Jens

10162 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • jahwe = Name Gottes (Hebräisch);
    chanan = begünstigen, gnädig sein (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig

Mehr zur Namensbedeutung

Friesische und dänische Kurzform von Johannes.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Jens" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Jens" verbinden.

Traditionell
45%
Modern
Alt
37%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
34%
Sportlich
Introvertiert
40%
Extrovertiert
Unsympathisch
22%
Sympathisch
Unbekannt
33%
Bekannt
Ernst
31%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

31. Januar, 10. November, 27. Dezember, 24. Juni

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Friesisch, Dänisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Jensi Jensen Jensiboy Jense JP Jensboy Jenseblümchen Jensobert Jenzo Jenne Sensemann Tschänz Jenso Jensipensi Jensko Jeans Jenki Jensemann Tschensman Jensikowski Jaypie Jensinio Jennepupenne Jenson Jensinger Jenzi Jenko Dschends Jesse Jenni Snej Jääns Jensilein Jenselcate Jensebeen Zenzi Jimmy Janz Jensü Jensy Sens Jenser Gens Jelle Tschäns Tschänß Dschenns Jennes Jenno Jonson Jänz Tschensen Johnny

Jens im Liedtitel oder Songtext

  • Mark (Ina Müller)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Johanna
Ähnliche Vornamen
James Janek Janic Janick Janik Jannes Jannic Jannick Jannik Jannis Janosch Janus Janusz Jens Johannes Jonas Joonas Junis Jaasanja Junes
Bekannte Persönlichkeiten
  • Jens Blank
    (Figura aus der TV-Serie "Die Rettungsflieger")
  • Jens Böhrnsen
    (Politiker)
  • Jens Fiedler
    (Bahnradfahrer)
  • Jens Fiedler
    (Handballspieler)
  • Jens Filbrich
    (Skilangläufer)
  • Jens Grahl
    (Fußballspieler)
  • Jens Hegeler
    (Fußballspieler)
  • Jens Heppner
    (Radrennfahrer)
  • Jens Jeremies
    (Fußballer)
  • Jens Keller
    (Fußballtrainer)
  • Jens Kölker
    (TV-Moderator)
  • Jens Köster
    (Figur aus der Serie "Medicopter 117")
  • Jens Lehmann
    (Fußballspieler)
  • Jens Nowotny
    (Fußballer)
  • Jens Riewa
    (Nachrichtensprecher)
  • Jens Voigt
    (Radrennfahrer)
  • Jens Wawrczeck
    (Schauspieler, Synchron-/Hörspielsprecher)
  • Jens Weißflog
    (Skispringer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Jens! Heißt du selber Jens oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Jens
Ich heiße Jens Jeremy und finde das die perfekte Kombination
von Jens Tropper
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön, ich muss auch oft die verwechslung mit Sven UND Nils ertragen, dass kann aber auch daran liegen das meine beiden Brüder Nils und Sven heißen
von Jens
Beitrag melden
Jens ist mein zweit Name.
von Alfred
Beitrag melden
Ich kenn sowohl die Verwechslung mit Sven, sowie auch mit Nils. Oft schreiben mich aber Leute als Jents oder gar Jentz. Von Lehrern wurde ich oft Jenschen genannt. Hatte eig. nie Probleme mit meinem Namen ausser das ich immer zusammenzuckte wenn jemand "Jetzt!" schrie.
von Jens
Beitrag melden
Ich habe keine Probleme mit meinen Namen, mache mir darüber auch keine Gedanken. Ich heiße halt so. Die Verwechslung mit dem Namen Sven kenne ich nicht so. In meinen Umfeld hat niemand Probleme mit dem Namen Jens. Könnte auch daran liegen das es in meinem alter einige Personen gibt die diesen Namen tragen und er daher sehr geläufig ist. (um die 80er)
von Jens
Beitrag melden
Der Gütige = Der nie etwas böses will! Im Gegenteil! Er meint es IMMER im Guten! Merkt euch das ;-)
von Jens
Beitrag melden
Einer meiner Kumpels heißt Jens. Wir nennen ihn, wenn wir ihn ärgern wollen, Svenja oder auch Sven. Aber insgesamt ein schöner Name!
von Franzi
Beitrag melden
Mein Bruder heisst Jens. Sein Spitzname ist oben gar nicht aufgeführt, er wird immer Jene genannt.
von Sina
Beitrag melden
Jens und Sven wird oft verwechselt - das muss ich auch oft erfahren. Der Name ist aber top!
von Jens
Beitrag melden
hi leute, ihr habt's ja so schwer mit der verwechslung sven - jens, aber ich heisse sven und mein bruder heisst jens! da ists dann manchmal auch ziemlich nervig ... aber so langsam gewöhnt man sich daran, da wenn jemand jens oder sven ruft, wir beide sofort reagieren. ;)
von SVEN
Beitrag melden
Ich bin in der Schule immer zusammengezuckt, wenn der Lehrer unvermittelt ein lautetes "Jetzt" gesagt hat.
Ein Inder hat den Namen immer SEN ausgesprochen.
Sven wurde ich auch oft genannt, klingt wohl wie Jens rückwärts. Meine Oma sagt aber auch versehentlich manchmal Peter, aber nur weil ihr Sohn so heißt.
von Jens
Beitrag melden
Meine Oma hat mich in einem Brief mal "Genzi" genannt - wie sich das für eine echte Berlinerin eben "jehört" :-)
von Jean-Pjotr
Beitrag melden
Na welch ein Wunder mein Sohn heißt Jens und
ist am 31.01.1984 geboren. Mir hat der Name vor dreißig Jahren sehr gut gefallen, weil
er schön kurz war und man ihn nicht groß
verhonepippeln kann, man ruft ihn meistens
Jensi (Kosenamen), bisher habe ich es noch garnicht gewußt das sein NAMENSTAG auch noch
der 31.01. ist, was es für Zufälle gibt. Die Verwechslung mit Sven ist auch vorgekommen
warum auch immer weiß ich auch nicht. Ich finde den Namen Jens einfach scön.
von Irmgard
Beitrag melden
Ich mag den Namen Jens. Er klingt echt schön. Ich kenne nur einen Jens und der ist total lustig :')
von Sarah
Beitrag melden
Hatte nie Probleme mit meinem Namen (ausser dem Jens / Sven Syndrom). Einerseits kein blöder Modename andererseits aber auch nie abgedroschen. Ich habe auch keinen peinlichen Zweitnamen. Einfach nur einsilbig: Jens
von Jens
Beitrag melden
Mein Arbeitskollege heißt Sven und er wird komischerweise immer Jens von den Leuten genannt! Also umgekehrt ist es genauso
von Jens
Beitrag melden
Mein dad heißt so! Er ist der beste!!!!!!!
von Tochter
Beitrag melden
Ja, ein schöner name! Doch mit großem, ich nenn es mal "Erstaunen" muss ich auch feststellen, das unter umständen eine bürde mit dem Namen einhergeht. Ich heisse Jens - Michael und weiß nur zu gut was in der Welt passiert! Meines namens, so wie meiner Welt bewusst, ist dies vielleicht die meinige bürde, als beobachter dieser Bühne jeden Abend mit dem Schmerz der Gewissheit schlafen zu gehen, das die Mehrheit der Menschen nicht mehr das sind was Sie einst waren und jene kommenden niemals das werden was Sie sollten! Das einzig schmerzliche daran ist, zu wissen das man es nicht ändern kann, da wir eigentlich "ALLE" nur hier sind, um uns auf das kommende vorzubereiten!
von Jens-Michael
Beitrag melden
am besten Gefällt mir aber

