Judith

7418 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • Jehudit = Frau von Judäa (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Frau aus Jehud; Jüdin
  • Bekennerin, bzw. Bekennende, die Gepriesene, Jüdin, Judäerin (kommt aus dem Hebräischen, von jehudith)

Mehr zur Namensbedeutung

Die Bedeutung 'Frau aus Jehud' bezieht sich auf die Stadt Jehud in Israel. Der Name könnte auch 'Angehörige des Stammes Juda' und damit 'Jüdin' bedeutet haben. In der Bibel ist Judith eine der Frauen von Esau. Unter den apokryphen Schriften gibt es zudem ein Buch 'Judith'.

Auch in der Schreibweise Judit möglich.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Judith" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Judith" verbinden.

Traditionell
55%
Modern
Alt
37%
Jung
Unintelligent
20%
Intelligent
Unattraktiv
25%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
21%
Sympathisch
Unbekannt
34%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
20%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

25. März, 20. Juli, 1. September, 13. März, 29. Juni, 7. September

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Judi Judy Jini Judithchen Justel Jui Hudi Juju Ju Dith Judl Jojo Jüdi Judita Juditte Juli Jules Jutzi Dju Jugi Judschka Judyla Jutschi Ditta Jud Juud Dudi Udi Juxi Jusche Dschew Detti Udith Juti Juchte Juit

