Finn

1051 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • altnordisch: finnr = der Finne;
    altirisch: fionn = weiß, hell, blond

Bedeutung / Übersetzung

  • der/die Blonde, der Finne/die Finnin
  • Wanderer, Vagabund
  • heißt im Australischen auch so etwas wie Hai
  • möglich ist auch Ableitung vom griech. Namen Phineas = dunkel, braun

Mehr zur Namensbedeutung

Ursprünglich ein schwedischer Beiname für einen Angehörigen des finnischen Volkes;
oder: anglizierte Form des irischen Namens 'Fionn'; Fionn MacCumhail ist der Held einer bekannten irischen Sage

Weitere Varianten von Finn sind: Fionn, Fiona, Finja, Finntard, Finley

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Finn" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Finn" verbinden.

Traditionell
30%
Modern
Alt
23%
Jung
Unintelligent
27%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
27%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
32%
Bekannt
Ernst
32%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
26%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

12. Dezember

Herkunft

Altnordisch, Altirisch

Sprachen

Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Irisch, Skandinavisch

Themengebiete

Interessante Namen

Spitznamen & Kosenamen

Finni Finniboy Finny Fruchtfinni Finnes Finnley Finniwinni Finndus Fenay Funny Fionn Finsch Finjus

Finn im Liedtitel oder Songtext

  • The Legend of Finn MacCumhail (Dropkick Murphys)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Fionn  Finntard  Finley 
Ähnliche Vornamen
Finn
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Gilmore Girls")
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Adventure Time")
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Sturmfrei")
  • Finn Christian Jagge
    (norwegischer Skirennläufer)
  • Finn Collins
    (Figur aus der TV-Serie "The 100")
  • Finn den Hertog
    (brit. Schauspieler)
  • Finn Holsing
    (Fußballspieler)
  • Finn Hudson
    (Figur aus der Serie "Glee")
  • Finn Jones
    (brit. Schauspieler)
  • Finn Lemke
    (Handballspieler)
  • Finn Lucas Mayer
    (Schauspieler)
  • Finn Macauley
    (Figur aus dem Spiel "Resident Evil")
  • Finn Mikaelson
    (Figur aus der TV-Serie "The Vampire Diaries")
  • FN-2187 alias "Finn"
    (Figur aus dem Film "Star Wars Episode 7")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Finn! Heißt Du selber Finn oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Finn
Finn ist ein kurzer toller Name !
von Christian
Beitrag melden
Hallo zusammen!
Ich heiße selber Finn bin aber ein Mädchen.
Ich war früher als ich jünger war zwar nicht so zufrieden mit meinem Namen (was aber auch an meinem zweiten Vornamen Maja wie bei der "Biene Maja" liegen mag) bin es aber jetzt schon. Mein bester Freund heißt auch Finn allerdings mit einem "n" und er ist dei tollste Person, de ich kenne. Er ist musikalisch und sportlich, kann super gut mit Worten umgehen und ist echt witzig. Ich finde der Name "Finn" passt super zu ihm! Ich selbst bekomme auch öfters mal Rückmeldungen, dass der Name total zu mir passt und, dass Fin und ich sehr gut zusammenpassen würden (als beste Freunde).
von Finn Maja R.
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Finn und ich finde es ist ein toller kurzer Name. Der Name passt perfekt zu ihm. Ich würde ihn immer wieder vergeben.
Liebe Grüße an alle!
von Ramona
Beitrag melden
Finn ist so ein toller Name und überlege mein Sohn Finn-Louis zu nennen :) und der Name für ein Mödchen ist ja auch Mega cool :)
von Leonie
Beitrag melden
Ich heisse Finn....
Aber ich bin ein Mädchen, das ich ein bischen doof
finde. Meine Schwestern heissen Luca und Robin.
von Finn
Beitrag melden
Ich kenne auch einen Finn...Ich finde persönlich den Namen nicht schlecht...Der Name is schon süß aber auch der Junge selber...Also finde ich beide sehr sehr süß
von ;-)
Beitrag melden
Finn ist der schönste Name den man haben kann. Ich werde meinen Sohn einmal so nennen.


