Juliane

3969 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • iovilius = dem Jupiter geweiht (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • aus dem Geschlecht der Julier stammend
  • dem Gott Jupiter geweiht
  • Die Göttliche, Die Schöne

Mehr zur Namensbedeutung

Nebenform von Julia

Info zur männlichen Form Julian: ursprünglich ein von 'Julius' abgeleiteter römischer Beiname 'Julianus' bekannt durch den römischen Kaiser Julian (Flavius Claudius Julianus)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Juliane" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Juliane" verbinden.

Traditionell
40%
Modern
Alt
29%
Jung
Unintelligent
20%
Intelligent
Unattraktiv
21%
Attraktiv
Unsportlich
34%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
21%
Sympathisch
Unbekannt
41%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
23%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

16. Februar, 23. August, 20. November, 5. April, 7. August

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Französisch

Themengebiete

Römischer Beiname

Spitznamen & Kosenamen

Julchen Juli Jule July Julie Lane Julietta Jane Juliet Jula Jul Juliette Julischka Jules Juju Nane Ju Lia Julika Liane Nane JJ Juliani JuleBambule Julä Julez Nani Juna Julieen Julis Jojo Jana Juno Janne Jay Janni Jane-Banane Julzy Juliante Julieke Lulu Julschebjon Julle Lilli Jazza Juli-Buli Ena Eli Pule Lanne

Juliane im Liedtitel oder Songtext

  • Mein Name ist Juliane (Juliane Werding)
Formen und Varianten
Männliche Form: Julian
Ähnliche Vornamen
Jacklyn Jaclyn Jacqueline Jacquelyn Jaelyn Jaqueline Jelena Jillian Jolino Joceline Jocelyn Jolene Jolien Jolina Joline Joscelin Josceline Joseline Joselyn Juliana
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Juliane Brummund
    (Schauspielerin)
  • Juliane Döll
    (Biathletin)
  • Juliane Köhler
    (Schauspielerin)
  • Juliane Werding
    (Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Juliane! Heißt Du selber Juliane oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare zum Vornamen Juliane

Ich mag meinen Namen, da man den nicht so häufig hört. Ich heiße so weil meine Großeltern mal ein Paar kennenlernten, die Frau hieß Juliane und da meine Eltern noch keinen Namen für mich hatten nahmen sie Juliane weil er ihnen sehr gefallen hat
von Juliane
Beitrag melden
Meine mutter mochte ebenfalls juliane werding. Somit trage ich diesen namen nun seit 25 jahren :)
von juliane
Beitrag melden
Ich habe sehr schöne Kindheitserinnerungen an diverse Singelauskopplungen durch Juliane Werding. Habe sehr lange diesen Namen nicht mehr wahrnehmen dürfen, deshalb kommt er zunehmend in meine Top-10 für das (noch) ungeplante Kind, wenn es ein Mädchen werden sollte, dann werde ich mich darauf freuen. - "Väter und Töchter!"
von Bastian
Beitrag melden
Also ich finde den Namen cool er ist selten und ich haben den Namen auch aus der Familie von meine Opa die uroma hieß Juliane
von Juliane
Beitrag melden
Ich finde Juliane eigentlich ganz schön
von Juliane
Beitrag melden
Meine Oma heißt mit zweiten Namen so und meine Mutter dachte sich das sie sich freuen würde wen ich den Namen bekomme aber sie hasst ihn naja was soll man machen Julia wollte meine Mutter ja nicht und was mein Vater für Namen hat war ja nicht schön
von Juliane lang
Beitrag melden
Mein name is cool
von juliane korsch
Beitrag melden
Meine mutter hat mir diesen namen gegeben, da es der letzte wunsch meines opas war bevor er verstarb. meine uroma hieß ebenfalls so und ich bin stolz diesen namen zu tragen. ich bin froh, dass er nicht so häufig vertreten ist. ich finde er klingt sehr anmutig und mir gefällt seine übersetzung, die jugendliche, göttliche :D evtl. setze ich unsere tradition fort und nenne mein kind später mal mit zweitnamen juliana , da mir die endung mit a auch sehr gefällt :) ps: es gibt namenstassen , ich besitze eine mit unserem namen :P
von juliane
Beitrag melden
Ich habe mittlerweile fast 33 Jahre mit diesem Namen verbracht und finde ihn zunehmend großartig. In der Grundschule war er tatsächlich etwas umständlich. Für einige war ich "Jujane" und Spitznamen wollten sich irgendwie nicht durchsetzen. Ab der Oberschule - und heute noch für enge Freunde - war ich dann richtig glücklich als "Jule", später auch "Julie", selten "Juls" oder "Juli". Da mir die "Jule" später ein bisschen beliebig war, auch vom Ton so dunkel, bin ich - vor allem Dank des Jobs - wieder mehr zu "Juliane" geworden. Im Englischen muss manchmal die "Juliana" herhalten, wenn es schnell gehen soll. Fast alle Vokale, hell, auch ein bisschen klassisch, gut für Spitznamen und ich kenne persönlich keine andere: Wer braucht da schon Tassen mit Namensschriftzug?
von Juliane
Beitrag melden
Juliane ist einer der schönsten Mädchennamen. Schon die Entstehung des Namens ist eine wunderbare Geschichte. Sie beginnt ca. 1400 Jahre v.u.Z. in Troja. dort lebte Anchíses. Der war so schön, dass sich sogar Aphrodite die Liebesgöttin in ihn verliebte. Sie hatten ein Verhältnis und das Produkt war Äneas, einer größten Helden Trojas im gleichnamigen Krieg. Am Ende musste Äneas fliehen und mit vielen anderen Troern segelten sie über das Meer. Nach einigen Wirrungen kamen sie schließlich nach Latium in Italien, gründeten dort eine Stadt, Alba Longa, und Äneas regierte als König. Einer seiner Söhne führte den Namen Julus und war erster aus dem Geschlecht der Julier. Viele hundert Jahre später wurde die aus dem gleichen Geschlecht stammende Rhea Silvia durch Mars persönlich die Mutter von Romulus und Remus. Romulus gründete Rom und die Julier waren immer ein wichtiges Geschlecht. Gaius Julius Cäsar war auch einer. Juliane nun heißt ja "Die aus dem Geschlecht der Julier". Da sich Namen ihre Träger auswählen und nicht umgekehrt, kann jede Juliane sich rühmen, zumindest indirekt mit Cäsar verwandt zu sein und über ihren Stammvater Äneas wenigstens ein Tröpfchen Blut von Aphrodite persönlich in ihren Adern zu haben.
von Reinhard k
Beitrag melden
#5757