Ingmar

1113 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ing = (Name eines Gottes) (Germanisch);
    mari = berühmt, bekannt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Berühmte, Bekannte

Mehr zur Namensbedeutung

Der zweigliedrige Name hat seinen Ursprung in der germanischen Mythologie. Das erste Namenselement "Ing" geht zurück auf die germanische Stammesgottheit Ingwio. Der zweite Teil "mar" lässt sich auf "mari" zurückführen, was so viel wie "berühmt, bekannt" bedeutet. Der Name und seine Varianten sind im skandinavischen und deutschen Sprachbereich gebräuchlich.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ingmar" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ingmar" verbinden.

Traditionell
66%
Modern
Alt
55%
Jung
Unintelligent
21%
Intelligent
Unattraktiv
28%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
37%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
67%
Bekannt
Ernst
42%
Lustig
Unfreundlich
30%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

5. März, 21. Dezember

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Schwedisch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Iggi Igge Immi Inge Ingi Inki

Ingmar im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ingmar hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Weibliche Form: Ingmari
Ähnliche Vornamen
Ingemar Ingmar Ingomar
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bergmann ingmar
    (Filmregisseur)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Ingmar! Heißt du selber Ingmar oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Ingmar
Bin Stolz auf mein Namen Ingmar weil es den ganz selten in Deutschland gibt.
von Ingmar
Beitrag melden
Habe kürzlich einen Ingmar kennengelernt, war verwundert über den Namen und hatte ihn noch nie gehört, trotz dass ich schon viel über Namen gelesen habe.
Finde ihn nicht so schön, klingt auch nicht schön, seltene Namen finde ich aber sehr gut, aber nicht zu selten, kennen sollte man Namen schon. Elmar zum beispiel find ich besser :-)
von Ein Gast
Beitrag melden
Ich finde den Namen Ingmar ganz toll und hoffe, wir bekommen mal einen Jungen, den wir Ingmar nennen würden.
von Hannah
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen auch sehr gern. Und ja, Ingmar ist schon ziemlich selten - zumindest in Deutschland.
von Ingmar
Beitrag melden
Ja, der Name Ingmar ist wirklich selten, habe in meinem Leben (38) bislang nur 3 andere Ingmars getroffen (davon einen in Schweden). Und so fühle ich mich auch: als etwas Besonderes, Einzigartiges, ohne das überheblich zu meinen. Mich gibt's eben nicht so oft, und man weiß gleich, wer gemeint ist.
Da man keine schönen Spitznamen daraus ableiten kann, habe ich einen völlig anderen. Das ist sogar noch besser, zudem ist "Ingmar" auch nie verunglimpft worden.
Ein kleiner Nachteil: Man muss den Namen immer wieder mal erklären, weil viele Leute ihn gar nicht kennen und dann nachfragen, weil sie glauben, sich evt. verhört zu haben, oder sie verwechseln ihn mit "Ingo", "Dietmar" usw.
Das Nachfragen fand ich führer manchmal störend, inzwischen bin ich absolut stolz auf meinen Namen, denn er ist schön (das Seltene "i" am Anfang) und es ist ein klarer, mittellanger Name ohne Firlefanz.
von Ingmar
Beitrag melden
#5034