Malte

10579 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • helm = der Helm, die Bedeckung, die Deckung, der Schutz (Althochdeutsch) waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Schutz und Herrscher
  • der Berater der Volksversammlung
  • Herrscher und Berater des Volkes

Mehr zur Namensbedeutung

Wahrscheinlich Kurzform des althochdeutschen (nicht mehr gebräuchlichen) Namens 'Helmolt'; bekannt durch Rilkes Roman 'Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge' (1910)

Malte ist ein dänischer Name, vermutlich abgeleitet von Helmold (Bedeutungszusammensetzung aus: »Helm« und »herrschen«). Bekannt durch Rainer Maria Rilkes Roman »Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge« (1910).

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Malte" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Malte" verbinden.

Traditionell
39%
Modern
Alt
32%
Jung
Unintelligent
27%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
25%
Sympathisch
Unbekannt
47%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

28. November

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch, Niederdeutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Malti Malteser Malteline Malle Malotze Malde Mille Mantis Molle Malten Maltü Maltinho Mallee Mälti Malme Molte Mältem Mannie Mallusch Maltor

Malte im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Malte hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Malte Malthe Milot Miled Manolito Milad
Bekannte Persönlichkeiten
  • Malte Hossenfelder
    (deutscher Philosoph und Latinist)
  • Malte Hoyer
    (Sänger)
  • Malte Michael Faber
    (dt. Wirtschaftswissenschaftler)
  • Malte Mohr
    (Stabhochspringer)
  • Malte Prietzel
    (dt. Historiker)
  • Malte Urban
    (deutscher Radrennfahrer)
  • Malte Wilhelm I
    (Fürst zu Putbus (1783-1854), deutscher Fürst und schwedischer Gouverneur in Pommern.)
  • Malte Winter
    (Figur aus der TV-Serie "Unter uns")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Malte! Heißt du selber Malte oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Malte
Ich heiße selber Malte und ich finde es sehr interissant hier auf der Webseite mehr Informationen zu bekommen,da ich in schon in verschiedenen Internetplattformen gesucht habe um zu wissen wann mein Namenstag ist. Ich bin glücklich und froh darüber, dass ich endlich mal die Bedeutung, Herkunft und den dazu gehörigen Namenstag herausgefunden habe.
von Malte
Beitrag melden
Malte klingt gut und interessant.
Zugleich ist dieser Name nicht so wirklich super modern (zu modern), aber auch nicht so ein komischer Uropa-Name.
von Marjus
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Malte. Unter hunderten Namen sprang dieser mir direkt ins Auge und ging mir auch nicht mehr aus dem Sinn. Ich bin Stolz auf meinen kleinen Jungen.
von Franziska
Beitrag melden
die liebe meines lebens heißt malte und ich möchte dir sagen dass ich dich über alles liebe mein engel
von Leni
Beitrag melden
Der Vorname Malte wurde in den letzten Jahren immer populärer, deshalb heißen heute vor allem jüngere Leute so. Das hat zur Folge, dass ich für jünger gehalten werde als ich bin. Ich habe diesen Namen nämlich vor über sechs Jahrzehnten bekommen, als (außer an der Küste) kaum einer so hieß.
von Malte
Beitrag melden
Malte ist ein wohlklingenden Vorname. Wenn ich auf dem Spielplatz nach meinem Sohn Malte rufe, blicken nicht sofort 20 Kinder in meine Richtung ?
von Karina
Beitrag melden
Mein Enkel trägt den Namen Malte. Wir finden ihn sehr schön , er selbst auch ! Es ist auch kein Allerweltsname!
von Petra
Beitrag melden
Einer aus meiner Klasse heißt Malte
von Melissa
Beitrag melden
Der Name malte ist kein Zufall: nur Gewinnertypen werden mit diesem Namen betitelt. Tragt den namen mit würde & stolz.
von Malte Brodersen
Beitrag melden
Ich heiße Malte und ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden! !!?
von Malte
Beitrag melden
Ein Freund von mir heißt Malte. Ich mochte den Namen als ich ihn das erste Mal gehört habe gar nicht. Aber jetzt ist er einer meiner Lieblingsnamen.:-D
Einen Spitznamen habe ich ihm auch schon gegeben.
von A.
Beitrag melden
Hallo,ich finde den Namen super ! Mein Bruder heißt nämlich auch Malte.
von Mailin
Beitrag melden
Mein Freund heißt Malte. Ich finde den Namen sehr schön. Auch wenn es zu diesem Namen nicht viele Spitznamen gibt.
von Lisa-Marie
Beitrag melden
Auf den Namen ,,Malte'' habe ich nie wirklich acht genommen. An Jungs Namen mochte ich damals nur sowas wie ,,Drake''.. Dann fand ich irgendwann zwei YouTuber. BrokenThumbsTV.
Einer von ihnen, hieß Malte. Ich fand den Namen irgendwie toll, und bin Glücklich, ihn jetzt zu kennen, und zu lieben. :-D
von Laura
Beitrag melden
Mein Sohn haben wir Malte genannt, weil er in unserer Region bisher sehr selten war. Sein Zweiter Vorname ist Kilian, der ebenfalls hier nicht üblich ist. Hätte auch umgekehrt sein können. Wir fanden so klingt es besser.
von Skadi
Beitrag melden
Ich liebe den Namen MALTE. Wir haben unseren Sohn 2013 MALTE getauft. Weil a) wir zwei supertolle Maltes kennen, b) der Name schön klingt und c) er hier in der Schweiz sehr selten ist... letzteres führt dazu, dass die Leute immer 2x fragen müssen, wie er heisst.
von Maltes Mamma
Beitrag melden
Der name malte ist super
von Malte
Beitrag melden
Mein Sohn geb. 2005 hat den Namen Malte bekommen, da ich nordische Namen sehr schön finde und er in meinen Augen zeitlos ist. Im Freundes- und Bekanntenkreis wurde er auch für gut befunden und in der Schule hat mein Sohn keine Probleme damit - die Mädels nennen ihn liebevoll "Malti". Bei uns in Mittelhessen ist der Name bisher noch nicht sehr verbreitet.
von Anette B.
Beitrag melden
Als Kind hat mich meine Schwester immer geärgert und gesagt den Namen gibt es nicht und meine Eltern hätten diesen nur erfunden.
