Genoveva

2645 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • die Schicksalweberin (gefunden im Familienbuch im Namensregister)

Mehr zur Namensbedeutung

Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name, vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant; die hl. Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)

auch in der Kurzform Ve möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Genoveva" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Genoveva" verbinden.

Traditionell
65%
Modern
Alt
58%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
35%
Attraktiv
Unsportlich
41%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
61%
Bekannt
Ernst
46%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. Januar, 26. November

Herkunft

Germanisch

Sprachen

Deutsch, Spanisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Geno Vevi Veverl Geni Vev Veva Evi Gemma Eva Genna Fee

Genoveva im Liedtitel oder Songtext

  • Genoveva (Feuerschwanz)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Ve 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Genevieve Genovefa Genoveffa Genoveva
Bekannte Persönlichkeiten
  • Geno Segers
    (US-Schauspieler)
  • Genoveva Anonma
    (Fußballerin aus Äquatorialguinea)
  • Genoveva Fairfax
    (Figur aus der "Edelstein"-Romantrilogie )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Genoveva! Heißt du selber Genoveva oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Genoveva
Ich liebe meinen Namen! Er klingt schön (vorausgesetzt wird nicht GenoFeFa ausgesprochen) . In Meyen gibt es die Genoveva Burg, in Köln die Genoveva Str. (können nicht viele damit angeben ;) , Genoveva Gymnasium, es gibt eine Oper von Robert Schumann.....Und kurz Vevi mag ich total. Ich will nicht wie jede zweite Frau heissen!
von Genoveva
Beitrag melden
Ich lebe seit 30 Jahren mit den Namen, ich kenne das "Problem" mit den Vorstellen da die Leute nie wissen wie sie in aussprechen sollen. Ich werde entweder Geno oder Veva genannt. Letzteres ist mir lieber. Komische Blicke bekomme ich aber meist weil ich zur Hälfte afrikanisch bin und die Leute es etwas befremdlich finden. Mein Vater hat den Namen damals in einen Namensbuch gefunden und geliebt. Außer dass die Leute manchmal seltsam darauf reagieren habe ich aber keine negative Erfahrungen mit meinem Namen gemacht. Ich liebe ihn trotz allem. Alle die sagen der Name ist grausam tut es mir ehrlich leid für eure "weh wehchen", seid froh das ihr nicht nach einer Frucht benannt wurde.
von Genoveva
Beitrag melden
Lustig, hier Genoveva und Philomena als Schwestern zu finden! Unsere älteste Tochter heißt Genoveva und ihre Schwester Philomena.... und die kleinste Margaretha. Für uns war sie immer das Veverl, was nicht durchzusetzen war: Heute ist sie fast zwölf und wir alle sagen Vevi zu ihr. Hab sie gerade befragt: sie ist mit ihrem Namen sehr zufrieden!
von Mama von Genoveva
Beitrag melden
Genoveva ist ein wunderschöner alter Name, der trotz der Seltenheit nicht seltsam ist, weshalb wir uns auch dazu entschieden haben unsere Tochter so zu taufen. Wie sie einmal angesprochen werden will, kann sie selbst entscheiden :) Für uns ist sie momentan noch unser Veverl. Ich kann nicht nachvollziehen warum jemand wie Millionen andere Hanna, Sophie/a oder Emma heißen wollen würde.
von Linda
Beitrag melden
Ich finde den Namen Genoveva sehr schön ,er ist etwas außergewöhnliches ;) und selten ,ich mag den Spitznamen Geno und Veverl
von ;)
Beitrag melden
Ich bin ein bisschen geschockt von einigen sehr negativen Kommentaren hier. Ich hab einen allerweltsnamen, Martina, und der wird auch oft falsch verstanden oder geschrieben - Matina, Marina, Maria.
