Julia · Thomas · Laura ·  Jonas · Lena · Lukas ·  Emma · Daniel · Sarah ·  Alexander · Anna · Markus ·  Linus · Lina · Elias

Heike

Aufrufe Stimmen Kommentare
2.698 172 125
Platz
187
Wortzusammensetzung + Bedeutung / Übersetzung +
» heima = das Heim, die Heimat, die Heimstatt (Althochdeutsch); rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)
» heimatliche Herrscherin
» die im Hause Herrschende
» Gott hat dich gesegnet
» die Herrscherin
weitere Informationen zum Mädchennamen Heike +

Info zur männlichen Form Heinrich: alter deutscher zweigliedriger Name bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser

Namenstage + Herkunft + Sprachen + Themengebiet
13. Juli
Althochdeutsch Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch Zweigliedriger Name
Bekannte Persönlichkeiten + Spitznamen & Kosenamen +
» Heike Drechsler (Leichtathletin, Weitspringerin)
» Heike Fischer (Wasserspringerin)
» Heike Henkel (Hochspringerin)
» Heike Hohlbein (Schriftstellerin)
» Heike Schroetter (Schauspielerin)
» Heike Ulrich (Schauspielerin)
» Makatsch Heike (Schauspielerin)

Heiki, Heikchen, Heikerle, Hake, Hekke, Heikelein, Heiksche, Hai, Fischi, Fisch, Haifisch, Hike, Honke, Heikää, Eki, Heige, Heida, Heik, Heidi, Hattin, Heischn, Heixi, Heiti, Heikile,

Formen und Varianten ähnlich klingende Vornamen
Männliche Form:
Heinrich
weitere Varianten:

Henrietta  Henriette  Henrike  Henrika  Heinrike  Heinrika  Heike  Jette  Jetty  Enrica  Hendrikje  Harriet  Hattie  Henni  Henny  Henryka  Henna  Hendrina 

Haiko, Hajo, Hasso, Hauke, Heiko, Hosea, Hugh, Hugo, Hugues, Heikki, Hisashi, Haci, Haias, Heigo, Heico, Hachiko, Hakki, Hege, Huu Chi, Hauke Eicke,

Doppelnamen Kombinationen Emotionen und Eindrücke

Heike Anett, Heike Angela, Heike Angret, Heike Anna, Heike Annabell, Heike Birgit, Heike Christiane, Heike Claudia, Heike Elise, Heike Ellen, Heike Elsbeth, Heike Felin, Heike Gisela, Heike Hella, Heike Ines, Heike Ingeborg, Heike Johanne, Heike Jutta, Heike Katrin, Heike Luise,

Die Bewertung des Vornamens "Heike" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher welche Emotionen und Eindrücke Sie persönlich mit dem Vornamen "Heike" verbinden.

Modern
Vorname Modern und Traditionell
Traditionell
Jung
Vorname Jung und Alt
Alt
Intelligent
Vorname Intelligent und Unintelligent
Unintelligent
Attraktiv
Vorname Attraktiv und Unattraktiv
Unattraktiv
Sportlich
Vorname Sportlich und Unsportlich
Unsportlich
Extrovertiert
Vorname Extrovertiert und Introvertiert
Introvertiert
Sympathisch
Vorname Sympathisch und Unsympathisch
Unsympathisch
Bekannt
Vorname Bekannt und Unbekannt
Unbekannt
Lustig
Vorname Lustig und Ernst
Ernst
Freundlich
Vorname Freundlich und Unfreundlich
Unfreundlich
Wohlklingend
Vorname Wohlklingend und Unwohlklingend
Unwohlklingend

Welche Emotionen und Eindrücke verbinden Sie persönlich mit dem Vornamen Heike?

Kommentar schreiben

Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Heike! Heißt du selber Heike oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier hast du die Möglichkeit den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!

