja, nur diese blöden "ach wie der Schokoriegel?" Kommentare sind nervig :D
Und nachdem ich all diese netten und schönen Kommentare gelesen habe finde ich meinen Namen noch besser! Heißt Cornelia aus dem Afrikanischen wirklich Kirschblüte? Das finde ich schön :)
von Cornelia
Beitrag melden
ja ich gehöre auch zum Club. in der pupertät hasste ich meinen namen und ich war auch regelrecht wütend wenn man mich cornelia genannt hat. mittlerweile (21 j.)stehe ich dem Ganzen ausgeglichener gegenüber. ein grund ist, dass meine mutter mich nach ihrer schwester benannt hat, was ich sehr schön finde. trotz allem werde ich lieber conny genannt, und die die mich kennen wissen das auch.
von cornelia
Beitrag melden
Ich finde den Namen Cornelia sehr schön und lebe nun seit 15 Jahren mit ihm.
Meist werde ich aber nur Conny genannt. Früher fand ich das sehr nervig aber heute gibt es einen der noch schlimmer ist und das ist Corny.
Lustig finde ich das wir alle ein Haus in Pompeji (Neapel) haben, den dort stand Domvs Cornelia.
Wörtlich übersetzt: Das haus von Cornelia.
von Cornelia (Conny)
Beitrag melden
Ich finde es lustig gerade die Wortbedeutung von meinem Namen zu lesen: Die Gehörnte.
Das wo ich mich schon seit Jahren von verschiedenen Künstlern mit Hörnern zeichnen lassen. In sich geschlossen wundervoll stimmig.
von Cornelia
Beitrag melden
Auf cornelia höre ich gar nicht mehr. Der name ist einfach zu alt und staubig für mich (21), obwohl ich des öfteren darauf hingewiesen werde, wie schön mein name doch ist... ich bin eine conny mit leib und seele :) hab ich mal bekommen und daran bin ich hängen geblieben.
Da ich ein rollendes rrrrrr habe, klingt es einfach schrecklich, wenn ich meinrn eigenen namen ausspreche. darum bleibt es beim familiennamen oder eben conny.
von cornelia
Beitrag melden
Ich trage meinen Vornamen sehr gern, habe inzwischen (innerhalb 45 Lebensjahren) erkannt, dass meine Identität damit verknüpft ist und denke, dass meine Eltern genau den zu mir passenden Namen gefunden haben. Wie in den Kommentaren häufig gelesen, bin auch ich am liebsten eine Cornelia und nicht eine Abkürzung. Mit den vielen Vokalen ist es gut, den Namen beim Aussprechen klingen zu lassen. Lasst den mal von einem Italiener aussprechen, dann weiß man, wie wunderbar Cornelia klingt. Viel Freude allen "Starken"-"Hornträgerinnen". Hier sei noch eine lateinische Verknüpfung zum pflanzlichen Cornus- Hartriegel genannt und dem Cornetto- Waldhorn.
von Cornelia
Beitrag melden
Die meisten Menschen würden sich wahrscheinlich einen anderen Namen geben, als den, den einem die Eltern vor langer Zeit gegeben haben. Zu allen Zeiten gibt es Modenamen und zu meiner Zeit war Cornelia sehr populär. Ich liebe meinen Namen. Er hört sich nicht im geringsten hart an. Die Conny-Variante gab es nur zu meiner Schulzeit. Mich stört es heute nicht, aber wenn mich jemand frägt, dann sage ich immer, dass ich Cornelia bevorzuge.
von Cornelia
Beitrag melden
naja ... ganz erhlich ich mochte den namen noch
nie. mittlerweile hab ich mich damit abgefunden, doch der spitzname conny geht einfach nicht ;D
als kind fand ich conny ok, allein schon wegen den pixie büchern, doch seit einigen (erwachseren) jahren kann ich conny nicht mehr hören ...
ich selber stell mich als cornelia oder nelia vor ...