Genoveva gefällt mir sehr gut - er hat für mich einen leicht altertümlichen Touch und darauf steh ich irgendwie ;) Außerdem enthält er NOVA (geNOVevA), man kann sich also den Spitznamen Nova verpassen und das finde ich ziemlich cool - ist vielleicht eine Alternative für die Genovevas hier die ihren Namen nicht so gern mögen.
von Siren
Beitrag melden
Das ist der wohl schlimmste Namen den man seinem Kind geben kann! Ich hasse ihn und kann nicht glauben das es auch nur einen Menschen gibt der ihn freiwillig tragen würde! Jedesmal diese Erklärungen und wenn du sagst Geno, dann kommt; wie, Benno, Enno? Mein Mann nennt mich Eva und in meiner neuen Heimat sagt jeder Eva. Damit kann ich gut leben. Also bitte, liebe Leute - nennt euer Kind bitte nicht Genoveva!!!!
von Genoveva
Beitrag melden
Ich trage diesen Namen seit 65 Jahren und wurde nach meiner Großmutter benannt, da ich bereits die 3. Tochter meiner Eltern war. Ich wurde immer Vevi gerufen, falls aber jemand Vev rief, bin ich wütend geworden und habe die Leute angewiesen, mich Vevi zu nennen. Auf jedem Unterschriftsformular hatte ich Probleme, den Namen Genoveva zu unterschreiben. Seit ca. 5 Jahren nennt mich mein Mann Genevieve, was ich jetzt super toll finde und ich gerne nun mit dem vollen Namen angesprochen werden möchte. Leider kenne ich niemand in unserer Region, der diesen Namen einem Kind seit den letzten 30 Jahren gegeben hat - Schade.
von Genoveva, am 4. 09. 2015
Beitrag melden
Ich finde dass der Name Genoveva wirklich schön ist. Ich selbst möchte meine Tochter so nennen. Ich komme aus Bayern und Genoveva ist ein alter bayrischer Name, der einfach toll klingt.
von Martha
Beitrag melden
Um ehrlich zu sein, bin ich garnicht zufrieden mit meinem Namen. Jedesmal kann ich jeder Person, die ich neu kennen lerne meinen Namen erklären und wie man ihn ausspricht. Diese fragenden Blicke gehen mir echt auf den Wecker. Mir ist es sogar schon peinlich mich vorzustellen - ich schäme mich manchmal total dafür. Ich bin sowieso erst sechzehn Jahre alt und bei uns ist der Name Genoveva natürlich garnicht bekannt. Für mich ist dieser Name natürlich schon Alltag, aber wenn mich meine Freunde zum Beispiel auf der Straße anreden mit »Geno« (mein Spitzname), dann bekomme ich schon manchmal komische Blicke zu geworfen. Wer heißt denn hier noch Genoveva? Ich habe nämlich das Gefühl, dass heutzutage keiner mehr so heißt..
von Genoveva
Beitrag melden
Meine Schwester heißt Genoveva und ist jetzt 12. Ich liebe seltene Namen und auch Abkürzungen. wir zwei haben noch nie negative Erfahrungen gemacht, sondern nur begeisterte und neidische Leute getroffen. Beide Namen sind in Bayern schon immer vertreten und selten und ich hoffe genau so bleibt es!
von Philomena
Beitrag melden
ich bin 12 und liebe meinen namen und man kann sehr wohl damit glücklich sein!
außerdem kann man nicht darüber urteilen, wie jemand später seinen namen findet.
ich bin stolz auf den namen genoveva
von Genoveva (Rose)
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen! Meine Oma hieß so und ich hätte diesen Namen auch gerne getragen. Ihn abzukürzen finde ich schade. Der Name Genoveva klingt edel und es ist doch schön, wenn man nicht wie jeder Zweite heißt. :-)
von Marion
Beitrag melden
Ich trage den Namen Genoveva seit 60 Jahren und haben negative als positive Erfahrungen damit machen dürfen, sodass ich jedes Kind nur bedauern kann, dass diesen Namen bekommt. Ich werde seit frühester Jugend zum Glück nur Jenny genannt.
von Genoveva
Beitrag melden
Ich heiße seit 50 Jahren Genoveva und habe schon früh gelernt, dass Menschen entweder ungebildet und intolerant oder weltoffen und interessiert sein können. Die eine Gruppe hat dumme Sprüche gemacht und die andere Gruppe hat entweder interessiert nachgefragt oder mir von der Artussage, manchmal von der Schutzheiligen von Paris oder einer Sage aus Brabant etwas erzählt. Ich mag meinen Namen !
von Genoveva
Beitrag melden
