Helga

3802 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • heilagr = heilig (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • heilig
  • die Glückliche und Gesunde
  • die Heilende

Mehr zur Namensbedeutung

In Deutschland erst seit etwa 1900 gebräuchlich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Helga" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Helga" verbinden.

Traditionell
59%
Modern
Alt
52%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
34%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
37%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
38%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

7. Mai, 8. Juni, 11. September

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Religion

Spitznamen & Kosenamen

Helgi Heli Helgikopter Helle Heggl Helikopter Helli Helgoland Helgette Hopperle Häschen Helgurdson

Helga im Liedtitel oder Songtext

  • Küss die Hand schöne Frau (EAV)
  • Schmidtchen Schleicher (Nico Haak)
Formen und Varianten
Männliche Form: Helge
Ähnliche Vornamen
Haleigh Heilke Heilwig Helke Heloise Hilka Hilke Hilja Halka Hailka Hilkka Heloísa Halice Helika
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Helga
    (Figur aus dem Comic "Hägar der Schreckliche")
  • Helga
    (Figur aus "Hey Arnold")
  • Helga
    (Figur aus der Serie "Vikings")
  • Helga Baumgarten
    (Politikwissenschaftlerin)
  • Helga Feddersen
    (Schauspielerin)
  • Helga Hahnemann
    (Entertainerin in DDR)
  • Helga Hufflepuff
    (Figur aus der Romanreihe "Harry Potter")
  • Helga Königsdorf
    (Mathematikerin, Schriftstellerin )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Helga! Heißt Du selber Helga oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Helga

Ich mag meinen Namen. Auch wenn nicht jeder so heißt. An alle Helgas: seid stolz darauf, dass ihr so einen seltenen Namen habt.
Meine Spitznamen sind: Heli, Helgi, Helle, Höga, Helgi :)
von Helga
Beitrag melden
An alle mit dem Namen Helga
von Helga
Beitrag melden
Ich mag mein Namen auch nicht. Meine grosse Schwester hatte die Idee zu diesem Namen "danke"
von Helga
Beitrag melden
Der Name Helga ist kurz, einprägsam und verständlich.
Ich war die einzige Helga in der Grundschule, im Gymnasium
und beim Studium, unverwechselbar. Ich mag unseren Namen.
Man kann ihn nicht abkürzen und nicht verniedlichen, jeder
versteht ihn sofort und muss nicht nachfragen, einfach vorteilhaft,
wenn er auch noch zu einem Nachnamen passt, den man immer
buchstabieren muss. Ich heiße Helga, der Name ist praktisch und schön.
Meine beiden anderen Vornamen habe ich nicht als Ersatz genommen.
Ich wünsche allen Helgas viel Glück und Erfolg mit unserem Namen.

von Helga R.M.
Beitrag melden

Zusammen mit zwei Cousinen sind wir in den 1940-er Jahren zu diesem Namen verdonnert worden. Ich habe ihn immer gehasst und tue das heute noch. Wenn ich ihn los werden könnte, würde ich das sofort tun.
von Helga
Beitrag melden
Meinen Namen verdanke ich meiner Schwester, die eine Sängerin gleichen Namens verehrte - sie befand, Helga klinge so hell.
Ich verband mit ihm leider nur drei schreckliche Helgas in meinem direkten Umfeld, und nach vielen, sehr vielen Jahren hatte ich den Weg zu einem Herr in der Namensänderungsbehörde gefunden. Das war kurz vor Weihnachten letzten Jahres.. mit seinem eindrucksvollem Bart und zwischen hohen Aktenbergen kam er mir vor, als stünde ich direkt an der Himmelspforte, um dort meinen Wunsch vorzutragen. So kam es dann auch.. tatsächlich als Geschenk zu Weihnachten, von diesem verständnisvollen Herrn. Als ich die Namensänderungsurkunde in der Hand hielt, fiel eine große Last von meinen Schultern.
Einen Namen ändern zu lassen ist möglich - und mit einer guten Begründung sogar ganz einfach. Ich habe keinen neuen Namen erfunden, sondern einen Spitznamen, der schon lange zu mir gehörte) an erste Stelle gesetzt. Helga habe ich als Zweitnamen behalten, weil er ja doch ein Teil von mir ist - und als Zweitnamen bin ich stolz auf ihn. Ich habe mich nie als eine "Nur-Helga" gefühlt... zu oft wurde ich gehänselt, verspottet, beleidigt oder nur ungläubig angestarrt. Irgendwann konnte ich nicht mehr darüber stehen.

Also Mut: wer tatsächlich leidet unter einem Namen- sprecht mit den Behörden (zuerst Standesamt). Es kostet für einen Vornamen erstaunlich wenig. Es ist nur etwas Aufwand.

Annika
von Eine ehemals Helga
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Helga ganz toll !!!
Und wenn man bedenkt wo der Name Helga ursprünglich her kommt !
Von den Wikinger !!!!
Da bin ich ganz stolz drauf ,das ich auch Helga heiße !!!
Der Name Helga darf nicht aussterben !!!
von Helga
Beitrag melden
Mein Vater hatte mal eine Jugendliebe ,sie hieß Helga !
Wo ich geboren wurde ist ja klar ,musste ich auch Helga heißen !!!!
Früher mochte ich mein Name nicht so besonders ,aber jetzt liebe ich mein Name !!!
Ich habe vor kurzen ein kleines Mädchen gesehen so vier Jahre alt, wo die Mutter Helga gerufen hat !Jetzt haben wir 2016 und ich glaube der Name Helga wird wieder Modern !!!!
von Helga
Beitrag melden
Ich trage den Namen 77 jahre. Der name gefällt mir gut, da er nicht allzu oft vorkommt. Wenn der Name genannt wird, weiß jeder wann ich geboren bin. Wird in der modernen zeit nicht mehr genommen. LG helga
von helga
Beitrag melden
Ich bin total überrascht, wie viele junge Frauen Helga heißen!!! Hätte ich nie gedacht. Ich kenne eine einzige, die so um die 40 ist, sonst alle im Alter meiner Mutter.
Wir haben unseren Sohn Helge genannt - und das war auch zum Entsetzen mancher. Er kommt aber mit dem Namen sehr gut zurecht. Einen Zweitnamen hat er auch - was ich wichtig finde - auch wenn man die ganzen Kommentare liest, so ist es doch die Chance bei Nicht-gefallen, den Zweitnamen zu nehmen!
Die Oma fand es erst nicht so lustig, weil sie es eben für einen Frauennamen hält. Inzwischen hat sich eh jeder daran gewöhnt. Ach ja von zwei Papas (so um die 40, 30) weiß ich noch, dass sie Helge heißen.
von Katja
Beitrag melden
#4671