Elke

5242 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • adal = edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch); heit = -heit, die Art, die Weise (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • von edlem Wesen

Mehr zur Namensbedeutung

Kurzform von Adelheid

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Elke" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Elke" verbinden.

Traditionell
52%
Modern
Alt
48%
Jung
Unintelligent
32%
Intelligent
Unattraktiv
34%
Attraktiv
Unsportlich
46%
Sportlich
Introvertiert
36%
Extrovertiert
Unsympathisch
33%
Sympathisch
Unbekannt
37%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
32%
Freundlich
Unwohlklingend
37%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

5. Februar, 28. März, 16. Dezember

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Elki Elken Elkchen Elkepelke Elly Elli Elfe Elkidelki Silke Ele Eli Ella Elk Elche Elks Eleka Elke-Popelke Elle Elli Pirelli Elk Elkeli Nelke

Elke im Liedtitel oder Songtext

  • Elke (Die Ärzte)
  • Elke (Die Ärzte)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Elga Elicia Elise Eliska Elissa Eliza Eloise Elsa Else Elsi Elsie Elyse Elysia Elyssa Elles Eljesa Elousia Elice Eloisa Eilika
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Elke Aberle
    (Schauspielerin)
  • Elke Heidenreich
    (dt. Fernsehmoderatorin)
  • Elke Jochmann
    (Schweizer Schauspielerin)
  • Elke Sommer
    (dt. Schauspielerin)
  • Elke Winkens
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Elke! Heißt Du selber Elke oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Elke

Ich bin Baujahr 1973. Meine Mutter gab mir diesen Namen nach den Elke-Büchern von Emma Gündel, da ihr die Geschichten und der Name gut gefielen. Zu meiner Schulzeit habe ich diesen Namen nicht sehr gemocht - ich wurde oft Elke Popelke genannt... Heute bin ich dankbar einen Namen zu haben, der nicht so weit verbreitet ist.
von Elke Rehm
Beitrag melden
Nach den Kommentaren hier, scheinen in den 50er Jahren doch etliche Eltern den Namen Elke als jung, modern und wohlklingend gefunden zu haben. Ich bin Jahrgang 1951. Meine Eltern stellten bei meinen beiden Geschwistern jeweils einen Namen vor den Rufnamen, was bis heute bei den Behörden Schwierigkeiten macht, da sie dann den ersten Namen als Rufname eintragen, anstatt den eigentlichen Rufnamen. Ich lebte eine Zeit in England und kurz in den USA. Ich kann nur bestätigen, dass Englischsprechende mich ebenso Elkie nannten und ihnen viel sofort Elke Sommer ein. Ich finde meinen Namen absolut passend und möchte auch keinen anderen haben.
von Doris Elke
Beitrag melden
Das mit den emotionen ist so was von falsch!
von Elke
Beitrag melden
Ich bin Jahrgang 56 ich habe meine Mutter gefragt wie sie auf den Namen gekommen ist und sie hat mir gesagt das sie damals bei meinem Vater in westberlin war und sie musste damals in ein Lager da hat eine Frau ein Mädchen bekommen und das hieß Elke und meine Mutter fand den Namen schön und dadurch habe ich ihn auch.
von Elke
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Elke und ich finde das dieser Name sehr gut zu ihr passt.
von Annalena
Beitrag melden
Es fehlt ein Spitzname und zwar "Silke"
von Sigl Elke
Beitrag melden
Blödes Handy ändert meinen Text.
Hallo an alle Namensvetterinnen, müsste das nicht Namensbasen heißen? ;-)
von Elke Brigitta
Beitrag melden
Hallo an alle Namensvetter, müsste das nicht Namensnennung heißen? ;-)
Baujahr 58'.
Habe meine Mutter eigentlich nie gefragt, warum sie mir den Namen Elke gab. Aber ich muß sagen, ich mochte meinen Namen immer. War immer zufrieden damit. Ich finde Elke ist ein zeitloser Name. Fand und finde ihn nicht altmodisch oder hart. Meine Schwestern Bärbel und Gaby (Gabriele) haben sich in der Pubertät moderne Namen gegeben, wie Jessica und .... englisch klingende Namen. Ich hatte nie das Bedürfnis.
Ich heiße Elke Brigitta und so ist es gut.
LG Elke
von Elke
Beitrag melden
ich bin 52 jahre alt bin auch eine elke muss echt schmunzeln über einige kommentare finde meinen namen garnicht schlimm meine mutti bekam 3 mädels sie fand den namen petra so schön der ihr bei jeder geburt entfallen ist wir sind froh nun heissen wir sylvia elke und ilona wir sind unserer mama für diese namen sehr dankbar der name meiner mutti ist maria juliana ich habe auch drei mädels doreen maria und julia
von elke
Beitrag melden
ich bin jahrgang 46 und sehr zufrieden mit meinem namen. als meine kinder anfingen zu sprechen war die aussprache meines namens wohl schwierig und so nannten sie mich ena. ansonsten hat nie eine verstümmelung oder veränderung mit meinem namen stattgefunden.
von elke neumann
Beitrag melden
#3225