(Eva, 13)
von Skyla
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Finn. Er wurde am 19.04.2016 geboren. Von Beginn der Schwangerschaft an hat uns dieser Namen gut gefallen. Als er zur Welt kam und mich mit seinen großen Augen angesehen hat, wusste ich sofort, dass wir den richtigen Namen ausgewählt hatten. Obwohl er keine blonden Haare hat. Sondern leicht rötliche.
von Marco
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Finn !!!!! So wird mein Sohn heißen!!!
von Pinkie
Beitrag melden
Für mich persönlich, ist der Name Finn ein schöner Name, weil er so jung klingt. Des weiteren finde ich den Namen auch schön, weil mein jüngerer Bruder so heißt.
von Michael
Beitrag melden
Meine Söhne heißen Luca und Finn. Und ich finde, dass die beiden Namen gut zusammen passen.
von Steph
Beitrag melden
Mein Sohn (inzwischen erwachsen) heisst Fin mit einem "n", da wir den Namen als ursprünglich gälischen Namen in Irland kennengelernt haben und ihn auch in der Schreibweise original beibehalten wollten. In alten Veröffentlichungen irischer Mythen und Sagen findet sich auch diese Schreibweise (z.B. Sagen von Fin McCumhail). Im Englischen bedeutet "Fin" übrigens "Flosse" (sicher schon mal ein Bott gesehen mit dem Namen "Blue fin"), aber es gibt ja auch viele amerikanische Namen, die für uns merkwürdig klingen, wenn wir sie ins Deutsche übersetzen (River Phönix...).
von Christine
Beitrag melden
Ich liebe den Namen 'Finn'!!!! Der ist einfach Klasse. Ich bin auf den Namen gekommen, weil ich einen Schauspieler mega toll finde. Und tja. Der heißt "Finn den hertog" wer kennt ihn auch? Der ist aus der serie "outlander" (also daher kenne ICH ihn. Und weil ich ihn schon persönlich getroffen habe und mich naja. Irgendwie habe ich mich mit ihm angefreundet♥#besterMann) nun... Das war meine Erklärung zu dem Namen? viel Spaß noch♥♥♥ und immer dran denken;finn ist der beste...?
von Michelle
Beitrag melden
Ich höre von so vielen Leuten, dass Finn ein schöner Name ist. Ist völlig okay. Wenn man selbst so heißt, finde ich es schwierig, da was schön dran zu finden. Ich habe irgendwann aufgehört, auf meinen Namen zu reagieren, weil einfach jeder in meiner Umgebung Finn heißt. Man ist oftmals einfach nicht gemeint, wenn jemand meinen Namen ruft. Ich komme vom Dorf, habe mit 2 Finns zusammen Abi gemacht, habe eine Schule besucht, die einen konstanten Finn Level von mindestens 20 hat (das heißt, es befinden sich immer mindestens 20 Finns auf der Schule) und in jeder Zeitung finden sich Geburtsanzeigen von neuen Finns. Was soll ich sagen? Maßlos überlaufen der Name. Und die (ebenfalls sehr häufigen) Doppelnamen mit Finn machen das irgendwie nicht besser.
von Finn
Beitrag melden
Unser Sohn heißt "Finn Jakob" ich liebe diesen Namen einfach. In der Kita gibt es nur einen weiteren Jungen der Finn heißt und das bei 180 Kids - find ich gut und hätte ich nicht gedacht. Zu unserem Finn Jakob passt der Name super: Er ist blond, hat blaue Augen und ist ein richtiger Wirbelwind. Das alles haben wir in den Namen Finn interpretiert und er hat uns dann einfach die Schwangerschaft über nicht mehr losgelassen.
von Yvonne
Beitrag melden
Ich heiße Finn und bin ein Mädchen, ich wurde in den USA geboren und habe dort bis zu meinem dritten Lebensjahr gelebt. Dort wird die Namensgebung bei Kindern nicht so eng gesehen wie in Deutschland und man kann seiner Tochter auch einen eher untypischen Namen geben. Meine Schwester heißt übrigens Avery.
von Finn Marie
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn und ich mag den Namen sehr. Im neuen Star Wars Film heißt ja eine neue Figur (der ehemalige Sturmtruppen-Soldat) genauso und "mein" Finn und ich haben uns soooo gefreut
von Rose
Beitrag melden
Finn ist ein richtig cooler Name,wo man nichts vermasseln kann,wenn man seinem Kind diesen Namen gibt.Ich mag die Version mit i lieber als die mit y.Kommt bei Girls auch immer richtig gut an.Meine Freundin?? Verniedlicht den Namen immer mit:Finni oder Finniwinni
von Finn
Beitrag melden
Finn ist cooooool
von Ich
Beitrag melden
Finn ist der beste Name der Welt da man ihn nicht verniedlichen kann und er einfach cool ist!
von Finn
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Finn! Hab ihn das erste mal gehört als ich die britischen YouTuber Jack und Finn (Finnegan "Finn" Frayn Harries) angeschaut habe. So wird mein Sohn mal heißen
Love X
von Rebekah
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Finn Luca genannt mir gefiel Finn auf Anhieb
von Finn s Mama
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn schön!
von Nelli
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Fin Conner genannt weil er hier bei uns nicht so häufig vorkommt und weil er mir richtig gut gefallen hat
von Sandra
Beitrag melden
Mein Sohn heißt finn - luca ;)
Finde den Namen echt schön
Is der einzige wo so heißt in der Krabbelgruppe
von Sabrina
Beitrag melden
ich finde den namen toll denn mein bruder heißt finn und mein freund heißt auch finn und ich habe mich in ein finn noch verliebt
von vanessa
Beitrag melden
Mein Bruder heißt fynn Elias! ??
von Vanessa
Beitrag melden
Mein Cousin heißt Finn und ich finde diesen Namen sehr schön!
von Selina
Beitrag melden
Der Name Finn ist cool.
von Carla
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen toll, weil bei mir in der Siedlung (ca. 50 Häuser) noch 3 andere Finns und eine Finja wohnen.
Meine Kusine heißt auch Fiona und es gibt sogar ein Land mit Finn - Finnland.
lG Finn
von Finn
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn sehr schön! Aber der Name mit nur einem N gefällt mir eher weniger, weil es dann sowohl im Englischen als auch im Französischem Ende heißt.
von Christine
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Finn einfach toll
von Finn
Beitrag melden
Ich find den Namen Finn relativ gut!
von XD
Beitrag melden
Ich würde gerne später mein Kind so nennen (Wenns ein Junge wird.)
von Annika
Beitrag melden
Finn bedeutet auf arabisch "wohin!" Hahahha
von Mariyja
Beitrag melden
Zoe: Der Bruder meiner Freundin heißt Finn und ist ein bisschen agro aber ich mag ihn trotzdem. Er ist in der zwischenzeit so etwas wie mein Bruder geworden:)
Tessa: Finn war überrings in Zoes Kindergarten! Zuerst hab ich nicht gecheckt, dass sie sich schon vor den Ferienlager kannten, in dem ich ihn kennengelernt habe. Es war einfach echt schön. Wir mögen den Namen :)
von Zoe & Tessa :)
Beitrag melden
Ich möchte den Namen Finn gerne nur mit einem n, also Fin, wer weiß ob das geht ?
von nadine
Beitrag melden
Finn ist ein schöner Name. Wenn ich mal einen Sohn bekomme, könnte ich mir gut vorstellen ihn so zu nennen. Ich muss nur noch meinen Verlobten überzeugen :-)
von Birgit
Beitrag melden
Danny, mein Sohn heißt Finn Luca ;) und er ist der einzige in der Kita, der so heißt! Und egal welchen Namen man wählt, es wird immer jemanden geben, der genauso heißt! Und mein Sohn kam 2008 auf die Welt, da durfte ich mir noch anhören, wie "außergewöhnlich" der Name Finn doch sei. Es ist ein toller Name, basta!
von Nadine
Beitrag melden
Ich habe einen Hasen der Finn heisst und ich finde ihn sehr schön. Ich finde dass Finn freundlich und offen klingt.
von Melin
Beitrag melden
wieso gibt es kein "Fin"
von Khatarina
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn einfach nur schön! Ich will meine Kinder mal so nennen! Was ich nicht weiss ist ob FINN oder FYNN? Egal, beide sind schön!
Grüsse aus der Schweiz.
Danilo
von Danilo
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn und ich Liebe diesen Namen weil meine Namensvorfahren ihn erfunden haben