Und natürlich die Sprüche wie z.B. "Malte was macht die Spalte?" Und andere Reime mit Alte, Falte usw.
Aber da steht man drüber und mir gefällt mein Name, den ich seit 30 Jahren habe.
Und vor allem: kein Allerweltsname den jeder zweite hat.
von Und noch ein Malte
Beitrag melden
Haha danke für die Tipps bei den Spitznamen, mein Cousin wird sich freuen :D
von Leider nicht Malte
Beitrag melden
Ich finde meinen namen malte sehr schön alle zu denen ich komme sind immer glücklich wenn ich komme und wenn ich gehe muss sind alle traurig das macht mich noch traurig er ich bin sehr glücklich über meinen namen
von Malte
Beitrag melden
Malte ist und bleibt ein schöner Name. Leider passiert es oft, dass der Name falsch verstanden wird. Oft wird aus dem Namen meines Sohnes daraus Maike oder Malta gemacht. Über Namen kann man sich immer lustig machen und Witze reissen. Schlimmer ist es, dass mit Namen bestimmte Klischees verbunden sind.
von Anne
Beitrag melden
Mit dem Namen Malte habe ich immer nur schlechte Erfahrungen gemacht. Meine Schwester hatte einen Freund, der auf den Malte hörte und hat sie betrogen.
von Klose der Rekordschütze
Beitrag melden
Mein name ist der geilste ich bin nicht selbst verliebt. Malte
von Malte
Beitrag melden
Der Name Malte ist eigentlich relativ cool.
Ein guter Freund von mir heißt soo... deswegen mag ich den Namen auch soo. :)
von xD
Beitrag melden
Malte ...ich liebe diesen Namen er passt zwar nicht immer aber oft
von Malte
Beitrag melden
Mein Sohn heißt seit dem 10.10.08 Malte und ist sehr zufrieden mit seinem Namen. Er bekam ihn trotz und nicht wegen eines gleichnamigen Mathelehrers von mir!
von Malte Angelika
Beitrag melden
Unser Sohn heisst seit 2004 Malte. Er nennt sich selbst "Multiman" und ich glaube er fühlt sich mit seinem Namen ganz gut. Mir gefällt an dem Namen auch, dass er keine tiefere Bedeutung und keinen religiösen Hintergrund hat.
von Maltis Papa
Beitrag melden
1977 wurde unser Sohn MALTE geboren. Mit zweitem Namen nannten wir ihn Florian, dieser Vorname war aber nie wichtig. Der name passte immer zu ihm und es gab nicht viele Maltes (dagegen aber Michaels, Stefans und Alexander.....) Nich immer finden wir den Namen super und würden ihn wieder vergeben!
von Angelika
Beitrag melden
Ich kenne viele die malte heißen und ich selbst bin auch einer :D
von Malte
Beitrag melden
Also ich will meinen bzw. unseren Sohnemann Malte nennen. Wir finden den Namen echt toll und ich kenne keinen einzigen Malte. Der Name ist eher selten, aber er sagt viel aus. Und es gibt ja für jeden Namen,egal ob für Vor- oder Nachnamen, Spitznamen. Ich kenne das selber, aber wegen meines Nachnamens (Naß). Aber dadurch wird man einfach selbstbewusster. Also wird es bald einen neuen Malte auf dieser Welt geben. :)
von Tina N.
Beitrag melden
Ich heiße seit 2001 Malte und bin mit den Namen sehr zu frieden und hatte bis jetzt noch keine problemme mit dem Namen lg Malte
von Malte
Beitrag melden
mein sohn ist 2009 geboren und heisst malte. ich finde den namen einfach toll. ich mag gerne kurze eher hartklingende namen. ausserdem steh ich auf nordische namen. im kiga gibts viel "seltsamere" namen, glaube also nicht, das er mal mit seinem namen probleme in der gesellschaft bekommt..... lg
von stolze mama
Beitrag melden
Mein Sohn *1999 heißt Malte.
Ich denke er ist ganz zufrieden mit seinem Namen!
Wir wollten damals einen seltenen Namen!
Ich hatte ihn bis Dato nur 2x gehört!
von Malte´s Mama
Beitrag melden
Malte ist voll der coole Name finde ich. Ich kenne nur einen Malte und finde den Namen deshalb cool, weil nicht so viele so heißen:)
von ich
Beitrag melden
Der Name an sich wird oft gelobt (von Mädels), JA! Aber die Zeit in der das Zanken anfängt (Grundschule) ist Malte der alte noch sehr harmlos... Leider! Es gibt den Reim auch weiter.. Malte der alte mit der Ars*h Falte / Spalte oder anstatt mit der Ars*h Falte Fi**t in die na ja... Also ich hatte es schwer, aber habe mich wortwörtlich durchboxen müssen... Liebe Eltern, verschont eure Kinder damit..
von Malte
Beitrag melden
Der Ultraschall unseres Enkelkindes war bis gestern abend noch weiblich (also ohne Schniephahn). Gestern abend hat sich das geändert. MALTE ist auf dieser Welt (mit Schn...). Wir sind alle glücklich.
von Udo K.
Beitrag melden
Malte ist einfach ein toller Name!
Der alte Onkel Lou würde dazu heute immernoch sagen:
"WUNNEBAR"
von Malte S.
Beitrag melden
Also ich bin erst 18 und habe mich die ersten 14 Jahre damit ganz schön rumgeschlagen.
Aber jetzt gefällt er mir sehr gut, unter anderem weil er ein Anagramm für METAL ist.
von Malte B.
Beitrag melden
Ich heiße seit 1958 Malte, war damals ein in D eher ungewöhnlicher Vorname, der von einem Freund meines ältesten Bruders, Austauschschüler aus Schweden, meinen Eltern vorgeschlagen wurde.
Ich bin mit dem Namen immer gut klargekommen, Spitznamen haben sich für mich nie daraus entwickelt, scheine auch nicht der Typ für dergleichen zu sein.
von Malte K.
Beitrag melden
Heiße auch Malte. Bin sehr stolz auf meinen Namen, gerade hier im Schwabenland ein eher untypischer name. Es ist nicht schlimm, als "Frau Malte" bezeichnet zu werde, ist bei mir auch schon vorgekommen... Ich wurde auch gerne mal mit
Malte Falte als Kind bezeichnet, aber was solls. Außerdem ist der Name idiotensicher, da das ja nur fünf Buchstaben sind. Kann man also (eigentlich) keine Fehler beim Schreiben machen.
PS: Die Herkunft ist toll! Berater der Volksversammlung. Blöd nur, wenn man keine Volksversammlung beraten kann ;)
von Malte
Beitrag melden
Ich hasse manche Spitznamen - aber diese "Hänseleien" machen Maltes stark! ;-)
Mittlerweile sehe ich den Namen als Ehre! Habe selber bisher nur einen anderen Malte durch Zufall kennengelernt.
Also Jungs - dann seid immer mit offenem Ohr als Berater für eure Mitmenschen da! Komischerweise vertrauen mir wirklich viele Mitmenschen ihre Probleme an.

