Lilith

7838 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • lilitu = nächtlich (Akkadisch);
    litith = der Nachtdämon (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Nachtdämonin
  • sumerisch: Windhauch, Schützer des Windes, Nachtwind
  • die Nächtliche
  • Göttin des Windes in großer Höhe

Mehr zur Namensbedeutung

geht zurück auf den Namen eines Dämons in alten babylonischen Mythen; gemäß jüdischen und islamischen Schriften war Lilith die erste Frau Adams, die nach Verweigern des Gehorsams durch Eva abgelöst wurde

Der Mädchenname Lilith ist hebräischen Ursprungs und bedeutet "die Nächtliche"

auch in der Schreibweise Lillith oder Lilit möglich

Der Name Lilith leitet sich aus der sumerischen Bezeichnung als Göttin Lildu (Göttin des Windes in großer Höhe) ab

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Lilith" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Lilith" verbinden.

Traditionell
36%
Modern
Alt
27%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
23%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
61%
Bekannt
Ernst
50%
Lustig
Unfreundlich
33%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

5. Februar

Herkunft

Akkadisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Religion

Spitznamen & Kosenamen

Lili Lil Lilly Lily Lile Lith Lilifee Lille Lille Libbel Lilchi Lilchen

Lilith im Liedtitel oder Songtext

  • Lilith (Chelsea Grin)
  • Heart of Lilith (Inkubus Sukkubus)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Lillith  Lilit 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Laetitia Latoya Leda Letitia Lidia Lilith Lolita Lotta Lotte Lotti Lualhati Lydia Lydie Lätitia Lalita Lillith Lida Lilita Lilette Lethia
Bekannte Persönlichkeiten
  • Lilith
    (Figur aus der TV-Serie "Supernatural")
  • Lilith
    (Figur aus der Romanreihe "Chroniken der Unterwelt")
  • Lilith
    (Figur aus der TV-Serie "True Blood")
  • Lilith Asami
    (Figur aus dem Anime "Trinity Seven")
  • Lilith Kishimoto
    (Figur aus dem Anime "Holy Knight")
  • Lilith Parker
    (Figur aus der Buchreihe "Lilith Parker")
  • Lilith Ungerer
    (Schauspielerin)
  • Liltih Eden
    (Figur aus der Romanreihe "Vampira")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Lilith! Heißt du selber Lilith oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Lilith
Meine Freundin heißt Lilith und ich finde sie wunder schön lustig süß schlau und nett
von Leander
Beitrag melden
Ich heiße auch Lilith und muss sagen dass diese ganzen dummen Kommentare mit "negativ vorbelastet, schlechte Bedeutung" etc . der größte Schwachsinn sind den ich je gelesen habe. Die Leute die sowas schreiben sollten sich mal lieber um was anderes kümmern anstatt den Namen runter zu machen und dumm zu reden. Wenn man sein Kind icht so nennen will ist das doch vollkommen okay. Ich finde viele Namen auch nicht toll (zb. Lena, Lisa, Laura, so heißt jede 2.) aber muss man sie gleich runter machen und die Bedeutung so schlimm machen wie möglich?! Einfach lächerlich. Die Bedeutungen von anderen Namen sind mindestens genauso seltsam. Auch wenn in vielen Vorgeschichten die Personen Lilith hießen, was hat dass denn mit Der Person die heute Lilith heißt zu tun? Außerdem weiß ja keiner ob diese ganzen Geschichten überhaupt stimmen ;)
von Lilith
Beitrag melden
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen, da dieser sehr selten und etwas besonderes ist.
von Lilith
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen. Lilith-Amber.Allerding s ist es verwirrend , da der erste Name englisch ausgesprochen wird und der zweite spanisch.Man spricht es so aus : Litif -Amba. Wie findet ihr den Namen ?
von LIL
Beitrag melden
Meine Tochter die 2010 geboren wurde habe ich den Namen Lilith Kiani gegeben ich finde diese Namen sehr schön und immer noch sehr sehr selten
von Jasmin
Beitrag melden
Möglicherweise kommt der Name Lillian auch von Lilith, der ersten Frau Adams
von xxx
Beitrag melden
Dieser Vorname ist nicht nur schön sondern auch etwas ganz besonderes. Bevor ich den Namen Lilith bei supernatural gehört habe, wusste ich schon das ich mein Kind so nennen werde.
von Lara
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen *-* Meine Freundin heißt Lilith, aber das h wird quasi mitgesprochen ;)
von Mathilda
Beitrag melden
Ich kenne den Name Lilith aus der Spielereihe Borderlans.
von Jan
Beitrag melden
Ich heiße auch Lilith. Das "H" am Ende wird nicht mitgesprochen, was bei Lehrern, besonders Englischlehrern, für viel Verwirrung sorgt. Der Name ist sehr selten und habe für den Namen bereits viele Komplimente bekommen. Ich mag meinen Namen sehr, auch wegen meinem Nachnamen (Babylon). Wegen der Geschichte des Namens liebe ich die Kombination. An sich bin ich kein Fan von seltenen Namen, aber wegen der Dämonengöttin-Hintergrund liebe ich ihn. Ich liebe Fantasybücher und da Lilith dort oft als mächtig und selbstbewusst dargestellt wird, bin ich jedes mal, wenn eine Figur mit dem Namen auftaucht, noch ein Stück stolzer. Viele, die sich über den wohl doch z.T. negativen Bedeutungen beschweren, kann ich ein Stück weit verstehen, aber dann muss deren Kind ja nicht so heißen, wenn es aufgrund der Religiosität z.B nicht vereinbar ist. Ich jedenfalls bin sehr stolz so zu heißen, auch wenn selbst ich mich zuerst daran gewöhnen musste.
