Hendrikje

916 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • heima = das Heim, die Heimat, die Heimstatt (Althochdeutsch) rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die im Haus Herrschende
  • die Reiche, die Mächtige, die Herrscherin

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Heinrich: alter deutscher zweigliedriger Name bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser

Hendrikje ist die niederländische Variante des Mädchennamen Henrike, der weiblichen Form von Heinrich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Hendrikje" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Hendrikje" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
30%
Jung
Unintelligent
18%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
41%
Extrovertiert
Unsympathisch
25%
Sympathisch
Unbekannt
36%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
21%
Freundlich
Unwohlklingend
17%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Dezember

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Holländisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Rikje Henny Henni, Rike Henne,Hennchen Driggi

Hendrikje im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Hendrikje hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Heinrich
Ähnliche Vornamen
Hendrikje Hendrike
Bekannte Persönlichkeiten
  • Hendrikje Fitz
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Hendrikje! Heißt du selber Hendrikje oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Hendrikje
Na zum Glück ist das mein Name
von Hendrikje
Beitrag melden
Hendrikje ist ein so toller Name. Ich würde gerne so heißen. Also gaaaanz liebe Grüße an alle Hendrikjes.
von Dörte
Beitrag melden
Ich bin 15 und trage den namen Hendrikje als Zweitnamen aber liebe ihn auch wenn es einige gab die dann irgendwann weil sie es nich aussprechen konnten z.B.: Hendrakja draus machten und es generell ewig dauert bis sie meinen namen aussprechen können. Aber da ich als ersten namen annina trage geht das voll in ordnung ich bin halt namenstechnisch etwas anders
von Hendrikje
Beitrag melden
Ich war als Kind von meinem Namen genervt, aber auch nur, weil die wenigsten ihn richtig aussprechen konnten. Deswegen wurde ich grundsätzlich Henny genannt, was ich ok fand, oder Rieckchen oder Drakje. Holländer sind immer sehr aufgeschlossen mir gegenüber. Heute nennen mich alle Hendrikje und es gibt immer seltener Probleme bei der Aussprache. Seit ca. 2 Jahren mag ich es nicht mehr besonders, wenn ich Henny genannt werde. Es hat sich also alles gedreht. Heute bin ich froh, so zu heißen.
von Hendrikje
Beitrag melden
Hallo Mädels!
Bin auch eine Hendrikje, allerdings an 2. Stelle nach einem "-". Gerufen wurde ich in meiner KIndheit nur "Uta". deshalb wussten die meisten Außenstehenden nix vom 2. Namen und konnten auch nix falsch verstehen.
Für mich war er schon immer so außergewöhnlich, daß ich meiner Tochter ihn auch als 2. Vornamen gegeben habe.
Grüße an alle Hennis
von Uta
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen. Als Kind war ich natürlich anderer Meinung. Aber man ist ja länger ein Erwachsener als ein Kind ;) Mein Spitzname ist übrigens Rike. Und auch ich bin immer besonders gerne in Holland - jede Hendrikje hier wird das verstehen ;-)
von Hendrikje
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen soo schön! Meinen eigenen Namen finde ich viel zu langweilig und extrem eintönig. An jeder Ecke findet man jemanden der Sarah heißt. Eine Hendrikje kenne ich bisher aber nur eine. Und zwar meine Biolehrerin. Vermutlich würde ich alles dafür geben so einen seltenen Namen zu haben.
von Sarah
Beitrag melden
