Eduard

4715 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ead = der Besitz, das Vermögen (Altenglisch) weard = der Hüter, der Beschützer, der Wächter (Altenglisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Hüter seines Besitzes

Mehr zur Namensbedeutung

Name von acht aufeinanderfolgenden englischen Königen einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Eduard" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Eduard" verbinden.

Traditionell
55%
Modern
Alt
45%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
31%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
36%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
28%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

5. Januar, 14. März, 18. März, 13. Oktober

Herkunft

Altenglisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Edu Eddie Edi Eddi Eddy Edik Ede Edy Edka Eddel Ed Edo Edou Edwich Edocha Ete Eide

Eduard im Liedtitel oder Songtext

  • Eduard der Haschischhund (Götz Widmann)
  • Eduard (Rosenstolz)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Eduarda
Ähnliche Vornamen
Eadweard Edoardo Edouard Eduardo Edward
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Eduard der Bekenner
    (engl. König)
  • Eduard Mörike
    (Lyriker)
  • Eduard Schewardnadse
    (sowjet. Politiker )
  • Eduard Spranger
    (Philosoph)
  • Eduard Unmöglich Laser
    (Kunstfigur von Etienne Gardé)
  • Eduard von Winterstein
    (Schauspieler)
  • Eduard Zimmermann
    (Fernsehmoderator)
  • Karl-Eduard von Schnitzler
    (Journalist, Chefkommentator, Moderator)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Eduard! Heißt Du selber Eduard oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Eduard

Finde diesen Name sehr schön!!
von Olesya
Beitrag melden
Bin ebenfalls ein Eduard.Bin momentan 14 mag meinen Namen eigentlich und mir fällt so auf ALLE die ich kenne und Eduard heißen sind Russen genau wie ich
von Eduard
Beitrag melden
Wie viele hier heiße ich auch Eduard. Ich stimme zu, dass man ihn in jüngeren Jahren nicht besonders mag, was sich aber legt.
Da vielen der Name zu kompliziert vorkommt wird einem schnell ein Spitzname verpasst. Unter den aufgezählten ist Ed bei mir gerade aktuell. Nun wurde in Chats sogar auch des öfteren Ed in @ abgekurzt :-)
von Eduard
Beitrag melden
mein freund heisst Eduard
von Anita
Beitrag melden
Grüße ebenfalls von einem Eduard ,
So wie einige hier , hab ich ebenfalls einen migrationshintergrund und hatte meinen Namen bis zum 17 Lebensjahr nicht wirklich gemocht ! Es gab einige Spitznamen , wie eduarsch , edik ( liebevoll zuhause genannt) Eddy im Job , bei den Kollegen und einige weitere mehr ! In Wirklichkeit ergänzt mein Name ( sprich - Eduard Braun) das Bild des Namens komplett und bildet somit eine Substanz die sehr seriös wirkt ! Ein Name hat in Wirklichkeit einen Charakter und viele Eduard haben tatsächlich viel mehr gemeinsam als Sie denken ! - gut erzogen , loyal , taktisch , human und sehr sozial! Der Beschützer Instinkt ist sehr ausgeprägt ! Intuition liegt bei 10 ! Ich habe mich lange mit diesem Namen befasst und kann mit Sicherheit sagen - Eduard ist eine sehr harmonische Natur und sehr sozial !

Deshalb - WE are the best :)!
von Eduard
Beitrag melden
Ich kenne den Namen Eduard von einer Serie die etwa bis 2010 auf kika kam,die "Gruselschule". hab ich mal echt gerne geguckt... Ich nenne meinen Sohn vielleicht mit zweitnamen so... Nicolas Eduard... Alvin Eduard... Leroy Eduard... Edward klingt auch nicht schlecht....
von Hanna
Beitrag melden
NAMENSBEDEUTUNG EDUARD
Eduard - Hüter seines Besitzes, Herkunft: Altenglisch; Bedeutung: Eduard ist ein männlicher Vorname, der ursprünglich aus dem Französischen übernommen wurde. Dort heißt es (Édouard). Der Name entstammt eigentlich dem germanischen Sprachraum und hat die Bedeutung sinngemäß wie "Hüter des Schatzes". Schaut man ins Altenglische, bedeutet der Name shining sword, übersetzt "Glänzendes Schwert" oder sharp sword, dass man als "scharfes Schwert" übersetzen kann. Eduard hat besonders in der englischen Geschichte eine lange Tradition: Es war der Name von acht aufeinanderfolgenden englischen Königen. Es ist einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, der in ganz Europa gebräuchlich ist und vom Englischen über das Französische ins Deutsche kam. Auch in vielen anderen Sprachen ist der Name Eduard verbreitet. Albanisch sagt man Edi, sogar in China ist der Name bekannt, dort sagt man Aidéhuá. In Deutschland gibt es einige Abkürzungen des Namens Eduard, wie Eddy, Eddie und Ede. Im Englischen schreibt man den Namen nur leicht verändert als Edward, Eddy, Eddie, Ed, Eadweard, im Finnischen existiert der Name als Eetu, in Frankreich werden die kleinen Jungen Französisch Édouard gerufen. Selbst in Griechenland hat der Name als Edhuárdhos eine eigene Bedeutung. Im italienischen sagt man Edoardo, Eduardo oder Odoardo. Sogar auf Malta gibt es eine eigene Übersetzung des Namens, dort spricht man von Dwardu.
(Quelle: frauenzimmer. de)
von Eduardchen !
Beitrag melden
Mein Mann und sein Onkel heißen Eduard. Mein ungeborenen Sohn wird auch Eduard heißen! :)
Uns gefällt diesen Namen sehr. Eduard, Edu ,Ed , Eduardo, Eduardchen sind nette freundliche sympathische seriöse hübsche Namen! :)
von Eduardchen!
Beitrag melden
Ich heisse auch Eduard, genau wie mein Vater. Bin ein geborener Österreicher ohne (russischen) Migrationshintergrund. Voll ausgesprochen finde ich meinen Namen melodisch, die Abkürzung Edi mag ich nicht so sehr, je nachdem wie sie verwendet wird. In der Kurzform zeichne ich mit "Ed.". So heissen auch häufig die Ganoven im Film =:}. Die englische Form Edward hat etwas Würdiges und Mächtiges, Ohne Zweifel ein Name mit Geschichte. Ich bin kinderlos würde allerdings meinen Sohn nicht so nennen, da es energetisch weniger hilfreich ist, wenn der Vater und der Sohn gleich heissen, der senior und der junior, der Kleine und der Große, jeder ist ein eigenständiger Charakter und es gibt so viele schöne Namen, wieso gleich benennen.... Grüße alle Eduards, von denen ich persönlich nicht viele kenne...
von Eduard
Beitrag melden
Ein alter Freund von mir heißt Eduard, wir nennen ihn allerdings alle Ardy oder Edshe, was eine Anspielung auf Ed Sheeran sein soll. (Ardy singt auch wahnsinnig gerne.) Mir gefällt der Name Eduard jedenfalls recht gut, und die Spitznamen Ed und Ardy sind frech genug um nicht blöd angeschaut zu werden, wenn man sich vorstellt. Also zusammengefasst, alter Name mit Stil, der einen aber nicht Altertümlich wirken lässt, weil es genug Moderne und gut klingende Spitznamen gibt. Top! :)
Liebste Grüße, Lea :) [16]
von Lea
Beitrag melden
#3082