Kommentar Sicherheitscode

Kommentare zum Vornamen Heike

Meine Lehrerin heißt Heike.
Erva
zum Vornamen Heike am 16.04.2014 um 19:46
bei den kommentaren lese ich so gut wie nur von heikes die Jg. 1990 und älter. Ich bin allerdings Jg. 2001. Mein Vater wollte das ich Simone heisse. Ich mag den Namen Heike nicht so gut und finde Simone schöner. Es ist auch sonst doof weil ich die einzige bin und der Name nicht so bekannt ist.
Heike
zum Vornamen Heike am 03.04.2014 um 18:00
Hi, sollte eigentlich PETRA heißen aber da war jemand schneller wie ich grins, bin aber zufrieden mit meinem Namen, denn soooo viele gibt's nicht in meiner Umgebung mit diesem tollen Namen Heike
Heike
zum Vornamen Heike am 27.03.2014 um 20:37
Ich liebe meinen Namen Heike! Bin BJ 79, zu dieser Zeit also schon recht 'altmodisch'... Dadurch aber auch recht 'selten'... Fühle mich sehr wohl bei der Bedeutung des Namens! PS: Mein Vater wollte eine Olga...?!!
Auch Heike
zum Vornamen Heike am 15.11.2013 um 08:41
Hallo, bin auch eine Heike :-) Bj 65, geboren im Ossiland (Thüringen) - da war der Name wohl gerade "in". In der Schule und später beim Studium gab es massenhaft Heikes.. na ja immer noch besser wie Jaqueline :-/ Heute lebe ich im Wessiland (Hessen) - da gibt es nicht viele, die Heike heißen. Manchmal hab ich mir schon einen originelleren Namen gewünscht. Ich wusste, dass Heike von Heinrich abgeleitet ist. Das bedeutet: Haus - Hof - Macht - o.k. ;-) Hier hab ich nun gelesen, dass der Name auch bedeuten soll: "Gott hat dich gesegnet " Nun will ich keinen anderen Namen mehr !!! :-))
Heike
zum Vornamen Heike am 09.10.2013 um 23:56
Also ich mag meinen Namen, wohl gerade weil es ihn nicht so oft gibt. Aber am witzigsten finde ich das der Namenstag auch gleichzeitig mein Geburtstag ist
Heike BJ. 86
zum Vornamen Heike am 02.10.2013 um 21:52
also ich heise selbst heike und mag den namen garnicht...
Heike BJ 1983
zum Vornamen Heike am 17.07.2013 um 14:42
Erst seit 1-2 Jahren mag ich ihn sehr. Heike klingt sehr weich und feminin. Er gefällt mir richtig gut. Ich kenne auch nicht so viele mit diesem Namen. Ausländer sprechen ihn schön aus.
Heike Baujahr 1961
zum Vornamen Heike am 05.07.2013 um 20:32
Hallo an alle Heike's dieser Welt Mein Vater wollte wohl das ich Gabi heiße, damals hätte mir das auch gefallen aber heute bin ich so froh dass mir das erspart geblieben ist. Ich finde meinen Namen richtig toll. Man kann ihn nicht so schnell verniedlichen oder abkürzen. Dieser Name ist sehr feminin und hört sich sehr kraftvoll an. Gruß von Heike
Heike
zum Vornamen Heike am 30.05.2013 um 12:38
bin Jahrgang 1969 und früher fand ich den Namen Heike total doof! Erst in den letzten Jahren habe ich mich allmählich an den Namen gewöhnt... Heute finde ich ihn gar nicht mehr so übel, bin mittlerweile sogar froh, dass ich diesen Namen habe! Denn ich weiß inzwischen, dass es sehr viel üblere Namen gibt. Bin z.B. froh, dass ich nicht Bärbel, Ulrike oder Sabine heiße. Mein Vater hat mich früher oft "Bienchen" genannt, was ich gehasst habe. Im Kindergarten war ich, soweit ich mich erinnere, die einzige Heike. Später, in den diversen Schulen, die ich besuchte, gab es dann doch die eine oder andere Heike. Meine Eltern haben mich, als ich noch sehr jung war, manchmal "Heikchen" genannt. Früher hätte ich am liebsten "Alexandra" geheißen. Aber diese Zeiten sind vorbei... Heute bin ich mit meinem Namen zufrieden. Mein zweiter Vorname (Irmgard, der Vorname meiner Mutter) gefällt mir immer noch nicht so. Mir würde der Name Charlotte (der 2. Vorname meiner Großmutter) viel besser gefallen... Aber egal, mir gefällt der Name Heike heute sehr gut. Dass er "altmodisch" ist, stört mich nicht. Im Gegenteil. Würde nicht gerne Chantal, Jacqueline oder Cheyenne heißen wollen. Diese Namen sind ja heutzutage modern... Viele Grüße an alle Heikes, ob weiblich oder männlich.
Heike
zum Vornamen Heike am 15.03.2013 um 13:43
ich bin 1959 geboren und hatte auch zwei Namensbasen in meiner Grundschulklasse. Ich mag meinen Namen sehr und wollte auch nicht anders heißen. Ich habe keinen zweiten Vornamen. In englischsprachigen Ländern hatte ich manchmal Probleme mit der Aussprache und nannte mich Heidi, wenn es mir zu bunt wurde. Auch ich grüße herzlich jede andere Heike!
Heike
zum Vornamen Heike am 08.12.2012 um 10:05
Ja, nach so vielen Heikes (wie eine Freundin, die auch Heike heißt immer sagt) nur soviel: Anfangs kannte ich nur eine Heike die Älter war. Im Laufe der Jahre habe ich immer mehr Heikes in Deutschland kennen gelernt - aber nie eine mit "ai".
Heike Bj 65
zum Vornamen Heike am 09.11.2012 um 09:01
Heike wohnt in Dresden und konnte ihren Namen nie leiden. Heische oft genannt, wollte lieber eine Sonja werden. Aber das klingt doch noch besch......., oder?
kennst du
zum Vornamen Heike am 07.11.2012 um 00:56
Hey ! Wir sind Geschwister, ich heiße Lara und meine sis Anne ! Unsere Mutti heißt Heike und unser Vati Peter ! Wir finden das die Namen Heike und Peter wie A***h auf Eimer passen ! Haben euch lieb Mutti und Vati :** !
Lara u. Anne
zum Vornamen Heike am 24.10.2012 um 12:28
Meine Mama heißt Heike, sie ist 50 und in ihrer Klasse gab es noch 7 Heikes. Also gibt es den Namen oft und er is sehr alt.
Alena
zum Vornamen Heike am 14.09.2012 um 21:06
ich hab eine sis die haike heisst.ich nenne sie hay
holy
zum Vornamen Heike am 03.09.2012 um 18:32
meine lehrerin heisst heike.
Kiana
zum Vornamen Heike am 01.09.2012 um 17:47
ich finde den name zwar schön aber mein kind würde ich angelina heißen und nicht heike
Jasmin Kern
zum Vornamen Heike am 21.08.2012 um 18:15
Der Name klingt im Übrigen nicht nur japanisch... Japanische Freunde haben versucht meinen Namen zu übersetzen - heraus kam dabei unter anderem sowas Schönes wie "Gut riechendes Blatt".
Heike
zum Vornamen Heike am 14.08.2012 um 11:59
Heike ist ein toller Name. Ich kenne nicht so viele die Heike heißen.
Clarissa
zum Vornamen Heike am 07.07.2012 um 16:49