von cornelia
Beitrag melden
Ich lebe jetzt fast 21 Jahre mit dem Namen Cornelia und wenn alle um einen herum nur moderne und weniger auffallende Namen haben, fühlt man sich als Kind nicht besonders wohl damit. In der weiterführenden Schule haben dann alle angefangen mich Conny abzukürzen, das fand ich schon immer schrecklich, da meine Mutter bevor sie meinen Vater kennenlernte mit einem "Konny" zusammen war... Leider konnte ich mich jedoch nicht richtig durchsetzen und so nennen mich auch heute noch einige Conny :(
Mein Babysittingkind hat, als sie angefangen hat zu sprechen, immer Nela zu mir gesagt, das fand ich so schön! Heute ist sie allerdings schon 5 einhalb und kann meinen Namen perfekt aussprechen.... leider ;) So kommt es, dass kaum noch jemand mich so nennt. Aber mein Freund zum Beispiel nennt mich Corny, das haben wir irgendwann als Kompromis festgelegt. Finde ich eigentlich auch ganz schön! :)
von Cornelia (Nela)
Beitrag melden
Hallo :) Also ich heiße seit 34 Jahren nun Cornelia und bin mittlerweile ziemlich glücklich darüber. Auch ich wurde in meiner Kindheit mit "Corrrnelia" quasi zurechtgewiesen und mochte ihn dadurch auch nicht besonders. Noch dazu bin ich quasi aus dem Rahmen gefallen, da jeder Sandra, Sabine, Alexandra... hieß. Heute bin ich froh, dass ich nicht mit der Menge schwimme u. sich meine Eltern (bzw. mein Vater) mehr Gedanken bei der Namensvergabe gemacht haben ;) Meine Schwester heißt Carmen. Also auch nicht so ein typischer 0815-Name... ;)) Heute trage ich meinen Namen mit Würde und bin sehr stolz drauf :) Ich werde von den meisten mit Conny angesprochen, nur mein Freund nennt mich ab und an Cornelia... - was ich (heute) sehr süß finde ;)
von Cornelia
Beitrag melden
Ich heiße auch Cornelia aber alle meine Freundinnen nennen mich Conny, mir persönlich gefällt der Spitzname nicht so. Oft denke ich immer daran dass alle Cornelias die ich kenne, schon etwas älter als ich sind (ich bin 14). Meine ältere Schwester meint immer mein Name sei ein Oma-Name. Doch ich bin mit meinem Namen ganz zufrieden.
von cornelia
Beitrag melden
Ich werde entweder Nell oder Cornelia gerufen. Conny finde ich ganz schrecklich und habe mich immer dagegen gewehrt. Als Kind war ich immer ganz unglücklich weil meine beiden Namen mit einem harten A enden, und ich immer nur komplett gerufen wurde wenn es Ärger gab. Für kleine Kinder bin ich meistens die Ella und meine Mutter ruft mich oft mit Nelia oder Julchen. Was ich übrigens besonders schön an dieser Kombi aus latein- und griechischem Namen finde ist die Bedeutung "die gehörnte Kriegerin" das spricht doch für Wehrhaftigkeit. Lg Nell
von Cornelia Alexandra
Beitrag melden
Nenne deinen Sohn Arnold Ricardo.
von Julian
Beitrag melden
Ich würde sagen das Mädchen den Namen Cornelia nicht mögen da Eltern den sooooo gut ausSCHREIEN konnten wenn sie sauer waren und damit immer was negatives verbunden war wie bei mir.
Ich habe es auch lieber wenn Man mich Conny nennt ;) is einfacher und kürzer ;)
Und das negative is auch das man vielen Menschen die Aussprache oft richtig erklähren muss ;)
Aber was ich noch sagen wollte meine Mama hat mich nach ihrer besten Freundin benannt ;) und bin total glücklich drüber ;)
Bin 19 Jahre alt und auf der suche nach einen Namen für meinen Sohn ;)
von cornelia(conny)
Beitrag melden
Ich heisse nun schon seid 44 Jahren Cornelia und habe meinen Namen schon immer gemocht. Von meiner Familie wurde ich immer liebevoll Neli genannt. Heute benutzen ganz viele die Abkürzung Conny und Nelia. Ich mag auch diese Formen. Ich danke meinen Eltern, dass sie für mich den genau passenden ausgesucht haben. Er hat doch etwas besonderes, nicht zu gängig aber auch nicht abgehoben. Ich grüße herzliche alle Namensverwanden.