LG SVEA !!!!!!!!!!!!! :)
von svea
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn süß und den Finn selber noch VIEL besser:*
von Ich liebe einen Finn?
Beitrag melden
Ich finde der Name Finn ist cool
von Julius
Beitrag melden
Finn ist ein schöner Name, wie ich finde. Mein Name geht sogar noch weiter; Finn Thorin. :D
von Finn
Beitrag melden
der name Finn ist toll. Auch Fynn geschrieben.
von sofie
Beitrag melden
@Meo Finn ist kein richtiger Name... Aber Meo oder was?! (oder ist Meo dein i-net-Spitzname?)
von Finn Luca
Beitrag melden
hab gar nicht gewusst, das Finn wirklich ein richtiger Name ist
von Meo
Beitrag melden
Finn, so heißt mein kleiner Bruder, auf den die Bedeutung total gut passt, denn mit seinem hellblodem Lockenkopf macht er dem Namen Finn alle Ehre! Ich selbst würde meinen Sohn auch so nennen, weil ich den Namen so schön finde! Grüße an alle Finns
von Amalia
Beitrag melden
Also ich heiße selbst Finn und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Namen. Jeder andere Finn wird mir beisteuern, dass der Name sich perfekt eignet damit Freunde daraus einen nervigen Kosenamen kreieren (Finni, Finni-boy...), was natürlich nervt. Auch habe ich persönlich das Gefühl das der Name noch nicht überall bekannt ist ("Wie heißt du?" "Finn" "Tim?" "Nein, Finn -.-!") Naja sollte jeder bedenken bei der Wahl des Namens allerdings gibt es da auch andere Namen die so ein Abänderungspotential haben. Hege auf jeden FAll keinen Groll gegen meine Eltern wegen des Namens. Vielmehr bin ich ihnen dankbar dass ich nicht der dritte Felix oder Stephan in meiner Klasse bin.
von Finn
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn. Der Name ist schön, aber mein Bruder kann ganz schön nerven, auch mit seinem Namen geht er mir manchmal ganz schön auf den Keks
von Janne
Beitrag melden
Also ich weiß ja, dass Finn ein nordischer Name ist und so und ich habe auch den Eindruck jeder Finn ist blond und fast alle haben auch noch blaue Augen und Sommersprossen... mein bester Freund heißt auch Finn (er ist 15) und ich finde nach wie vor es ist ein name für kleine Jungs. Am meisten ärgert er sich immer wenn ich ihn Finni nenne. Er selber hasst den Namen auch. Ich kenne ihn jetzt schon seit 13 jahren und bis 7 J. fand der den voll schön und seit er älter ist, naja findet er den sch***
von Finn's beste Freundin
Beitrag melden
Finn ist Super !
Und liebe Helle, dein Kommentar ist zwar schon ne weile her, aber ich musste schmunzeln...... " jeder macht alles nur Nach... " ?!?!!!?
Finn gab es auch schon vor 1972 und du hast den Namen ja bestimmt auch vorher irgendwo gehört... und den Namen vergeben weil er dir gefallen hat. Jeder gibt Namen die gefallen und Finn ist halt nunmal schön.....
Modenamen gab es schon immer.....
Oder warum heißen in Omas Generation so viele Frauen Anneliese und die Männer Erich ?!?!?!
Das ist halt so..... Also das Kind immer so nennen, wie es dass Gefühl einem sagt, dann passt das schon!
von Änn
Beitrag melden
Unser erster Sohn heißt Lars und unser zweiter Finn :-) & wir lieben beide Namen:-)
von Alex
Beitrag melden
Finn ist ein toller Name! So soll später mal mein Kind heißen!
von Carolina Zölch
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn. Den Namen finde ich schön
von ina
Beitrag melden
Also mein Sohn heißt auch Finn den hat sogar mein Mann ausgesucht.... Ich hätte gerne noch Ole dazu gehabt aber da wurden wir uns nicht einig... Wenn ich auf später schaue gibt es bestimmt andere Jungennamen die viel weniger zum älter werden passen
von Miriam
Beitrag melden
Finn ist kein Name für kleine Jungens! Man denke nur mal in Vin Diesel, bei dem passt der Name ja auch und Vin und Finn werden meiner Meinung nach gleich ausgesprochen!!
von Susi
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn super.
Schön kurz und modern.
Ich habe meinem Sohn diesen Namen gegeben.
von FinsMami
Beitrag melden
Unser Sohn 4 Jahre heisst Finn. Bislang hatten wir noch keine Probleme mit der Namenshäufigkeit - ich hoffe, es bleibt so....
von Finn
Beitrag melden
Mein klassenkamerad heißt Finn ich finde den namen sehr schön meine Lehrerin nennt ihn Finni ja das ist mein kumpel
von Ceyda
Beitrag melden
Mein freund heißt auch Finn, ich liebe diesen namen ....er ist voll süß er hat blondes haar ist vool cool
von Charlotte
Beitrag melden
Finn *_* Ich liebe diesen Namen. Meinen Sohn will ich mal Finn Louis nennen!
von Nina
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Finn! Der Doppelname Finn Lucas Klingt auch gut!!!!
von Elly
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn-Elias (mittlerweile ist er auch schon 17... meine Güte!) und ich heiße Kerstin Maria (ich bin 22!). Mein Name ist ganz in Ordnung, aber mein Bruder hat echt ein Problem in der Schule. Ich selber bin auch der Meinung, dass Finn ein Name für kleine Jungen, aber doch nicht für große Kerle!!! Ich kenne auch einen, der ist so alt wie meine Mutter (=54) und heißt Finn. Aber alle Finns tun mir Leid, weil sie irgendwann groß sind und erwachsen und sich dann mit diesem Kindernamen rumschlagen müssen... arme Finns!!!
Eure Kerstin
von Kerstin
Beitrag melden
Hallo... habe meinem Sohn den Namen Finn gegeben, weil ich ihn wunderschön finde und natürlich wegen dem Bezug zu meinem Traumland Irland. Etwas irisches, nordisches solle es sein... deswegen: Finn-Magnus. Meine Tochter nannte ich Shannon-Tanea.
von Anya
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn! Ich mag den Namen! Er passt einfach zu ihm!!! Es ist einfach so ein schöner nordischer Klang!!!
von Schwesti
Beitrag melden
Mein Sohn ist 17 Jahre alt und heißt Finn-Jannik. Er möchte aber gerne nur Finn genannt werden und findet es nicht so gut, dass sein Name mit Bindestrich geschrieben wird. Den Namen Finn mag ich immer noch sehr gerne. Damals war er auch eher selten. Jetzt nicht mehr, aber das ist nun mal so. Sehr lange nannten ihn alle möglichen Leute Finni. Er fand das nicht schlimm und mittlerweile tut das auch niemand mehr.
von Edda
Beitrag melden
Hallo ihr ! Ich bekomme bald einen Sohn der mit erstem Namen Finn heißen soll , habt ihr vielleicht eine Idee , wie mit Zweitnamen heißen könnte ?