von Lilith
Beitrag melden
Ich heiße auch Lilith und liebe meinen Namen und vor allem die Bedeutung. Ich kann absolut nicht verstehen, wieso man den Namen wegen dieser schlecht findet. Denn gerade das der Name eine Geschichte hat, und noch dazu eine der Selbstbestimmtheit, bei der noch ein Hauch Religions-/Gesellschaftskritik mitschwingt, macht ihn für mich so schön.
von Lilith
Beitrag melden
Hallo zusammen,
ich bin katholische Theologin, studierte Historikerin, im Judentum sehr versiert ? und sehr entsetzt, wie viel Halbwahrheiten hier über die mythologische Figur der Lilith lautgeworden sind.
Wer sein Kind Lilith nennen will, sollte sich vielleicht etwas umfangreicher darüber informieren als über Wikipedia.
Dann lässt sich schnell herausfinden, dass die Figur der Lilith nicht zuletzt darum oft so negativ gesehen wurde, weil sie in der Geschichte häufig zur Projektionsfläche patriarchal geprägter, nicht selten sexual- und frauenfeindlicher Männer wurde. Wer in Lilith ausschließlich die Dämonin sieht, die den Kindstod bringt, müsste konsequenterweise auch die weisen Kräuterfrauen, die in der frühen Neuzeit auf dem Scheiterhaufen landeten, als Hexen betrachten.
Kurz: Bevor man sich über diesen Namen echauffiert, sollte man zunächst mal zwischen ursprünglichem Mythos und späterer Legendenbildung bzw. Deutungsgeschichte unterscheiden. Dass Lilith DIE Symbolfigur feministischer Theologie (ob im Judentum oder Christentum) wurde, hat einen sehr guten Grund.
Ich gebe die Geschichte (sie findet sich im Talmud, der im Übrigen etwas anderes ist als die apokryphen Schriften) in aller Kürze wieder: Demnach hat Gott zeitgleich mit Adam auch Lilith geschaffen - und zwar beide aus Lehm. Das war der Grund, warum sich Lilith als Adam völlig ebenbürtig empfand und sich ihm nicht unterordnen wollte - u.a. hat sie sich auch geweigert, beim Sex unter ihm zu liegen. Adam hat sich daraufhin bei Gott beschwert und Gott Adams Partei ergriffen. Als Lilith aufgefordert wurde, sich Adam zu unterwerfen, hat sie ihn ausgelacht, ist aus dem Garten Eden geflohen und zeugte mit einem Dämon hundert Kinder. Gott hat diese Kinder getötet und Adam, nachdem dieser ihn darum gebeten hatte, eine zweite Frau erschaffen: nämlich Eva. Diese hat er wohlweislich nicht aus Lehm, sondern aus Adams Rippe gemacht, sodass von Anfang an ihre Unterlegenheit klar war.
In dieser Geschichte ist Lilith keine Dämonin und Gott der Kindsmörder. Im Laufe der Geschichte wurde sie jedoch selbst zur Dämonin degradiert und ihr unterstellt, dass sie aus Rache wegen des Mordes an ihren Kindern nun umgekehrt Menschenkinder tötet.
Diese Geschichte ist die Basis für eine positive Deutung Liliths als starke, selbstbewusste, aufmüpfige Frau, die Gleichberechtigung einfordert und Unterwerfung ablehnt.
Das muss man nicht toll finden, das muss sich auch nicht mit dem eigenen Frauenbild decken - aber "abscheulich" ist das ja wohl nicht.
von Sarah
Beitrag melden
Ich schreibe zur zeit an einem Buch und habe eine Person dort auch Lilith genannt.
Liiieeebe diesen Namen ^^
von ...
Beitrag melden
Liebe den Namen Lilith, nicht zu selten aber hat nich jeder, ich bin froh so zu heißen und ich Finds Spannend alle möglichen Mythen Übe Lilith zu lesen :p
von Lilith
Beitrag melden
Meine Schwester heißt Lilith. Ich finde den Namen sooo schön!
von Leila
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Lilith und könnte mir auch vorstellen mal mein Kind so zu nennen. ich finde auch die Bedeutung "Nachtdämonin" richtig süß. also ich liebe den Namen!!!!!!!!!
von lu
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen wunderschön und selten. Hab vor kurzen eine andere Lilith kennengelernt und wir verstehen uns super :D
von Lilith
Beitrag melden
Haben unsere Tochter letzten Monat Lilith Helene genannt. Bis jetzt immer noch ein eher seltener Name. Alle die ihn hören finden ihn wunderschön.
von Lisa
Beitrag melden
Ich heiße Lilith und bin 2002 geb. ich find ihn klasse er passt zu mir. Bei mir wird das "h" nicht mitgesprochen. Ich liebe seltene namen weil sie schön sind.
von lilith2002
Beitrag melden
Meine tochter wurde im Jahr 2010 geboren, ich habe sie Lilith Kiani genannt und diese kombi gibt es nicht, bis heute habe ich diesen namen in einer kita oder schule gehört - an alle liliths seit stolz auf eure namen
von limi
Beitrag melden
Hachja, damals 1999. Alle hielten meine Eltern für verrückt so einen Namen zu nehmen, nun wird Lilith langsam zum Trend. Faszinierend!
von Lilith
Beitrag melden
Lilith ist total toll!!! toll!!! toll!!!