von Cornelia Maria
Beitrag melden
Ich bin sehr happy mit meinem Namen und liebe ihn. Er kling edel und anmutig. Früher wurde ich im Familienkreis immer nur mit Cornelia angesprochen. Von Freunden immer nur Conny. Dann vor ein paar Jahren wollte ich nur mit Cornelia angesprochen werden. Ich dachte mir, Conny ist zu niedlich und ich werde nicht ernst genommen. Ich liebe beide Namen Cornelia und Conny! Jedoch mache ich ein Spiel draus, wie mich die Umgebung ansprechen darf... Je nach Laune und Lust...
von Cornelia
Beitrag melden
Ich lebe jetzt auch schon 17 Jahre mit meinem Namen Cornelia und habe ihn bis vor ein paar Jahren auch nicht leiden können( alle sprechen ihn ständig falsch aus). Aber mitlerweile mag ich ihn richtig gern.
Gegen den Spitznamen Corney führe ich allerdings einen erbitterten Krieg :) Die meisten meiner Freunde nennen mich einfach nur Cory oder Nele oder eine sogar Nelly. Ich habe meinen Namen inzwischen richtig gern- vor allem, weil man nicht ständig mit jemand anderen verwechselt wird.
von Cornelia Jane
Beitrag melden
Ich trage auch den Namen Cornelia und bin total unzufrieden damit. Ich finde er klingt so hart und streng. Er ist einfach zu altmodisch.
Ich hasse es Cornelia genannt zu werden!
von Cornelia (Conni)
Beitrag melden
Früher fand ich meinen Namen eher nervig, vielleicht auch weil ich einen Doppelnamen habe. Meist nannten mich auch nur Verwandte und Familie so, alle andren nennen mich bis heute Conny, Cosu, Nea (führte mein kleiner Bruder ein als er meinen Namen nicht aussprechen konnte). Je älter ich werde umso mehr freunde ich mich mit meinem Namen an, für Amts und Postwege nehme ich immer meinen vollen Namen. Heute trage ich ihn auch gerne und bin ganz froh darüber Cornelia zu heißen. Ich kenne aber auch einige Cornelias die ihren Namen so gar nicht leiden können.
von Cornelia-Susanna
Beitrag melden
52 Jahre ärgerte ich mich über meinen Vornamen Cornelia weil ihn Niemand gutklingend aussprechen konnte. Außerdem wurde ich auch nu von meinen Eltern auch nur so genannt wenn sie wütend auf mich waren. Dadurch entstand für mich die Assoziation Cornelia=böse. Ich nannte mich natürlich auch nur Conny, so wie alle anderen und fand es die ganzen Jahre passender. Vor 3 Jahren wurde mir durch einen sehr guten Freund die Bedeutung meines Namens erklärt und dieser sprach ihn auch sehr schön aus. Vielleicht weil er kein Deutescher war. Jedenfalls weiß ich inzwischen dass jeder mit seinem Namen auch einen bestimmten Seelenauftrag mitbekommen hat und seit dieser Zeit bin ich mir der Annahme meines richtigen Namens bewußt und finde ihn jetzt wunderschön. Neue Assoziation für mich seit dem Cornelia=was besonderes, kraftvolles, göttliches. Es ist ein sehr schöner Name den ich mit Stolz trage.
von Cornelia
Beitrag melden
Es gibt nur 2 mich kennende Menschen, die mich Cornelia nennen. Eine Freundin meiner Mum, die Abkürzungen doof findet und meine Mum wenn sie sauer auf mich ist oder besonders zärtlich. Ich idendifiziere mich eher mit Conny. So heiße ich überall.
Finde beides schön.
Daneben habe ich noch viele andere Spitznamen erhalten.