Judith im Liedtitel oder Songtext

  • Judith (A Perfect Circle)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Judit 
Männliche Form: Judis
Ähnliche Vornamen
Jada Jayda Jehudith Jette Jetty Jodi Jodie Josette Judita Judith Juditha Judy Judyta Justa Juta Jutta Jutte Jytte Jagoda Jowita
Bekannte Persönlichkeiten
  • Judit Polgár
    (ungar. Schachspielerin)
  • Judith "Judi" Dench
    (brit. Schauspielerin)
  • Judith Adlhoch
    (Moderatorin, Filmemacherin)
  • Judith Butler
    (US-Philosophin, Philologin, Feministin)
  • Judith Grimes
    (Figur aus der TV-Serie "The Walking Dead")
  • Judith Harper
    (Figur aus der TV-Serie "Two and a half man")
  • Judith Hesse
    (Eisschnellläuferin)
  • Judith Holofernes
    (Sängerin)
  • Judith Kerr
    (brit. Schriftstellerin)
  • Judith Kubnitz
    (deutsch-serbische Dirigentin)
  • Judith Lefeber
    (Sängerin)
  • Judith Lennox
    (brit. Schriftstellerin)
  • Judith Rakers
    (Nachrichtensprecherin)
  • Judith van Hel
    (Sängerin)
  • Judith Williams
    (dt.-am. Opernsängerin, Fernsehmoderatorin, Unternehmerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Judith! Heißt du selber Judith oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Judith
Judith is 'n echt zeitloser Mädchenname.
Namensträgerin: Judith Kubitz (deutsch-serbische Dirigentin)
von Vera
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen! in meinen 30 Jahren habe ich bisher nur eine einzige andere Judith getroffen, d.h. mein Name stand eigentlich immer nur für mich und nicht für 100andere Julias, Sandras und Co.
Judith klingt herber ist aber mit zunehmendem Alter einfach auch seriöser als "Lilly" oder ähnliches, zu Kinder-und Jugendzeiten war mein Rufname "Jini"also kurz und lieblich.
von Judith Spitzname Jini
Beitrag melden
Ich bin total froh einen nicht so gängigen Namen zu haben. Meine Mutter tendierte bei der Namensgebung zwischen Julia und Judith. Und ich bin total froh, dass ich keine Julia geworden bin (sry an alle Julias die das Lesen ;-) ) Für mich klingen all die anderen typischen Namen wie Julia, Laura oder Anna viel zu langweilig. Ich bin jetzt 23 und in meiner Schulzeit gab es viele davon. So konnte man sie nur durch Spitznamen oder Julia 1 und Julia 2 unterscheiden :D. Manchmal nennen mich meine Freunde judle oder tschuudi. Damit habe ich kein Problem. An alle Judith's: "YOU DID" (I T) !!!
von JUDITH :-)
Beitrag melden
ich mochte meinen namen früher auch nicht, habe mich jedoch mitlerweile daran gewöhnt und finde ihn schön.(bin 15)
ich werde Jojo, Judo und Judita genannt
viele Grüße an alle Judiths
von judith
Beitrag melden
ich trage den Namen seit fast 52 Jahren und wie hier schon oft kommentiert mochte ich meinen Namen als Kind auch nicht,weil,den gabs einfach nicht,nur ich hiess so...schrecklich,,,inzwischen hat sich das natürlich geändet!Auch ich hatte nie einen Spitznamen. man nannte mich mal "Hudi" ....Grüsse alle Judith's auf dieser schönen Welt!
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße Judit - meine Eltern nannten mich so, weil es sich auf Edit reimt oder Edit ähnlich ist, so heißt meine ältere Schwester. Ich habe meinen Namen immer geliebt. Ohne H ist es tatsächlich schwieriger, ich muss diese Information immer mitteilen, ich habe mich aber schon daran gewöhnt. Ich finde den Namen sehr weiblich, ich assoziiere mit dem Namen eine sehr starke, kluge aber eher introvertierte Frau... Ich finde es des Weiteren sehr schön, dass mir fremde Personen oder Kollegen den Namen nicht sofort abkürzen können und keine gängige Kosenamen kennen. Ich bin Judit - und das ist gut so :).
von Judit
Beitrag melden
Ich bin schwanger. Kurz nachdem ich den positiven Schwangerschaftstest in Händen hielt, träumte ich, dass ich ein kleines Mädchen bekam, das Judith hieß. Ich fragte meinen Mann, wie ihm der Name gefiel und er fand ihn gleich ganz toll. Wir wollten nämlich ohnehin einen Namen, der nicht zu häufig, nicht zu selten, gut aussprechbar und international geläufig ist. Einige Wochen später erfuhren wir beim Ultraschall, dass es tatsächlich ein Mädchen wird :) Im September ist es so weit und wir freuen uns schon sehr auf unsere kleine Judith. Ich finde, der Name klingt stark, intelligent und individuell. Bei meinem Sohn hatte ich übrigens nicht von einem Namen geträumt - ich dachte immer es sei ein Märchen, wenn jemand sagte, er habe eine Eingebung oder einen Traum bezüglich eines Namens gehabt. Soviel dazu ;)
von Josefine
Beitrag melden
Ich habe meinen Name bis ich 16 war gehasst! Ich wollte lieber Julia oder so heißen (halt so einen modernen Namen). Aber mittlerweile finde ich ihn richtig Toll.:) Auch wenn ich nie einen Spitznamen habe:'(!
Liebe Grüße an alle Judith's da draußen.
von Judith
Beitrag melden
Als ich kleiner war, hasste ich meinen Namen. Wegen Spitznamen, wie judama oder jude. Den einzigen Spitznamen, den ich mag ist Jule. Heute mag ich meinen Namen sehr und bin froh ihn tragen zu dürfen. Liebe Grüße an alle Judith`s in der Welt
von Judith
Beitrag melden
Ich habe diesen Namen wirklich so gehasst, 14 Jahre lang aber mittlerweile (bin 16) finde ich ihn sehr schön und wohlklingend.
Ich hab viele Spitznamen,
Meine Mum nennt mich manchmal Judi - Trudi oder Judili
Die Familie meiner besten Freundin nennt mich Judische:D keine Ahnung wieso
Meine beste Freundin nennt mich July, Ju, Jules oder einfach nur Judith
Viele Freunde nennen mich Judy und Seit der Grundschule nennen mich auch einige Freundinnen Juju
Ich liebe den Namen!!
Liebe Grüße an alle Judit/-h's da draußen :-)
von Judith
Beitrag melden
mein schwesterherz heißt judith und ich könnte mir keinen anderen namen für sie vorstellen :) passt und klingt schön finde ich ?
von wer hätte es gedacht.. : Lena, ha ha ha...
Beitrag melden
Ich finde den Namen gut. Bin 16 Jahre alt und wurde bis jetzt immer Judy genannt. Damit hatte ich nie ein Problem :D Grüße an euch, Judith's ;)
von Überraschung...Judith
Beitrag melden
Ich bin 16 Jahre alt und mag meinen Namen sehr, da er sowohl für ein Kind, als auch für einen Erwachsenen gut klingt. Außerdem finde ich es klasse, dass der Name Judith sowohl auf deutsch als auch auf englisch und französisch gut klingt.
von Judith :)
Beitrag melden
Ich bin 40 ig und ich liebe meinen Namen!! Haben meine Eltern sehr gut gemacht. Bin jetzt schwanger mit einer Tochter und würde sie am liebsten Judith nennen aber das mache ich natürlich nicht ;-) Ich hatte nie einen richtigen Spitznamen und alle haben mich Judith genannt! Zum Glück weil Judi geht in meinen Augen gar nicht. Manche gute Freunde sagen mal Juddidl und Juditha aber auch hauptsächlich Judith!! Sonnige Grüße an alle Judith´s ;-)
von Natürlich.... Judith :-)
Beitrag melden
Sehr creepy, aber ich fühle mich irgendwie mit allen Judit(h)'s hier seelenverwandt - Ich wurde in der Grundschule Juju genannt. Gehe nun in die 10. Klasse und seit einer meiner Grundschulfreundinnen wieder damit angefangen hat, mich so zu nennen, bekomme ich jedes Mal Aggressionen dabei :D
Auf die Judith - Power !! ;P
von Wer hätte es gedacht: Judith
Beitrag melden
Ich bin seit fast 40 Jahren mit diesem Namen unterwegs und ich muss sagen: Das hat die Mama gut gemacht! Der Name Judith klingt toll und trägt sich ausgezeichnet. Meine Spitznamen: Judel (von meinem Vater, bei mir nicht ganz so beliebt. Juchte (so nennen mich meine Freunde... den mag ich sehr!)
von Judith
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr und solche Spitznamen wie Judi hatte ich nie ich habe den Spitznamen Ruddy. Ich wurde sehr oft mit meinem Namen verarscht wurde Jude genannt und heute werde ich von einem Mitschüler Jüdisch (ich bin 16) . Schöne grüße an euch Judiths in dieser Welt.
von Judith ;)
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr und solche Spitznamen wie Judi hatte ich nie ich habe den Spitznamen Ruddy. Ich wurde sehr oft mit meinem Namen verarscht wurde Jude genannt und heute werde ich von einem Mitschüler Jüdisch (ich bin 16) . Schöne grüße an euch Judiths in dieser Welt.
von Judith ;)
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Judith sehr schön, auch wenn ich manchmal gerne einen anderen hätte.
Früher hat man mich immer Juju genannt. Diesen Spitznamen kann ich aber nicht mehr hören! Ich bin schon ewig auf der suche, nach einem neuen Spitznamen, denn ich kann meinen eigenen Namen nicht richtig aussprechen!:D aber bis jetzt hat sich noch kein Spitzname durchgesetzt ^^
von Judith :D
Beitrag melden
Ich heiße seit 39 Jahren Judith und habe es an keinem einzigen Tag bereut. Meine Eltern haben uns allen biblische Namen gegeben. Ich heiße Judith Maria und einer meiner Brüder z.B. Johannes Markus. Mein Name wurde nie abgekürzt verwendet oder irgendwie verschandelt. Auch wurde ich nie gehänselt. Meine beste Freundin hat mich Julchen genannt, was mir absolut recht war. Der Name passt zu mir. Ich bin auch sehr ernst und launisch. Also: Ich war immer stolz, einen so außergewöhnlichen und seltenen Namen zu haben. Meine eigenen Kinder haben ebenfalls seltene Namen - also nichts aus den jeweiligen Top100- Namenslisten!! Hatten auch nie Probleme mit Verwechslungen oder dass jemand unsere Namen vergisst. Grüße an alle Judit(h)s in dieser Welt.
von Judith
Beitrag melden
Alle hier schreiben, dass sie es blöd finden "Judiiiith" ausgesprochen zu werden, also ich werde so ausgesprochen und hasse es, wenn jemand es mit kurzem i ausspricht.... Ich wurde nie wegen des Namens gehänselt, hatte aber auch nie einen richtigen festen Spitznamen. Meine Tante nennt mich ZB als einzige Juditha, meine Mutter sagt als einzige Judili, und wenige Freunde sagen Judii. Ist aber auch okay :)
von Judith
Beitrag melden
Sooo, noch ein Kommentar einer Judith. Meine Eltern haben diesen Namen für mich ausgewählt, weil sie einen Namen wollten, den man nicht so leicht abkürzen oder (wie sie es nannten) verunstalten konnte. Da meine Mutter selbst einen sehr häufigen Namen trägt, sollte meiner "selten" sein. Tatsächlich treffe ich eher wenige gleichaltrige Judiths, das muss ich schon sagen (gleichaltrig bedeutet so um die 17 ;). Das finde ich ja auch schön und gut, aber trotzdem hasse ich meinen Namen! Er klingt, wie bereits die vorherige Judith ausführte, alt und unweiblich. Viele meinen er sei elegant, dabei klingt er meiner Meinung nach irgendwie unattraktiv. Ich fühle mich immer so schlecht wenn jemand meint, mein Name wäre schön. Sowas sehe ich als Verhöhnung an...
von Judith
Beitrag melden
Ich bin durch die Serie 'The Walking Dead' auf den Namen Judith gekommen, dort heißt die Tochter des Hauptcharakters so. Da es sich um eine amerikanische Serie handelt wird der Name natürlich englisch ausgesprochen, was ich persönlich sehr schön finde :-) Die deutsche Aussprache mag ich dagegen gar nicht.. Das klingt recht alt. Ich hätte Judith gerne als Namen für meine Tochter allerdings hääte ich Sorge dass die meisten den Namen dann deutsch aussprechen würden.. :D
von Anna
Beitrag melden
ein Wunder. noch eine Judith. Aber diesmal eine die ihren Namen hasst. Ich finde nichts wohlklingendes in ihm, für mich klingt er hart, stumpf, ohne Leidenschaft, altmodisch, humorlos, unweiblich... an diese Stelle setze man noch viele mehr dieser Wörter. Meine Besten Freunde dürfen mich Judi nennen. Manche sagen Jutschi zu mir. Der Name vertritt meine Persönlichkeit auch null. Und dauernd wird man mit dem Namen dumm gemacht. eig. wollte meine mutter mich ronja nennen, aber mein vater und mein bruder wollten lieber sowas wie Trude. bääh. meine mutter und meine schwester eher was schönes. wie luise, sophia, ronia. ich habe ihnen noch nicht vergeben.
von judith. -.-
Beitrag melden
Also ich werde seitdem ich 5 Jahre alt bin immer Judl (Tschudl) genannt. Hatte selbst damit nie ein Problem, aber total viele Leute fanden das komisch dass ich mich auch selbst so vorstellte oder noch immer vorstelle.
Bin aber froh, ich hätte ursprünglich Lisa heißen sollen und in meinem Alter heißen alle Lisa gg, kenne aber bei weiten nicht so viele Judiths.
gaaanz liebe Grüße an alle Judiths vielleicht gibts ja auch ein paar Judls! :D