Gleich toll wie Franziska Echt Wunderschön
von niki
Beitrag melden
Meine Tochter heisst auch Lilith (geboren 2003) und liebt ihren Namen. Sie besteht auch auf das "th" am Ende und wird nicht gern "Lili" genannt. Wir sprechen den Namen mit zwei kurzen "i" und "t" am Ende aus. Zwar war in ihrer Schule noch eine andere Lilith, aber dennoch ist der Name nicht so häufig wie viele andere. Wir konnten uns zuerst nicht zwischen Sarah und Lilith entscheiden, aber der zweite Name hat dann doch gewonnen. Unsere Lilith ist ein kleiner Sturkopf, recht dominant (sie ist auch noch im Sternzeichen Löwe geboren), aber auch sehr einfühlsam und hilfsbereit.
von Anja
Beitrag melden
Ich finde den Namen Lilith einfach nur toll! Er klingt auch sehr schön. Ich finde es nur manchmal doof dass man manchmal ihn buchstabieren muss. Aber sonst ist er super!
von Lilith
Beitrag melden
Ich heiße auch Lilith. Mag meinen Namen. Bin 17 Jahre alt und finde er passt zu mir. Nachtdämon, Nacht passt auch super da ich nachts nicht schlafe sondern eher erst morgens oder in der Schule...
Mittlerweile kenne ich auch schon ein paar Liliths allerdings sind sie alle viel jünger als ich. Dumm finde ich nur, dass ich ihn immer buchstabieren muss :(
Lg Lilith
von Lilith
Beitrag melden
Für alle, die den Namen Liiith auf die Bibel zurückführen, sie sollten sich das entsprechende HIntergrundwissen aneignen, wenn sie sich zu einem Sachverhalt äußern möchten.
Lilith kommt ursprünglich aus dem sumerischen, zählt zu den Schöpfungsgöttern und bedeutet soviel wie "Windhauch", "Schützer des Windes" und "Nachtwind". Erst die biblischen und jüdischen Überlieferungen verkehrten den Namen und behafteten ihn negativ. Zumal es aber auch dort 2 entgegen gesetzte Richtungen der Interpretation gibt. In jüdisch-feministischer Theologie wird Lilith als eine Frau dargestellt, die sich nicht Gottes, sondern Adams Herrschaft entzieht und im Gegensatz zu Eva resistent gegen den Teufel ist. Sie symbolisiert positiv die gelehrte, starke Frau.
Der Lilithmythos symbolisiere die Selbständigkeit der Frau und den (bereits biblischen) Versuch der Männer, diese mittels einer höheren Autorität zu unterdrücken.
Ich finde, es kann keinen besseren Namen für eine intelligente, selbstbewußte junge Frau geben.
von Akasha
Beitrag melden
Unsere Tochter Lilith Madeleine wird fünf Jahre dieses Jahr. Im Satanismus ist Lilith als die Frau des Teufels benannt ...... passt zu unserer Tochter, arg hinterlistig, ein großer Dickkopf und wird von vielen nur nur Teufelchen genannt. Finden den Namen Lilith immer noch sehr schön und er passt total zu ihr.
von Christian
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen cool, er ist so selten, andererseits würde ich gerne andere Lilith's kennenlernen.
von Ronja Lilith
Beitrag melden
Lilith - Wunderschöner Name!
Werde später meine Töchter so nennen :)
von Sara
Beitrag melden
Meine Tochter Lilith ist 2003 geboren. Also konnten wir schon einige Erfahrungen damit sammeln:

ich bin nach wie vor glücklich mit meiner Wahl, obwohl Nomen hier schon auch Omen ist. Sie hat einen Mega-Dickkopf und macht nur was sie will. Ich habe zum Vergleich noch 2 größere Töchter und Lilith toppt alles.