Con, Bert, Cony, ...
von Cornelia
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen mitlerweile auch, den Spitznamen Conny konnte ich aber noch nie leiden.. deshalb nennen mich auch alle meine Freunde einfach nur Co! Schon komisch dass fast niemand sonst so genannt wird :D ich werde aber jetzt auch zu etwas weicherem wechseln... Lia oder Corrie fände ich schön :)
von Cornelia :)
Beitrag melden
hey, ich heiße auch cornelia! meine familie & freunde nennen mich conny and my best friends nennen mich auch meistens liaide, spitznamen schön aber cornelia nennt mich meistens meine familie was ich sehr schön von ihnen finde, durch diese ganzen kommentare gefällt mir der name immer besser ich finde dass der name stark persönlich und selbstbewusst klingt!!!! lg : Lia
von cornelia
Beitrag melden
hi. heisse auch cornelia. aber seit ich mich erinnern kann nennen mich alle nur conny. das finde ich auch gut. ich mag den namen conny ja. aber ich würde lieber lia heissen. ^^ diesen spitznamen finde ich fast noch schöner als conny ;) .
und an alle die sich so aufregen über den namen cornelia:: seit still und lebt damit. ihr könnt sowieso nichts ändern ;)
von conny
Beitrag melden
Cornelia kommt aus dem AFRIKANISCHEN und heißt übersetzt, die Kirschblüte .
Ist doch nicht schlecht!
von Maria
Beitrag melden
Ich heiße auch Kornelia. Mit K. Ich mochte diesen Namen auch noch nie, aber Konny oder Conny durfte keiner sagen, denn so hieß eine Kuh von einem Bauer aus der Nähe. Wenn jemand Konni rief, fing ich als Kind an zu weinen, weil ich auf keinen Fall wie eine Kuh heißen wollte.
Meine Schwester ist nur 1 Jahr älter und rief mich als Kleinkind immer Nelia, später Nela und das ist bis heute mein Spitzname für Familie und Freunde.
von Kornelia
Beitrag melden
Mochte meinen Namen lange nicht, aber inzwischen - je erwachsener ich werde - finde ich ihn schön. Kosenamen habe ich zwei: Conny (mag ich nicht so ..) und Nele (besser!). Lia, s.o. hätte ich auch gut gefunden
von Cornelia
Beitrag melden
Ich mag meinen vollen Namen eigentlich schon, aber ich mag es lieber Conny genannt zu werden. Außerdem ist Conny viel kürzer :D
von Cornelia
Beitrag melden
Ich wurde auch immer schon Conny genannt, außer eben wenn ich was falsch gemacht hatte... Ich finde, der Name passt zu mir und ich habe sogar in offiziellen Briefköpfen oder Anschreiben (von der Arbeit) meinen Namen zu Conny gewechselt. So unterschreibe ich auch überall, es sei denn es ist eine Behörde. Außerdem finde ich es total toll, dass dieser Name in fast allen Ländern richtig oder total knuffig ausgesprochen wird - und vorallen, egal ob nord ob süd ob ost ob west - diesen Namen kann sich jeder merken und das ist gut so ;-) Seit kurzem signiere ich sogar nur mit Con. Finde ich auch schön - muss nur aufpassen, dass wenn ich immer weiter kürze zum Schluss auch noch paar Buchstaben da sind und ich nicht ohne Namen da stehe (lol)
von Cornelia
Beitrag melden
Ich lebe in Budapest/Ungarn , wo man meinen Namen immer mit K schreibt, also Kornelia und hier ist mein Namenstag am 3. März, Kosename Nelly
von Cornelia Papp
Beitrag melden
Ich bin 49 Jahre alt und mochte meinen Namen immer gerne. Cornelia ist kein unbekannter Name, aber auch kein häufiger. Er ist nicht sehr außergewöhnlich und dennoch speziell. In meiner Famile bin ich für alle Cornelia oder werde mit Spitznamen bedacht, die aber nichts mit meinem Vornamen zu tun haben. Und meine Freunde nennen mich Conny. Meine liebste Freundin sagt manchma Cönnchen, das soll einfach ihre liebevolle Zuneigung ausdrücken. Mein Mann sagt manchmal Connylein, dann weiß ich auch, er ist gut drauf. Das sind ja nicht die Namen, mit denen ich offiziell angesprochen werde. Cornelia klingt irgendwie selbstbewusst, nicht so weich, erwachsen und ganz klar. Cornelia ist wer, sie hat was zu sagen.
Ich danke meinen Eltern für diese Namensgebung.
von Cornelia
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, aber kann ganz schön anstrengend sein, wenn man fünf unterschiedliche Spitznamen besitzt.
Der neuste ist Bounty. Von Cornelia auf Coco abgeleitet, dann auf Kokos Und dann halt auf diesen Schokoriegel.