von ratet mal... - Judith! :)
Beitrag melden
Meine Spitznamen können sich sehen lassen:
Judzge (damit wurde ich als Kind in der Schule aufgezogen)
Judle (meine beste Freundin nennt mich so)
J (englisch ausgesprochen), da eine meiner Freundinnen Jessika heisst, waren wir stets als J&J unterwegs
Schüüdi (der entstand, als ich im französisch sprechenden Teil der Schweiz meinen Sprachaufenthalt gemacht habe)
Jule (woher der gekommen ist, weiss ich nicht mehr)
Judihuiii
Dittli (meine Mama nennt mich ab und zu so)
Auch Jude und Judy werde ich immer wieder genannt...
Ich mag meinen Namen auch sehr!
Machts gut, Ihr JUDITHS der Welt!
von Judith
Beitrag melden
Hey Jude(s)!
Wieso meinen so viele, dass man aus Judith keine Spitznamen kreieren kann? Wie man sieht(^), bin ich ein älteres Bisquit und ich hatte sooo viele Kosenamen. In der Schule sprachen sie es einfach französisch (Schüdit) oder italienisch (Tschuditta) aus. Später kamen dann die englischen Versionen dazu, wie Jude (Beatles), Judy Judge (amerikanische Version von Barbara Salesch) und - mein persönlicher Favorit- Judy, wie die Affendame von Daktari. War alles lustig - aber halt für junge Leute. Als ich mit 35 nach Zürich zog, stellte ich mich als Judith, und nicht mehr als Judy vor, weil ich dann einfach eine Judith war. Ich fand den Namen immer cool und er passte zu mir - ob mit oder ohne Veränderung.
Es wird immer Judith's geben - ein wirklich zeitloser Name...
von Judith 21.12.64
Beitrag melden
Hey an alle Judith's da draußen, ich heiße wie man sich denken kann, auch Judith und mag meinen Namen auch richtig gerne! Meine Freundinnen nennen mich Dschuh-Dschuh:D hahah ich mag den Namen, und als ich auf diese Seite hier gekommen bin hab ich mir natürlich sofort die Spitznamen angeguckt. Am besten gefallen mir ja YouDidIt! (So werd ich auch genannt;D) und Ditta:) Also an alle Judith's: seit froh dass ihr so einen tollen außergewöhnlichen Namen habt!! Ich finde ihn wirklich schön
LG (jetzt kommts) Judith :D
von riesen Überraschung: Judith :D
Beitrag melden
Hi,
Als Übersetzung unseres Namens kenne ich noch "Gepriesene" & "Bekennerin". Letztere Bedeutung definiere ich neudeutsch als "Frau, die ihre eigene Meinung vertritt" oder so ähnlich. Das gefällt mir sehr!
:-D lgj
von judith
Beitrag melden
Hallo Judit/h's in der Welt :-) Ich heiße Judit ohne "h", aber ich lebe in Ungarn und hier ist dieser Name ohne -h und kommt oft vor. Ich mag meinen Namen und liebe Grüße an euch.
von Judit
Beitrag melden
Ich muss gestehen, dass ich früher gerne einen anderen Namen gehabt hätte, doch inzwischen (ich bin 34) finde ich ihn schön und vor allem heißen nicht viele Frauen oder Mädchen so... Meine Freunde nennen mich "Ditsche" (von Juditsche abgeleitet) oder einfach nur "Ju"... oder "July".. Es ist schön zu sehen, dass es wohl doch nicht so wenige mit "unserem" Vornamen gibt :o)
von Judith mit h :o)
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gerne und bin auch froh das ich so heiße. Meine Freunde nennen mich immer JuDidIt, Judi oder judtschi aber mehr JuDidIt
von Judith
Beitrag melden
Ich find mein Name Judith ganz ok, irgendwie passend... habe mich schon dran gewöhnt und könnte mir mittlerweile auch kein anderen vorstellen. Meine eine Freundin nennt mich manchmal Judulu... was irgendwie auch ganz witzig is...:o)
Grüße an alle Judith`s der Welt
von Judith
Beitrag melden
ich mag meinen namen aber wäre schön wenn er irgend eine Special-Bedeutung hätte nicht nur frau aus Judäa
von Juju (; so nennt mich mein Bruder Jakob (;
Beitrag melden
Früher wollte ich anders heissen aber jetzt liebe ich meinen namen judith. ich bin 15 jahre alt und freue mich über so viele postitive komentare (: Meine Mama nennt mich Jutschi-mausi. das find ich süss
von Judith (; war klar
Beitrag melden
Ich finde den Namen judith passt sehr gut zu mir, da ich sehr ernst und launisch bin.
von Judith P.
Beitrag melden
die ganzen positiven Kommentare über diesen (wie ich finde) superschönen Namen Judith / Judit zu lesen ist echt toll. Was mich aber mal interessiert... gibt es außer mir noch ein paar andere Judit(h)s, deren Eltern beschlossen haben, das -h- am Ende vom Namen wegzulassen? Ganz ehrlich, ich liebe meinen Namen, werde ihn aber für den Rest meines Lebens immer wieder buchstabieren müssen. wenn ihr vorhabt, euer Kind Judit(h) zu nennen - mit -h- am Ende ist einfacher... Grüße vor allem an die Judits ohne -h-, die hoffentlich irgendwo da draußen sind...
von Judit (OHNE -h-!!!)
Beitrag melden
Wie schön, die vielen positiven Kommentare zu lesen - mir geht es genauso, ich liebe meinen Namen sehr. Judith ist sehr speziell und im Klang eine gewisse Tiefe und Eigenart, die sich auch tatsächlich im Charakter wiederspiegelt nach meinen - recht spärlichen, wir sind ja doch eine etwas elitäre Clique ;)- Beobachtungen... Spannend, dass diese gewisse (positive) Eigenwilligkeit von so vielen hier bestätigt wird! Also, ihr Judiths da draußen - bleibt wie ihr seid :)
von Judith
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen Judith zwar aber ich find es echt blöd dass man ihn nicht wirklich gut abkürzen kann... ich werde auch oft mit den namen juditha-margeritha oder Didi geärgert
von Judith
Beitrag melden
Hallo an alle die das lesen... Welch Überraschung mein Name ist auch Judith... weswegen ich oft probleme hatte.. verstärkt zwischen der 5. und 8. Klassen... die Kinder haben mich geärgert und beschimpft nur weil ich diesen Namen trage und der etwas mit Religion zutun hat... Als sie größer waren haben sie das zwar gelassen aber man blickt immer mit gemischten Gefühlen zurück. Meine Spitznamen später waren sehr oft Judy und Dschuhd... was ich auch nicht leiden kann ist wenn man Judiiiieeeettthhh sagt...
von Judith
Beitrag melden
Hallo an alle, die auch meinen Namen tragen oder überlegen ihr Kind Judith zu nennen!
Ich trage meinen Namen jetzt 14 Jahre lang und würde auch nicht anders heißen wollen. Der Name hat einen schönen Klang. Und das nicht nur im Deutschen. Auch die englische und französische Aussprache ist sehr ansprechend und einfach, was im Ausland von Vorteil ist.
Dass der Name so selten ist, kommt mir immer recht seltsam vor. Ich kenne abgesehen von mir 3 Judiths, allerdings lebe ich auch im Bundesland in dem dieser Name am häufigsten vertreten ist :)
von Judith
Beitrag melden
Hallöchen alle zusammen, hier ist noch eine Judith die ihren Namen sehr mag. Was mich aber nervt, ist, dass soooo viele immer "Judiiiiieth" zu mir sagen. Also das i so lang ziehen. Das ist schrecklich...
von Judith :)
Beitrag melden
ich heiße auch Judith, hatte bis vor 3 Jahren auch nicht wirklich einen Spitznamen. Als ich in die neue Schule kam, nannte mich eine Klassenkollegin auf einmal "Tschuud". Ich fand es anfangs nicht toll, konnte mich aber schnell an den Namen gewöhnen. Meine Goti sagt immer Judy zu mir. Ansonsten habe ich keine Spitznamen! Ich war in meinen Teenagerjahren nicht Stolz auf den Namen, jetzt finde ich ihn aber total schön, und vor allem ist der Name nicht so beliebt wie z.B. Anna oder Sarah, Lisa oder so.
Schöne Grüße an meine Namenskolleginnen. ;)
von Judith
Beitrag melden
Hey,
also ich finde meinen Namen Judith auch echt toll und bin froh, dass ich nicht Lea, Marie, Lena oder Anna heiße^^
Das wirklich lustige ist, dass mein Spitzname Judl ist, dabei dachten meine Freundin und ich immer, dass das eine voll kreative Idee ist XD
Naja egal, ich finds auf jeden fall echt gut, dass hier alles so gut erklärt ist und freue mich das ich so etwas finde wenn ich meinen Namen google :D
von Judith...wie sonst :)
Beitrag melden
Ich liebe meinen namen. Einen spitznamen hatte und wollte ich nie. Ich bin ganz froh das man nichts "draus basteln kann" kinder können da grausam sein! meine geschwister sagen oft mal du duuuudiiii wenn sie was haben wollen;) meine nichte konnte judith nicht sagen. Deswegen entstand dudith. Mein name ist harmonisch und wohlklingend, unterstreicht mein charakter nahezu perfekt. Danke mama und papa!!!
von Judith
Beitrag melden
Judith - der perfekte Name :) Nicht nur ich heiße so, sondern zufälligerweise auch meine zwei besten Freundinnen. Das führt nicht nur manchmal zu Verwirrungen.
Der Name passt für alle egal ob jung oder alt, groß oder klein, ... und das beste, ich hatte noch nie irgendeinen Spitznamen.
Judiths, seid stolz auf euren Namen!
von Judith
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Judith sehr schön! Besonders weil meine beste Freundin so heißt:) Ich nenne sie immer Yehudi, weil ich mal irgendwo das bei Spitznamen gelesen habe:D
von Marina
Beitrag melden
Wie alle hier finde auch ich meinen Namen Judith echt spitze!!! :-) Ich hatte früher nie Spitznamen, was ich aber auch nicht vermisst habe... wieso so einen tollen Namen verniedlichen!? :-) Heute ist das etwas anders. Meine Freundinnen haben auf Partytouren immer öfter angefangen mich Juju oder Jutzi zu nennen. Das nehme ich jetzt gerne hin!! Viele Grüße an alle Judith's :-x
von Judith
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt auch Judith, ich finde den Namen sehr schön und er kligt auch glücklich. Ich sage zu ihr immer Jugi, ich weiß auch nich woher das g kommt, aber es ist ein cooler spitzname!!
von Judith's Freundin
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Judith richtig gut. Ich wollte auch nie einen Spitznamen haben! (später will ich meinen Kindern auch keinen Namen geben, der nach einem Spitznamen verlangt). Ich hab gelesen, dass Judith auch Jüdin bedeutet aber da der Name auch in der Bibel vorkommt, denke ich, dass man den Namen eben für mehrer Religionszügehörigkeiten geben kann (wen das überhaupt interessiert^^). Mit meinen 18 Jahren wurde ich auch noch nie mit dem Namen aufgezogen oder ähnliches und bin stolz darauf so zu heißen! Hast du gut gemacht, Mama (und Papa der zugestimmt hat mich so zu nenen) :D Liebe Grüße an alle Judiths :D
von Judith A.
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön, vor allem weil er nicht sehr verbreitet ist. Einen doofen Spitznamen hatte ich mit dem Namen Judith nie gehabt (und auch nicht vermisst). Im Englischunterricht in der Schule gab es jedoch eine Zeitlang einen lustigen Gag: Aus "You did" oder "You didn´t" wurde ein Spitzname entwickelt.
Schön ist auch die französische Aussprache und die englische, obwohl ich da immer gut zuhören muss, da die Aussprache sich sehr deutlich von der deutschen unterscheidet.
von Judith
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön und ich finde es auch irgentwie gut weil es den Namen nicht so oft in Deutschland gibt. Das Blöde ist, dass es nicht so viele Spitznamen gibt. Manchmal werde ich Judy genannt aber nicht so oft und das finde ich schade.
Liebe grüße an alle Judiths. Unser Name ist toll (:
Judith
von Judith
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen schon immer nur was ich total doof finde ist das mir einfach kein cooler Spitzname einfällt manchmal werde ich auch geärgert und die anderen sagen Jude zu mir aber das macht mir jetzt auch nix mehr und viele grüße an alle anderen Judith's und seit stolz auf euren Namen!
von Judith die coole
Beitrag melden
Meine Schwester heißt Judith, aber sie wird immer nur Juju genannt, seid ich als kleine Schwester ihr den Namen gegeben hab.
Sie mag ihren Namen nicht, aber ich find den toll.
von Jana
Beitrag melden
Hi! Ich finde meinen Namen cool. Ich werde von meien Freunden Judi oder Juju gennannt. Früher hat meine Oma immer Juditha zu mir gesagt. Das mochte ich gar nicht aber ich habs ihr abgewöhnt. Wenn mich meine Freunde gerade nicht mögen oder sie mich ärgern wollen dann sagen sie auch Juditha zu mir. Ich hasse da!!!
Viele Grüße an die anderen Judiths!!!!!
von Judith (Marie)
Beitrag melden
Also ich heiße auch Judith. Ich finde den Namen schön obwohl ich finde das er in deutschland sehr verbreitet ist. Ich finde meinen Namen aber trotzdem einzigartig nur mit den Spitznamen hat er es nicht so z.B Juju oder Jusch??? Das ist der einzigste Nachteil aber ansonsten bin ich froh eine Judith zu sein :-)