Jensi pensie

so nannte mich meine Nichte immer ;-), jeans ist aber auch nicht schlecht.
von Jens
Beitrag melden
Ja, sehr lustig. Die Jens - Sven Namensverwechselung kenne ich noch aus meiner Kindheit. das war früher sehr praktisch, (lach). Wenn damals was kaputt ging, war das immer der doofe "Sven".
Mir als "Jensi" konnte keiner böse sein. Der Name wird in allen Bereichen positiv bewertet. Ich bin sehr froh über die "Namenswahl", und meinen Eltern ewig dankbar.
von Jens
Beitrag melden
Ja, auch bei mir das Sven -Jens Syndrom. Und meine Franzoesischlehrerin nannte mich immer Nils. Jensemann ist mir auch bekannt. Zum Namenstag: 24. Juni, der sogenannte Johannistag, der an Johannes den Täufer erinnert und auch im Zusammenhang mit der Sommersonnenwende reiche Traditionen gebildet hat;
27. Dezember, der Gedenktag des Apostels und Evangelisten Johannes

Ich wuerde fuer mich den 24.06. waehlen, war gerade erstaunt ueber das Datum denn 24 ist meine Gluecks/Llieblingszahl seit ich ein kleines Kind war (weiss nicht mehr warum). Mein 24. Lebensjahr war ein sehr Gutes und heute bin ich 42 (umgedrehte 24) :-) Wir schreiben 2012 und zweimal 12 ist 24 oder 20 * 12 = 240 :-)) (genug davon, es geht ja um Jens).