Es ist irgendwie witzig. ; )
von Cornelia
Beitrag melden
mein name ist auch cornelia .seit den ich denken kann hasse ich diesen namen.wen meine mutter mich ärgern will ruft sie cornelia der lenz ist da.wie gesagt was für ein dummer name .
von cornelia
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Cornelia wird aber Conni gennant. Ich find Conny ganz gut als Name( wie in den Conni Pixi Büchern die meine Schwester hat)
von Vany
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Cornelia aber sie nennt sich Conny. Cornelia is irgendwie so selten aber es sind ja ganz schön viele Kommentare von Cornelia´s geschrieben worden! ich kenn nur 1e. Und das is meine Mutter :), ich bin jetzt übrigens 10 Jahre alt. Ich heiße Tabea und ich hab ein Kommentar für meinen Namen geschrieben. Gott sie Dank hat mich meine Mutter nicht Tabatha oder Tabitha ganannt!! Aber tabea gefällt mir voll gut !!!!
Naja bitte schreibt paar Kommentare für Tabea und Cornelia! Am besten auch für Conny :))))
von Tabea
Beitrag melden
Und noch ne Cornelia ;)
Ja auch ich, 22 gehöre zum Bunde.
Allerdings muss ich sagen, dass ich anders als so ziemlich alle hier NICHT als Conny bekannt bein, sondern als Lia :)
Vielleicht auch ne alternative für die von euch die den Namen genauso wenig mögen wie ich?
Grüßle und Küssle
von Cornelia
Beitrag melden
Als Kind hieß ich auch immer Conny aber seit dem Studium stelle ich mich immer mit "Cornelia" vor. Meine Familie und Freunde nennen mich natürlich "Conny", auch neue Freunde; das ist in Ordnung für mich. Ansonsten finde ich passt, seit ich (einigermaßen ;) ) erwachsen bin, "Cornelia" besser zu mir.
Auch bei Lehrern wollte ich nie, dass sie mich "Conny" nennen.
So richtig mag ich meinen Namen seit ich nach dem Abi in England war. Die Englischsprachigen (Engländer, aber auch Amerikaner und Kanadier) finden meinen Namen schön.

LG,
Cornelia (28)
von Cornelia Maria
Beitrag melden
Seit Kleinauf nenne ich mich eigentlich selbst immer Conny. Aber seit vor ein paar Wochen mir jemand ein superschönes Kompliment zu meinem Namen gemacht hat, trage ich ihn mit Stolz!!! Er ist ein alter, ehrwürdiger Name, den nicht jeder trägt und kennt. Eigentlich müsste jede Cornelia ihn mit Stolz und Selbstbewusstsein tragen. Mädels, wir sind eben was ganz Besonderes!!!
von Cornelia
Beitrag melden
Seit 28 Jahren trage ich den Namen Cornelia... werde wie die meisten auch nur Conny genannt (zum Glück). Ganz ehrlich... ich finde "Cornelia" einfach schrecklich.
Alternative wäre Nicole gewesen, den Namen trage ich immerhin als Zweitnamen....
Mein Vater wollte "Cornelia", meine Mutter "Nicole". Begründung meines Papas "an jeder 2. Ecke gibts ne Nicole..." Haha und was war? Wir waren gleich 3 Cornelias innerhalb von 2 Straßen ;)
von Conny
Beitrag melden
Bin 25 J. alt und immer noch nicht so ganz zufrieden mit meinem Vornamen...bin auch seit eh und je für Alle die "Conny".
Vielleicht kommt es im "Alter", dass auch ich diesen Namen mag, wie er ist.
von Cornelia
Beitrag melden
Bin sehr zufrieden mit dem Namen Cornelia. Besonders wenn ich an die Alternative "Silke" denke. Da bin ich doch froh, dass im Bekanntenkreis meiner Eltern zwei Monate vor mir eine Silke das Licht der Welt erblickte.
von C. U.
Beitrag melden
Ich bin 14 Jahre alt und bin mit meinem Namen schon zufrieden. Den Spitznamen Conny finde ich auch wirklich schön. Allerdings gibts es zu jedem Namen einen blöden Spitznamen wie z.B. Corn.. Aber das darf man sich einfach nicht gefallen lassen dann wird man auch nicht so genannt.