Hallo, ich heiße auch Heike, Baujahr 61. Ich wuchs in Ostdeutschland auf und da gab es viele die Heike hießen. In meiner Klasse gab es auch eine. Aber mein Vorname wurde nie verniedlicht. Der Nachname wurde eher als Spitzname abgekürzt. 1988 wanderte ich in den Westen aus, hier ist der Name Heike nicht ganz so geläufig, aber ich kenne auch hier ein paar Heike'ns. Ich finde ihn schön, er klingt irgendwie "weich". Claudias, Petras, Sabine usw. gibt's wie Sand am Meer.
Heike
zum Vornamen Heike am 12.06.2012 um 18:09
Hallo! Ich heiße auch Heike u bin Bj 85. Ich selber finde den Namen jetzt nicht so überragend. Meine Eltern haben den Namen auch ausgesucht weil er nicht so einfach zu verniedlichen ist. Ich hatte auch nie einen Spitznamen was ich aber sehr gut finde! Ich kenne noch ein paar Heike allerdings sind die alle ein ganzes Teil älter! Gut ist das der Name trotzdem nicht allzu oft vorkommt! Also nicht jede vierte so heißt!
Heike
zum Vornamen Heike am 11.06.2012 um 15:47
Ich bin 15 und komme aus Österreich. Am Anfang habe ich mich geärgert weil keine meiner Bekannten so geheißen hat wie ich aber jetzt finde ich den Namen schön.( kenn aber immer noch keine andere Heike)
Heike
zum Vornamen Heike am 31.05.2012 um 16:52
Ich bin Jahrgang 1977 und bei mir war der Name zum Glück weder inflationär häufig noch haben Leute Spitznamen gefunden. Alle Spitznamen, die hier angegeben werden, habe ich noch nie gehört. Ich find es ist ein solider Name, der traditionell aber schön ist. Vor allem können ihn auch (außer Franzosen) alle aussprechen. Auch für Chinesen ist der Name sehr gut auszusprechen und er bedeutet dort "Diamant aus dem Meer". Na, wenn DAS nicht schön ist. Die Herrscherin im Haus passt - zumindest bei mir :-) Aber ich dachte, es kommt eher von Heinrich, d.h. Hain = Wald und Grundbesitz, d.h. der an Hain reiche und somit wäre Heike die, die viel Wald besitzt (reich ist).
Heike
zum Vornamen Heike am 10.05.2012 um 13:57
Ich bin Bj 1990, und komme aus Österreich, hier ist der Name Heike eher selten. Meine Eltern haben mir diesen Namen gegeben, weil man keinen Spitznamen daraus machen kann. Inzwischen weiss ich dass es nicht so ist, meine Freunde nennen mich Heiki, Heikal (was ich hasse), oder Heeeki... GLG Heike :)
Heike
zum Vornamen Heike am 02.05.2012 um 14:00
Meine mutter heißt Heike (1968)
Samantha
zum Vornamen Heike am 21.03.2012 um 20:30
Mensch, der Name Heike ist doch super für den 60iger-aufwärts Jahrgang . Ich bin stolz drauf, dass ich so heiße, kenne auch viele, die genauso heißen und würde niemals meinen Namen abändern lassen wollen. Schließlich haben meine Eltern mich damit ins Leben geschickt und das ist ganz in Ordnung so.
Heike
zum Vornamen Heike am 08.03.2012 um 22:08
Ich mag denn Name Heike bloß der ist nicht Modern leider
heike
zum Vornamen Heike am 02.03.2012 um 20:52
Ich hieß mal Heike, aber ich hab derart negative Assoziationen mit diesem Namen, daß ich ihn habe ändern lassen können. Nun heiße ich Brenda Lee Ezri, Ezri als Rufname... Endlich frei :)
Ezri
zum Vornamen Heike am 28.02.2012 um 14:01
... aus einer Laune heraus erhalten finde ich meinen Namen Heike mittlerweile schön. Die meisten, der zugedichteten, Bedeutungen passen tatsächlich im positiven Sinne :)
Heike
zum Vornamen Heike am 24.02.2012 um 10:29
Ja das Bj 61 hatte schon einen schwunghaften "Handel" mit diesem Namen in der Schule gab 4x den Namen beim Studium gab es bei 22 Studentinnen in meiner Seminargruppe 6x Heike und 1x Heide kann mich auch heute noch nicht damit anfreunden trotz zutreffender Deutung mein Mann sagt immer "mein Heikchen" zu mir Gruß an alle zufriedenen und unzufriedenen Heikes dieser Welt
Heike
zum Vornamen Heike am 03.02.2012 um 20:31
Hallo an die anderen Heikes! :D Ich heiße auch Heike und bin 1997 geboren. Ich finde meinen Namen schön und mir hat er auch schon immer gefallen. Vor allem finde ich toll, dass ich niemanden in meinem Alter kenne der auch diesen Namen hat. :D Mein Spitzname ist manchmal Heidi, was ich sehr nett finde. Heiki oder Heikelein mag ich gar nicht und ich bin auch froh, dass es keine richtige Verniedlichung gibt. Meine Freunde und Bekannten mögen diesen Namen auch. Grüße an die anderen Gleichnamigen meist älteren! :D :D
Heike
zum Vornamen Heike am 25.01.2012 um 13:33
Mit mein Namen konnte ich mich nie so anfreunden weil er nicht sehr weiblich klingt ich bin 1957 geboren und meine Mutter dachte mein Name gibt es nicht oft.. Mein Vater hat früher nie zu mir Heike gesagt meisten Jule oder Julchen oder Püppi hat er zu mir als Namen gesagt das ging jahre so. Und mein Lehrer hat Heikemusch zu mir gesagt. Verniedlich oder abkürzen konnte man den Namen Heike nie. Meine Mutter fand den Namen Heike schön weil man den Namen nicht verniedlichen kann. Jetzt hab ich ganz viele Heikes schon kennen gelernt auf der Arbeit in der Schule, beim Sport also sehr gehäuft.
Heike
zum Vornamen Heike am 24.01.2012 um 14:55
Also ich fand den Namen nie besonders toll, klingt irgendwie nicht feminin. Bin Baujahr 60 und hatte eigentlich fast immer weitere Heikes in der Klasse. Und wie schon mehrmals hier im Forum angemerkt: Im Ausland ist der Name wirklich ein Problem, niemand kann ihn aussprechen. Ich lebe im spanischsprachigen Ausland, ok, die Leute haben sich inzwischen daran gewöhnt und sagen nicht mehr "Heke" oder "Heineken". Es ist aufbauend, dass es so viele Heikes gibt, die sich mit ihrem Namen versöhnt haben. Ich werde es versuchen...
Heike
zum Vornamen Heike am 12.01.2012 um 19:33
Ebenfalls Hallo an alle die meinen Namen teilen. Ich bin BJ 76 und war lange Zeit die einzige mit diesem Namen. In der Schule gab es aber noch eine weitere Heike und die Tante einer Freundin heißt ebenfalls Heike. Ich muss sagen, ich war immer froh über diesen Namen, weil man ihn nicht verniedlichen kann (zumindest mag ich es nicht, wenn mein Kollege mich Heikelein nennt) und weil er eben nicht so oft vorkommt. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es so viele Nadines und Petras, dass man immer den vollen Namen oder weitere Umschreibungen brauchte um sie überhaupt auseinander halten zu können. Mich gab es immer nur einmal :-) Und Herrscherin über Haus und Hof ist auch ziemlich passend.
Heike
zum Vornamen Heike am 30.12.2011 um 10:20
