Magalie

306 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • "die Perle"

Mehr zur Namensbedeutung

Herkunft unklar, möglicherweise eine Form von Margarete

Margarete ist abgeleitet von "margarites" (altgriechisch) und bedeutet "die Perle".

Über das lateinische "margarita" kam der Name nach Deutschland.

Der Name Magalie könnte auch von Magdalena abstammen oder eine Kurzform von Magdalena sein.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Magalie" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Magalie" verbinden.

Traditionell
27%
Modern
Alt
21%
Jung
Unintelligent
9%
Intelligent
Unattraktiv
7%
Attraktiv
Unsportlich
23%
Sportlich
Introvertiert
36%
Extrovertiert
Unsympathisch
8%
Sympathisch
Unbekannt
74%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
9%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

16. November

Herkunft

Provenzalisch

Sprachen

Deutsch, Französisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Magga Magel Maggi Maggy

Magalie im Liedtitel oder Songtext

  • Magalie (Beverly Jo Scott)
  • Magalie (Chocolat)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Magali Makayla Manjola Manjula Mckayla Micaela Michaela Michela Michella Michelle Micol Miguela Mikaela Mikala Mikayla Maysilee Mangla Majolie Mesiloa Mashela
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Magalie
    (Figur aus dem Film "Ziemlich beste Freunde")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Magalie! Heißt Du selber Magalie oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Magalie

ich finde den namen magalie wirklich toll und ich werde auch ständig maga oder magi genannt
von magalie
Beitrag melden
Ich finde den Namen Magalie wunderschön, immer schon. Wenn nicht auch mein Vater ein Wörtchen mitzureden gehabt hätte, hätte ich vielleicht so geheißen, denn es war auch schon immer der Lieblingsname meiner Mutter. Aber vielleicht schaffe ich es ja später, meine potenzielle Tochter so zu nennen...
von Katharina
Beitrag melden
Ich schreibe erneut weil mir fiel ein nich in Aix-en-Provence- ist die Magali die Patronin der Zigeuner sondern in Les-Saintes-Marie-de la Mer en Provence und ist eine Form von Magdalena, sie ist eine Schwarze Madonna die erschienen ist in Les Saintes Marie de la Mer in August wird sie gefeiert.
von Magalie "Magali"
Beitrag melden
Magalie oder Magali - die Schreibweise ist frei, kommt aus der Provence vom Vornamen Magdalena. Jedes Jahr gibt es in Aix en Provence ein schönes Fest für die heilige Magalie, sie ist eine schwarze Madonna die erschienen ist in der Frühgeschichte, sie ist die Patronin der Zigeuner.
So lautete die Erzählung meiner Mutter, ich stamme aus Frankreich.
von Meine Tochter trägt dieser wunderschöner Vorname "Magalie"
Beitrag melden
Ich mag meinen Vornamen Magalie. Er kommt im deutschsprachigen Raum sehr selten vor. Die Romand benützen ihn ein wenig öfter. Schade, dass man nur wenig über den Namen erfahren kann. Ich hatte nur positive Reaktionen auf meinen Vornamen. Eine Kusine machte ihrer sogar mal Mutter mal Vorwürfe, weil sie sie nicht auch Magalie genannt hat. Mein Spitzname ist Mägi.
von Magalie
Beitrag melden
ey ich heiss ja selbst so also finde ich ihn super :D ne aber jetzt mal ernst ich mag ihn
von magalie
Beitrag melden
ICh finde meinen Namen super, den trägt fast keiner. Mein Spitzname ist schon seit meiner Schulzeit Maga, das gefällt mir nicht so gut. Auf jeden Fall ist es selten und ich werde auch oft positiv darauf angesprochen.
von Magalie
Beitrag melden
#6978