Also ganz kann man die Bedeutung eines Namens nicht vernachlässigen, eine bestimmte Energie bringt er schon mit.

Nach unserer gab es dann gleich noch 3 andere in unserem kleinen Ort, also exklusiv ist er nicht mehr. Aber trotzdem sehr besonders.

von Daniela
Beitrag melden
Unsere Tochter heißt Lilith und wir sind alle sehr zufrieden damit. Unsere Kleine besteht sogar auf das "th" am Ende und protestiert, wenn man sie nur Lili nennt ;)
Lilith hat Stärke und Unabhängigkeit gezeigt, indem sie sich Adam nicht unterordnete. Dass ihr in einer patriarchrischen Gesellschaft früher dämonische, negative Eigenschaften zuschrieb, versteht sich von selbst. Um die Macht der Männer zu erhalten, mussten sie diese mythische Figur schwächen. Aber aus heutiger Sicht, in der Männer und Frauen in unserer Gesellschaft gleichgestellt sind, ist der Name doch nun wirklich positiv zu bewerten und man sollte sich nicht von einer vorsintflutlichen, sexistischen Interpretation abhalten lassen, diesen Namen zu wählen. Lilith ist modern, selbstbewusst, stark und schön :)
von löwen_herz
Beitrag melden
Nachtdämonin - würde meinem Kind nie Lilith nennen. Schreecklich finde ich
von Julia
Beitrag melden
Hallo, wir haben unsere Tochter auch Lilith genannt und sind damit super zufrieden. Sie ist jetzt 2 Jahre und der Name passt 100 % zu ihr.
Sie macht nur das was sie will, sie will alles alleine machen und wenn man sie ruft kann man davon ausgehen das sie die andere Richtung einschlägt. Wir sind mal gespannt was wir noch alles mit ihr erleben werden. Gruß an alle Lilith`s
von Papa von Lilith
Beitrag melden
Lilith! Also pass auf: in der Bibel steht, dass gott, als er den Mensch erschuf, Erde nahm und daraus Adam formte. Damit Adam, der ja sterblich war, nicht so alleine war und sich fortpflanzen konnte, formte Gott einen zweiten Menschen aus Erde: Lilith. Die beiden lebten glücklich bis Adam eines Tages gierig wurde. Er sagte zu Gott: "gib mir noch eine Frau!" natürlich wollte Gott das nicht, aber er willigte ein, eine aus Adams Rippen zu bauen. So entstand Eva. Also lebten ab dem Zeitpunkt nicht mehr nur Adam und lilith, sondern auch noch eva im paradis. Adam war sehr. Zufrieden damit und Eva auch, aber lilith wollte sich das nicht gefallen lassen. Sie stellte Adam zur rede und sagte: "du kannst nicht zwei Frauen haben Adam! Du musst dich entscheiden. Entweder sie oder ich!" das gefiel Adam natürlich nicht, denn er mochte das bequeme Leben, von Eva bekocht zu werden und ab un zu unfug mit Lilith zu treiben. Also zögerte er die Entscheidung immer weiter raus. Bis Lilith ihn eines Tages wieder zur Rede stellte. So ging es lange Zeit weiter. Doch irgendwann reichte es Lilith. Sie sagte: "adam wenn du dich jetzt nicht entsheidest, gehe ich!" adam jedoch nahm sie nicht ernst. Wohin sollte sie auch gehen?! Er sagte immer nichts und da reichte es Lilith. Sie rollte ihre Flüel aus flog in den Himmel davon und wart nie mehr gesehen.

