Gerhild

686 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ger = der Speer (Althochdeutsch) hiltja = der Kampf (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Kämpferin mit Speer

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gerhild" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gerhild" verbinden.

Traditionell
69%
Modern
Alt
60%
Jung
Unintelligent
43%
Intelligent
Unattraktiv
49%
Attraktiv
Unsportlich
45%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
46%
Sympathisch
Unbekannt
65%
Bekannt
Ernst
62%
Lustig
Unfreundlich
50%
Freundlich
Unwohlklingend
48%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

23. September

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Gerlein Gerli Hilde Gerlo Hildchen

Gerhild im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Gerhild hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Geralde Gerhild Gerhilde Giralda
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gerhild Romberger
    (Konzertsängerin)
  • Gerhild Steinbuch
    (österr. Autorin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Gerhild! Heißt du selber Gerhild oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Gerhild
Gerhild, kommt nicht oft vor, aber beim Zahnarzt heißt auch eine so. Und noch zwei andere gibt's in meiner Nähe. Als Kind kannte ich keine & es gab immer Nachfragen. Viele haben dann eher ein Geld oder Gerrit daraus gemacht oder gefragt, ob das ein Jungsname ist ?
von Gerhild
Beitrag melden
Hallo, ich heiße seit 63 Jahren Gerhild und finde es seit einigen Jahrzehnten toll, einen ausgefallenen Namen zu haben. Als ich klein war, war meine Namensangabe immer mit einer Nachfrage verbunden : "Wie heißt du ???" Ich denke, dass der Name einen Menschen prägt und die Standartnamen oft mit Standarttypen verbunden sind. Ich heiße gerne Gerhild ! Herzlichen Gruß
von Gerhild
Beitrag melden
Meine Oma war R. Wagner-Fan. Mehr brauche ich nicht zu sagen. Habe mich daran gewöhnt, aber es ist schon ein Kreuz mit dem Namen. Wenn ich jemals etwas Schlimmes anstelle und es steht in der Zeitung "Gerhild S. hat dies und das gemacht...", dann weiß die ganze Stadt Bescheid. Von wegen Datenschutz: es gibt Daten, die entziehen sich jeglichem Schutz!
von Gerhild
Beitrag melden
Auch ich trage diesen Namen, als Kind mit nicht gerne, aber heute habe ich mich daran gewöhnt und trage ihn mit Fassung
von Gerhilde
Beitrag melden
Ich bin auch eine Gerhild, so ein Zufall:D ich fand den Namen immer doof, aber mittlerweile geht´s. Immer wenn ich mich irgendwo vorstelle werde ich gefragt ob ich "Gertild" heiße. Andererseits finde ich es auch gut keinen "Allerweltsnamen" zu haben wie meine Mutter immer sagt. LG an alle Gerhild´s wir haben einen echt besonderen Namen und können stolz drauf´sein :D
von Gerhild
Beitrag melden
Bin auch eine Gerhild und fühle mich schon immer mit diesem Namen bestraft. Dachte, dass ich irgendwann damit Frieden schließen würde, aber dem ist leider nicht so. Habe mir immer gewünscht einen Zweitnamen zu haben, den ich als Rufnamen benutzen kann, aber leider haben meine Eltern mir diesen Gefallen nicht getan. Und diese ewigen Nachfragen, wenn man seinen Vornamen irgendwo sagen muss, sind mir echt zuwider. Das war schon zu Schulzeiten immer ein Lacher (für die anderen), heute buchstabiere ich vorsichtshalber immer gleich.
von gerhild
Beitrag melden
Meinen Namen Gerhild liebe ich.
Er wurde von meiner Mutter ausgesucht und ich wollte nie einen anderen.
von Gerhild
Beitrag melden
Man glaubt es kaum, selbst für diesen wirklich seltenen Namen gibt es einen Namenstag, 23. Sept., wir sollten ihn ganz besonders feiern... grinsss.
von Gerhild
Beitrag melden
ich heisse auch Gerhild .... habe meinen Namen als Kind gehasst, ich war immer die einzige .... eine der Walküren ich R. Wagners Oper heisst Gerhildis ... na Dankeschön! Andererseits soll es im Mittelalter in Konstanz eine Eremitin namens "Kerhild" gegeben haben .. liebe Grüsse an alle Namenskolleginnen
von gerhild
Beitrag melden
Es ist ein auffälliger Name, an meiner Schule gab es nur eine Gerhild, und das war ich. Der Name machte mich zu einem bunten Hund.
Ich habe gelernt "ger" = Speer, "hild" = Hüterin. Was heißt nun wirklich "hild"?
von Gerhild
Beitrag melden
Gerhild aus OS,
ich kann die vorherigen Kommentare nur bestätigen
:-) selbst das Textfeld hier stellt bei Eingabe der Namens???? ...lach..der Name hat mir auch viel Spaß gebracht , in einer Kennenlern -Phase hatte man gleich ein Gesprächsthema ;-) LG an alle Gerhilds .....
von Gerhild
Beitrag melden
Tja wie überraschend, ich bin auch eine Gerhild :) Und wie allen ging es mir auch so, dass ich den Namen gehasst habe in meiner Jugendzeit, denn jedesmal wenn ich mich vorstellte mit "Gerhild", kam ein "Häää?????". Aber mitlerweile bin ich sehr stolz darauf, einen Namen zu tragen, den nicht jeder hat und auch nicht kennt!!
von Gerhild
Beitrag melden
Manche Namen sind einefach eine Strafe - und meiner gehört dazu. Ich bekomme immer wieder Post für "Herrn Gerhild...". Außerdem ist der Name für alle Nicht-Deutschsprecher ein Zugenbrecher und bei den phonetischen Massakern bluten mir die Ohren.
von Gerhild
Beitrag melden
Ich bin auch eine Gerhild, und ich habe es als Kind fast gehasst. Mittlerweile habe ich meinen "Frieden" damit geschlossen und mag den Namen. Ist wirklich selten, und unverkennbar.
von Gerhild
Beitrag melden
Auch ich bin eine Gerhild.
Als Kind war mir der Name auch nicht recht, doch jetzt wo ich erwachsen bin, finde ich den Namen super. Der Name ist eben ganz selten und einzigartig, so wie ich. Ich könnte mir keinen anderen Namen vorstellen. Wenn ich auf eine Postkarte schöne Grüße von Gerhild schreibe, dann weiß jeder sofort von wem die Karte kommt. Das finde ich einfach Super, da muss man nicht immer den Nachnamen bzw. den Geburtsnamen vermerken.

von Gerhild
Beitrag melden
Ja, bin auch eine, aber extrem schlecht im Speerkämpfen :-)

Bis auf die Phase, in der ich Sabine heißen wollte, war ich immer stolz, so einen seltenen Namen zu haben :-)
von Gerhild
Beitrag melden
Ich bin auch eine ... :-)) ich hatte als Kind immer große Probleme mit diesem Namen, so selten, viele Nachfragen- mittlerweile habe ich meinen "Frieden" damit gemacht und mich dran gewöhnt.. genau, einzigartig, das ist er. Mir sind nur sehr wenige Namensgenossinnen bekannt...
von Gerhild
Beitrag melden
Wow!
Dieser name ist absolut selten & ich trage ihn.
Obwohl ich diesen Namen nicht immer mit stolz trage, da ich mich manchmal total für ihn schäme.
:/
Bisher habe ich nur ein Mädchen gekannt, dass genauso hieß wie ich.
Es ist ein alter deutscher Name der Sperr- (Ger-) kämpferin (hild) bedeutet.
Einzigartig :)
von Gerhild
Beitrag melden
#4124