Liebe Grüße an alle Judiths :-)

Judith die Große
von Judith die große
Beitrag melden
Hallo! Ich finde dass der Name "Judith" sehr besonderes und selten ist! Ich mag meinen Namen, ich finde er ist anderes als andere Namen zusammen! Ich finde ihn anspruchsvoll und sehr hübsch. Ich würde gerne eure Meinungen hören. Das wäre nämlich sehr spannend auch mal von anderen Judiths zu hören, wie sie ihren Namen finden! Lg eure Judith
von Judith
Beitrag melden
Hey, ich bin auch ne ganz frühe Judith (Nachkriegszeit), und mein Vater nannte mich so nach der Tochter einer Cousine von ihm, die einen britischen Vater hatte und noch um einiges älter war, die ich aber nie kennen gelernt habe. Meine Oma ging hinterher zum Standesamt und fragte nach, ob das denn überhaupt erlaubt sei.

Ich finde den Namen in Ordnung und wollte nie einen anderen haben. Mein Nachname passt gut dazu, denn er beginnt auch mit einem J. Dass es später immer mehr Judiths gab, hat mir gefallen, da war ich nicht mehr so allein mit dem Namen.

Einen Spitznamen gab ich mir als Kind selber, und zwar "Didi". So wurde ich in der ganzen Familie genannt. Irgendwann war aber damit Schluss, und nur mein Vater nannte mich noch so. Sonst habe ich seitdem überall nur Judith geheißen.

Ich grüße alle Judiths dieser Welt - seid stolz auf euren/unseren Namen!
von Judith
Beitrag melden
Als Kind mochte ich den Namen Judith überhaupt nicht, jetzt, mit über 40, schon, vielleicht auch wegen des biblischen Vorbilds. Meine jüngeren Geschwister nannten/nennen mich Dudi, sonst werde ich teilweise Judy (anfangs unangenehm, da gab's mal diese Affenserie im Fernsehen) oder Jude (nach dem Beatles-Song) gerufen, teilweise auch französisch. Am liebsten ist mir aber Judith
von Judith
Beitrag melden
Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie mich so genannt haben.
Ich kenne zwar auch zwei andere Judiths, aber der Name ist trotzdem etwas besonderes.
Früher fand ich meinen Namen etwas unweiblich und ich hätte auch gerne einen Spitznamen gehabt. Ich habe immer gesagt ihr könnt mich Ju nennen.
Ich hatte aber nie Probleme, wurde nie Jude oder ähnliches genannt.
Mittlerweile bin ich sehr stolz auf den Namen. Er passt auch perfekt zu mir. Bis auf meine beste Freundin, die mich auch mal Judithi nennt, bin ich einfach Judith.
von Judith
Beitrag melden
hey der name ist perfekt... WOW WOW WOW WOW WOW ... bye bye bye bye bye.... mein spitzname ist judi. meine beste freundin heisst emily matilda erbeer... ihr kennt sie vielleicht vom "emily kanal" .... eure judi
von judith marie
Beitrag melden
Hallo ich heiße Judith aber werde von meinen Freunden liebevoll Judli genannt. Dieser Name gefällt mir so, da er sehr harmonisch und wohltuend klingt und meinen tollen Charakter genau beschreibt
Da der Name Judith sehr selten ist, bin ich sehr stolz diesen Namen tragen zu dürfen und ich kann meinen Eltern nicht genug für dieses wundervolle Geschenk danken. Mittlerweile nennen mich sogar meine Lehrer schon Judli, denn dieser Name ergänzt meine Persönlichkeit perfekt. Hiermit grüße ich alle Judith's der Welt und hoffe sie sind genau so erfreut über ihren Namen wie ich. :)
von Judli
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen. In der Schule war ich immer die einzige mit diesm Namen und ich war und bin wahnsinnig stolz darauf.
Es gibt nicht viele Spitznamen, meine Freunde nennen mich Jutsch, was mich etwas stört, was ist das den für ein Spitzname, doch man lernt mit jedem namen zu leben. Und ich zumindest lernte meinen Namen zu lieben.
von Judith
Beitrag melden
Ich werde auch schon mal Schnupippe genannt. Ich find meinen Namen schön, weniger schön finde ich, dass ich meinen Namen Judith öfter Buchstabieren muss. Aber das konnte ich dann auch schon mit 6 Jahren!
von Judith
Beitrag melden
Wie bei vielen anderen auch habe ich meinen Vornamen als Kind nie gemocht und hab sogar auf Klassenarbeiten "Jasmin" geschrieben, denn so wollte ich damals unbedingt heißen. Heute kann ich nicht mehr nachvollziehen warum :)

