Karola

2041 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • karal = der Mann, der Ehemann (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

Mehr zur Namensbedeutung

Die englische Variante 'Carol' dürfte meistens in Anlehnung an das englische Wort 'carol' (Weihnachtslied) vergeben werden Info zur männlichen Form Karl: alter deutscher Name früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.) wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Karola" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Karola" verbinden.

Traditionell
46%
Modern
Alt
34%
Jung
Unintelligent
13%
Intelligent
Unattraktiv
17%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
5%
Sympathisch
Unbekannt
56%
Bekannt
Ernst
20%
Lustig
Unfreundlich
8%
Freundlich
Unwohlklingend
18%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Januar, 7. Januar, 28. Januar, 2. März, 3. Juni, 12. August, 24. August, 4. November, 18. November

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Latinisiert

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Karo Lola Loli Kalle Karoliii Rola Role Ola Oli

Karola im Liedtitel oder Songtext

  • Karola Petersen (Torfrock)
Formen und Varianten
Männliche Form: Karl
Ähnliche Vornamen
Karla Karlee Karley Karli Karlie Karly Karola Koralia Koralie Karelle
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Karola hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Karola! Heißt du selber Karola oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Karola
Ich bin seit 50 Jahren sehr zufrieden mit meinem Namen Karola. Könnte mir keinen besseren für mich vorstellen. Aber auch ich muss immer dazu sagen: Karola mit K, ansonsten wird er grundsätzlich mit C geschrieben. Aber was soll´s, meinen Nachnamen muss ich sogar immer vollständig buchstabieren.
von Karola
Beitrag melden
Mit 70 Jahren bin ich wohl die älteste KAROLA. Das K am Anfang ist darauf zurückzuführen, dass der Standesbeamte bei der Anmeldung den Namen so schrieb. Mein Vater hat gar nicht darauf geachtet - meine Mutter war verärgert. Folge: Bis ich erwachsen war, musste ich immer ein C am Anfang schreiben .... So ein Unfug!
von Karola
Beitrag melden
Karola- eine vom Zirkus, das ist doch bekannt!
ich wurde auch Katrolchen genannt. Mein Vater sagte oft Rolimaus zu mir.
von KAROLA
Beitrag melden
Ich bin auch eine Karola, genannt Karo, mit "K", welches auch ständig erklärt werden musste. Aber ich bin froh, dass ich kein Junge geworden bin, denn bei der Alternative -Stefan - bin ich so ganz zufrieden. ?
von Karo(la)
Beitrag melden
Ich kenne nur Karola Wied. Schauspielerin
von Karola
Beitrag melden
Also ich muss aus unerklärlichen Gründen, auch immer das "K" erwähnen, damit man unseren Namen nicht falsch schreibt. Und ganz erstaunt bekommt man dann zuhören "das ist aber selten ..., normal doch mir C "!!! Also an alle Karola's mit K, denkt Euch nix dabei. Das schöne daran ist doch, dass man dadurch viel schneller zu einem netten Gespräch kommt. Übrigens: mein Umfeld und Freunde sagen alle Karo zu mir ...,außer mein Mann ...,der findet ihn ausgesprochen viel schöner! Alles Liebe wünscht Euch Karola
von Karola
Beitrag melden
Eine Freundin meines Sohnes hat mich immer Karölje genannt. Hat mir gut gefallen, ich fand's lustig.
von Karola
Beitrag melden
Grüß Gott, bin auch eine Karola mit K.

Zu meinem Namen sag ich automatisch diesen Spruch ...also Karola mit K.

Sollte ich das ja mal weglassen ...wird der Name garantiert mit C geschrieben.

Oder ich erklärs:
mit K wie katholisch, keusch
von Karola mit K
Beitrag melden
Hey an alle Karola´s!!!
Auch wenn man als Kind vielleicht nicht zufrieden ist mit seinem Namen, so ging es zumindest mir,
seid glücklich über den Namen Karola, denn es ist nicht so ein häufiger Name und er klingt sehr schön. Ich persönlich werde mit K geschrieben und das ist auch gut so, denn K ist der mit Abstand coolste Buchstabe!!!!
von Karola
Beitrag melden
Also mir gefällt mein Name Karola auch nicht, was will man machen. Meine Schwiegermutter nennt mich Karölchen, das gefällt mir besser.
von karola
Beitrag melden
wir alle karolas hier haben die selbe Geschichte denn wir werden mit "K " geschrieben und ich muß es auch immer dazu sagen, ich fand ihn als Kind blöd doch als ich älter wurde gefiehl er mir ganz gut .:-)
von Karola
Beitrag melden
in der Schule kam kein Mensch darauf meinen Namen zu verunstalten - mein großer Bruder heißt Karl. Laut einem Vornamensbuch bedeutet Karola "die Freie"- das versuche ich heute zu leben. Freies Leben in freier Gestaltung. Empfinde meinen Rufnamen als positiv.
von Karola
Beitrag melden
Ich lebe seit 61 Jahren mit dem Namen Karola und muss auch ständig sagen: "Karola mit 'K'. Es ist schon ziemlich nervig. Habe mich über Zeit daran gewöhnt.
Schliesslich hat mein Bruder, als er drei Jahre alt war, den Namen für mich ausgesucht.