Also ich finde den Namen auch nicht gerade schön, aber viele nennen mich Heikschen und dann ist er gar nimme so schlimm. In meinem Bekanntenkreis gibt es 3 weitere Heikes... und wennich so recht überlege trifft es auf mich zu. Die Herrscherin, weil ich alles immer manage in Familie und Beruf, Geschäft und es muss so sein wie ich es will. Aber ich gehe auch Kompromisse ein und ein grosser Glaube an Gott ist vorhanden. Für mich ist alles poitiv. Also bin ich ziemlich zufrieden mit meinem Namen :-))
heike
zum Vornamen Heike am 25.12.2011 um 15:45
Ich bin 96 geboren und kenne wirklich keine Heike die jünger ist als ich. Wenn ich mich bei Leuten vorstelle kommt oft: "Hey, so heißt meine Mutter auch". Ich finde den Namen veraltet und wenn er sowas wie "die Herrscherin" heißt, passt er noch weniger zu mir.
Heike
zum Vornamen Heike am 23.12.2011 um 12:13
ja, ich liebe meinen Namen. Ehrlich, stolz und ohne Schnörkel. Bin Bj. 56 und kannte lange keinen mit diesem Namen, erst später kam im weitläufigen Bekanntenkreis noch eine Heike hinzu. Ich finde der Name passt sehr gut zu mir. Es gibt Namen die respektvoll klingen und nicht altmodisch werden, unser Name gehört dazu.
Heike
zum Vornamen Heike am 17.12.2011 um 03:13
Huhu an alle Heike´s. Ich heiße auch Heike, bin auch Jahrgang 64 *;-}}*gggg* und kenne auch noch so ein oder andere Heike in meinem Bekanntenkreis. Ich nehme ihn einfach so hin. Nur was ich nicht so prickelnd finde, ist das mit den Spitznamen und der Verniedlichung, wie zB. Heikchen, so hat mich früher mal jemand genannt und fand das nich so dolle oder prickelnd, das habe ich dann auch dieser Person gesagt *;-}}* auf nette Art und Weise *gggg*
Heike
zum Vornamen Heike am 16.12.2011 um 01:31
HIer ist noch eine Heike. Ich bin Baujahr 55 und ich habe bisher keine Heike kennen gelernt, die älter ist als ich. Bis zur Ausbildung gab es keine weitere mit diesem Namen, der mir eigentlich immer gut gefallen hat. Zumal man ihn nicht verniedlichen kann oder so. Heike ist Heike! Stolz war ich, als mir mein Sportlehrer erzählte (ca in der 4. Klasse), dass er seine kleine Tochter auch Heike genannt hat. Zwischenzeitlich habe ich weitere Heike`s kennengelernt. Ach so, ich stamme aus Mecklenburg.
Heike
zum Vornamen Heike am 04.12.2011 um 17:53
Klasse Name, ich möchte keinen anderen haben. Jetzt, wo ich lese, dass er "die Herrscherin" bedeutet, umso besser - denn er passt richtig gut zu mir. Bin Jg. ´62, obwohl der Name damals wohl Mode war, gab es nur eine weitere Heike in der Schulzeit. Die meisten hießen Susanne, Sabine, Petra. Lustig finde ich, wie die Spanier und Brasilianer sich an meinem Namen einen abbrechen. Eine spanische, von einem Freund selbst erfundene Variante heißt "Jaiquinha". Ein anderer hat mich immer "Highki" genannt. Seid gegrüßt alle Heike´s auf der Welt!
Heike
zum Vornamen Heike am 18.11.2011 um 19:31
Ich heiße Heike und ich mochte meinen Namen nie. Finde ihn zu hart und man kann ihn nicht schön abkürzen. Hört sich alles nicht schön an wenn man ihn verniedlicht bzw. abkürzt. Mein 2. Vorname ist Kerstin, den mag ich schon ein bisschen lieber, aber gut find ich ihn auch nicht.
Heike, Bj. 70
zum Vornamen Heike am 24.10.2011 um 12:10
klingt weich und nicht so "überkandidelt", denke man kann in den Klang vieles hineindenken, der Name klingt nicht hart, kurz, oder alt.
heike sy
zum Vornamen Heike am 21.10.2011 um 23:30
ich finde meinen namen total doof! ich bin '84 geboren u in meiner kindheit machte heike henkel werbung für vitamalz u da wurde ich immer gefragt, ob ich heute schon vitamalz getrunken habe! haha. welchen spruch ich auch nicht mag ist, dass man mir oft sagte: oh, den namen kann ich mir merken, so heißt meine mutter/tante! toll!!
Heike
zum Vornamen Heike am 07.10.2011 um 22:26
Hi ihr Heikes.. Bin Baujahr 65,da sind ja einige Heike aus der Zeit.Eigendlich sollte ich Patricia heißen,aber meine Tante wollte" Heike" Ich finde ihn lanweilig und hart,kein Kosename oder Abkürzung.Mnchmal wurde ich auch Heikele oder Heikebumbeike genannt.
Heike
zum Vornamen Heike am 05.10.2011 um 16:20
Mein Name ist HAIKE mit A. Das ist die etwas seltenere Variante und ich liebe meinen Namen. Anfangs dachte ich noch er sei etwas altmodisch und klingt so hart, aber da ich selten auf andre Haikes/Heikes treffe, finde ich ihn schon sehr speziell und auffällig schön. Wir sind eben etwas ganz Besonderes. Ob mit E oder A.
Haike
zum Vornamen Heike am 15.08.2011 um 20:32
Ich bin 1964 geboren und heiße auch Heike. Ich bin in Norddeutschland geboren und auch dort gab es zu dieser Zeit nicht viele Heikes. Meinen Namen fand ich schon immer ganz toll und er passt auch gut zu mir. Danke Mama für die gute Wahl. Auch meine Enkeltochter, die noch nicht mal zwei Jahre alt ist, spricht den Namen perfekt aus. Liebe Grüße an alle mit Namen “ HEIKE“ :-)
Heike
zum Vornamen Heike am 14.08.2011 um 00:52
Nomen est Omen! Als Kind fand ich meinen Namen doof, weil außer mir keiner so hieß (Bauj. 1958). Aber ab meiner Teenagerzeit wurde ich immer mehr Heike und bin es heute auch noch. Heike herrscht ( weise), ist Stammesfürstin, Königin und geht ihren Weg. Übersetzt ins arabische würde er Amira oder Schaicha ausgesprochen werden. Ist doch ein toller Name. Heike klingt etwas hart, aber nicht langweilig. Heike ist immer noch selten und das ist auch gut so . Liebe Grüße an alle HEIKEs .
Heike
zum Vornamen Heike am 12.08.2011 um 09:37
Hallo!! Ich heiße auch Heike und bin 1991 geboren. Naja zu meiner Zeit war der Name auch nicht mehr modern, aber ich wurde nicht in der Schule und Kindergarten deswegen ausgelacht oder so.
Heike
zum Vornamen Heike am 14.07.2011 um 09:59
Ich find meinen Namen schön, vor allem wenn (fast) jeder stutzt und anmerkt .. "mit ai hab ich das ja noch nie gesehen..." bin ich meiner Mutter dankbar dafür, auch wenn das damals wohl ein Kampf mit dem Standesamt war, das ai genehmigt zu kriegen Grüße an alle HAIken und HEIken
Haike
zum Vornamen Heike am 13.07.2011 um 10:17