Danke schon mal :-)
von Finn's Mami
Beitrag melden
Ey ich glaub es ja nicht, jeder zweite heißt Finn oder Luca oder noch besser Finn Luca und dennoch will weiterhin jeder sein Kind so nennen. In den Jahrgängen gucken in der Schule später 6 von 12 Jungs wenn jemand Fin ruft. Vor ein paar Jahren war es ja noch toll aber jetzt?
von Danny
Beitrag melden
Mein blonder wunderschöner sommersprossiger Sohn heißt Ian Finn. Extra ohne Bindestrich damit er sich aussuchen kann, welches sein Rufname ist. Die Namen harmonieren so schön und meistens präsentiert er ein wenig stolz beide Namen.
von :)
Beitrag melden
Mein Sohn ( 8 Jahre) trägt den schönen Namen Finn. Er ist Blond und hat Wasserblaue Augen und Sommersprossen auf der Nase. Der Name passt richtig zu ihm.
von Stine
Beitrag melden
Hi,
Ich liebe den Namen Finn! Für mich ist das der absolut schönste Männername den es gibt! Finn hört sich für mich so stark an... Ich muss da immer an einen tollen & perfekten Jungen denken, wenn ich mal Kinder bekomme, wird ein Junge auf jeden Fall Finn heißen! Oder Finn-Joe das ist auch eine schöne Kombination...
Lg Alice
von Alice
Beitrag melden
Wir wohnen in der Schweiz, hier kennt man den Namen noch nicht so gut.
Viele sagten uns, dass sie Finn noch nie gehört haben.
Wir finden es nach wie vor einer der schönsten Namen. Egal, wenn auch andere Kinder so heissen. Ich mag es allen gönnen einen solchen Namen tragen zu dürfen ;-)
von Finns Mami
Beitrag melden
Unser Sohn (2 Jahre) trägt den Namen Finn. Er ist blond und hat tiefblaue Augen. Es würde kein anderer Name besser zu ihm passen.
Ich freue mich jeden Tag über das grösste Geschenk, das uns gegeben wurde und den Namen Finn trägt ;-)
von Sabine
Beitrag melden
weibliche form? Wie wärs denn mit Finja!
ja finn finde ich sehr schön, auch wenn ich mir unter finn mehr einen schwarz oder dunkelhaarigen jungen vorstelle :D na was solls!
von Lena
Beitrag melden
Mein Schatz heißt Finn - Nicolas. Er ist ein Zwilling und vor vierzehn Jahren zusammen mit seiner Schwester Hailey - Oprah auf die Welt gekommen. Er ist wunderbar mit seinen Sommersprossen!
Vor einem Jahr haben die zwei noch einmal Zuwachs bekommen: Bernadette - Dana! Wenn ich noch einmal schwanger werde, heißt das nächste entweder Ken - Robert oder Eliza - Enna.
Die Kinder meines Bruders haben auch so außergewöhnliche Namen: Sie heißen Jamal - Etto und Paige.
von Finn's Mutter
Beitrag melden
Es ist doch völlig egal, ob der Name ein Modename ist oder nicht, Hauptsache ist doch, er gefällt den Eltern und passt zum Kind. Als Nordlicht kenne ich den Namen Finn seit 40 Jahren und er war mal häufiger und mal seltener häufig.
von Nord-Finn
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen!!!!!! Ich hab gerade einen Namen für meine Geschichte gesucht und da habe ich diesen Namen gesehen. Ich kannte ihn schon, aber er ist mir eben nicht eingefallen!
Ich bin Glücklich
von Gina
Beitrag melden
*grins*, ein Freund von mir heißt Finn und ist überhaupt nicht blond;* sondern hat dunkle Haare:D
von Mary
Beitrag melden
Also, ich habe meinen Sohn schon 1972 den Namen Finn gegeben und zwar ohne Schwierigkeiten beim Standesamt. Auch mein Sohn war stolz einen Namen zu haben der so gut wie gar nicht vorkam.
Und heute, ziemlicher Modename
leider. Alle machen alles nur nach.
von Helle
Beitrag melden
Der Name klingt schön frech, hat eine gute Bedeutung und ich finde, dass er mit y geschrieben irgendwie besser aussieht.
Leider ist es ein absoluter Modename geworden, den man alleine oder mit so Kombis wie Finn-Luca etc. in jeder Zeitung bei Geburtsanzeigen zig-fach zu lesen bekommt. Wenn man einen individuellen Namen möchte, sollte man keinen nehmen, der in der "beliebteste Namen Deutschlands" Liste irgendwo so weit oben steht.
von Silke
Beitrag melden
Hallo wir haben unseren 2. Sohn Finn Marian genannt. Er ist auch blond und hat blaue Augen. Wir rufen ihn Finni und ist mittlerweile 1 Jahr.
von Mama von Finn Marian
Beitrag melden
HallooO! Unser erster Sohn wird Finn Irving heißen!!
von Ashlez& Rainer
Beitrag melden
Unser Sohn hat Finn als zweiten Namen erhalten und passt wirklich sehr gut zu ihm. Blond, blaue Augen usw. Er ist jetzt 8 Monate und ich habe noch keinen anderen Finn gesehen. Übrigens ist sein ganzer Name Aaron Finn und ich hoffe er bekommt von beiden Namen einwenig der Bedeutungen ab.
von Jörg
Beitrag melden
Mein Sohn, jetzt fast 6 Jahre alt (Jahrgang 2006), heißt Finn Hendrik. Und so sieht er auch aus. Blonde Haare, schöne blaue Augen und einfach lieb!
von Sandy
Beitrag melden
Wir haben unseren 2. Sohn auch Finn genannt. Mein Mann wollte es erst nicht, da ich die Schreibweise mit "y" wollte. Wir haben uns auf Finn mit "i" geeinigt. Ich dacht auch es ist ein Name der nicht so oft vorkommt... und prompt zog ein Kind im gleichen Alter in unser 280 Seelen Dorf mit dem gleichen Namen und bei 3 Kindern in diesem Jahrgang ist das leider ein hoher prozentualer Anteil ;-). Auch er wird im Kindergarten gern Finni genannt und ich finde es nicht schlimm... es ist unser Kosename für Ihn zu Hause...
von kasiopeia
Beitrag melden
Hallo,
haben uns letztes Jahr auch für Finn entschieden.
Kannten bis dahin niemand mit dem Namen.
Haben uns dafür entschieden und plötzlich spriessen sie überall.
In der Kita nennen sie ihn auch alle Finni und können gar net verstehen dass ich das zum kotzen find.
Finn ist so n toller Name und passt super zu unserem langen Nachname.
Aber das Gefühl mit der "Modeerscheinung" hab ich auch.
von Sarah
Beitrag melden
Wir haben unseren zweiten Sohn Finn genannt, weil es so ein schlichter, aber doch schoener Name ist. Wir leben in Irland und hatten den Namen hier vorher nie gehoert (lediglich die Form Fionn - ein irischer Sagenheld). Dummerweise ist es ploetzlich ein Modename. Das ist etwas aergerlich!
von Antje
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn, jetzt 5 Jahre alt, Finn-Hendrik genannt. Ist ein wunderschöner Name und passt zu unserem klugen, gewitzen, blonden und liebevollen Sohn.