Grüsse auch von mir an alle Karolas
von Karola
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen nicht toll! Da ich immer sagen muss Karola mit "K". Ich meine man spricht es doch deutlich aus? mit K? Ich verstehe das nicht. Alle nennen mich Karola. Obwohl Karo schöner wäre. Hmm ich sage jetzt allen mal sie sollen mich Karo nennen :D
Ich kann meinen Namen nicht richtig aussprechen. Das "r" verschlucke ich immer. Wieso das? ): ich muss mich noch daran gewöhnen.
Liebe Grüsse an alle Karola's
von Karola
Beitrag melden
Ich lese hier immer "aber bitte mit K schreiben"
also ich schreibe Karola automatisch mit K wo ist da das Problem??? Kann mir nicht vorstellen das alle Menschen den Namen mit C schreiben wollen :
bis bald
von Annett
Beitrag melden
Karola find und fand (nun 48 Jahre) ich immer schon schön. Ich möchte keinen anderen und keine andere Schreibweise. Falls ich sie erklären muss, weiss ich, dass man(n) und frau mich nicht mehr vergessen werden.... ;-) Just enjoy and love yourself and your name!!! :)
von Karola
Beitrag melden
Ich heiße nun schon 44 Jahre lang Karola. Mein Name gefällt mir nicht so gut, weil ich ständig die Schreibweise erklären muss. Meistens benutze ich nur die Kurzform "Karo", die finde ich toll.
von Karola
Beitrag melden
Mittlerweile trage ich meinen Vornamen schon 45 Jahre, und all meinen anderen Namenvetterinnen kann ich da nur zustimmen, das man immer wieder die schreibweise sofort mitangeben muss.
Karola mit k, fand ich immer etwas aussergewöhnliches. Dazu habe ich noch das Problem das ich sogar beim Nachnamen immer erwähnen muss, das auch dieser mit einem doppelten *a* gechrieben wird.
Also Vor und Nachname wird oft falsch geschrieben.
Ein hoch auf uns alle mit dieser besonderen Schreibweise
von Karola
Beitrag melden
Auch ich bin eine Karola mit K. Und das ist auch gut so!! In meiner lange zurück liegenden Schulzeit hatte ich nur ein einziges Mal eine Mitschülerin die genau so hieß wie ich. Ich hatte auch mal eine Lehrerin, die den Namen wohl besonders schön fand. Denn direkt in der zweiten Stunde durfte ich dann die mündlichen Hausaufgaben vortragen, die ich natürlich nicht konnte. Aber: So what! Trotzdem finde ich meinen Namen wunderschön!
von Karola
Beitrag melden
Ich mag meinen Vornamen echt super gern und glaube auch, dass kein anderer Name zu mir passen würde :) Und vor allem Karola mit K ist meiner Meinung nach etwas ganz besonderes :) Liebe Grüße an alle Karolas
von Karola
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name erst seit meiner Hochzeit. Mein Mann heißt Albert und so trafen sich zwei alte, traditionelle Vornamen. Unsere Kinder haben beide hebräische Vornamen mit englischem Touch.
von Karola
Beitrag melden
Ich habe zwei Namen und finde beide sehr gut.
Sie passen einfach zu meiner Persönlichkeit.
Karola kommt von Karl dem Großen eine bedeutende
Persönlichkeit. Und K wie der Anfangsbuchstabe von König das hat doch was :-))))))
von Barbara Karola
Beitrag melden
ich liebe meinen Namen auch, ich sollte auch ein Junge werden "Karl" :) daher der Name
von Karola
Beitrag melden
Eigentlich ist der Name mit "K" geschrieben etwas besonderes. Als Kind mochte ich meinen Namen gar nicht, ich musste immer dazu sagen" aber bitte mit K" schreiben. In meiner Grundschulklasse gab es noch 2 weitere Carolas, aber mit "C" geschrieben. Zu meinem Namen kam ich durch meine Großeltern, die wollten einen besonderen Namen! Liegt wohl in der Familie, meine Kinder haben auch besondere Namen! Heute gefällt mir mein Name, viele nennen mich Karo.
von Karola
Beitrag melden
Ich habe den Namen seit 35 Jahren. Mag ihn bis heute nicht. Ja und es nervt immer sagen zu müssen, Karola mit K und man schreibt es trotzdem falsch. Mein Spitzname ist auch Karo. Leider weiß ich nicht, warum meine Eltern diesen Namen wählten. Aber die Namen meiner beiden Schwestern finde ich auch nicht schöner. Karin & Manuela. Ich muß wohl noch paar Jährchen mit dem Namen leben. :O) Aber wie heißt es immer so schön? Man gewöhnt sich an alles.
von Karola
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Karola schön auch wenn es manchmal nervt immer zu sagen das ich mit K geschrieben werde.
Manche schreiben mich sogar mit einen i drinne wie z.B. Karolia. Dann lach ich mich sogar kaputt.
Naja mein Nachname ist auch nicht besser....
Den schreiben auch viele falsch...
von Karola
Beitrag melden
der wunsch meiner eltern war ein mädchen zu bekommen. nach zwei jungs hatten sie die hoffnung schon aufgegeben und waren total schockt doch ein mädchen zu haben. der arzt meiner mutter meinte meine frau heisst karola , meine tochter heisst karola und so wurde aus mir auch eine karola und ingeborg- nach meiner mutter. mein älterer bruder heisst auch karl
von karola
Beitrag melden
Ich habe eine eigene Geschichte, warum ich mit "K" geschrieben werde. Meine Eltern hatten sich für mich den Namen Claudia ausgesucht - das war so ziemlich der populärste Mädchenname 1959. Dann war ich da, Vater ging zum Standesamt und auf die Frage, wie das Mädchen denn heiißen solle, fiel ihm nur noch ein: "Irgendwas mit 'K'"". Der Standesbeamte wollte ihm auf die Sprünge helfen und nannte ein paar Namen. Bei "Karola" rief er "Jau!" und das war's dann. Irgendwas mit "K" eben :-) Im Krankenhaus zurück hat er sich bei meiner Mutter sofort nach Karolas Wohlbefinden gefragt. Die hat nur gefragt: "Bitte WER ist Karola?"