Manche sagen, dass Lilith ab dem Zeitpunkt als gefallener Engel auf der Erde lebte und in vielen Glaubensrichtungen gilt Lilith heute noch als die Göttin der Dunkelheit und des Bösen und die Mutter aller Dämonen und Vampiere! 
von Lilith
Beitrag melden
Meine Nichte heißt Lilith und ich finde den Namen sehr schön. Ich habe ihn vor ihrer Geburt noch nie gehört. Ich finde, dass der Name Lilith wie eine kleine süße Prinzessin klingt. Und das ist meine Nichte auch. Sie wird dieses Jahr (2012) 3 Jahre alt.
von Franziska
Beitrag melden
Hey, also ich habe eine Enkeltochter mit Namen Lilith. Ich hatte den Namen zuvor noch nie gehört und fand ihn einfach super. Der ganze Quatsch der über den Namen erwähnt wird ist mir zu wieder. Lilith ist einfach eine tolle Enkeltochter und mittlerweile 7 Jahr und macht mir jeden Tag freude. Schöne Grüße an alle Liliths
von Andrea
Beitrag melden
Lilith ist in der Bibel die erste Frau Adams (wurde wie Adam erschaffen und war ihm gleichgestellt, daher wurde Sie auch nicht ins deutsche überliefert.)
von Lilith
Beitrag melden
Ich habe den Namen Lilith zum ersten mal in einem Manga gelesen und fand ihn sofort schön! Ich dachte allerdings er bedeutet Prinzessin oder so. Egal^^
von Lena
Beitrag melden
Also ich heiße selber Lilith und finde persönlich den Namen total klasse. Er ist total toll und was besonderes :)
auch ich mit meinen 17 jahren finde ihn überhaupt nicht altmodisch..;)
von Lilith
Beitrag melden
Der Name ist toll. Ich schreibe über eine Lilith, der Name ist besonders und steht nur besonderen Menschen, mit Tiefe. Die Betonung ist aber wirklich wichtig, es wie Lillet auszusprechen, zerstört die ganze Atmosphäre des Namens. Auch die englische Aussprache hört sich nicht so toll an, ich würde eher zum Französischen tendieren, nur nicht ganz so affektiert c:
von Hanna
Beitrag melden
Meine kleine heist auch lilith und als 2. name noch eleanor (mustang gt 500) und wegen dem wird sie nicht böse sein oder so. Ich finde sie passt zu dem namen. Und hat nicht jeder name schlechte kritiken in der vergangenheiz. Z.b. rubi ist auch ein dämon. Oder ariel, kaia und mara.
Ich denke die sind jetzt nicht alle verflucht. Und immerhin hat sich lilith adam verweigert. :-) also zeigt das stärke, und genau das hat meine kleine. Ach ja mein sohn heist marley, wird der jetzt ein kiffer?... ;-)))
von simone
Beitrag melden
Meine Tochter heisst auch Lilith - und er passt fantastisch zu ihr! Sie ist mit ihren 5 Jahren bereits eine kleine starke Person, die ihren Kopf und Willen hat - und das ist gut so! wem der Name nicht gefällt, muss sein Kind ja nicht so nennen. Ich finde es absurd hier so über den Namen herzufahren. Das wurde jetzt aber auch schon genug gesagt. Ich bin stolz auf meine Lilith und ehrlich gesagt glaube ich auch, dass Sie - sobald sie den Sinn Ihres Namens "erforscht", diesen eher cool findet als negativ. :-) Und falls sie ihn doch grausam finden sollte, haben wir ihr als Rettungsschirm einen "angepassteren" Zweitnamen gegeben ;-)
von Karin
Beitrag melden
An alle hier ich finde den Namen Lilith überhaupt nicht schlimm sondern sehr schön Gruß Anna.
von Anna
Beitrag melden
Klar Lilith hat im allgemeinen ein sehr schlechtes Image. In der Bibel kommt sie zwar so gut wie nicht vor, im jüdischen Glauben jedoch, wird sie als Dämonin etc dargestellt. Das muss ich wohl nicht mehr erläutern, haben ja schon genügend andere hier vor mir geschrieben.
Der Name hat jedoch von grund auf keine negative Bedeutung. So weit zurückverfolgt werden kann, stammt dieser name von einer alt-mesopotamischen Wind- und/oder Unterweltsgöttin. Zu seiner verteufelung kam es erst im Juden- und Christentum.