Und außerdem ist es auch schön wenn man einen seltenen Namen hat, denn so wie Julia oder Laura etc. heißen doch eh schon so viiele.. =)
von Conny
Beitrag melden
An alle Cornelias:
ich finde euren Namen wirklich aussergewöhnlich schön. Tragt ihn mit Stolz! Ob Cornelia oder Conny, beides hört sich für mich sehr gut an. Euer Name enstammt einem alten römischen Adelsgeschlecht. Ich finde solche seltenen Namen sehr schön, nicht nur, weil ihn meine Mutter trägt, sondern auch weil sie sich so von den Namen, die sich am Hebräischen orientieren, unterscheiden.
von Felix
Beitrag melden
Bin seit über 51 Jahren eine Cornelia :-), die aber fast nie mit ihrem Namen angesprochen wurde. Werde von über 99 % nur mit Conny angesprochen oder angeschrieben. Aber ich habe nichts dagegen. Glaube ja selber schon dass ich als Conny auf die Welt gekommen bin *lächelt.
von Cornelia
Beitrag melden
Hallo! also ich weiß nicht ob ich so sehr zufrieden mit meinem namen bin, mein vater hat ihn sich ausgesucht es ist eine ableitung von dem namen seiner ersten liebe..aber das ist mir eigentlich ziemlich egal.doch ich wurde und werde zuhause nie cornelia genannt, nur wenn ich mist gebaut hatte...(also doch wohl öfter).auf jeden fall haben sie den namen richtig hart und schneident ausgesprochen, als ob man corrnelia schreiben würde!nur meine oma schafft es meinen namen sanft und liebevoll auszusprechen, der rest nennt mich auch noch mit fast 18 jahren noch Froschi!!!
Auch in der Schule Hat sich Cornelia nie so durgesetzt, da bin ich halt die Conny.
Aber wenn man sein kind Cornelia nennt, sollte man sehr auf die Aussprache achten. das "r" nicht so hart aussprechen, es klingt sonst fast wie ein Peitschenhieb, auch sollte man den Namen auch verwenden wenn man brav war und bicht nur dann wenn man etwas angestellt hatt.sonst ist der eigentlich schöne und auch etwas besonderer Name immer mmit etwas negativem verbunden!
Und das wäre echt ziemlich schade!
Bussal von der Conny! ähm.. ich meine Cornelia!
von Cornelia
Beitrag melden
also ich finde den namen super,elegant,stilvoll,kein kindischer name mit diesem namen tut man sich auch im erwachsenenleben leicht,von freunden wird er immer abgekürzt werden,aber es gibt selten einen namen der so klangvoll ist wenn man ihn schön ausspricht und betont bin sehr froh über meinen namen
von cornelia
Beitrag melden
Conny find ich zwar sehr schön, aber auch wie alles mit "y" oder "i" am Ende verniedlichend.
Aussderm sollte man sich doch nicht selbst "reduzieren"...wie:
Susanne-Susi, Brigit-Bigi , Jennifer-Jenny, Vanessa-Vani, Johanna-Hanni,...usw.

Ich mag meinen Namen so wie er ist. Und er bedeutet auch "die Starke"... und oft denke ich mir: Nomen est Omen.... weil ich oft und öfter in die Situation komme, wo ich einfach stark sein MUSS. Und bisher - von Kindheit an - ist mir das auch gut gelungen.
von Cornelia
Beitrag melden
ich hatte eine Vanessa in meiner alten klasse und die hatte immer geschrien und schonmal eine lererin geschlagen und zeit dem mag ich den namen nich mer soo fest wie früher
von Cornelia
Beitrag melden
Der Name ist wirklich wunderbar, aber Spitznamen wie "Becki" oder "Becca" finde ich schrecklich.
von Cornelia
Beitrag melden
Mir ist es echt ein Rätsel, wieso viele Leute hier auf Alan bzw. Alanis kommen. Der Name in dieser Diskussion ist "Lana" und sonst nichts. oô
von Cornelia
Beitrag melden
Ich bin 14 Jahre alt und mit meinem Namen ziemlich zufrieden...meine Geschwister und meine Freunde nennen mich jedoch alle Corn...find ich auch schöner als Conny/Coni
von Cornelia
Beitrag melden
da unsere erste Tochter Valentina heisst und ein ganz wunderbares Mädel ist, finde ich den Namen natürlich auch super. Vielleicht bisschen lang, aber ein toller Klang und auf jeden Fall nicht so alltäglich. Das wollten wir so, und sind stolz.. Sie ist auch sehr zufrieden....
von cornelia
Beitrag melden
Ich bin jetzt 45 und finde diesen Namen, ebenso die Abkürzung Conny/Conni, sehr schön.