Sooooooviele Kommentare zu "Heike" hätte ich nicht erwartet. Denn ich habe bisher nicht viele Heikes kennengelernt: eine war mal einige Zeit mit mir im Kindergarten, in meiner gesamten Schulzeit/Ausbildung gab es gar keine und nun gibt es in einem Kirchenchor, in dem ich mitsinge, eine Heike (*'67 in Flensburg). Ich dachte, dass dieser Name wohl nicht so häufug ist. Dass es sich um einen nordischen Namen handelt wusste ich schon. Meine Eltern (beide aus Oberschlesien) liebten wohl diese Namen, denn mein Bruder heißt Holger. Allerdings habe ich nie Probleme mit meinem Namen gehabt. Eine ehemalige Handarbeitslehrerin hätte mich am liebsten Rikerla genannt, wenn mein Name Henrike gewesen wäre. Dazu muss ich anmerken, dass ich aus dem oberfränkischen Raum stamme - da dient die Endung -la als Verniedlichung. Später kam im Freundeskreis mal Eischi als Spitzname auf, hat sich aber nicht durchgesetzt. Ob ich etwas gegen eine Veränderung meines Namens gehabt hätte, weiß ich nicht. Prinzipiell bin ich froh, diesen zumindest in Süddeutschland/Nordbayern seltenen Namen zu haben, da ich meinen seltenen Nachnamen bei der Hochzeit gegen einen in der Region häufigen "eingetauscht" habe. Wie schon in anderen Kommentaren angemerkt wurde, habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass der Name im Ausland Schwierigkeiten bereitet, was ich aber nur witzig finde, weil meine ausländischen Freunde sich wirklich bemühen. Schließen möchte ich mit einem Gruß an alle Heikes.
Heike Jahrgang 1974
zum Vornamen Heike am 04.07.2011 um 03:34
Hallo Heikes, ich bin Jahrgang 1965 und war in all den Jahren immer nur die einzige Heike in der Klasse. Als Kind fand ich den Namen nicht so toll - er ist klingt irgendwie hart - aber mit der Zeit fand ich ihn immer besser. Erst als ich meine Ausbildung begann, waren da ein paar mehr Heikes. In Süddeutschland ist er aber doch eher selten.
Heike
zum Vornamen Heike am 22.06.2011 um 22:35
Ist eig. ein schöner Name :) der klingt nicht weich, gefühlsvoll oder süß, nein, er klingt stark und temperamentvoll :) ich mag den Namen sehr und wenn ich den Namen höre, da denke ich immer gleich, dass es eine Sympahtische ist :D keine Ahung wieso, aber ich mag den Namen sehr, obwohl ich selber nicht so heiße, sondern meine Oma, sie heißt mit vollem Namen Heike-Ingrid. Sie mag ihren Namen sehr und sie ist auch stolz auf ihren Namen :) und ich finde auch, dass der Name nicht altmodisch klingt. Der Name passt zu jüngeren Frauen oder aber auch zu älteen Frauen. Also lasst euch nicht davon abbringen euer Kind mal so zu nennen! :) ist ein schöner Name, selbst ich überlege eines Tages meine Tochter so zu nennen.
Veronika
zum Vornamen Heike am 17.06.2011 um 13:40
Meine Mutter heißt Heike :D ich liebe diesen Namen, aber auch nur an meiner Mutter, Spaß^^ ich mag den Namen allgemein und den Namen Heike hat nicht jeder, den gab es vllt. früher viel öfters als jetzt, jetzt sind die beliebtesten Namen also heutzutage,: Sarah, Michelle, Sandra usw. Es gibt viele Namen die fast jeder hat, aber paar Namen mag ich sehr und zwar : Lisa, Heike, Lena, Ashley, ...also will jemand tauschen? Wer mein Namen haben will kann ihn haben :) Grüße alle Heike´s eure LessyJell
LessyJell
zum Vornamen Heike am 10.05.2011 um 15:21
bin baujahr 65 und finde heike ist ein guter name. kennt Ihr den japanischen heike clan?- da gibts ne ganze epoche... googelt es aus! ein us-amerikaner dachte mal, ich waere ein computer-"hacker" - ansonsten werd' ich von meinen freunden oft heiki genannt, find' ich auch gut, heike oder heiki, straight und nach vorne!
Heike
zum Vornamen Heike am 27.03.2011 um 10:55
Ich bin 1974 geboren und ich fand meinen Namen in der Grundschule doof. Ich war die einzige Heike zwischen lauter Julianes, Annemones und Jessicas.Mein Opa nannte mich immer Heikikerikiiiii... lach,aber er war der einzige der meinen namen Mißhandelt hat. Heute mag ich meinen Namen, ich würde sagen er passt mir jetzt. Liebe Grüße Heike
Heike
zum Vornamen Heike am 23.03.2011 um 18:27
Mein Vater wollte kurze dutsche Namen für seine Kinder, da seine 4 Schwestern lange Namen trugen, aus denen alles mögliche gemacht wurde. Wir wurden Heike und Ute. Aber: Ich wurde oft - und witzigerweise gerade von meinem Vater (!) Hai genannt. Meien Schwester einfach U. Ihre Tochter heißt Pia und wir nennen Sie nur Pi. Trotzdem blieben uns verhunzte Namensspitznamen sonst weitgehend erspart. Mir ist die Identifikation mit diesem Namen immer schwer gefallen. Als Süddeutsches Kind ist er mir zu nordisch und streng. Der hier genannte Vorteil der Seltenheit ist mir sehr recht. die anderer Modenamen unseres Baujahres wie Claudia, Sabine etc. möchte ich nun wirklich nicht. Es war spannend zu lesen, dass es auch andere gibt, die diesen Namen tragen und ihn früher nicht mochten, inzwischen aber doch und das Besondere daran schätzen!
Heike (BJ 61!)
zum Vornamen Heike am 12.03.2011 um 18:45
Der Name ist echt nicht international. Ausser in D haben fast alle Schwierigkeiten den auszusprechen... in der Schweiz finden den alle echt cool, höre sich japanisch an, und in der Schweiz, wo ich im Moment wohne, finden den alle cool, irgendwie japanisch (?!) LG
Heike
zum Vornamen Heike am 05.03.2011 um 00:11
Grüße an alle Heike´s dieser Welt...ich liebe meinen Vornamen! Obwohl ich als Kind mit Heike-Geige (?) gehänselt wurde, macht mir das heute natürlich nichts mehr aus und ich kann nur drüber lächeln - damals nicht :( Jedenfalls danke ich meinen Eltern für diesen schönen Vornamen... DANKESCHÖN
Heike aus Graz (A)
zum Vornamen Heike am 24.02.2011 um 09:35
Hallo, also ich bin Jahrgang 1964, bei mir in der Klasse gab es gleich drei Mal Heike. Und bei meinem ersten Kompliment über meinen schönen Namen, da war ich so 11 Jahre, da bekam ich einen roten Kopf, weil ein Junge den Namen so schön fand. Ich war nun 21 Jahre Heike Heck, und nehme am Schmutzigen Donnerstag meinen Mädchennamen wieder an. Dann bin ich wieder die Heike Heckel. Also ich fühle mich wohl mit dem Namen, hat doch nicht jeder!!! Bleibt Euch treu! Alles Liebe für Alle Heikes und für die, die gerne eine wären..... Eure Heike
Heike
zum Vornamen Heike am 23.02.2011 um 13:27