Wollte ich nur einmal gesagt haben.
lG Chris
von Chris
Beitrag melden
Ich finde den Name selten und auch gut. Das is ein stink normaler Name und viele haben auch nichts gegen den Namen. Das finde ich gut. :0
von Lilith
Beitrag melden
Ich hab mich über diese Diskussion sehr gefreut. Wir haben unsere Tochter Lilith genannt. Es ist ein so schöner Name und wir wünschen ihr eben gerade Willensstärke. Sie soll tun, was sie für Richtig erachtet und selbstbewusst in die Welt gehen. Trotzdem hadere ich manchmal, ob wir ihr eine zu große Bürde aufgeladen haben?! Danke an all die Liliths, die mir das Gefühl geben, unserer Kleinen einen tollen Namen gegeben zu haben.
von Judith
Beitrag melden
Finde nur ich es absurd Namen wegen ihrer allgemeinen negativen gesellschaftlichen oder kirchlichen Anhaftung zu verwerfen? Lilith ist ein wunderschöner Name und steht für Stärke, Durchsetzungsfähigkeit und Selbstsicherheit... Gaben die ich meiner Tochter nur zu gerne in die Wiege legen möchte... Lilith ist zwar aus kirchlicher Sicht das schwarze Schaf, da sich ihre Mythen mit denen von Adam und Eva überschneiden, aber selbst das ist für mich nur auf die Unterdrückung der Emanzipation zurückzuführen.... Auch Luzifer ist meiner Meinung nach übrigens völlig falsch gewertet. Luzifer, der Lichtträger, der Erleuchtete...ein wunderschöner Name für ein Kind, das Licht des Lebes, ein Licht im Leben. Luzifer nicht als Dämon sondern als Licht der Erkenntnis, ein Name der völlig zu Unrecht negativ interpretiert wird....
von die glückliche
Beitrag melden
Unsere Tochter haben wir ganz bewusst Lilith genannt, mit dem Wissen über die Schauergeschichten "Dämon" und "Kindstod" und was die Kirche sich noch alles so ausgedacht hat. Wir als Atheisten können weder etwas mit Dämonen noch Gott oder dem Teufel anfangen - wir haben einen wohlklingenden Namen gesucht, der möglichst nicht in der Bibel auftaucht (wenn dann nur in geringem Ausmaß) und für uns positiv behaftet ist - was gibt es da Besseres als einen Namen, der Gleichberechtigung verkörpert und Eigensinn und Selbstbewusstsein - Attribute die wir unserer Tochter wünschen und in denen wir sie bestärken! Sie ist nebenbei bemerkt auch ein sehr sehr liebes Kind mit einem eigenen kleinen Dickkopf und das ist großartig!
von AbisZ
Beitrag melden
..erste Frau von Adam und so emanzipiert., etc. pp.- Auch Namen haben Kraft und die nummerologische Bedeutung v. Lilith ist definitiv kein "Glück u. Sonnenschein". In Israel sprechen diesen Namen viele nicht oder ungern aus.
Ihr nennt eure Kinder doch auch nicht Luzifer, Caligula, Mao, Osama, etc.. (Frauennamen fallen mir jetzt keine ein), obwohl Luzifer u. Caligula doch auch im ersten Moment schön klingen. Der Name Lilith ist negativ vorbelastet. Die, die so heißen bzw. die Namensgeber projizieren etwas schönes hinein, denn an der Überlieferung könnt ihr auch nichts mehr ändern.
von Bodil
Beitrag melden
Wir haben nur einen Sohn. Den Namen Lilith finde ich SUPER. So heißt nicht jedes Kind !!! Ganz klasse
von keine Tochter
Beitrag melden
Lillith würde für mich nie in frage kommen,da ich immer so wie schon erwähnt an der teufelgleichheit denken muss,schlechtes omen usw.es gibt mittlerweile einige filme sogar über den nachtdämon lillith.für mich defintiv ein rotes tuch..
von Franziska
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Lilith. Ich liebe diesen Namen. Leider sprechen ihn fast alle Menschen falsch aus - mit kurzem i und mit doppeltem L statt die i's und besonders die zweite Silbe zu betonen wie bei Edith oder Judith. Es klingt am Ende immer nach Lillet. Ich sage schon meistens Lila Lilith oder Lilith Lilie um die anderen zur richtigen Aussprache hinzuführen.
von Mama Lilith
Beitrag melden
Unsere Tochter ist letztes Jahr geboren und wir haben sie Lilith genannt. Wir haben den Namen mal irgendwo im TV aufgeschnappt und umso interessanter fanden wir den biblischen Hintergrund dieses Namens. Uns hat dieser nicht beeinflusst. Der Name ist einfach super und vorallem nicht ganz so alltäglich. Die meisten kennen den Namen gar nicht und so werden wir oft gefragt, was das für ein Name sei. Unsere kleinen Lilith steht der Name echt gut und ich denke sie wird ihn auch im Alter mögen. Viele Grüße an alle Lilith`s!
von Nanny
Beitrag melden
Ich bin stolz auf mein Namen!
von Lilith
Beitrag melden
Der Name Lilith klingt und ist was ganz Besonderes. Er ist selten, erzeugt Aufmerksamkeit und individualisiert das Mädchen, die Frau. Mich erinnert er auch sofort an Lilie, Liebe, Libelle, Lachen ,Lust und Freude. Schön, dass dieser so seltene Vornamen wieder modern wird. Glück für alle, die ihn tragen !
von Gepard
Beitrag melden
Toller name!Ich bin stolz Anna und Lilith zu heißen. würd ich nicht selbst so heißen würd ich später mein kind so nennen!
von Anna Lilith
Beitrag melden
Ein toller, femininer Name. Passt in eine emanzipierte Welt. Auch wenn ihm ein schlechter Ruf anhaftet, denke ich, dass es für eine Frau keinen besseren Namen gibt. Unsere Zweite soll den Namen ebenfalls tragen.
von Fanny
Beitrag melden
Lilith sollte, wie schon erwähnt, laut Bibel die Frau Adams sein. Laut der hebräischen Sage erschuf Gott Adam und Lilith aus demselben Lehm. Nach seinem Willen sollten sich beide vereinen und Lilith Adam unterwürfig sein. Als diese sich jedoch weigerte, verstieß Gott sie aus dem Paradies. Mit dem ebenfalls verstoßenen Samael zeugte sie ein Kind, das der Sage nach der Teufel höchstpersönlich war. Lilith selbst wird in der Bibel nur einmal erwähnt. Ihr Mythos symbolisiert heute mehr die Selbstständigkeit der Frau. Dennoch gilt sie in der Mythologie als Nachtdämon und als Mutter Satans.
von Susan
Beitrag melden
Als ich mit meinen gerade mal 16 Jahren Schwanger war, machte ich mir zuerst keine Gedanken wie ich mein Kind nennen sollte, bis mich eine Freundin darauf an sprach. Ich über legte lange und ich hätte auch noch länger überlegt wäre da nicht dieses Gemälde von Giger das ich in unserer Küche hängen hatte und auf das ich diesen Abend während der Namenssuche anschaute.
Dieses Bild zeigte eine Person Namens Lilith.
Wäre Giger nicht gewesen wäre ich nie auf diesen Namen gekommen "Giger sei Dank"
Denn Jungen Namen musste ich mir noch überlegen ich stellte Luca und Gabriel zur Wahl.