Ich bin in der Schweiz aufgewachsen und habe mich immer Hendrikje genannt, obwohl die Schweizer diesen Namen definitiv nicht richtig aussprechen koennen :) Meine Mutter stammt aus Norddeutschland und hat Hendrikje als Rufnahmen fuer mich gewaehlt weil er einen schoenen, zaertlichen (wie sie sagt) und weiblichen Klang hat. Ausserdem suchte sie nach einem Namen, den die Schweizer nicht mit -li hintendran verunstalten wuerden, wie sie das mit Verena = Vreneli, Dorothea = Dorli usw tun... Sie haben's doch geschafft, und mich Rieckeli genannt :D (gott sei dank nur als ich klein war, mit Ausnahme meines Grossvaters, aber der hatte "Sondererlaubnis"). Ich musste meinen Namen immer mindesten 3 mal wiederholen. Meine Beziehung zum Namen war immer eine Mischung aus Stolz einen so speziellen Namen zu haben und veraergert sein, dass er kaum richtig ausgesprochen wurde. Hendriekke, Rikle, Henae, Ulrike, Frederike, alles moegliche kam dabei heraus... Welche Freude, als ich einen Hollaendischen Freund hatte und ich zum ersten mal meinen Namen RICHTIG hoerte! Seit ich erwachsen bin ueberwiegt die Liebe zu meinem Namen und ich moechte keinen anderen. Jetzt lebe ich in Korea - und auch hier muss ich meinen Namen oft wiederholen. Aber die Koreaner haben ein besseres Ohr wie's scheint und kriegen immerhin Hendrike richtig hin. Halt ohne das -je. Mein Koreanischer Name ist Hyeni :)
von Karin-Hendrikje
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen Hendrikje und ich nenne ihn sehr stolz, aber inzwischen bin ich auch erwachsen. Als Kind ging es mir wie vielen anderen von uns und mein schöner Name wurde auf das übelste verunstaltet in z.B "Hendritschke" und das von einer Deutschlehrerin. Trotzdem bin ich froh, dass er so selten ist, denn dadurch bleibt er etwas besonderes und in Holland ist man auch als Deutsche herzlich willkommen. :-)
von Hendrikje
Beitrag melden
Also ich heiße auch Hendrikje und mag meinen Namen. :) Ich wurde auch meine gesamte Kindheit so genannt (nur meine engste Familie nannte mich Henni), und meine Freunde und Lehrer hatten selten Probleme damit. Aber von Leuten, die mich nicht gut kannten, kam doch schon ziemlich oft Henrike, Henriette, Henriekchen (???) und sogar auch mal Ulrike.
In der Uni hatte ich mal noch eine Hendrikje im selben Seminar wie ich - das war sehr seltsam, den Namen zu hören, aber nicht gemeint zu sein!! :)
Inzwischen wohne ich seit einigen Jahren in England, und seitdem bin ich eigentlich nur noch Henni - wenn ich mich als Hendrikje vorstelle ernte ich nur verzweifelte Blicke. Ich finde auch, dass Henni sich etwas positiver anhört als Hendrikje, aber das mag damit zusammenhängen, dass mein Nachname auch nur Es als Vokale hat, das ist dann schon ziemlich eintönig. :)
Alles in allem mag ich meinen Namen aber schon - wenigstens hat den nicht jeder!
von Hendrikje
Beitrag melden
Ja hier ist noch eine Hendrikje! Wow, wusste gar nicht, dass es doch so viele gibt. Kann mich nur anschließen, als Kind hab ich meinen Namen öfter falsch geschrieben, zumindest als ich noch nicht in der Schule war, ist ja auch echt lang. Auf einer Geburtstagseinladung stand auch schon mal Hendrieckche und einmal hab ich Post für Herrn Hendrikjo bekommen. Ganz witzig.
Seid der ersten Klasse habe ich den Spitznamen Henne. Inzwischen finde ich meinen Namen echt schön und stelle mich nicht mehr mit Henne vor, sondern mit Hendrikje, auch wenn man ihn öfters wiederholen muss (dann bleibt er hoffentlich auch besser in Erinnerung).
von Hendrikje
Beitrag melden
Ich wuchs mit diesem Namen in Oberbayern auf, selbst nicht bayrisch sprechend wurde mir nach jeder Vornamensnennung ein : "wie horscht Du?" entgegen "gebrüllt".
Heute mag ich meinen Namen Hendrikje sogar gerne, er klingt für mich weiblich und man kann ihn sehr liebreizend aussprechen, oder?
von Hendrikje
Beitrag melden