Also ich bin auch eine Heike von 1961 und kein Mensch konnte mir bisher sagen, warum das gerade zu dieser Zeit so schick war. Weiß es jemand hier? Und stellt Euch vor, mein Bruder heißt Uwe. Das wurde hier ja auch schon erwähnt in der Kombination. Aber das soll wohl von Uwe Seeler kommen. Herzliche Grüße an alle Heikes
Heike
zum Vornamen Heike am 17.02.2011 um 20:26
Hallo alle Heikes dieser Welt,ich finde meinen Namen schön und muß sagen das er nie von irgendjemanden verunstaltet wurde. Das einzige Problem in meiner Kindheit war das ich bei Pflegeeltern groß geworden bin, deren eigene Tochter auch Heike heist.Für meine Pflegemutter hatte das den Vorteil das sie nur einen Namen rufen musste und wir reagierten beide. Liebe Grüße Heike
Heike 1962
zum Vornamen Heike am 11.02.2011 um 12:55
Ic h heisse auch Heike und finde meinen Namen auch schön. Natürlich gibt es auch viele andere schöne Namen, aber mit Heike bin ich bisher ganz gut durch Leben gekommen !
Heike
zum Vornamen Heike am 06.02.2011 um 16:31
Ich bin 61er Baujahr und staune soviele Heikes aus diesem Baujahr zu finden. Es gab weder in meiner Klasse noch sonstwo eine weitere Heike in meinem Leben. Obwohl man mir immer wieder sagte, dass der Namen nicht selten ist. Eigentlich hab ich mir nie Gedanken über meinen Namen gemacht. Ich finde gut das er kurz ist und sich kaum verniedlichen oder ins Negative setzen lässt. Wenn mal einer Heikelein, Heikchen oder Heiki sagte, verzog ich mein Gesicht und es blieb bei Heike! Nur meine Oma oder ganz enge Freunde durften das mal. Meine Schwester nannte mich meist Hexe und das war okay. Mein Name passt zu mir und ich bin damit zufrieden. Heute/derzeit würde ich mein Kind nicht Heike nennen. Aber von einem neumodisch kaum auszusprechenden Vornamen würde ich auch Abstand nehmen. Ich hoffe die jungen Mütter wissen, was sie ihren Kindern mit ihrem Vornamen antun. Viele Grüsse an meine Namensvetterinnen!
Heike aus Berlin
zum Vornamen Heike am 27.01.2011 um 22:59
Da es auch ein Männername war, verlangte das Standesamt in Rheinland-Pfalz 1971 einen eindeutigen Vornamen, so heiße ich Heidi Heike. Heike gilt als Rufname und ist unterstrichen. Durch den neuen Personalausweis werde ich irgendwann zur Heidi. Meinen Sohn habe ich Erik genannt. Grüsse alle Heike`s der Welt, ob w o m.
Heike W.
zum Vornamen Heike am 18.01.2011 um 18:48
Hallo an alle Heikes, wie man sieht heiße ich auch heike und bin 90 geboren in dieser zeit ist der name nicht mehr modern und ich wurde oft in der schulzeit deswegen ausgelacht mein name wurde zu heidi, hike oder ähnlichem verschandelt ich habe mich immer darüber aufgeregt weil man einen namen wie heike nicht verniedlichen kann. ich finde es traurig den es ist wirklich ein schöner name aber bitte liebe eltern passt in zukunft besser auf in welcher zeit ihr euren kindern welchen namen gibt sonst ergeht es ihnen wie mir.
Heike
zum Vornamen Heike am 12.01.2011 um 20:04
hallo, meine mama heisst Heike (1962) und ich finde der Name passt zu ihr schon daher da das was der name bedeutet von ihr ausgestrahlt wird. Auch wenn ich den namen so gut wie nie sage finde ich ihn trotzdem toll. :) LG
Steffi
zum Vornamen Heike am 28.11.2010 um 17:23
Ich bin Baujahr 19976 und heiße Heike.Ich wurde früher von meinem Dad Heikele gerufen,jetzt nur noch Heike.Meine besten Freunde und besondere Arbeitskollegen rufen mich Heiki oder Heike-Maus.Ich mag meinen Namen und würde nicht anders heißen wollen.Ich würde meinen Kindern nie so komplizierte Namen geben,wie es heute Mode ist. Am besten kurz,bündig,gut auszusprechen und einfach zu schreiben.Liebe Grüße an alle Heike's....
Heike
zum Vornamen Heike am 16.10.2010 um 13:38
Meine Mama hießt Heike und ich kenne ein paar die auch Heike heißen =) Meine Mama ist die beste die man sich wünschen kann =) Sie steht mir bei und hilft mir bei allem =)
Lena<3
zum Vornamen Heike am 09.09.2010 um 18:37
Ich bin heilfroh einen so normalen Namen wie Heike bekommen zu haben. Wenn ich sehe wie die Leute ihre Kinder heutzutage nennen liebe ich meinen Vornamen jeden Tag mehr. Ich wollte in hundert Jahren keinen dieser ach so modernen meistens ausländischen Namen haben. Ich bin auch ganz froh, dass man aus Heike nicht all zu viel machen kann, wenn man bedenkt, dass unser Lehrer es liebte Namen in anderen Sprachen auszusprechen und so aus Angelina "Angelique" und aus Matthias "Mattieu" wurde. Mit Heike ging das nicht also hatte ich meine Ruhe ^^
Heike
zum Vornamen Heike am 02.09.2010 um 19:25
Hallo Heikes, ich lebe in Spanien und ihr könnt Euch nicht vorstellen, was die Leute hier aus meinem niedlichen Namen machen!! Trotzdem liebe ich ihn und wollte keinen anderen.... Saludos, Heike
Heike N.M.
zum Vornamen Heike am 25.08.2010 um 23:47
Heike ist ein ostfriesischer Männername. Ich heiße so.
Heike F.
zum Vornamen Heike am 11.08.2010 um 12:03
Ich heiße gern Heike ,bin Bj. 61 ,da war der Name ganz schick und ich fand mich immer super modern.Meine Mum nannte mich als kleines Kind immer Heikelein ,zum Glück gab es keine Spitznamen für den Namen.Ich finde aber in die heutige Zeit passt er nicht jetzt werden wieder ganz alte Namen wie Anna undso modisch ,wer weiß irgendwann heißt man vieleicht wieder Heike als Baby. Mein Name passt auch zu mir ,da ich wirklich die "Herrscherin" über Haus und Hof bin und immer alles schön und in Ordnung haben will,fühle mich auch zu Hause am wohlsten
Heike
zum Vornamen Heike am 06.08.2010 um 14:28
Mir gefällt der Name Heike sehr gut und deswegegen habe ich mir über ihn bisher auch nicht groß Gedanken gemacht. Jetzt habe ich aber die Seite gefunden und die Bedeutung des Namens gelesen. Unter anderem bedeutet er auch mächtig. Vielleicht erklärt sich jetzt auch mein Hang zu allem Großen. Für mich bedeutet mächtig auch groß. Ich bin sehr fasziniert von großen Tieren, Auto's und Gebäuden. Na gut etwas hat mich dann doch gestört, meine Mom hat mich immer Heikchen genannt. Jetzt ist sie leider nicht mehr unter uns und jetzt nennt mich auch niemand mehr so. Ich grüße alle Heike's Heike aus Weimar
Heike V.
zum Vornamen Heike am 14.07.2010 um 10:39