Ich hieße liebe Genoveva, als Jennifer. Ich liebe zwar die Bedeutung von Jennifer, doch leider heiße ich eher aus Modeerscheinungen so. Genoveva dagegen ist in Deutschland angemessener und VORALLEM seltener! Ich kann jede Genoveva nur beneiden.
von Jennifer
Beitrag melden
Ich verstehe die Leute nicht, die mit dem Namen Genoveva unzufrieden sind. Ich heiße mit zweitem Namen Genoveva, weil meine Mutter mir ihn nicht als ersten Namen 'antun' wollte - und ich wünsche mit schon seit dem Kindergarten Genoveva als ersten Namen zu haben. Seit der Zeit in der Kinder auf die Spitznamen Schnatterli und Kakali füt mich gekommen sind :D
Jetzt bin ich gerade dabei meine Freunde langsam an meinen 2. Namen heran zu führen.
von Natalie
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name weil er selten und schön ist.
Die Bedeutungen gibt es viele, vielleicht weil er schon so alt ist, aber nicht abgetragen. Schließlich kennen Ihn die wenigsten.
In Mayen gibt es die Genoveva Burg, mit einer schönen Geschichte/Sage dazu. Fand ich toll als Kind, andere hatten Tassen und Armbändchen ich hatte diese Geschichte und ne Burg.
Die Keltische Bedeutung war glaube ich irgendwas mit "Frau aus/für das Volk und Licht" und ich habe schon die Bedeutung "Schicksalsweberin" gelesen.
Ich lebe schon seid 34 Jahren mit dem Namen und bin sehr zufrieden.
von Genoveva
Beitrag melden
Wie andere Leute einen Namen finden, ist ja wohl ziemlich egal. Meine Tante heißt Genoveva, wird
Vevi gerufen und wir alle lieben sie, weil sie eine Persönlichkeit ist. Sie kommt mit ihrem Namen gut zurecht, hatte noch nie ein Problem damit.
von Adelheide
Beitrag melden
An Wolfgang; es gibt viele schöne alte Namen aber "der" ist es wirklich nicht.Deine Tochter wird es dir vielleicht nicht sagen wenn sie erwachsen ist,aber glücklich wird sie mit dem Namen nie sein. :-(
von Genoveva
Beitrag melden
Wir haben unsere Tochter vor 4 Jahren Genoveva genannt. Uns war bewußt, dass das ein ausgefallener Name ist, aber gerade im bayerischen hat er uralte Wurzeln. Die Reaktionen auf diesen Namen sind durchweg positiv.
Eine wohlklingende Altenative zu all den Kevins, Justins, Chantals und Mandy´s
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich lebe auch seit 50 Jahren damit. Ich liebe ihn,weil er etwa besonderes ist. Bisher sind mir die Menschen immer nur sehr interessiert begegnet. Ich habe nie darunter leiden müssen. Als Kind nannte man mich Vevi, dazu gab es ein tolles Kinderbuch. In der jugend Geno bzw. jenny. Aber inzwischen bestehe ich auf Genoveva.
Es gibt auch interessante Namenserklärungen zb, Gandywil das Zauberweib. Dieser name ist so alt, das man nicht immer so genau weiß was er bedeutet. Die Frau von König Artus trug ihn auf walisich und Englisch. Er hat einfach was.
von Genoveva
Beitrag melden
Also ich würde am liebsten meine Tocher so nennen.. doch dieser Name ist wirklich ungewöhnlich und leider finden viele Leute ihn nicht schön
von Bibo
Beitrag melden
naja der name ist halt schon ein bißchen geöhnungsbedürftig, aber inzwischen denke ich mir, anna oder marie heißt jeder, da hab ich doch lieber etwas ungewöhnliches.
von Genoveva
Beitrag melden
Ich finde den Namen exotisch und schön!!!
Klar, dadurch, das es nicht so verbreitet ist, haben andere auch eine Motivation, sich drüber lustig zu machen!!!
von DJ-X
Beitrag melden
Wenn ich wählen könnte wäre mir Ginette lieber wie Genoveva,oder Ginette
von Genoveva
Beitrag melden
ich heiße so und leide schon 50 Jahre unter dem Namen.Werde zum Teil Geno oder Eva genannt.Eva gefällt mir natürlich besser.
von Genoveva
Beitrag melden
Ich heisse so und ich bin stolz auf meine name
von Genoveva
Beitrag melden
Meine Mutter heißt genauso und ist mit diesem Namen genaus seit 74 Jahren sehr unzufrieden.
Ihre Mutter und ihre Großmutter hießen schon so.
Namenstag ist am 3. Jänner.
von Genoveva`s Tochter
Beitrag melden
#4081