Freia

917 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • freyja = die Frau, die Edelfrau (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Herrin

Mehr zur Namensbedeutung

in der germanischen/nordischen Mythologie ist Freyja die Göttin der Liebe und der Schönheit; der Name des Tages 'Freitag' ist von ihrem Namen abgeleitet

auch in der Schreibweise Frija möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Freia" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Freia" verbinden.

Traditionell
46%
Modern
Alt
38%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
28%
Attraktiv
Unsportlich
36%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
70%
Bekannt
Ernst
29%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Freia eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Germanische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Freialein, Freichen,Freiachen,Fritte Bella

Freia im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Freia hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Frija 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Farah Fraya Freya Faria Fairy Fahira Féerie Fiora Fria Fara Feray Fiore Ferra Farwah Frowe Fira
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch keine bekannte Persönlichkeit für den Vornamen Freia hinterlegt.
Kennst du einen prominenten Namensträger?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Freia! Heißt Du selber Freia oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Freia

Als Kind und Teenager wurde ich öfter gefragt, ob das eine Abkürzung oder ein Kosename ist. Ich lebe am Land, da sind solche Namen noch etwas exotischer, somit war ich nicht begeistert von diesem Namen, aber man gewöhnt sich an vieles, auch an diesen Namen.
Ich habe in meinem bisherigen über 40-Jährigen Berufsleben mit viel Kunden zu tun, aber noch nie eine andere Freia kennengelernt.
Den Roman, aus dem meine Mutter den Namen hat, habe ich vor ca. 40 Jahren auch mal gefunden und gelesen.
Wenn ich irgendwo etwas bestelle, mache ich das nur über den Namen meines Mannes, da ich auch schon Post an Herrn Freia erhielt.
In der Arbeit erhalte ich auch E-Mails an Frau Freia.
Man erkennt daraus, dass der Name so selten ist, dass manche nicht wissen, dass dies ein weiblicher Vorname ist.
Trotz allem ist mir dieser Name lieber als Anna oder Maria.
von Freia
Beitrag melden
Ich empfinde den Namen Freia eher als Last. Jede 3. Begegnung beginnt mit einer anzüglichen Bemerkung besonders von Männern, und erschwert mir oft einen ungezwungenen Umgang im Miteinander. Vielleicht hilft Stolz, um den Namen zu ertragen, aber das schafft auch eine Aura der Unnahbarkeit und Distanz, wo mir Natürlichkeit lieber wäre. Ich finde es anmaßend, den Namen einer Göttin zu tragen, auch wenn sie heute eine keine Rolle mehr spielt. Meint Ihr in Griechenland, gibt es viele Mädchen mit den Namen Aphrodite? Oder habt Ihr schon einmal Jungen mit dem Namen Odin oder Zeus gekannt? Man sollte den Namen den Göttern überlassen, und sie verehren, wenn man mag. Es gibt noch sehr viele andere schöne Namen für ein Menschenkind auf dieser Erde.
von Freia
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Freia. Ich habe lange überlegt diesen Namen zu geben, weil er so selten ist. Allerdings bin ich mittlerweile froh. Er klingt schön und meine Tochter trägt ihn mit stolz...
von Astrid
Beitrag melden
Schoen, dass es doch mehrere Freias gibt, ich bin auch eine und stolz darauf. Fragen entgegne ich mit einem Laecheln ueber die Unwissenheit. Mein Name war eine gute Entscheidung meiner Eltern vor 61 Jahren. Freias, ich gruesse euch.
von Freia
Beitrag melden
Freia ist ein toller Name.
von f
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen nicht. Weil wenn jemand fragt wie ich heiße ist das mir peinlich, weil viele Leute machen sich darüber lustig .
von Freia
Beitrag melden
Mit dem Namen Freia war ich nicht immer glücklich, da man oft fragte und wie ist dein Vorname!? Nachdem ich mich näher mit meinem Vornamen und dessen Herkunft beschäftigt habe, bin ich stolz darauf und meinem Opa mütterlicherseits dankbar. Er hat dafür gesorgt, dass Freia mein Rufname wurde. Der Name ist historisch, ganz besonders und die Menschen die diesen Name tragen sind es auch.
von Freia
Beitrag melden
Ich heiße Freia und bin auch stolz darauf, ich habe viel über die nordische Göttin recherchiert und mir gefällt es, den gleichen Namen wie sie zu besitzen. Ich finde es auch nicht gut mit "y" geschrieben zu werden, denn es ist nur eine nachgemachte Form von dem eigentlichen Namen. Ich grüße alle Freias die das hier lesen .
LG Freia (Marie)
von Freia Marie
Beitrag melden
„Der Trieb, sein Kind durch einen wohlklingenden Namen zu adeln, ist löblich und diese Verknüpfung einer eingebildeten Welt mit der Wirklichkeit, verbreitet über das ganze Leben der Person einen anmutigen Schimmer.“ Johann Wolfgang von Goethe
Die Große Göttin Nordeuropas, die Führerin der sogenannten Affliae, oder Disen. Freia (Freya) war die Vanadis, die herrschende Stammutter der Vanen, die vor der Ankunft der Asen den Götterhimmel beherrschten. Mythen erzählten, Odin habe all sein Wissen über Magie und göttliche Macht von Freia (Freya) erlernt. Heiden glaubten, dass ohne die Freias Gegenwart nichts ein glückliches Ende nehmen könnte.
Die drei Vokale in Freia geben dem kurzen Namen einen wunderbaren Klang. Es ist schade, dass Kinder nur selten schöne und alte Namen bekommen.
Dafür können Mädchen, die Freia heißen, auf einen sehr seltenen und schönen Namen stolz sein.
von Martin
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Freia.
Das ist was ganz besonderes, weil fast niemand so heißt.
Und sie legt auch grossen Wert darauf, dass der Name mit "ei" geschrieben wird. Wenn mal Post kommt mit "Freya" drauf, mag sie die am liebsten gar nicht annehmen.
Meine Schwester hat den Namen als Drittnamen auch bekommen - Anja Birgit Freia, das hört sich doch toll an!
von Ute
Beitrag melden
#3924