Ich habe mich dann im Laufe der Zeit mit den Hintergründen des Namens beschäftigt und finde ihn seitdem auch wirklich toll. Benannt wurde ich nach einer befreundeten Kindergärtnerin meiner Mutter und bei der Geburt war meiner Mutter einfach klar das ich eine typische Judith bin. Also wurde der Name festgelegt.

Als Kind und im Teeniealter hatte ich keinen Spitznamen. Der erste der mir dann von dem kleinen Sohn einer Freundin verpasst wurde war "JuJu". Seit ein paar Jahren werden ich von meinem engsten Freundeskreis nur noch kurz "Ju" gerufen, finde ich aber ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Auf SozialNetwork-Portalen nenn ich mich manchmal je nach Laune "You did", kapieren aber die Wenigsten ^^

Fazit: Ja ich mag meinen Namen, aber das ständige Buchstabieren "jaaa. mit th am Ende..." geht mir doch manchma mächtig auf die Nerven :)
von Judith
Beitrag melden
Hallo ich heiße ebenfalls Judith und bin 14 Jahre alt. Früher fand ich meinen Namen Langweilig aber jetzt weiß ich das es ihn nicht so oft gibt im Gegensatz zu Marie oder so. :) Von Bekannten werde ich meistens Ju, Juju und Udith genannt. Allerdings gibt es auch einen Spitznamen der mich stört und das ist Jude! Aber wenn man da einfach nicht mehr drauf hört vergeht denen auch die Lust daran ;) wie bei mir. Ich kann mir einfach keinen besseren Namen vorstellen und er passt perfekt zu mir :D
von Judith
Beitrag melden
Der Name Judith ist super ich könnte mir keinen besseren vorstellen :) viel besser als Lisa, Laura oder wie die meisten anderen heißen!
Einfach Außergewöhnlich! :)
von Judith
Beitrag melden
Ich bin 14 Jahre alt, heiße auch Judith und habe mich nie richtig über meinen Namen geärgert, aber auch die Erfahrung gemacht, dass viele leute diesen Namen arkustisch nicht verstehen, und noch einmal Nachfragen. Ich werde von allen Ju genannt und bin im großen und ganzen zufrieden mit meinem Namen. Er passt auf jeden Fall viel besser zu mir als mein Zweitname Katherina.
von Judith
Beitrag melden
Ich bin auch eine Judith und früher mochte ich meinen Namen überhaupt nicht. Als Kind wollte ich immer Franziska heißen, was ich jetzt aber überhaupt nicht mehr verstehen kann. Ich find den Namen, gerade weil er nicht so häufig ist, eigentlich recht gut. Was mich persönlich nur immer sehr ärgert ist die Betonung. Eigentlich sagt fast jeder Judeth und lässt das "i" unter den Tisch fallen. Wenn ich auf so jemanden stoße, dann neige ich dazu, ihn zu korrigieren und das "i" besonders hervorzuheben. Einen Kosenamen bezogen auf meinen Namen habe ich nicht und kann mich auch nicht daran erinnern, je einen gehabt zu haben.
von Judith
Beitrag melden
Unsere Tochter die im August geboren wird, wird Judith heißen!!!!!
Wir finden den Namen sehr schön und warten schon lange auf unsere Judith.
Unser erster Sohn heißt Joshua und Judith passt super dazu.
von Katharina
Beitrag melden
hay ich heis au judith find mein namen eig au ganz guuut werd von freuden judschka judii judel und von mein bruder fudele genannt :DD
von judith
Beitrag melden
Den Namen Judith gibt es seltener, da alle Judiths wirklich etwas besonderes sind. Besitze noch den Zweitnahmen Barbara, gefällt mir aber weniger.
von Judith
Beitrag melden
Meine Mutter fand wahrscheinlich ihren eigenen Namen (Jutta) toll und wollte ihrer Tochter damit etwas gutes tun. :-)
Ich habe meinen Namen früher auch nicht gemocht, denn ich hätte gerne einen Spitznamen gehabt. Heute finde ich ihn ganz gut, auch wenn ich immer noch mit einer Ausnahme (Juju) von allen Judith genannt werde.
von Judith
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen nicht, inzwischen gefällt er mir gut. Der Name ist so "selten", dass der Bruder meines Mannes ebenfalls eine Judith geheiratet hat und wir beide auch noch den gleichen Nachnamen haben.
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith. Ich finde den Namen sehr schön und werde von Freunden Juju genannt.
von Judith
Beitrag melden
Meine schwester heißt auch Judith und ich finde den namen toll ihr zweitname ist maria.
von chiara
Beitrag melden
Gibt es einen schöner klingenden Namen als Judith??? NEIN!!! der allerschönste Name, den es gibt ist Judith....
von Kathrin
Beitrag melden
Mittlerweile komme ich ziemlich gut mit meinem Namen klar. Anfangs fand ich es noch schwer, da es keinen so richtigen Spitznamen dafür gibt, aber in Verbindung mit meinem Zeitnamen erinnert es mich an meine verstorbenen Großmütter, die "Elise" und "Jule" hießen!
von Judith Elisabeth
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith.
Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Namen da mich jeder nachdem ich meinen Namen sage darauf anspricht ob ich Jude wäre? Und bin ich das? Nein! Am liebsten würde ich meinen Namen ändern.
von Judith
Beitrag melden
Es heissen nicht viele judith, deshalb weiß auch jeder immer direkt wer gemeint ist, (bei mir im Umkreis!). ich werde nur von meiner chefin judy genannt, sonst von allen Judith
von Judith
Beitrag melden
Ist ja witzig, ich bin auch eine Judith! Doch im Gegensatz zu meinen Freundinnen, die alle mit einem neidisch machenden Vornamen die Welt unsicher machen, drück ich da auf keinen Fall auf ein "Like". Normalerweise vergesse ich nie einen Namen, aber da mache ich eine Ausnahme! Namen sind was für Grabsteine, nehmt es nicht persönlich ;)
von Judith
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen ganz und gar nicht schön. Er ist weder wohlklingend noch feminin und außerdem viel zu altmodisch. Und leider gibt es zu meinem Namen sehr wohl einen Spitznamen, nämlich Judi. Ich habe meinen Eltern mittlerweile verziehen, aber ich werde mich wohl nie mit "Judith" anfreunden.
von Judith
Beitrag melden
Ich Lieben meinen namen. selten, wohlklingen, harmonisch und spiegelt einen selbstbewussten und kämpferischen charackter!

ich grüße alle judiths...ihr habt nen tollen namen :o)
von Judith
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name sehr gut. Eigentlich wollten mich meine Eltern nur -Rebecca- nennen. Doch dann hat meine Mutter geträumt, dass ich Judith heißen soll (echt wahr!).
von judith rebecca
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen. Würde er nicht schon mir gehören, hätte ich ihn meiner Tochter 'verpasst'!
Sie heisst Jördis.