Das mit dem Namen ist doch toll, meine alten Leutchen freuen sich über so einen schönen Namen. als Kind war es nicht leicht da ich die Letzte war, die ihren Namen schreiben konnte. Aber kaum einer sagt heute Hendrikje sondern Henne, Ricke, Henni, ach so, doch, meine Chefinnen können Hendrikje ganz gut sagen.
von Hendikje
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen als ich klein war auch nicht. ^^ Wahrscheinlich auch weil ihn nie einer richtig aussprechen konnte.
Aber heute mag ich ihn sehr gerne und die Leute hörn auch gerne zu wenn ich Ihnen zum 5x erklär wie er ausgesprochen wird.
Außerdem bekomme ich immer viele Komplimente, was ich für ein schönen und seltenen Namen habe.
von Hendrikje
Beitrag melden
Nicht ganz das gleiche, aber na ja.
Ich kenne das auch, dass ich Hendreikje oder sogar -zwar mehr im Spaß, ist aber trotzdem doof- Hennareikje genannt werde. Von meinen Freunden lasse ich mich lieber Henni nennen.
Meine Eltern meinten, dass man den Namen mit "ie" besser schreiben könnte- Mit dem Ergebnis, dass ich in der Grundschule Hendrijke geschrieben wurde.
Nicht sehr angenehm, aber mittlerweile bin ich es gewöhnt, auch mal sowas zu überhören/ übersehen.
von Hendriekje
Beitrag melden
Ich heiß auch soooo! :) Als Kind fand ich den Namen doof aber inzwischen bin ich stolz drauf so zu heißen! Ich kann euch nur zustimmen, ich wurde auch schon mal Hendreikje genannt oder gemein wurde es auch als mich mal jemand nach meinen Namen gefragt hat, als ich sagte Ich heiß Hendrikje, hat er dumm geguckt und gefragt ob ich besoffen bin :D Macht nichts! Man gewöhnt sich drann, ich heiße gerne HENDRIKJE!
von Hendrikje ;)
Beitrag melden
ich habe meinen namen früher gehasst, weil ihn niemand vernünftig aussprechen konnte, obwohl er genauso geschrieben, wie gesprochen wird!!!deswegen wurde ich henny oder riekchen genannt. jetzt bin ich erwachsen und hab dieselben probleme und finde das dauernde wiederholen meines namens echt anstrengend. aber mittlerweile mag ich den namen ganz gern. so heißt eben nicht jeder.
von hendrikje
Beitrag melden
Hallo, ich heiße zwar nur mit 2. Vornamen HENDRIKJE, aber ich mag meinen namen trotzdem sehr. Es ist nicht so ein name den man oft hört wie Tim oder Julia, er ist zwar ungewöhnlich, aber das muss ja nichts schlechtes sein ;D Hendrikje ist ein schöner ungewöhnlicher und besonderer Name, lg Frauke
von Frauke Hendrikje
Beitrag melden
Ja also ich finde es eigentlich ganz witzig denn meine ehemalige Klassenlehrerin konnte meinen Namen nur so schlecht aussprechen , dass selbst meine Klasse schon genervt war und ihr gesagt hat , dass sie mich lieber "Henni" nennen soll... ( meine Spitznamen sind ja auch : "Henni " und "Rike" und "Henna" ... und "Rikchen" .. Aber da mein Name so ungewöhnlich ist finde ich ihn eigentlich ganz cool ;) .. ich würde mich freuen wenn es noch mehr Hendrikjes´s geben würde :)
von Hendrikje
Beitrag melden
Jawohl, mir geht's auch so. Das Schlimmste ist, wenn ich den Namen 3, 4, 5 Mal aussprechen muss, damit mein Gegenüber kapiert, wie ich heiße. Das NERVT echt. Aber trotzdem mag ich meinen Namen, denn der ist wunderbar ungewöhnlich. Also: Mehr Hendrikje's für mehr richtige Aussprache dieses Namens!
von Hendrikje
Beitrag melden
Ich habe diesen Namen schon immer gehasst und lasse mich lieber "Henni" nennen.
Mein Name wurde derart oft verunstaltet,das war nicht mehr witzig: Henriette,Henrike,Hendrike,Henritsche,usw.Viele machten nicht einmal den Versuch,meinen Namen richtig auszusprechen.Irgendwann hab ich nicht mehr reagiert und sie einfach reden lassen.Meine Klassenkameraden ergriffen dann oft Partei für mich und verbesserten die Lehrer.Das fand ich sehr süss.
Mit diesem Namen ist man nicht gerade gesegnet.Nennt Eure Kinder anders!
von Hendrikje
Beitrag melden
#4697