von Mama Ketti
Beitrag melden
also ich kenne sehr viele die diesen namen wunderschön finden mir pesönlich gefällt er nicht und würde mein kind auch nicht so nennen aber wem das gefällt....
von lila lovely
Beitrag melden
Na ja, so toll ist der Name nicht. Klingt für meinen Geschmack zu sehr nach Finnland, und man nennt sein Kind ja auch nicht "Deutsch"!
von Alfons
Beitrag melden
Mein Sohn, Jahrgang 2008, heißt Finn-Henning. In meinem Namensbuch wurde als Bedeutung angegeben, dass der Name von "Finlay" abgeleitet ist und "blonder Krieger" bedeutet.Da ich meinen Prinzen im 4.Monat fast verloren hätte :-( schien mir dieser Name sehr passend.
Es war zwar ein Schuss ins Blaue, aber er ist wirklich blond ;-)
Henning ist eine andere Form von Johannes und meinem Vater gewidmet... Ich finde die Kombination von einem aßergewöhnlichen und einem alten Namen immer sehr passend; außerdem sollte man immer auf den Nachnamen achten
von Fi-He´s Mama
Beitrag melden
Hi, Grüße an alle Finns die es so gibt...

ich erfreu mich schon seit fast 18 jahren an diesem Namen, damals war das noch eine Neuheit, aber es ist schön dass immer mehr Jungs so heissen. :)

von Finn :D
Beitrag melden
Hallo, ich heiße auch Finn, bin 9 Jahre alt und finde
meinen Namen sehr schön. Im Kindergarten gab es noch einen Finn, und wenn die Erzieherin 'Finn' sagte, sind wir immer beide hingelaufen. In der Schule gibt es in der unteren Klasse auch einen Finn.

Ich grüße alle Finns dieser Welt!
von Finn Niklas Pottharst
Beitrag melden
Also wenn ich später mal einen sohn bekommen sollte will ich den lauri-finn nennen!!!
wie findet ihr die kombination???
von Carina
Beitrag melden
Im Januar bekommen wir einen Sohn, er wird Finn Mathias heißen. Wir finden den Namen toll und hier in der Gegend ist er (noch) nicht allzu häufig.
von Sabrina
Beitrag melden
Ich wollte mein Kind schon vor zehn Jahren Finn nennen, da kannte den Namen noch kein Mensch. Jetzt wo es endlich soweit ist und ich meinen Jungen bekomme, heißen voll viele so..... irgendwie blöd...
von Carry
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Finn - Jordy und wir sind super happy damit
Modename ???
finde ich nicht
von Julia
Beitrag melden
hmm, also ich finde den namen Finn ja nicht so schön, aber mein freund möchte umbedingt ein kind haben das so heißt
von nina
Beitrag melden
Habe meinen Sohn (6 Jahre) Rain Finn genannt. Es bedeutet heller Regen. Alle finden diesen Doppelnamen schön. Vor allem die Bedeutung. ^_^. Vor sechs Jahren gab es diesem Namen noch nicht mal in einem Vornamenbuch!!? Und jetzt heißt jeder dritte so Ö_ö. Ich glaube ich habe einen Trend gesetzt ^_~
von Emmy
Beitrag melden
Ich mag den Namen irgendwie. Als Kind wollte ich immer so heissen :-D. Ich glaube meine Tochter nenne ich auch so.
von Iphigenie Christiane Petra Vahlhaus
Beitrag melden
Ich mag den Namen überhaupt nicht, auch weil mein Cousin Finn heißt und ihn jeder Finni nennt. Mir tut er jetzt schon leid, wenn er erst mal 10 ist und immer noch Finni genannt wird.
von lola
Beitrag melden
Ich finde den Namen Finn echt schön (:
von Lina Flo (:
Beitrag melden
Finn hat eine gälische Übersetzung und bedeutet "Der Wanderer". Mein Sohn heißt Finn Colin, ist neun Jahre alt, und wir mussten den zweiten geschlechtsspezifischen Namen dazusetzen, da 2002 der Name (wie Kai, Maren, Kirsten etc.) auch für Mädchen genommen werden durfte:
von Doro
Beitrag melden
Ich habe eine Finn im meinem Jahrgang und ich finde den namen richtig schön.
von Celina
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Finn-Luca, er ist fast 5... Vor fünf Jahren hat man den Namen Finn kaum gehört, aber mittlerweile umso mehr, ich arbeite bei einem Kinderarzt, wo jeder 3. männliche Patient Finn/Fynn/Fin heißt^^
von Mama Fi-Lu
Beitrag melden
Also ich werd in 2 Wochen 35, heiße auch Finn und habe auch keine skandinavischen Eltern oder irgendeine andere Verbindung dahin. Von daher seid ihr alle ganz schön spät dran ;-) Mir fällt nur auf, dass ich mich immer wieder umdrehe wenn in letzter Zeit irgendwo mein Name gerufen wird, weil ich es einfach nicht gewohnt bin, dass noch andere so heißen. Allerdings sind die Gerufenen normalerweise nicht älter als 5...in den nächsten Jahren wird es damit wohl eher schlimmer werden ;-) und was die Schulzeit angeht, kann ich nur bestätigen, dass niemand den Namen kannte, man ihn ständig wiederholen und buchstabieren musste und Huckleberry Finn ein beliebter Nervname war... Meine Mutter hatte beim Standesamt auch Schwierigkeiten den Namen erlaubt zu bekommen, weil die dort meinten, dass der Name nicht eindeutig einem Geschlecht zuzuordnen wäre.
von Finn
Beitrag melden
Unser Sohn wird in 6 Wochen zur Welt kommen und soll auch Finn heißen :-) Ich kenne keinen anderen Namen, der soooo schön klingt. Obwohl er ein "Modename" sein soll, ist er in unserer Ecke überhaupt nicht vertreten, so dass er immer noch etwas Besonderes ist.
von Jen
Beitrag melden
Mittlerweile gibt es mehr Finns als Ikea-Regale in Deutschland. Am besten noch mit einem Ami-Namen kombinieren. Finn-Tayler Maier hört sich auch wirklich toll an.
von Emma
Beitrag melden
Hallo,