Ach ja, mein Spitzname ist Juchte!
von Judith
Beitrag melden
ich hab den Namen früher nicht soooo gemocht, aber jetzt finde ich ihn cool^^ Mein erster Spitzname sollte Juli sein, aber ich hab mich geweigert. auf ihn zu hören ;D dann haben sie mich Jojo genannt. Inzwischen nennen sie mich Judi oder Ju-chan. (chan ist die japanische verniedlichungsform) Ich bin ganz zufrieden damit. xD
von Judi
Beitrag melden
bin auch eine Judith und sehr froh mit diesem Namen. Gerade weil wenige so heissen und dieser Name in meinem Leben bisher nur zu mir gehörte, anders als z.B Claudia, Beate usw. Für mich klingt Judith nach etwas besonderem..... Lg an alle judith`s
von Judith S.
Beitrag melden
ich habe meinen Namen immer gemocht! als Jugendliche war ich die Einzige in unserem Ort, die Judith hieß. Auch heute kenne ich wenige, die so heißen und diejenigen, die ich kennen lernte sind alle irgendwie besonders und stark!!! ich danke meinen Eltern, dass sie diesen Namen für mich ausgesucht haben
von Judith
Beitrag melden
Judith ist sowas von einfallslos, was haben sich meine Elrtern nur dabei gedacht!? hilfe Judith!! omg der ist doch total altmodisch, meine Eltern haben ein riesen Fehler gemacht, den ich ihnen nie verzeihen werde. Aber Josie klingt auch nicht besser xD
von Judith-Josie.
Beitrag melden
Meine Spitznamen sind Juhu =), Juju, Ju, Judi und Judy.
Find den Namen schön
von Judith
Beitrag melden
Meine schwester heisst judith und ich finde diesen namen eigentlich voll toll:) Naja, ich brauche unbedingt einen spitznamen für meine schwester, bitte helft mir:)
von Diana
Beitrag melden
Ist ja witzig, ich heisse auch judith und meine schwester heisst auch esther!
von judith
Beitrag melden
Mein Name ist auch Judith, meine Schwester heißt Esther passt ja( Die 2 bücher aus der Bibel) ! Von meinen Freunden werde ich Jüdith, Juli, englisch ausgepsrochen JudiTH oder Judy genannt, das hat mich früher genervt, aber jetzt nicht mehr. Von meinem Vater wurde ich Dudi genannt!!! Das war schrecklich!
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith und das schon 32 Jahre lang. Fand meinen Namen immer super, weil nicht jeder so heißt und er gut zu meinem Charakter paßt. Auch sind mir blöde Spitznamen erspart geblieben. Die Namen meiner Söhne beginnen auch mit J. Sie heißen Jacob und Johannes.
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße natürlich auch Judit (30 J.), aber mein Papa hat sich noch eine Besonderheit einfallen lassen! Er hat das "h" weggelassen - so wie in der Bibel. Natürlich gab es Spitznamen, bei mit war es Jutite, aber was soll´s - war ich etwa besser zu anderen?! Ich bin echt mächtig stolz auf meinen Namen. Er paßt zu mir und verkörpert mich auch ...
von Judit
Beitrag melden
Nicht rumheulen weil dich manche als Jude bezeichnen. Ist ja keine Beleidigung. Hab ich auch oft gehört und andere Sachen dazu. Anfangs hab ich meinen Namen auch nicht gemocht. Mittlerweile immer mehr. Die Männer mögen ihn ;) & zudem gefällt mir die Geschichte, dass Judith nem König den Kopf abgeschlagen hat. Top Name :)
von Judith
Beitrag melden
ich heiße auch Judith... und ich bin eig. zufrieden mit dem namen..... das einzige problem waren doofe spitznamen in der grundschule, wie judo und jogurt oder, dass ich keinen richtigen spitznamen hab außer von meiner besten freundin.... die nennt mich jule... warum auch immer....
von Judith
Beitrag melden
Bin nicht soooo begeistert von meinen Namen, weil mich manche Jude nennen... aber eigentlich ist er ganz okay.. ich kann Leute nich leiden, die meinen Namen total blöd aussprechen, nur um mich zu ärgern... hat jemand auch das selbe Problem?
von JUDITH♥
Beitrag melden
Ich selber mag meinen Namen nicht so gerne, weil mich viele in der Schule Jude oder so nennen.
Ich hasse es.. weil ich ja auch keine Jüdin bin?
Und in der Schule wird oft "du Jude" auch als Beleidigung angesehn.. natürlich i.wie ohne Logik ;)
von Judith..
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith und finde meinen Namen ganz in Ordnung. Mich überrascht aber, dass alle meinen, der Name sei selten, denn ich kenne noch mindestens fünf andere Leute persönlich, die auch so heißen.
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße selbst auch Judith und bin eigentlich auch froh über diesen Namen. Aber mir würde er besser gefallen wenn ich auch einen Spitzname hätte, meine Freunde nennen mich bloß ab und zu Judy
von Judy
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen einfach klasse.
Es heißen wirklich nicht so viel.
Außerdem hat der Name auch was sehr bedeutendes durch die Hebräische Judith, die sich was getraut hat was sich niemand traute in ihrer Zeit.
Unser Name hat auch viele Bedeutungen.
Ich denke mal das der Name ist ein Teil von uns ist, wir sind denke ich mal alle Kämpferinnen und haben auch sehr viel durchgemacht aber wir haben die Bedeutung im Namen dass wir Kämpferinnen sind und das wir niemals aufgeben und stark sind, wir sind auch sicherlich auch Vorbilder für andere Menschen.
Ich bin stolz auf meinem Namen, ich bin wahrscheinlich nicht so alt wie ihr die hier alle schreiben aber eins das weiß ich und zwar dass wir tapfer sind und eine der stärksten Frauen/Mädcchen die es gibt.
Ich bin froh so zu heißen.
von Judith
Beitrag melden
mir gefelt meine name auch sehr :) aber ich kapier nich t warum ich die einzige bin die mit einem i und nicht mit einem y geschrieben wird ? :)
PS:die familie von meiner mutter nent mich auch immer JUJU ;D
von judi.S
Beitrag melden
naja....ich hab mich mittlerweile mit dem namen abgefunden. in spitznamen hab ich auch schon alles durch...es ging von ju, judi, juju, judze und im moment ist es jues xD furchtbar xD
von Judith :D
Beitrag melden
Ich finde den Namen richtig toll.
Meine Freundin heißt so; und der Name "Judith"
passt wirklich richtig gut zu ihr und auch der tolle Charakter wird durch diesen namen beschrieben.
von Kathy
Beitrag melden
Hallo, an alle Judith's!! ;b
Also ich sollte früher eigentlich Marie genannt werden, aber mittlerweile bin ich schon froh, dass meine Eltern sich für Judith entschieden haben. Denn diesen Namen gibt es ja nicht so oft wie Marie. Und ich werde auch immer Juju genannt :) Aber manchmal werde ich auch Lulu, Lu, oder Udith genannt :D Eine Freundin aus meiner früheren Grundschule, hat mich manchmal Judo genannt :D Es gibt schon echt viele Spitznamen für Judith ;b
Liebe Grüße, Judith :)
von Judith :)
Beitrag melden
ich mag meinen namen weil er nicht so oft vorkommt
ich finde er ist irgendwie wa besonderes
früher hat es mich schon immer genervt wenn die obercoolis aus meiner klasse immer jude zu mir gesagt haben
aber inzwischen sagt das niemand mehr
mein spitzname ist meistens juju
ich bin stolz auf meinen namen und froh das meine eltern mich so genannt haben
ciao juju
von Judith
Beitrag melden
Hallo ihr Judith's ( :
ich würde zwar lieber Emma heißen aber judith finde ich auch wirklich schön . Meine Familie und meine Freunde nennen mich Jule oder Julchen ;D
Aber ich mag den namen sehr .
Liebe Grüße Judith (:
von Judith
Beitrag melden
Der Namen ist schön weil er selten ist und sich gut anhört ! (:
Ich kenne ihn aus dem Film ' Der Pferdeflüsterer ' :).

von Alisha
Beitrag melden
Ich fand mein Namen früher auch doof aber mitlerweile hab ich gelernt das er eigentlich ganz schön ist gerade weil er so selten ist (hier vielleicht nicht^^). In der englischen Aussprache find ich ihn auch besser aber wir leben leider ja in Deutschland.
Außerdem finde ich ihn viel besser als Pia (so sollte ich ursprünglich heißen) und meine Schwester hat ihn für mich ausgesucht.
von Judith
Beitrag melden
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen (das Einzigste, was meine Eltern wirklich richtig machten!)...
Er ist nicht häufig und Judith hat in der Bibel ihr Volk gerettet...
Selbst wenn man nicht gläubig ist, ein schöner Gedanke, oder?
Ich mochte nie Spitznamen oder Abkürzungen.
Es dürfen mich nichtmal eine handvoll Leute "verunstalten" und denen nehme ich es nicht übel...Der Rest nennt mich vollständig Judith.

