Grit

1963 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • margarites = die Perle (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Perle

Mehr zur Namensbedeutung

als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.);
das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäß der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)

Grit ist auch das Wort für groben Sand oder Sandstein

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Grit" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Grit" verbinden.

Traditionell
53%
Modern
Alt
51%
Jung
Unintelligent
29%
Intelligent
Unattraktiv
40%
Attraktiv
Unsportlich
39%
Sportlich
Introvertiert
48%
Extrovertiert
Unsympathisch
32%
Sympathisch
Unbekannt
65%
Bekannt
Ernst
44%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
49%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

22. Mai, 20. Juni, 20. Juli, 17. Oktober, 29. Oktober, 16. November

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

14 Nothelfer

Spitznamen & Kosenamen

gritti Griti,Gritchen Gritle Griddl Giddi Gigi Griddi Gitte Gretli Gretel

Grit im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Grit hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Gerda Gerharda Gerharde Gerti Gratia Greta Grete Grethe Gritt Gritta Grada Griet Greet Gardi Geerte Gerarda Gerwitt Grid Gretie Goreti
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Grit Boettcher
    (Schauspielerin)
  • Grit Breuer
    (Sportlerin)
  • Grit Poppe
    (Autorin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Grit! Heißt Du selber Grit oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Grit

Mein Name ist kurz und eher selten ich mag meinen Name . Er ist zwar nicht auf Tassen oder Schlüssel Anhängern zu finden einmal habe ich am Telefon mich gemeldet und mich sehr gefreut denn jemand hat obwohl er sich Verwählt hatte mit mir ein Gespräch angefangen weil sie mein Name so schön fand. Und dass finde ich auch .
von Grit
Beitrag melden
Ihr lieben Perlen des Lichtes hier in der Runde! Ihr sprecht mir aus der Seele, denn auch ich habe mir immer gewünscht, man würde meinen Namen so akzeptieren, wie er ist. Kurz, bündig, weiblich und ohne merkwürdige Verschnörkelungen. Liebe Freunde nannten mich meist Anna, weil sie meinen Widerwillen auf diesen Namen kannten. Jetzt, mit fast 50 Jahren muss ich keine dummen Reime mehr ertragen, nur manchmal noch klarstellen, dass ich weiblich bin. Grit
von Grit
Beitrag melden
Ich habe eine Bekannte namens Grit und bin sehr stolz darauf, zu ihrem Bekanntenkreis zu zählen und ich bewundere sie und danke ihr für ihr Vertrauen. Die Bedeutung "die Perle" oder "Kind des Lichts" finde ich sehr poetisch und dem Wesen angemessen. Das Datum des Namenstags hat mich erstaunt und positiv überrascht. Für den heutigen und morgigen Prüfungstag wünsche ich Grit von Herzen alles Gute.
von douc
Beitrag melden
Wer hätte gedacht, dass es so viele Grits gibt ;-) Ich bin 1971 geboren und war lange - wie einige von euch - unzufrieden mit dem kurzen, recht harten Klang und mochte vor allem die Verniedlichung "Gritti" überhaupt nicht. Mein Vater hat mich als Kind "Gritli" genannt; das klingt schweizerisch und hat mir immer gefallen. Während meiner Ausbildung bin ich mal zusammengezuckt, als das Wort "Kredit" fiel und hatte für den Rest der Lehre meinen Spitznamen weg ... Fakt ist, dass es in der ehemaligen DDR einige Grits gab, während der Name in den alten Bundesländern fast völlig unbekannt ist. Im Ausland gab es auch schon Missverständnisse mit meinem Namen: Engländer denken an "Geröll, kleine Steine", Türken verstehen "Krit" (der türkische Name für die griechische Insel Kreta); auf Russisch klingt es, als würde man ganz schnell "er/sie spricht" sagen. Da der Name mit einem Konsonanten endet, wurde ich per Mail schon öfter mit Herr (Grit) angesprochen oder auch gefragt, wie ich denn richtig heiße ... Trotzdem ist es schön, eine Perle zu sein, und in slawischen Ländern stelle ich mich manchmal einfach mit einem ähnlichen Namen (marGaRITa oder Rita) vor, wenn es nicht zu kompliziert werden soll. Herzliche Grüße an alle seltenen Perlen, Grit(a) :-)
von Grit
Beitrag melden
Ich bin seit 50 Jahren eine grit. Werde eigentlich nur auf den Papieren und bei nicht so Bekannten mit dem Namen angesprochen. Bin seit 30 Jahren verheiratet und seit mein mann mich kennt bin ich nur die Gretel. es gefällt mir.
von grit
Beitrag melden
Also mein Name ist nicht sehr klangvoll. Nun hab ich auch noch einen Schmidt geheiratet... welch peinlicher Klang. Aber wenn man verliebt ist macht einem das nichts aus. Heute hab ich mich dran gewöhnt, aber es gab Zeiten da wollte ich meinen schönen Mädchen Namen wieder annehmen bzw. Einen Doppelnamen daraus machen. Meine Freundin heißt auch Grit und sie meint Grit klingt wie Kreissäge...
von grit
Beitrag melden
Meine Mama heißt Grit und ich finde das der Name total zu ihr passt !!!
von Tochter von Grit
Beitrag melden
Ich bin Baujahr 1975 und mit meinem Namen habe ich mich auch erst angefreundet, seit ich die Bedeutung kenne. Besonders melodisch ist der Name zwar nicht, aber kurz und prägnant. Und man kann ihn kaum verniedlichen. Das war auch das Ziel meiner Eltern. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar.
von Grit
Beitrag melden
Manchmal habe ich mir einen langweiligen Namen wir Katharina oder Ina gewünscht, einfach um ein bisschen in der Menge zu verschwinden. Grundsätzlich gibt es aber keine Probleme mit meinem Namen. Auch wenn ich ihn immer mindestens einmal wiederholen muss und wenn ich tanzen gehe aus Bequemlichkeit auch manchmal Anna heiße, da bei lauter Musik Grit ja schon wie Lakritz klingen kann, bin ich sehr zufrieden, dass man dem Trend von neuen und unbekannten Namen schon etwas vorhergekommen ist. Ich bin jetzt 17 Jahre alt, was ja im Vergleich zu anderen kommentierenden Grits relativ jung ist. Ich bezweifel, dass es viel schönere Übersetzungen als "Perle" geben kann!
von Gritti
Beitrag melden
Tja, ich weiss nicht wie meine Mutter drauf kam, aber ich habe mich mit meinem Namen angefreundet. Das Einzige was ich nicht mag ist, wenn man Griti oder Gritchen zu mir sagt. Dafür bin ich einfach schon zu fortgeschritten. Baujahr 71.
von Grit aus S.
Beitrag melden
#4359