Naja und bei der Untersuchung kam dann raus das es Eineiigezwillinge sind.
Ein Junge und ein Mädchen. Ich nannte sie Lilith und Luca. Heute also im Jahre 2010 werden sie am 06.06 18 Jahre alt.
Aber die Hauptsache ist doch das der Name mir Jetzt immer noch gefällt und ich keinen besseren Namen für sie aussuchen hätte können:)

von Schöner Name und dann noch die Bedeutung:)
Beitrag melden
Kein schöner Name.Lilith war ,nach dem hebriäischen,die erste Frau von Adam.Laut dem Mythos wollte Lilith sich Adam nicht unterordnen und deswegen zu Satan umgesattelt haben.Seither steht Sie für die Verführenrin der Männer,die sie mit schrecklichen Krankheiten anstecken soll.Und weil sie Kinder hasst,ist sie für den plötzlichen Kindstot verantwortlich.Wenn man abergläubig ist,ist das kein guter Name.
von Slata
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön! Ich habe 4 Kinder und meine 2. Töchter Heißen Ria Lilith und Emmi Alexa, denn sie sind die zwei ältesten und ich und mein Mann haben beschlossen, ihnen meine Vornamen zu geben. Unser Sohn heißt Fynn Frédéric und mein Mann Franz Frédérik. Nur unsere kleinste trägt einen ganz anderen Namen: Emelie Ellis. Momentan bin ich schwanger, und wie es aussieht, soll es wieder ein Mädchen werden und wir denken darüber nach sie Lili Clarissa zu nennen.
von Lilith Alexa
Beitrag melden
lilith ist der name einer göttin. sie ist die göttin der freiheit und gleichheit. da sie sich adam nicht unterordnen wollte, wählte sie selbst ihre freiheit und zog sich von der erde zurück. sie wirkt jedoch immer noch in feinstofflichen sphären. lilith wurde von den patriachalischen religionen zur dämonin gemacht. sie ist jedoch eine göttin! ein wunderschöner, kraftvoller name!
von maya
Beitrag melden
ich heiße selber Lilith und ich finde meinen namen wunder schön ich verstehe nicht warum einige menschen schlecht über Lilith denken nur weil sie zum Dämon wurde
von Lilith
Beitrag melden
Wie bereits erwähnt, wird der Name Lilith im neuen Testament überhaupt nicht erwähnt, nach dem christlichen Glauben hatte Adam nie eine andere Frau an seiner Seite außer Eva!
Aber im Jüdischen Glauben, das heißt im alten Testament heißt es das Adams erste Frau Lilith war.
Übrigens ist der weit verbreitete Mythos, das es Lilith gegen den Strich ging das sie beim Geschlechtsakt unten liegen musste, nur eine vereinfachte Metapher,
dafür das sie sich Adam,
also dem anderen Geschlecht, in gar keiner Situation unterordnen wollte.
Sie wollte aber auch nicht über ihm stehen, da beide aus dem selben Lehm geformt wurden , war alles was ihr wichtig war die Gleichberechtigung!
(Die Tatsache das Adam in der Metapher beim Sex oben liegen will, soll ihn als den spendende Himmel darstellen und sie zur empfangenden Erde machen.)
In der christlichen Religion hat der Name somit überhaupt keine Bedeutung, das ist als würde ein Jude behaupten Jesus sei sein Messias ;-)
(das ist er nämlich nur aus christlicher Sicht, für die Juden ist er bis heute nur als ein weiterer Prophet bekannt.)