LG an alle Judiths
von Judith
Beitrag melden
Seit ich 2 oder 3 bin hat sich der Spitzname Juju durchgesetzt. So nennen mich aber nur enge Freunde, meine Familie und mein Mann. Sonst heiße ich Judith. Und den Namen finde ich einfach gut.
von Judith
Beitrag melden
Ja, und auch heute noch ne Judith. Als Kind hab ich mir keine Gedanken über meinen vollständigen Namen gemacht, weil mich eh alle nur Jule nannten... Vereinzelt wollten mich natürlich auch andere Kinder ärgern von wegen Jude und so, aber irgendwie hat das keiner lange gemacht. Nun werde ich bald 40 Jahre und ich werde von den meisten immer noch Jule genannt... Alles in allem ICH FIND MEINEN NAMEN TOLL! Bin übrigens froh das ich ´n Mädchen geworden bin, stellt Euch vor: meine Mum wollte mich, wär ich ´n Junge geworden, UDO nennen.... muahh.... Ganz liebe Grüße an alle Judith´s dieser Welt...
von Judith
Beitrag melden
Ich bin 15 und früher/ auch heute manchmal mochte ich meinen Namen überhaupt nicht. Es kam öfters vor, dass mich machne Jüdin nannten, das nervt(e). Jetzt find ich den Namen zwar immer noch nicht bombig, aber mir gefällt die englische und französische Aussprache. Die meisten miener Freunde sagen Judy zu mir, und das find ich gut. Aber bei meinen Eltern find ich's dann seltsam wenn sie statt Judith Judy sagen. Also bin ich eigentlich ganz zufrieden und grüße alle Judiths die dass hier lesen ^^
von Judith
Beitrag melden
Huhu,
also ich liebe meinen Namen und wenn ich nicht schon so heißen würde, dann mein Kind:-)
Ich werde auch immer ju oder you did it gerufen, wobei es aber auch manchmal vorkommt, dass mein Freund mich auf französisch ruft:)Ich finde es ist ein wundervoller Name und ich habe noch nicht viele Menschen mit diesem Namen kennen gelernt:)
Liebste Grüße
von Judith
Beitrag melden
total der schöne Name finde ich! Total! Ich bin froh, dass mich meine Eltern nicht anders genannt haben!!
Echt! Vorallem der Name kommt nicht sooft vor, wie zum Beispiel Julia (das ist jetzt keine Beleidigung gegen den Name!!!). Ich finde seltene Namen richtig cool! Stimmt, man kann eigentlich keine komischen Spitznamen für diesen Namen erfinden. Ich find´s nur nicht so schön, dass mich einer aus meiner Klasse Jude nennt.
An alle die Judith heißen: ihr habt echt Glück das ihr so heißt! Echt!
Bye Judith! :))
von Judith
Beitrag melden
Was ist an dem Namen denn bitte peinlich? Ich schließe mich dann doch den Positiv-Stimmen an!
von Judith
Beitrag melden
Also ich find unseren (^^) Namen super... ich kenne sonst niemanden, der so heisst und auch den Spitznamen Judy find ich sehr schön. Nur mein bester Freund nennt mich immer Jude (Nein, nicht englisch ausgesprochen) -.- Aber sonst... =) Möchte meine Tochter ähnlich nennen... Judy oder Jodie, mal sehen....
von Judith
Beitrag melden
mir ist mein name peinlich
aber auch schön
von Judith
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Namen noch nicht so, inzwischen mag ich ihn. In meiner Familie nennen mich die meisten Judy oder Utzi (so hat mich meine kleine Schwester immer genannt als sie noch nicht richtig sprechen konnte) und meine Freunde sagen meistens Judith oder Juju zu mir.
von Judith
Beitrag melden
ich finde meinen namen auch total super, er ist echt selten und klingt gut. meine mama heißt jutta, das ist eine Form des Namens Judith und da mein papa immer eine 2. jutta haben wollte, heiße ich jetzt judith....
von Judith
Beitrag melden
Also ich liebe meinen Namen sehr, er ist selten und klingt einfach nur toll.^^ Freunde sprechen ihn manchmal auch gerne Englisch aus, ist dann fast wie ein spitzname für mich und mein Vater nennt mich immer Julitschka ^^ Ich liebe diesen Spitznamen, genauso wie nur Judith genannt zu werden.
Das einzig dumme daran ist nur, dass meine große Schwester Edith genannt wurde, wir werden oft was unsere namen angeht, bei unseren eltern verwechselt. :p
von Judith
Beitrag melden
Hallo zusammen, natürlich heiße auch ich Judith, und bin überrascht wie viele ihren Namen lieben, weil ich mit meinem mehr als unzufrieden bin -.- Das war schon immer so und iwie kann ich mich mit ihm nicht anfreunden, leider hab ich auch keinen 2tnamen. Naja, man kann nich alles haben, wa? ^^ Von meinen Eltern werd ich oft Judy (noch schlimmer als Judith!) genannt, von manchen auch Jule (wieso auch immer, aber besser als Judy!!) und als ich eine zeitlang in England gelebt habe hat es sich als Julie entwickelt. Auch nich der Burner, aber besser als der Rest davor ;-)

Liebe Grüße, von einer eher unglückichen Judith!
von Judith
Beitrag melden
Ich find den Name Judith SEHR SCHÖN, weil er selten ist.
von Susi
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen Judith sehr gerne, leider nennen mich meine meisten Freunde nicht so, da ich auch noch einen anderen Namen habe, nämlich Ruth. Ich mag den Namen eigentlich lieber als Ruth, aber irgendwie ist das so gekommen, dass meine meisten Freunde mich Ruth nennen. Nur meine Familie nennt mich durchgehen Judith oder meinen Spitznamen Jule (keine Ahnung wie die von Judith jetzt unbedingt auf Jule gekommen sind =D) Und von einer Person wurde ich auch immer Judy genannt =) Ich mag den Namen Judith wirklich sehr gerne und würde gerne nur Judith heißen ^^
von Judith
Beitrag melden
Ich finde Judith sehr schön und bin froh so zu heißen. Meine Eltern suchten ihn extra aus, weil es keine Spitznamen gibt (keine richtigen) und als Kind fand ich das eher doof. Heute bin ich sehr froh darüber!! Manche Freunde nennen mich Judithe, Jud (gesprochen so ähnlich wie Dschadd) und meine Ma nennt mich manchmal Julischka. Ich finde meine Eltern haben gute Arbeit geleistet bei der Namensfindung! UND er ist nicht so häufig. Das ist sooo angenehm.
von Judith
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön. Ich wollte ihn nie abgekürzt haben udn nur 3 Freunde haben spezielle Spitznamen für mich, die sie ab und an sagen.
Jude (vom Beatles-Song) gehört dazu.
Ich finde den Namen auch als Kind ganz schön, hatte kaum Probleme, denn mein selbstbewusstsein über den tollen Namen hatte ich schon früh, denn keiner hieß so wie ich. Erst in der 5. Klasse gab es eine, die so hieß, wie ich udn somit blieb ich lange einzigartig zwischen den Steffis, Michaelas und Andreas....
von Judith
Beitrag melden
hallo mich schreibt man mit e am ende, weil meine eltern portugiesisch sprechen.
ich muss ganz ehrlich sagen, ich hasse meinen namen i-wie aber jetzt finde ich ihn sehr gut! ;) zuerst haben mich alle Jusche genannt, ehr peinlich. vlt. nennen sie mich jetzt Judy :D
Judit/h/e s 4 ever!!
von Judite
Beitrag melden
Hallo Mädels,

schon wieder ne Judith :-) Also ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Namen. Der Name zeugt meines Erachtens von starker Persönlichkeit. Was nicht zuletzt an unserer biblischen Namensgeberin liegen mag, welche ihr Volk damals mutig und selbstlos aus der Belagerung errettete, indem sie den Heerführer "becircte" und ihm im Schlaf den Kopf abtrennte. Heftig, aber konsequent ;-)

Meine Freunde nennen mich "Jude" oder "Judy". Aber nur einer nennt mich seine "J.i.t.s" (Judy in the Sky)

von Judith
Beitrag melden
das beste was mal einer zu mir gesagt hat war,
Judith, you did it, and you did it jud.