also mein Kleiner ist im letzten Jahr geboren und er heißt Finn. ich finde sooo häufig ist der name eig nicht, vor ein paar Jahren war er noch häufiger. Bis jetzt kenne ich auch nur noch einen Finn und der ist mindestens 10 und ist der Sohn von den Nachbarn meiner Mutter. Ich würde meinen Sohn immer wieder so nennen, es passt nämlich richtig gut zu ihm. Unser kleiner Rabauke!!
von Christina
Beitrag melden
Der Name ist echt schön, Anna Sophie ist schwanger, und wir haben uns dafür entschieden das unsere Zwillinge Finn und Fanny heissen.
Ich, Anna Sophie, unsere Töchter Maya und Johanna und unser Sohn Noah freuen uns schon sehr.

Für andere würden wir den Doppelnamen Finn-Jonas entpfelen
von Anna Sophie und Jonas Levin
Beitrag melden
hallöchen
unser Kleiner (wird bald ein Jahr) heißt Taylor Fin..
Haben davor auch sehr selten den Namen Fin gehört und jetzt sind wir umzingelt von Fins.. aber Fin passt eher zu ihm als Taylor... (hätte man das mal früher gewusst) xD
von MamaVonFin
Beitrag melden
Habe am 23.06.10
einen Kleinen Finn Elias beckommen und finde diese Namen einfach am schönsten und es ist mir egal ob es ein Mode name ist finde ihn schön und deshalb habe ich ihn so genannt.
Er ist auch so ein Blonder Finn mit Blauen Augen^^
von Jessica
Beitrag melden
Ich habe gehört das ich mich einer Der Vorreiter mit dem Namen Finn nennen Darf, ich heiße nun seit 20 Jahren so :)
Und ich kenne keine Einzige Person bis Dato die meinen Namen Trägt / in meinem Alter :)
von Finn
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt Finn Helena.Also gibt es denn Namen auch für Mädchen.
von Branka-Maria
Beitrag melden
Unser Sohn heißt auch Fynn Ole, wird aber fast nur Fynni genannt. Leider ist dieser Name hier in Norddeutschland sehr, sehr häufig. Fynn Ole wurde in Südhessen geboren und wir haben dort auch 2 Jahre lang gelebt, dort war er der einzige Fynn. Fynn ist mittlerweile (leider) ein Modenname geworden, aber trotzdem schön.
von Verena
Beitrag melden
Nachdem wir den Namen "Finn" an der Heckscheibe eines Autos lasen, war klar, dass unser Kind mal so heißen soll. So ist`, ein Finn Laurin geworden. Ein immer fröhlicher Wirbelwind. Und bei einem Mädchen wärs ganz lögisch eine Finja. So ein Name lässt sich auch nicht verspotten.
von Antje
Beitrag melden
Ich heiße Finn Alina werde aber meist nur finn genannt ich wurde aber lieber nur Alina heißen !
Meine Schwestern haben typische mädchennamen bekommen ! (:
Viele denken erst das da jetzt ein junge kommt und wenn sie Alina lesen wiessen sie bescheid :D
von Finn Alina
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen echt wunderschön!
Nicht jeder heißt so, obwohl es jetzt immer mehr werden.
von Juliane
Beitrag melden
Finn finde ich interesant als Name weil er sehr selten ist in Südtirol
von Alexander
Beitrag melden
Hei^^
Also ich will meinen Sohn später auch mal Finn nennen, nicht weil er die gleiche Namensbedeutung hat wie mein Name, sondern weil ich den Namen einfach nur genial finde!
Vielleicht hab ich ja Glück und in 10 Jahren wenn ich selber einmal Kinder haben möchte ist der Name nicht mehr so beliebt wie heute =)
von Fiona
Beitrag melden
Hey :D ja leider wird dieser name heute echt oft verwendet ! meine eltern mussten noch beweisen das es meinen namen überhaupt gibt, damals bei der taufe :D
von Finn
Beitrag melden
Der Name ist schön, aber jeder Junge der zurzeit geboren wird, trägt diesen Namen!!!
Was früher Christian war ist heute Finn...
von Andrea
Beitrag melden
Ich heiße Finn und ich finde, daß mein Name der beste Jungenname ist den es gibt.
von Finn
Beitrag melden
Ich heiße Sora wollte aber schon immer den Namen Finn haben

Immer wenn meine Mutter neue kontakte knüpft fragen die Leute wenn sie mich sehen ob nicht von einer Sora die Rede war.-_-
Dabei bin ich doch ein Junge!!!!
Deswegen wünschte ich mir diesen Namen.
von Sora
Beitrag melden
Ich bin ein Mädchen und heiße Fin. Super.
von Fin
Beitrag melden
ich finde den namen wunderschön. ich habe keine ahnung warum...ist einfach so! ich meine "finn" ist doch unglaublich schön. mir fällt kein besserer jungenmane ein. also wenn ich einen sohn bekomme, nenn ich ihn auf jede fall ♥ finn ♥
von vanessa
Beitrag melden
Finn ist ein toller Name. Ganz besonders toll finde ich aber die Kombination Finn-Luca... 2 supertolle Namen wie ich finde. :)
von mecki :-))
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen schön. Ist auf jedenfall ein Name auf unserer Liste!
von 123
Beitrag melden
In Amerika ist Finn auch ein beliebter Mädchenname
von Maike
Beitrag melden
besser als jeder andere jungenname den ich kenne
von lucy
Beitrag melden
passt besser zu einen jungen mitt schwarzen haaren. wie auch immer ich liiiiiebe diesen namem! er ist soo schön, dafur gibt es keine worte. geiler schöner name!!!!
von toller name
Beitrag melden
Habe den Namen "Fin" zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gehört, falls ich noch einen Buben bekommen sollte, nenne ich ihn auch Fin.
von Christiane
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen.....
Ich habe im Kindergarden ein Parktikum gemacht Da gibt es einen Finn Der ist so ne Knutschkugel.... :-*