Hallo an alle Heike`s. Ich bin Baujahr 1957 und heiße nur Heike, also das ist mein einziger Vorname..... Früher mochte ich den Namen auch eher nicht so. Mittlerweile finde ich ihn ganz gut und wenn ich dann noch bedenke, dass er Einfriedung und mächtig heißen soll, gefällt er mir noch besser. Meine Mutter sagte mir früher, dass ich Uwe heißen würde, wenn ich ein Junge geworden wäre..... Gut, dass ich kein Uwe geworden bin....(wäre schrecklich) Manchmal wurde und wird mein Nachmame umgewandelt. Früher wurde ich auch Heidi oder Heikelein genannt. Eine alte Bekannte sagt auch heute noch Heikelein zu mir. Früher gab es noch eine Heike in meiner Klasse. Beim Schreiben wird mir immer klarer, dass es doch ganz toll ist, Heike zu heißen.... Macht`s gut und viele Grüße, Heike
Heike
zum Vornamen Heike am 13.07.2010 um 17:39
das beruhigt mich jetzt, :-) , dann mach ich mir auch keine sorgen über meinen Hang zur Bildung, ich find schön, dass sich Heike kaum verniedlichen lässt
Heike (69)
zum Vornamen Heike am 30.06.2010 um 11:18
Witzig, was hier über Charaktereigenschaften der verschiedenen Heikes zu lesen ist ;-) Ich (geb. 1960) fand meinen Vornamen immer super (besser, moderner und weniger kitschig als das ursprünglich von meinen Eltern geplante Ramona) - kurz und bündig, geradezu. Als "Chef" einer Jungstruppe im Kindesalter fand ich den Namen auch passend. Jetzt nennen mich die meisten Freunde Heikki - auch weil viele Freunde und Verwandte aus den USA etc. das so eingeführt haben :-) Herzlichen Gruß an alle mit dem Namen Heike!
Heike
zum Vornamen Heike am 18.06.2010 um 11:52
Ich bin 1961 geboren,der Name war damals schick so wie heute Lena ,Anna,Maria etc. Ich heiße gern so der Name passt zu mir und ich kenne einige Heikes die so in meinem Alter sind.Ich wollte nie anders heißen. Meine Mutti und Oma nannten mich als Kind oft Heikeli
Heike
zum Vornamen Heike am 16.06.2010 um 10:20
In meiner Kindheit wimmelte es nur so von Heikes, damals hab ich meinen Namen überhaupt nicht gemocht. Immer kam die Frage: "Welche Heike?" Jetzt lebe ich in Österreich, da ist er viel seltener und jetzt mag ich ihn auch. Gibt es eigentlich signifikant viele Heikes, die im Sozial- und Gesundheitsbereich bzw in der Bildung arbeiten? Alle Heikes, die ich kenne, machen was in dieser Richtung.
Heike
zum Vornamen Heike am 14.06.2010 um 09:48
Heike ist doch ein toller Name. Auch ich bin immer nur "Tante Heike" . Muss wohl daran liegen das wir Heike`s immer für alle da sind und für jeden ein offenes Ohr haben.
Heike
zum Vornamen Heike am 17.05.2010 um 17:33
Ich habe mal in einem uralten Namensbuch gelesen Heike heißt: "Fürstin des Waldes"
Heike
zum Vornamen Heike am 16.05.2010 um 23:32
Als Kind mochte ich meinen Namen nie. Aber sollte ich lieber Beate heißen, sicher nicht. Unsere Namen bekommen wir nicht umsonst. Ich finde irgendwann werden wir ihm alle gerecht. Heike... für mich bedeutet der Name... stark zu sein, Halt zu bieten und den Anderen in diesen Punkten immer einen Schritt vorraus zu sein, meinen Weg zu gehen. An alle Heikes: Wir sind schon was Besonderes und passen gut in diese Welt.
Heike
zum Vornamen Heike am 10.04.2010 um 09:28
Ich finde meinen Namen inzwischen schön. Mit dem 2. Namen heiß ich Ursula (Omas Vorname, heißt "die kleine Bärin"), und inzwischen wachse ich da auch rein :-) , was zum Glück weniger figürlich, sondern im besten Wortsinn eher als wehrhaft und stark zu verstehen ist.. Aus Heike wurde Heikchen, Heikulu, Heikje und seltsamerweise schon im Kindesalter "Tante Heike" - hab nie verstanden warum, vielleicht klingt es so gut - oder ich wirke so... :-) Bin überrascht, daß auch weitaus jüngere Frauen wieder so heißen ( bin 43). Ich finde auch alle Nebenformen schön und höre es gern, wenn ich beim Vornamen gerufen werde. Alle lieben Grüße an alle Heiken!
Heike
zum Vornamen Heike am 08.04.2010 um 22:38
Hallo an alle Heike`s , ich finde meinen Namen passt einfach zu mir... er steht ja für Herrscherin über Haus und Hof .....mein Heim und meine Familie ist mir einfach das wichtigste!Was ich total süß find ....grins.. ist das mich die Engländer und die Schweitzer Heiky bezw.Heikchi nennen !
Heike
zum Vornamen Heike am 27.03.2010 um 17:08
Ich finde meinen Namen eigentlich ganz OK. Meine Eltern hatten bei meiner Geburt vor 26 Jahren die Entscheidung zwischen Lena und Heike. Ich persönlich hätte mich ja für Lena entschieden, nun heiße ich aber Heike. Als Kind war mein Spitzname Heida.
Heike
zum Vornamen Heike am 05.03.2010 um 19:52
Glückwunsch an alle die Heike heißen!!!!!!!!!! Ein toller Name
Heike P.
zum Vornamen Heike am 04.03.2010 um 19:45
Mein Name ist Heike Uta, ich bin Deutschlehrerin in Brasilien, mein staunen als ich eine Kollegin traf, die Uta Heike heisst und auch Deutschlehrerin ist und in vievielen Sachen wir im Leben uns gleich sind. In Br. ist der Name eigentlich selten, deshalb bin ich mit ihm sehr zufrieden.
Heike Echelmeier
zum Vornamen Heike am 26.02.2010 um 01:41
Mein Bruder nennt mich immer Heikelititi. Anfangs war es nervig. Doch nun fangnen schon meine beiden Söhne an (3 und 5 Jahre alt) mich damit zu necken.
Heike
zum Vornamen Heike am 13.02.2010 um 23:38
Meine Mama heisst Heike der Name ist schon älter deswegen würde ich heute mieine Tochter oder so nicht mehr Heike nennen aber an sich ist der Name ganz schön.
Lino
zum Vornamen Heike am 03.02.2010 um 13:50
Also ich bin Jahrgang 1982 und war immer die einzige Heike im Kindergarten und der Schule. Aber bereits bei 3 meiner Arbeitsstellen gab es noch eine Heike. Ich war dann die kleine Heike, bzw. Heike 2. Die eine war Jahrgang 1957 und die anderen beiden aus den 60er Jahren. Bin froh, dass mein Vater sich durchgesetzt hat. Meine Mutter wollte Conztanze, Sybille oder Birgit. Heike sein, ist etwas Besonderes. ;-)
Heike
zum Vornamen Heike am 19.01.2010 um 01:27
Ich mochte den Namen früher nicht so, aber "Gott hat dich gesegnet" ist doch eine super Bedeutung. Wir waren im Jahrgang 70 immer mehrere Heikes. Mit 2. Name heiße ich Claudia. Mein Sohn heißt Lukas, auch kurz, einfach und so gut wie keine Möglichkeit zum Verhunzen.