Wenn man bedenkt, daß ich eigentlich Astrid Viola heißen sollte . . . da hab ich richtig Glück gehabt !
von Cornelia
Beitrag melden
Was für ein schöner und bedeutungsvoller Name (für mich)...
von Cornelia
Beitrag melden
An die Vorposterinnen: Ist Dominique nicht ein Mädchennamen???
von Cornelia
Beitrag melden
Also ich finde den namen auch ganz toll, am besten passt er allerdings wenn die Trägerin am 13.12. geboren ist (nordischer Brauch=)))
von Cornelia
Beitrag melden
Ich finde ihn auch wunderschön.
von Cornelia
Beitrag melden
Als Kind mochte ich diesen Namen nicht so aber jetzt bin ich richtig glücklich so zu heißen. Diesen Namen hört man ja selten.
von Cornelia
Beitrag melden
"Kari" ist auch die Abkürzung von dem japanischen Namen "Hikari" -> bedeutet Licht!
von Cornelia
Beitrag melden
Mein Sohn heisst ebenfalls JOAH ELIAS (2007)! Mir gefällt der Name auch sehr gut, auch wenn ich von Bekannten oft ein wenig merkwürdig angeschaut werde, wenn ich ihnen den Namen nenne.
von Cornelia
Beitrag melden
mein bruder war mal mit einer claudia zusammen und die war so leids mir tut wirklich lahm und langweilig. deren augen hatten schon so einen einschläfernden ausdruck....
von Cornelia
Beitrag melden
meine natürlich schreiBen...
von cornelia
Beitrag melden
Alle schreien immer Conny.
Bin ich die einzige die sich einfach CONI nennt???
von cornelia
Beitrag melden
mein baby habe ich giulia getauft weil das für mich ein wunderschöner klangvoller name ist, den man nicht sehr oft hört.
das spezielle ist das ich eigentlich julia hätte heissen sollen
von Cornelia
Beitrag melden
meine enkelin heißt kaitlyn und wir finden es ist ein superschöner name der in deutschland auch noch nicht so häufig vorkommt. also kommen im kindergarten oder später auch in der schule nicht gleich 5 kinder gerannt wenn man den namen ruft. kaitlyn ein besonderer name für ein besonderes kind;-)
von cornelia
Beitrag melden
Der Name ist schon sehr schön, aber bitte ohne die Spitznamen - die verunstalten den Namen wirklich
von Cornelia
Beitrag melden
ich finde den namen großartig, vorallem, wenn man ihn so mit dem ´ ausspricht ;-))
von Cornelia
Beitrag melden
Voll schön ;-))
von Cornelia
Beitrag melden
Ein wunderbarer Name ;-)
von Cornelia
Beitrag melden
Na da hat meine kleine Schwester ja nen schönen Vornamen ;-)
von Cornelia
Beitrag melden
Ein wunderbarer Name, genau wie Sophie und Corinne ;-))
von Cornelia
Beitrag melden
Corinna ist ein wunderbarer Vorname ;-)
von Cornelia
Beitrag melden
auch unsere tochter heisst salome. bei uns sagten auch alle: was, wie ?? für uns ist der name ganz normal und alle anderen gewöhnen sich auch daran. wir sind stolz auf diesen namen und würden sie immer wieder so nennen!!
von cornelia
Beitrag melden
Bitte liebe Eltern tauft euer kind nicht Cornelia
ich finde meinen Namen furchtbar!
von Cornelia
Beitrag melden
Conny ist nicht nur die männliche Abkürzung zu Konrad, sondern auch Abkürzung zu Cornelia, Constanze, Constantin und ähnlichen Namen ;)
von Cornelia
Beitrag melden
#2321