:) irgendwei lustig.

sonst bin ich ganz zufrieden auch, wenn manchmal das H vergessen wird. aber, what shells.

lg Chu
von Judith, was sonst ;)
Beitrag melden
"Früher fand ich meinen Namen immer nicht so gut. Heute bin ich froh Judith zu heißen! Alle meine Freunde nennen mich einfach Jude. Allerdings sprechen sie den Namen englisch aus...so wie bei "Hey Jude!" von den Beatles.:)"

So nennen mich mein Arbeitskollegen auch - aus dem gleichen Grund! Aber eigentlich werd ich sonst nur Judith genannt.
von Judith
Beitrag melden
Früher fand ich meinen Namen immer nicht so gut. Heute bin ich froh Judith zu heißen!
Alle meine Freunde nennen mich einfach Jude. Allerdings sprechen sie den Namen englisch aus...so wie bei "Hey Jude!" von den Beatles.:)
von Judith
Beitrag melden
Ich finden meinen Namen wirklich schön. Bin 21 Jahre alt und habe nur positive Erfahrungen damit gemacht. Es ist kein Allerweltsname und wenn jemand "Judith" sagt, weiß ich das ich angesprochen bin :-)
Spitznamen habe ich keinen, nur einer nennt mich Jude ;-)
Unsere "Namensgeberin" war eine sehr mutige und starke Frau und deswegen ein weiterer Grund auf den Namen stolz zu sein!
Liebe Grüße an meine Namensgenossinnen!
Judith :-)
von Judith
Beitrag melden
ich bin die tochter von einer judith und ich bin eigentlicg ganz froh das ich diesen namen nicht bekommen habe.den namen finde ich eigentlich normal aber er ist nur bei erwachsenen schön.bei jüngeren tönt es manchmal etwas komisch.in der heutigen zeit gibt es sowieso nicht mehr viele die Judith getauft werden,glaube ich.

Liebe Grüsse
PERRINE
von JuDitH
Beitrag melden
Je älter ich bin, um so besser finde ich meine Name... habe unendliche Spitzname... Judi, Judey, Jud, Ju...
von Judith
Beitrag melden
ich kann denjenigen nur zustimmen die sagen, daß unser Vorname schön ist... nur ich hatte als kind schon ein paar größere probs damit, da ich schon reiferen alters bin also soll heißen nachkriegszeit und da war es schon schwierig mit unserem schönen namen aber ich hab es überleben können und bin meiner mutter sehr dankbar dass sie mich so genannt hat
von JUDITH
Beitrag melden
im laufe meines lebens bin ich schon mit vielen spitznamen benannt worden: judithschka, jojo, jule,trudi (warum auch immer?), judi.
ich persönlich finde den namen sehr schön und würde ihn nicht tauschen.
von Judith
Beitrag melden
Ich lebe sehr gerne mit diesem Namen und die meisten Menschen, die ich kenne beurteilen mich - denke ich - nicht nach dem Namen. Ich kenne außer mir noch 2 Judiths und war mal eine Weile mit diesen in deiner Klasse. Das war ein ziemlich ungewohntes Gefühl, das aber Melanies, Katjas, Sandras usw. sicher gut kennen. Ich freue mich, dass mein Name so schön klingt und selten ist. Diesen Namen vergessen die wenigsten Leute schnell...deshalb habe ich auch für meine Sohn einen namen ausgesucht, der nicht allzu häufig vorkommt - Lasse
von Judith
Beitrag melden
Mir gefällt mein/unser Name sehr gut... ich sollte ursprünglich Julia heissen... aber davon gibt es ja schon soviele... außerdem hab ich in meinem Leben bisher 3 gute Julia-Freundinnen gehabt/habe sie noch... da hört sich "Julia und Judith" schon besser an ;-)
Einen Spitznamen hatte ich eigentlich nie, außer mal "Hey Jude"!! Mittlerweile aber nennen mich meine Freunde ab und zu "You did it", ich finds ganz witig... so kann man den englischsprechenden Leuten wenigstens erklären, wie sie meinen Namen auf die deutsche Art aussprechen sollen..

Also, Judith ist ein schöner name!
von Judith
Beitrag melden
Ich finde Judith klasse! Schon allein deswegen weil er so selten ist und dadurch was besonderes ist! Allerdings gibt es keine schönen Abkürzungen ich werde nach dem Beatles Song Hey Jude gerufen!
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith und habe den Namen nun schon 37 Jahre, ich finde Ihn sehr schön und bin froh, daß meine Eltern ihn ausgesucht haben. Früher gab es den Namen nicht so oft und ausserdem ist es kein "Allerweltsname". Das macht doch etwas besonderes aus ihm.
Er ist wirklich perfekt
von Judith
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Amy-Marie. Marie nach meiner Großmutter und Amy weil der Name so schön ist.
von Judith
Beitrag melden
Ich finde den Namen auch sehr schön, ich habe noch keine Probleme dam8it gehabt oder wurde für eine Jüdin...
Er hat einfach einen wunderschönen Klang und kommt zudem nicht allzu oft vor, trotzdem kann den Namen jeder sofort ohne Proboleme aussprechen. Also für mich ist er Perfekt!
von Judith
Beitrag melden
Hallo Zusammen,

Schade, dass meine Namensgenossinnen auf dieser Plattform eher unzufrieden mit ihrer Namensgebung sind.
Ich lebe sehr gerne mit diesem Namen, da er meine Individualität unterstreicht. Er befindet sich zum Glück auch nicht unter den Top 20 der beliebtesten Mädchennamen.
Ausserdem ist die Namensgeberin, die Judith aus dem alten Testament, eine äusserst emanzipierte, mutige und starke Frau gewesen.
Ob ich nun eine Jüdin bin oder nicht, finde ich ziemlich nebensächlich. Fast alle Vornamen im abendländischen Raum finden ihren Ursprung im Hebräischen. Immerhin ist dies ein Teil unserer Kultur.
Ich hoffe, dass sich zukünftige Mamas und Papas auch ein wenig an diesem Namen erfreuen können.
Liebe Grüsse,
Judith
von Judith
Beitrag melden
...ist Reni denn nicht eher ein Spitzname? Ich finde den Namen nicht sehr schön, meine Favoriten sind andere.
von judith
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Jamie und es nervt eigentlich nur das alle gleich sagen:"Du wirst mal ein guter Koch":-)
von Judith
Beitrag melden
Ich heiße auch Judith. Manchmal fand ich ihn komisch aber dann haben mich alle "Jutzi" genannt.
Jetzt ist es normal für mich.
von Judith
Beitrag melden
Wunderschön.
von Judith
Beitrag melden
Die Englisch-Angliszismen-Trendwelle hat also auch schon Deutschland erreicht.
von Judith
Beitrag melden
Man kann schon alberne Spitznamen finden.
Wie DoDid (von to do --> do, did, done), oder Jud.

Aber ich finde das überhaupt nicht schlimm.
Wenn man nicht darauf hört, werden sie sehr schnell vergessen.
Ich liebe meinen Namen und bin auch sehr froh, das ich so heiße.
Er ist einfach Perfekt für mich.
von Judith
Beitrag melden
Nun, ich heiße selbst Judith und bin mehr oder weniger mit dem Namen zufrieden.
Man kann eigentlich keine albernen Spitznamen erfinden und der Name an sich kommt nicht all zu oft vor/ ist nicht sehr verbreitet.
Persönlich gefällt mir die englische Aussprach mit dem "th" am Ende besser, als die deutsche Variante.
von Judith
Beitrag melden
#5743