Die Besten Namen sind Ehh Finn, Charlotte und Chuck, die besten Namen....:
von Julia
Beitrag melden
Finn,Fynn: ist dänische Herkunft ; alte Bedeutung: der Wanderer; tapfer, blond, hell; im katholischen soll es eine abwandlung von Joseph sein....
Namenstag ist der 19. März
von Niki
Beitrag melden
@Stefanie: Deine Schwester soll die Standesbeamtin auf das Urteil vom Bundesverfassungsgericht hinweisen. Das hat schon vor Jahren entschieden, dass der Vorname nicht geschlechtsspezfisch sein muss. Finn Mika ist also absolut okay.
Den genauen Wortlaut findest du auf unserem Portal hier: http://www.vorname.com/verbotene_vornamen.html
(der vorletzte Absatz).
Viele Grüße Vorname.com-Redaktion
von Vorname.com-Redaktion
Beitrag melden
Also, ich bin hier grad am rumstöbern da meine Schwester ihren kleinen Finn Mika anmelden wollte und er als Vorname nicht angenommen wurde. Die Standesbeamtin hat gesagt sie sollte ihren Jungen doch Michael nennen oder noch einen dritten Name da es nicht ersichtlich ist das es ein Jung Name ist!!! Wie blöd sind die Behörden eigentlich und was kann meine Schwester da jetzt machen? Ich finde Finn ist ein schöner Name.

von Stefanie
Beitrag melden
Mein Sohn Finn ist 8 Jahre. Als Zweitnamen hat er Mathis bekommen (von Ronja Räubertochters Vater) weil unser bayrischer Standesbeamte leicht überfordert war und weil natürlich meine große Tochter Ronja heißt. Ich finde die beiden nordischen Namen für meine Kinder sehr schön.
von Finn´s Mami
Beitrag melden
Mein Sohn heisst seit acht Jahren Fynn Ole. Ohne Bindestrich. Eigentlich sollte er Marlo Fynn heissen, hört sich mit unserem Nachnamen einfach schön an.Aber der Papa durfte einen Namen aussuchen und ich. Nun gut, ich fand Tom Sawyer und Huckleberry Finn so toll,darum der Name Fynn (wollte eigentlich das er mit i geschrieben wird, ging aber alles so schnell nach Kaiserschnitt usw) und heute weiss ich nicht, wie teuer es ist so einen Buchstaben ändern zu lassen. Und Ole fanden wir toll, weil die meisten Fynn Lukas oder so hie0en und ich wollte auch keinen Modenamen. Leider gibt es den Namen Fynn schon sehr oft (bei uns auf dem Lande noch nciht ;-)) aber nicht Fynn Ole. Welchen Namen ich garnicht mehr hören kann ist Leon. Hier heisst bald jedes dritte Kind Leon.Schrecklich.
von Ramona
Beitrag melden
Also laut der Taufurkunde von Finn wird sein Name hier in Deutschland von Friedrich abgeleitet er hat somit dann auch auf Friedrich Namenstag
von Claudia
Beitrag melden
mein kleiner cousin heißt Finn-Luca... ich find den Namen einfach toll ♥
von Inaa
Beitrag melden
Mein Sohn heisst so seit fast 6 Jahren,damals noch nicht so bekannt.Schade,das er so in Mode gekommen ist.
Aber der Name passt einfach super,schön kurz und schlicht
von Lillys Mom
Beitrag melden
also hört mal... natürlich gibt es auch weibliche
Finn`s ich bin das lebende beweisstück! ich heiße aber nur mit 2.namen so(ich kenn noch einen finn der ist allerdings auch männlich:)) ich mag diesen namen sehr und ich finde er hört sich weiblich auch schön an vlg sarah finn
von Sarah-FINN
Beitrag melden
Dieser Name ist wirlich einzigartig. Bei uns heißt keiner Finn und deshlab werde ich meinen Sohn auch so nennen..(aber mit einem n)
ich bin froh,dass ich diesen Namen gefunden habe..der schönste den ich kenne!
von Lena (:
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen...
Er passt einfach zu jedem der schwarze Haare und braune oder grüne Augen hat...
Er ist auch für einen kleinen Jungen der Fin(n) heißt, schon gut aussprechbar und einfach zuschreiben.
Mein Sohn wird später auch so heißen,
nur das er dann mit einem N geschrieben wird.
von Jasmin
Beitrag melden
Ich finde ist der schönste Jungenname den es gibt
Er hört sich total cool an , ist unkompliziert und trotzdem was besonderes ... weil auch ncht jeder dritte so heißt
Das ist echt so ein cooler Name , er hört sich so schwedisch an
nach sommerwiesen , Seen und Urlaub in schweden
nach glücklichsein und aucg irgendwie etwas frech : )
Finns ihr könnt stolz auf euren Namen sein
von Lilly
Beitrag melden
Da ich irische Vorfahren habe, ich auch schon ein irschen Namen habe und mein Ur-Ur-Großvater Finn hieß, wollte ich das mein Sohn einmal seinen Namen bekommen soll und somit ein Teil von Irland in uns weiter lebt.
Leider ist der Name ja nun in Deutschland (wie auch in Irland) sehr beliebt, aber das hält uns dennoch nicht von der Entscheidung ab.
Nur ob wir tatsächlich einen Jungen bekommen wissen wir noch nicht... unser Krümel hat sich noch nicht geoutet.
Sollte Krümel ein Mädchen werden, wird sie Fiona (nach meiner Oma) oder Finja heissen.
von Shannon
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Finn seit 10 Jahren. Ich hatte den Namen vorher nie gehört. Ich wußte nur, ich wollte keinen Modenamen. Zufällig sah ich in der Zeitung einen Bericht über einen Skispringer, der "The flying finn" = "der fliegende Finne" genannt wurde. Obwohl es ja gar nicht dessen Name, sondern nur eine Bezeichnung war, gefiel mir das auf Anhieb. Praktischerweise war unser Kleiner dann auch blond, was ich klasse fand.
Probleme mit dem Standesamt gab es nicht, denn nur Finn war uns sowieso zu kurz. So heißt das Kind denn Konstantin Finn.
von Mom von Finn
Beitrag melden
Ich hörte den Namen vor 5 Jahren das erste Mal. Als wir dann wussten das unser Kind eín Junge wird haben wir nicht lang überlegt und ihn Finn genannt. Ab und zu hören wir den Namen auch bei anderen Kindern, aber bisher noch nicht in unserer näheren Umgebung. Ich finde nordische Namen einfach sehr schön. Unser 2. Sohn wird auch einen nordischen Namen bekommen.
von Finn´s MAma
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Finn und das schon seit ca. 20 Jahren !!Das Standesamt wollte den NAmen zuerst auch nur mit einem zweiten "eindeutigen" Jungsnamen zulassen. Dann konnten wir aber durch Vorlage mehrerer Namensbücher zeigen, dass der Name eindeutig männlich ist. Deshalb heißt unser Finn nur Finn ,der übrigens braune Augen und dunkle Haare hat. Den Namen finden wir immer noch schön und er auch.
von Anne
Beitrag melden
fin bedeuter im französischen zwar Ende, allerdings könnte man den Namen Finn auch mit Vollkmmenheit gleichtun, denn unser Finn ist vollkommen. Und alles, was endet, ist ebenfalls vollkommen....
von N.K.
Beitrag melden
Mein Sohn ist jetzt 13 und heißt Finn Christian (ohne Bindestrich) , den Zweitnamen bekam er von seinem Papa, der inzwischen leider schon verstorben ist. Ich hörte diesen Namen Mitte der 80er das erste Mal und find ihn einfach superschön und er passt auch zu braunäugigen und dunkelhaarigen " Kerlen ".
von petra
Beitrag melden
also, wir erwarten im dezember unseren 2. sohn und er soll finn heißen. in unserer umgebung kenne ich niemanden mit dem namen und auf auf eine top-ten-liste habe ich ihn auch noch nicht gelesen, von daher halte ich uns nicht für einfalslos, wie manche meinen. wichtig war, dass er zu seinem bruder (tom) und seinem nachnamen passt. wenn er auf seinen bruder kommt, dann wird er auch nicht hellblond und blauäugig, aber das halte ich nun wirklich für zweitrangig. tom und finn finde ich einfach klasse ;-)
von sonne68
Beitrag melden
Wir waren uns bei dem Namen für unseren Kleinen ganz schnell einig. Am 14.09.2009 ist er zur Welt gekommen. Ein kleiner zierlicher Spatz. Noch ist er blond, aber das ändert sich bestimmt noch. Finn Baer heißt er mit ganzem Namen und wir finden, dass es der tollste Name ist. :) Wäre er ein Mädchen geworden, dann wäre es interessant geworden (Julie-Aimeé Baer). Vielleicht besser, dass er ein Junge ist, wobei ich wirklich finde, dass auch Julie-Aimeé wunderbar gewesen wäre. Wir hoffen, er bleibt gesund und munter!!!
von Mathi
Beitrag melden
Als wir vor einem Jahr den Namen Finn ausgesucht hatten- den wir im Zusammenhang mit dem Krieger sahen- ahnten wir nicht, daß unser Kleiner diesem Namen alle Ehre machte.
Er erlitt in seinen ersten beiden Lebenswochen eine Lungenentzündung und wurde Lebertransplantiert.
Es war Schicksal, daß er so einen Namen hatte, der ihm Kraft gab!
von Sabrina
Beitrag melden
Mein Sohn heißt bereits ganze 6 Jahre lang Finn
:-).
Was für ein Glück haben wir, daß er sogar blond ist. Ich verbinde den Namen Finn auch mit dem Abschluss unserer Familienplanung. Außerdem bedeutet Finn für mich auch Vollkommenheit.
Als wir ihm den Namen gaben, war er hier in Deutschland noch relativ unbekannt. Mittlerweile aber wird der Name immer populärer was viele Menschen sehr schade finden. Ich alledings nicht, denn jeder einzelne Finn auf dieser Welt ist ein Unikat! Es ist schön, daß so viele Menschen einen so guten Geschmack haben.
von Nadine K.
Beitrag melden
Der Rufnahme unseres Sohnes ist auch Finn (voller Name Tim Finnegan), ist wirklich schade das nun immer mehr Finns, Finnias und Finnleys in der direkten Dorfnachbarschaft auftauchen aber naja gegen einfallslose Menschen die nur auf den Index der beliebtesten Namen schauen und ihrem Kind dann solch einen geben kann man nix machen.
von Mama von Tim Finnegan
Beitrag melden
Finn oder auch Fynn ist mir zu neumodern bzw durch die häufige Verwendung zu ausgelutscht. Aber schön ist der Name trotzdem. Dumm ist nur das es ähnlich zum frz. "fin" ist was Ende bedeutet.
von Helena
Beitrag melden
möglicher Namenstag katholisch
17. Februar
Finan (Finnian-Finn) von Lindisfarne.Abt. Bischof von lindisfarne. Verteidigte die keltischen Traditionen seiner Kirche gegen die Eingriffe aus Rom.Baute seine kirche in irischer Bauweise aus Eichenstämmen und einem Dach aus Seegras.
Ich finde den Namen einfach nur schön.
von patin von finn
Beitrag melden
Mein Sohn heißt auch Finn. Er ist blond und blauäugig, das passt also super!!!! ich habe den Namen vor ca.8 Jahren zum ersten Mal gehört, und wußte ab da an, das ich meinen Sohn mal danach benennen werde! Und es hat ja auch funktioniert! Aber mittlerer Weile ist er wirklich zum Modename geworden, leider... Genau das was ich nicht wollte, aber naja...
Er ist auf alle Fälle ganz toll!