Jens = Gott hat Gnade gezeigt. Da mein Bruder Holger (1968) heisst nehme ich aber eher an, dass daenische/skandinavische Namen bei meinen Eltern angesagt waren. Die Bedeutung spielte vermutlich keine Rolle.
von Jens
Beitrag melden
Wenn ihr nie wieder eine Namensverwechslung wollt und noch dazu cool rüberkommen möchtet,
gebt euch einfach den Kose Jeans.
Warum? => jeans, wie die hose
und wenn ihr weggehen wollt einen drauf machen mutiert ihr einfach zur Blue Jeans xD
von Jens
Beitrag melden
ja die verwechslung mit dem namen Sven versteh ich zwar auch nicht aber habe es schon erlebt......!!
von Jens
Beitrag melden
Ich wurde auch schon des öfteren Sven genannt, jetzt weiß ich das es nicht nur mir so geht^^ Mir ist dies allerdings ein Rätsel
von Jens
Beitrag melden
Also die Verwechslung mit Sven hatte ich persönlich nicht festgestellt vielmehr das einige auf die Idee kamen den Nemen mit "z" (Jenz) zu schreiben, oder wenigstenms nachzufragen ob mit "s" oder "z" - das ist schon ziemlich seltsam; Übrigens weis jemand hier enau ob wir Jens` nun einen Namenstag (24. Juni) oder drei Namenstage haben (24.06; 10.11; 27.12) ?
von Jens
Beitrag melden
Nach knapp einen halben Jahrhundert habe Ich mich an die Verwechselung Jens/Sven, hin und wieder auch mal ein Uwe, gewöhnt. Kommt jetzt auch nicht so oft vor. Viel schlimmer finde Ich es wenn man mich " Jensiiiiiiiiiii " nennt. Damit hadere ich gewaltig. Dieses echt dämliche verniedlichen, und dann wird dass >> i > Joans
von Jens
Beitrag melden
Im Italien wird Jens Yens, geschrieben....! Und in Australien verwegseln die meisten mich mit Hans oder auch mit Häns...wahrscheinlich versuchen sie deutsch zu sprechen...ansonsten auch gerne Tschens, es ist ein sehr schwiriger Name in verschieden Sprachen, auch die Franzosen haben sich schwer.....es ist einfach nur schoen ein JENS zu sein!!!!!
von Jens
Beitrag melden
Ich heiße mit ersten Namen seit über 30 Jahren Jens und ich habe noch "NIE" etwas negatives gehört... Im Gegenteil!!!
Die Verwechslung mit Jens und Sven gab es bei mir auch schon... jedoch war das bisher nicht so oft und dann nur am Anfang wenn die Leute einen kennen lernen.
Mein Tante, gerade mal 4 Jahre älter als ich, sagt immer Jensi zu mir...
Ich finde den Namen gut, da aus den Bedeutungen des Namens Dinge abgeleitet werden, die zu mir passen...

Es hat schon einen Grund warum die Eltern einen damals so genannt haben!!! :o)

Viele Grüße an ALLE JENS
von Jens
Beitrag melden
ich bin auch froh das ich Jens heiße. Fakt ist, wenn's nach anderen Leuten geht heißt jeder Jens ab und zu auch Swen, kommt bei mir enorm oft vor, allerdings mittlerweile auch Nils :D es ist egal welcher der drei Namen in meiner Gegenwart genannt wird, ich reagiere immer sofort... :D
von Jens
Beitrag melden
Der Freund meiner Mutter heißt Jens. Ich finde den Namen nicht so toll. Die Verwechslung mit Sven ist bei uns noch nie vorgekommen.
von Kimberly
Beitrag melden
Witzige kommentare hier. Also bei mir kommt die Sven/Jens verwechselung so gut wie nie vor und schon gar nicht im Bekanntenkreis.
Jensemann kenn ich auch, von meiner Oma.
Von einem Italiener wurde mir gesagt das Jens in Italien mit Enzo gleichzusetzen ist. Keine Ahnung ob das stimmt, gefällt mir aber.
von Jens
Beitrag melden
sven jens verwechslungen sind immer dreist -.-... hatte so nen sven in der berufschule. aber wir wurden aufgrund unseres äusserem nie verwechselt ;D.