Heike
zum Vornamen Heike am 16.01.2010 um 01:49
Also ich mag meinen namen überhaupt nicht, aber das weis eigentlich so gut wie jeder! totzdem werde ich so gennan! bin 88 BJ und es is übel, ich kenn 4 in meinem Alter + 3 jahre, die au so heisen! *komisch komisch* naja, von meiner mom werde ich immer Heio genannt, früher war ich Hixe.. und etz leider wieder Heike!
Heike F. aus F.
zum Vornamen Heike am 16.01.2010 um 01:44
Bin Bj. 83 und war somit immer die einzige Heike in der Klasse / Freundeskreis. Da meist die Heike's 10 Jahre älter ( und angeblich Grundschullehrerin sind^^) sind , aber ich mochte meinen Namen immer schon. Fand ihn nie altmodisch oder peinlich - im Gegenteil. Mein Vater heißt zudem Heiko. Gerne würde ich später meinem Kind auch einen kurzen, schönen & deutschen Namen geben wollen. Bisher habe ich aber keinen guten gefunden.
Heike
zum Vornamen Heike am 11.01.2010 um 14:16
Ein fröhliches Hallo an alle Heike's !!! :-) Gut, daß wir diesen Namen haben und es keinen blöden Spitznamen dazu gibt.
Heike
zum Vornamen Heike am 05.12.2009 um 20:26
ich heisse auch so. Kann damit leben find es aber nicht besonders besonders. Meine Schwestern heissen Antje und Elke. Ist wohl eine Linie. Mein Sohn heisst Konstantin Alexander Mucius Caius. So heisst wenigstens nicht nicht jemand in der Klasse.
Heike 78
zum Vornamen Heike am 30.11.2009 um 17:14
Ich fand den Namen als Kind ziemlich übel. Allerdings sehe ich das es gibt eine Menge von uns. Meine besten Freundinnen heißen auch Heike war allerdings kein Freundschaftskriterium. ;o). Mein Sohn heißt Nick weil er so schön kurz und schlecht zu verniedlichen ist. Allen Heike's Grüße und alles Gute.
hEiKe
zum Vornamen Heike am 06.11.2009 um 16:55
Ich war eigentlich immer ganz zufrieden mit meinem Namen, obwohl ich (Jahrgang 1961) nie allein mit meinem Namen war. So wurde mal Heike1, Heike2 usw. draus, in der Lehre gab es dann Heike², im Studium wurden dann die Spitznamen zum Rufnamen ;o). Ne ganze zeitlang war ich dann allein mit meinem Namen. Habe jetzt meinen Arbeitsplatz gewechselt - und treffe auf eine Heike ... Jahrgang 1961 =) Aber ich bin froh, eine Heike zu sein. Übrigens bei meinem Dad war ich die Heikemaus =*
Heike
zum Vornamen Heike am 14.10.2009 um 10:06
Meine Mutter mußte sich bei meiner Geburt entscheiden, ob ich Heike oder Antje heißen soll. Das wollte mein Vater so. Gott sei Dank hat sie sich für Heike entschieden. Ich finde meinen Vornamen schön.
Heike
zum Vornamen Heike am 26.08.2009 um 14:18
Meine kleine Schwester konnte den Namen nie aussprechen. Von ihr wurde ich "Haidda" gerufen, was bei uns im bayrischen so viel wie, "alter Gaul" bedeutet. Toll nicht!
Heike
zum Vornamen Heike am 18.07.2009 um 20:32
Heike .... naja, es gibt viele Namen, die ich lieber tragen würde, doch er wurde mir von meinen Eltern mit auf meinen weg gegeben. Meine Kids heissen Angela und Fabio, hoffe - dass ihnen diese Namen besser gefallen als mir der meine.
Heike
zum Vornamen Heike am 21.05.2009 um 11:05
Ich fand und finde meinen Vornamen schön. 1. Weil er nicht ganz so häufig ist und 2. weil es keine doofen Spitznamen gibt, 3. kurz und bündig. Als Kind wurde schon mal Heikelein daraus gemacht, was ich aber nicht wirklich als doof empfand.
Heike
zum Vornamen Heike am 21.04.2009 um 09:35
ich heiße auch heike früher mochte ich den namen doch jetzt finde ich ihn blöd weil er so altmodisch ist =(
heike
zum Vornamen Heike am 10.04.2009 um 18:17
ich heisse auch heike und ich muss sagen das der name mir jetzt richtig gut gefällt(früher nich so..!!).weil das bessondere ist das 1.keine blöden spitznamen gibt.2.er nicht so geläufig ist wie andere namen und weil wir alle die heike heissen was besonderes sind.tschaui eine heike
heike
zum Vornamen Heike am 07.04.2009 um 22:31
Ich fand den Namen"Heike" anfangs doof, aber ich finde diesen Namen gibt es nicht oft! Es ist ein wundervoller Name...!!
Heike
zum Vornamen Heike am 21.03.2009 um 12:43
finde die bedeutung sehr schön "gott hat dich gesegnet"
Heike B.
zum Vornamen Heike am 04.03.2009 um 17:11
Bisher dachte ich immer, der Name Heike käme von Heileke (die Heldenhafte)! Hat jemand außer mir mal davon gehört? Fand den Namen früher nicht schön, aber ich denke mitlerweile passt er wirklich gut zu mir.
Heike
zum Vornamen Heike am 19.02.2009 um 15:20
also mir gelällt mein name richtig gut, in der schule gab es nur eine weiter die heike hieß. aber dafür sind wir jetzt auf arbeit schon 5 mit diesem wunderbaren namen.
Heike T.
zum Vornamen Heike am 24.01.2009 um 13:43
Schulfreunde nannten mich "Heische".
Heike
zum Vornamen Heike am 04.11.2008 um 13:29
ich kann mich nadine nur anschließen: meine mama heißt auch heike und ich liebe sie über alles.
nancy
zum Vornamen Heike am 26.09.2008 um 21:56
Als Kind fand ich diesen Namen nicht ganz so toll (hatte nicht so einen schönen Klang). Bin meinen Eltern jedoch sehr dankbar, denn der Name passt absolut zu mir. Kenne ca. 5 andere Heike's, die vom Typ her mir ähnlich sind. Ebenfalls keine Laufstegschönheiten aber trotzdem gut aussehend, intelligent, praktisch, pragmatisch, ernst, lustig, etc. Irgendwie eine richtig gute Mischung! P.S. Habe einen zweiten Vornamen, der eindeutig weiblich ist: "Sabina". Nachdem ich nun weiß, dass er aus Italien stammt und die "Sabinerinnen" ein weiblicher Kriegsstamm o.ä. war, kann ich mich auch mit diesem identifizieren. Wenn es nötig ist, kann ich kämpfen wie eine Furie. Trotzdem liebe ich die Sanftheit!! Grüße an alle Heike's und alle die eine Heike mögen!!!!!!!
Heike R.
zum Vornamen Heike am 22.07.2008 um 15:10
ich werd auch manchmal heikules genannt ^^
Heike
zum Vornamen Heike am 22.04.2008 um 15:31
Als Kind wurde ich liebevoll Heikelein gerufen
Heike
zum Vornamen Heike am 29.01.2008 um 17:32
Ich kenne auch 2 Männer die Heike heißen.
...
zum Vornamen Heike am 25.01.2008 um 14:42
na da hab ich ja nen geilen namen
ich
zum Vornamen Heike am 08.01.2008 um 13:23
Copyright © 2003-2014 by Vorname.com - Alle Rechte vorbehalten
Seite: "Heike Vorname Namensbedeutung und Herkunft des Mädchennamen" Cache erstellt am 24.04.2014 - 02:58:04