In eine patriarchische Zeit wie zur Zeit der Entstehung des alten Testaments passte eine Frau ihres Charakters natürlich nicht ins Weltbild. Und leider hat sie dann durch die Legendenbildungen im Mittelalter ihr schlechtes Image als böser Geist und Dämon bekommen, der die Kinder im Kindsbett holt, und das nur um somit den 'plötzlichen Kindstod' erklären zu können.
Heute haben zum Glück die vielen feministischen Bewegungen, die Liliths Geschichte und Namen für sich nutzen, sie in ein positiveres Licht rücken können.

Ich finde, wer über Lilith schlecht denkt, der denkt etwas zu einfach und hat sie auch verkannt.

Denn in Lilith sehen einige Menschen die Gegenheldin zu der biblischen Eva, die in der patriarchalen Tradition stand.
Der Lilithmythos symbolisiere die Selbständigkeit der Frau und den (bereits biblischen) Versuch der Männer, diese mittels einer höheren Autorität zu unterdrücken.

In jüdisch-feministischer Theologie wird Lilith im Midrasch beispielsweise auch als eine Frau dargestellt, die sich nicht Gottes, sondern Adams Unterordnungswillen entzieht und im Gegensatz zu Eva resistent gegen den Teufel ist.

Sie symbolisiert positiv die gelehrte, starke Frau.
Außerdem wird sie als wild, selbständig, eigensinnig und lebensfroh geschildert.

LG Lilith
von Lilith ist kein Dämon, ihr haftet ein positiver, feministischer Gedanke an:
Beitrag melden
Nomen est omen? Lilith war Adams erste Frau, ebenfalls gemacht durch Lehm. Sie weigerte sich ihm gehorsam zu sein und wurde promt von Gott aus dem Paradies geworfen. Nachdem Gott Eva erschuf und beide aus bekannten Gründen ebenfalls aus dem Paradies flogen erhielt Eva die Gabe Kinder zu gebähren. Lilith empfand das als große Ungerechtigkeit. Durch ihren Hass auf alle "Eva-Töchter" wurde sie zu einem Dämon der es sich zur Aufgabe macht Kinder der Töchter zu töten. Bis Heute ist Lilith für Fehlgeburten, Todgeburten und plötzliche Kindstode verantwortlich... Ich weiß nicht ob es sooo super toll ist seinem Kind den Namen des ersten Nachtdämonen zu geben.. Er hört sich schön an will ich gar nicht abstreiten aber... wenn die kleine Lilith irgendwann einmal erfährt das ihr Name Tod und verderben für Kinder bedeutet.. ich glaube dann macht sie schon den Eltern den Vorwurf der schlechten Recherche... vorausgesetzt der Papa von Lilith heißt nicht gerade Satan oder Luzifer;-)) Dann wäre alles klar;-))
von Lilith mit Bedeutung!!!
Beitrag melden
Also ich finde den Namen einfach so schon einfach schön und kann manche nicht verstehen die einen komisch angucken und sagen der Name sei seltsam...also ich würde mein Kind so nennen anscheinend sind alle Kinder die Lilith heißen ziemlich frech xD Ob das wohl was mit der Herkunft zu tun hat?
von Sam
Beitrag melden
ich heiße lilith und ich liebe meinen namen.. aber mittlerweile wünshte ich er wäre seltener... es gibt immer mehr die so heißen..
von Lilith
Beitrag melden
Nein, wie man an der Bedeutung sieht hat Lilith nix mit dem englischen Lilli zu tun.
von Lilith
Beitrag melden
Ist Lilith nicht auch eine englische Form von Lilli`?
von Selica
Beitrag melden
Meine Tochter heißt mit zweitem Vornamen auch Lilith, da es einfach so viele tolle Herleitungen des Namens gibt und sie sich eines Tages sicher mit einer identifizieren kann...
Am Besten finde ich, das Lilith Adams erste Frau war und somit die erste emanzipierte Frau der Geschichte war!

EIn so seltener wie kraftvoller Name!
von Lilith-Mama
Beitrag melden
Ich wurde 2000 geboren und heiße Lilit (ohne h).
Es ist und bleibt ein schöner Name, den man nicht an jeder Ecke hört. schöne Grüße an alle Lilit(h)s!!
Eigentlich wollte ich per Google nur wissen, ob ich einen Namenstag habe und Mama hat es gesucht.
Ich darf noch auf sein, weil wir gleich in den Urlaub fliegen!
von Lilit Adelsbach
Beitrag melden
Unsere Motte haben wir Lilith genannt, ein großartiger und seltener Name. Blaue Augen, blonde Haare und ganz schön frech, aber zuckersüß. Der Name paßt perfekt, ich würde sie immer wieder so nennen.
von Lilith
Beitrag melden
#6624