wurde lange JayJay genannt wegen meines zweitem namens Joachim.
von jens
Beitrag melden
Meine Freundin nennt mich immer Jensibensi, das gefällt mir. Aber das mit Sven kenne ich auch zu genüge.
von Jens aus Koblenz
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen ganz gut. Aber ich wurde auch schon oft mit Sven angesprochen.
von Jens
Beitrag melden
Als ich geboren wurde, hieß NIEMAND in Deutschland Jens (in meiner Klasse gab es 7 Michael, 6 Andreas usw). Ich habe meinen Namen immer geliebt. Aber vielleicht, weil ich nicht Michael, Jürgen, Andreas heiße. Oder Sebastian, Benjamin, Alexander für die Kinder der 80er Jahre.
von Jens
Beitrag melden
mein Vater heißt Jens, ganz nach Freisischem Vorbild (mein Vater is Ostfriese)
Uuund im rest von deutschland ist er zwar nicht so verbreitet, dafür merkt man gleih das er Ostrfriese ist ;)
Einfach ein cooler name ;)
von Unwichtig
Beitrag melden
Mein Bruder älterer Bruder heisst Jens :D ich finde den namen nicht wircklich schön :D aber ich konnte es ja nicht beeinflussen :D war ja noch nicht da :'(
Lg sarah
von Sarah
Beitrag melden
mir gefällt mein Vorname nicht, obwohl ich gnädig und gütig bin.
von jens
Beitrag melden
Mein Freund heißt auch Jens, aber wir nennen ihn nur Jaypie!
Und ja, er ist sehr geduldig! :)
von Tamas
Beitrag melden
Mein Freund heisst Jens mit erstem Namen! =) er hat einen sehr sehr ehrlichen charakter und ist sehr sanftmütig. Jens ist ausserdem ein super cooler Name!! Liebe Grüssle an alle Jens die das lesen!
von Lucie
Beitrag melden
Bei dem Komentar von Jens am 05.09.2008 1:27 mußte ich schmunzeln. Gleichzeitig hatte ich die Stimme meines Vaters im Ohr.

Zu den Spitznamen fällt mir noch Jensemann oder auch Jenseblümchen ein.
von Jens
Beitrag melden
Hmm ich sag einfach mal ja...
und ich hab noch einen ganz gemeinen Spitznamen, so hat mich mein dad früher immer genannt "hänsel" Ableitung von jensel reimt sich auch prima auf gretel ;-)
von Jenzzz
Beitrag melden
Mein Chef heißt mit Vornamen so... :D
Von der Bedeutung her ist mein Chef in sehr vielen Teilen auch "gnädig"
von Joachim
Beitrag melden
Die Verwechslung verfolgt mich schon ein ganzes Leben und wird auch so bleiben. Mein Bruder heißt Sven. Es passiert ständig das irgendwer mich Sven nennt und mein Bruder mit Jens angesprochen wird. Wieso auch immer :)
von Jens
Beitrag melden
Mein Gegenmittel zur Verwechslung mit "Sven": ich habe mir ein Synonym zugelegt mit Namen Sven. Nun ist es mir egal, wie ich angesprochen werden!
von Jens
Beitrag melden
Jens und Sven haben 3 gleiche Buchstaben. Nachdem ich gehört habe, dass Ralf und Frank auch des öfteren verwechselst werden, könnte ich mir vorstellen, dass es aufgrund des letzten Buchstabens liegt, der am meisten in Erinnerung bleibt?!
-> jenS Sven
von Tschensen
Beitrag melden
Witzig ist auch von manchen (meist älteren Herrschafte) mit dem mix "Svens" angesprochen zu werden.

Naja sie versuchen es zumindest :-D
von Jens
Beitrag melden
Mein Bruder hieß Sven und dieser ist gestorben. .......... immer wieder werde ich durch diese Jens-Sven- Verwechselung von vielen Leuten daran erinnert... Es wird nie aufhören...
von Jens
Beitrag melden
oh ja, die verwechslung mit sven ist schlimm. sobald man die leute 1x damit in versuchung gebracht hat, kommts pausenlos.
"ich heiße jens, bitte nicht mit sven verwechseln" und schaups sagen es 50-60% dann doch :-D
von jens
Beitrag melden
Weis jemand warum viele Leute uns Jens`s mit Sven ansprechen?
Das passiert mir fast wöchentlich das irgendjemand mich mit sven anspricht :-D
von Jens
Beitrag melden
Also ich kann das mit SVEN nur aus eigener Erfahrung bestätigen... min. einer im Familienkreis und sonstige Personen sowieso...
von Herr Herwing
Beitrag melden
Jens ist der beste name der ganzen welt leute
von Macel Hartd
Beitrag melden
Ich bin mir sehr sicher das mein Vater den Namen ausgesucht hat. Man kann ihn sehr gut rufen!!!Ein kurzes ,schnelles "Jens" -und man reagiert irgendwie sofort. Ob man will oder nicht.
von Jens
Beitrag melden
Wenn du so heißt, kannst du sicher sein, dass mindestend von jedem dem du kennst, einmal in deinem Leben SVEN gennat wirst.

Warum? Ich habe leider keine Ahnung. So gleich sind die Namen nun auch wieder nicht! Aber man gewöhnt sich dran.
von Jens
Beitrag melden
Der Gütige = Der Typ der immer Einen ausgibt ;-)

merkt euch das :-))
von Jens
Beitrag melden
#5472