Ich mag die Geschichte und erzähle sie gerne, vor allem, weil sie wirklich stimmt. :-)))
von Karola
Beitrag melden
Ich fand meinen Namen immer doof, bis mir meine Mutter mir die Geschichte dahinter erzählt hat, jetzt finde ich hin umso schöner! Ein großen Vorteil hat der Name auch, viele Menschen stellen sich eine anständige Frau hinter dem Namen vor, habe ich schon oft erlebt! Besser als bei einer jackeline oder chantal, alles klischee, bin nicht lieb xD
von Karola
Beitrag melden
Also ich finde meinen Namen sehr schön obwohl es manchmal nervig ist alle zu sagen das ich mit "K" geschrieben werde naja aber trozdem finde ich es lustig
von Karola
Beitrag melden
Meine Mutter gab mir vor 45 Jahren den Namen Karola nach der Schauspielerin Karola Höhn.
Kennt sie jemand?
von Karola
Beitrag melden
mein zweitname hat erst nach beendigung meiner ehe bedeutung gefunden. dadurch fühle ich mich wieder gestärkter, wenn ich auf meiner post
"Karin Karola ........" lese.
karin war für mich ein harter, nicht besonders schöner name. mit der zeit hatte ich mich an ihn gewöhnt und jetzt mit karola klingt er etwas weicher, nicht mehr so hart, aber doch kraftvoll.
von nirak ;-) karin
Beitrag melden
Ich brauch immer jeden nur einmal sagen .... ich bin eine K - rola und keine C - rola und das merken sich dann gleich alle ;)
Na und seid einiger Zeit nennen mich eh viele Karo, was ich auch ganz nett finde
von Karola
Beitrag melden
Ich fand den Namen anfangs sehr altmodisch,aber jetzt ...besser als diese Allerweltsnamen :) ich bin froh eine Karola mir K zu sein!
von Karola
Beitrag melden
Ich finde Karola mit K auch viel schöner... und manchmal werd ich auch ziemlich unfreundlich, wenn man mich mit C schreibt *lach* generell ein schöner Name, danke an meine Eltern :-)
von Karola
Beitrag melden
Ich muss auch oft dazu sagen, dass ich mich k geschrieben werde aber ich hab mich dran gewöhnt :p
ich find den namen mit k schöner
von Karola
Beitrag melden
Fand meinen Namen immer ganz schön, obwohl ich glaube, dass ein"C" besser in das Schriftbild passt.
von karola
Beitrag melden
bei mir kommt es sogar vor, dass mich die Leute mit "K" schreiben. Das wundert mich immer, denn ich finde auch, dass es mit "C" bekannter ist. Ich mag meinen Namen nicht besonders. Er klingt nicht besonders schön. Aber naja...Ich freue mich für diejenigen, die ihn mögen :)
von Carola
Beitrag melden
Heute hat unsere grosse Familie eine kleine Paulina dazu bekommen.Hurra wir freuen uns über diesen schönen Namen.
von Karola
Beitrag melden
manchmal nervt das ganz schön, wenn man immer sagen muss Karola mit K, weil alle das mit C schreiben. Bin aber froh das ich nicht so einen allerwelts Namen wie Anna, Sabine oder so habe...das macht einen einzigartiger...
von Karola
Beitrag melden
Nur wer mich kennt schreibt mich richtig:)
von Karola
Beitrag melden
Ich bin stolz eine Karola mit K zu sein.
von Karola
Beitrag melden
#5917