Damaris

667 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • damaris = das Kalb (Altgriechisch); damar = die Gattin (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Kalb oder Gattin
  • Gattin, Geliebte, Ehefrau

Mehr zur Namensbedeutung

Zu griechisch 'damaris' (Kalb)' oder Verkleinerungsform von 'damar' (Gattin); in der Bibel ist Damaris eine Frau, die von Paulus zum Christentum bekehrt wird

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Damaris" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Damaris" verbinden.

Traditionell
46%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
26%
Attraktiv
Unsportlich
36%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
20%
Sympathisch
Unbekannt
45%
Bekannt
Ernst
34%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

4. Oktober, 27. Dezember

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Damy Dami Maris Dammi Dama Mari Dada Mandy Dämali Damdam Mali Dämi Risli DaCrissa Merci Damsi Damä Makis Dameey Daris Marsi Isi Dame Dede Dam Dämele Däm Damarisli Damalein Manis Meißi Dömöris Damür Maritze Damaterese Damel Mahis Risi

Damaris im Liedtitel oder Songtext

  • Damaris (Patrick Wolf)
  • Damaris (The Rentals)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Damaris Damarys Daneris Daenerys
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Damaris Kofmehl
    (Schweizer Autorin)
  • Damaris Lewis
    (US-Model)
  • Damaris Mallma Porras
    (peruanische Folksängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Damaris! Heißt Du selber Damaris oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Damaris

Meine Schwester heisst Damaris. Wir sind eine sehr christliche Familie. Und ich würde sagen, Damaris wird ganz bestimmt Theologin. Auch mein Name kommt von der Bibel. Elisabeth, unsere Schwester, hat auch einen biblischen Namen. Damaris hat eigentlich nie Probleme mit ihrem Namen. Zumindest nicht in der Schweiz.
Lg Damaris(22), Hanna(20) und Eli(18)
von Hanna
Beitrag melden
Hallo ich bin 16 meine kleine Schwester heißt auch Damaris sie ist jetzt 12 ich fand den Namen auch immer sehr schön . Als Spitznamen nur früher immer Da Crissa oder makis . Ich nenne sie heute einfach nur demaris mit sehr z
Kurzem e :) wie gesagt ein sehr schöner Name sagen auch viele anderen Leute :)

Gruß : Deborah W
von Deborah W
Beitrag melden
Wunderschöner name!
von Elija
Beitrag melden
Damaris....klingt wie Tamaris, die Schuhmarke. Ist nicht mein Favorit. Aber da kann ja niemand was dafür.
von Ulrich
Beitrag melden
Also meine 19 Jährige Schwester heisst Damaris und ich nenne sie immer Dami. Der Name gefällt ihr eigentlich sehr gut und mir auch also eigentlich ein sehr schöner Name.
von Laura
Beitrag melden
Also meine 19 Jährige Schwester heisst Damaris und ich nenne sie immer Dami. Der Name gefällt ihr eigentlich sehr gut und mir auch, also eigentlich ein sehr schöner Name.
von Laura
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen sehr und auf die Bedeutung, " Die Geliebte", war ich immer stolz. Damaris
von Damaris
Beitrag melden
Damaris ist die beste
von Damaris
Beitrag melden
Ich musste lachen als ich auf diese HP kam und die vielen Kommentare las. ? Denn genau die gleichen ?Probleme? mit meinem Namen hatte ich auch erlebt. Ich heisse seit 47 Jahre Damaris und wohne in der Schweiz. Meine Mutter ist Griechenland-Fan und so bekam ich den Namen. Als Kind wurde ich oft gehänselt und mir wurden alle möglichen Spitznamen gegeben. Dies ärgerte mich damals sehr. Von Tannenchisli bis über Damy habe ich alles bekommen ;-) Heute stört mich das nicht mehr, denn ich stelle mich von Anfang an als Damy vor. Seit es die Modemarke Tamaris gibt können sich vor allem Frauen meinen Namen merken. Seltsam, nicht ;-))
von Damy
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen noch nie so wirklich, und als ich erfahren habe was er bedeutet, war es endgültig vorbei.
Damaris wird so oft mit Tamaris (NEIN! Ich bin keine Schuhmarke! -.-) oder sogar mit Tamara verwechselt... egal wie deutlich man es ausspricht. -.-
Dummerweise verstehen manche auch nicht, dass es ein weiblicher Vorname ist... auch wenn auf irgendwelchen Ausweisen/Formularen noch so fett WEIBLICH daneben steht.
Ich bevorzuge es Maris genannt zu werden, mit der Bedeutung kann ich mich sehr anfreunden, außerdem wird das selten missverstanden.
Lg Maris
von Damaris
Beitrag melden
#2464