von IOM
Beitrag melden
Erzähl keinen Scheiß "du darfst und nimms leicht". Ich bin 14 Jahre alt und heiße Finn, ich bin noch nie gemobbt worden oder niemand hat irgendwie und irgendwann nur im Inferntesten gesagt, dass der Name hässlich oder unschön ist. Obwohl man bei mir die Ironie des Namens ein bisschen anmerkt,ich bin nämlich Finne!

hyvästi, finn
von Finn N.
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Finn, was ja eigentlich der Blonde bedeutet!
Er ist jedoch wie ich dunkelhaarig! Ganz dunkelbraune Haare...
naja dafür hat er helle blaue augen das passt ja noch
von Floyd & Finn
Beitrag melden
hey also ich bin zwar noch in der schule aber über die namen meiner kinder hab ich auch schon nachgedacht und finn finde ich einfach toll..kurz und knapp...und ich kenn nur wenige die so heißen aber die die so heißen gefallen mir und haben irgendwas besonderes...
von Thalie
Beitrag melden
Ich heiße Finn und bin ein stolzer,blonder Finne mit diesem Namen. Er passt daher sehr gut =)
Außerdem ist der Name sehr schön und ich habe bisher niemand anderes mit diesem Namen kennen gelernt
von Finn
Beitrag melden
Haben unseren Sohn vor fast 4 Jahren Finn Sören genannt. Damals war der Name Finn noch recht selten. Jetzt ist er leider zum Modenamen geworden. Schade.
von Mama von Finn
Beitrag melden
#3761