Finn

30040 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • finnr = der Finne (Altnordisch);
    fionn = weiß, hell, blond (Altirisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der/die Blonde, der Finne/die Finnin
  • Wanderer, Vagabund
  • heißt im Australischen auch so etwas wie Hai
  • möglich ist auch Ableitung vom griech. Namen Phineas = dunkel, braun

Mehr zur Namensbedeutung

Ursprünglich ein schwedischer Beiname für einen Angehörigen des finnischen Volkes;
oder: anglizierte Form des irischen Namens Fionn; Fionn MacCumhail ist der Held einer bekannten irischen Sage

Weitere Varianten von Finn sind: Fionn, Fiona, Finja, Finntard, Finley

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Finn" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Finn" verbinden.

Traditionell
29%
Modern
Alt
24%
Jung
Unintelligent
26%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
27%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
25%
Sympathisch
Unbekannt
34%
Bekannt
Ernst
30%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
25%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

12. Dezember

Herkunft

Altnordisch, Altirisch

Sprachen

Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Irisch, Skandinavisch

Themengebiete

Interessante Namen

Spitznamen & Kosenamen

Finni Finniboy Finny Finniwinni Finnley Fruchtfinni Funny Finndus Finnes Fionn Fenay Finsch Finjus

Finn im Liedtitel oder Songtext

  • The Legend of Finn MacCumhail (Dropkick Murphys)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Fionn  Finntard  Finley 
Ähnliche Vornamen
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Adventure Time")
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Gilmore Girls")
  • Finn
    (Figur aus der TV-Serie "Sturmfrei")
  • Finn Christian Jagge
    (norwegischer Skirennläufer)
  • Finn Collins
    (Figur aus der TV-Serie "The 100")
  • Finn den Hertog
    (brit. Schauspieler)
  • Finn Holsing
    (Fußballspieler)
  • Finn Hudson
    (Figur aus der Serie "Glee")
  • Finn Hågen Krogh
    (norweg. Skilangläufer)
  • Finn Jones
    (brit. Schauspieler)
  • Finn Kretschmer
    (Handballer)
  • Finn Lemke
    (Handballspieler)
  • Finn Lucas Mayer
    (Schauspieler)
  • Finn Macauley
    (Figur aus dem Spiel "Resident Evil")
  • Finn McDermott
    (Sohn von Tori Spelling und Dean McDermott)
  • Finn Mikaelson
    (Figur aus der TV-Serie "The Vampire Diaries")
  • Finn Wolfhard
    (kanad. Schauspieler)
  • FN-2187 alias "Finn"
    (Figur aus dem Film "Star Wars Episode 7")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Finn! Heißt Du selber Finn oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Finn

Also ich mag meinen Namen und an alle die meinen das wäre ein Jungenname sind falsch informiert! Es ist ein Jungen UND Mädchenname!!
Ich bin ein Mädchen, und ja die nicht glauben können das Eltern ihrer Tochter diesen Namen geben, was ist euer Problem es gibt schlimmere Namen...!!!
von Finn Geneviève
Beitrag melden
Dat it doch kein Mädelsname! Finn it n Jungsname! Die weibliche Form it "Finnia"!!!
von Yeniphar
Beitrag melden
Ich FINNde den Namen sehr cool.
von Finn
Beitrag melden
Finn ist ein norwegisches Wort und bedeutet finden.
von Vany
Beitrag melden
Ich bin ein weiblich-zu-männlich-Transgender-Teenager und auf der Suche nach einem Namen, der perfekt zu mir passt. Und ich habe ihn gefunden! Finn!
von Finn
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen! Schade nur, dass er zu häufig mitlerweile vorkommt... Aber wer nennt seine Tochter Finn
von Merle
Beitrag melden
Ich heiße auch Finn aber ich finde es echt doof das jeder 5. In meiner Schule Finn heißt!
Sonst ist der Name Super!
von Finn
Beitrag melden
ich finde den Namen sehr schön. aber der spitzname Frühlingsfinn ist auch sehr tooolll. mein Freund wird so genannt, lg lilli
von LLLI
Beitrag melden
Ich finde den Namen super!
Auch wenn jemand mal behauptet hat es kommt von "fine" = Ende und er wäre das aller Letzte...
Außerdem kann man von ihm viel lernen. Er ist jetzt 20 Jahre alt und ist trotzdem noch völlig bodenständig und ich verstehe mich super mit ihm.
von FinnsCousine
Beitrag melden
Ich find den Namen mega blööd, weil so mein Bruder heißt und ich mich manchmal mit ihm streite und das ist nicht so schön. Außerdem hat eine Frau mal meiner Mama gesagt das sie den Namen nicht mag und ich finde das sie recht hat auch wenn mein Papi und meine Mama den Namen total cool finden. In der Schule wird er manchmal Fruchtfinn genannt oder Finnimännchen und das macht in voll wütend.
von Finns Schwester
Beitrag melden
#3761