Ach ja: Jahrgang 1979.... Guter Jahrgang, selten dass jemand den Namen da trägt. Die Malte-Welle kam ja erst in den 90ern....
von Malte :)
Beitrag melden
Mein Freund heißt Malte.
Ich finde den Namen total cool.
Hab für ihn die Beudeutung gesucht. :)
von Linda
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn Malte genannt, weil es einfach ein sehr schöner Name ist! Ich finde ihn zeitlos, nicht so ein alberner Modename wie Kevin, Jennifer und Co. Und Spitznamen kann es bei jedem Namen geben... sind doch manchmal auch ganz nett.
von Mama von Malte *2010
Beitrag melden
Der Name Malte ist Kult, es werden sogar Leute Malte genannt, die gar nicht so heißen, so nice ist der Name.... Und Nerds, die Malte heißen, haben das nicht verdient. Außerdem sind solche Spitznamen kindisch, tut mir leid für deine Klasse.
von Julyan
Beitrag melden
Wow, der Name passt perfekt zu mir. Wenn ich irgendwo in eine neue Gruppe komme, egal ob im Internet, im Job (Manager ;) ) oder privat, ich versuche immer schnell einen hohen Posten zu erreichen. Wusste aber gar nicht, dass mein name eine solche Bedeutung hat.
von Malte Georg N.
Beitrag melden
Super was man hier Positives über diesen Namen liest... Unser Sohn, 2010 geboren, trägt nun auch diesen Namen. Ich finde ihn toll... hoffe er auch! PS: Mein Name ist auch eher selten, so sollte es bei meinen Sohn seinem Namen eben auch sein.
von matin
Beitrag melden
Wenn ich mir das so überlege sind mir die zwei Vorschläge zu der Herkunft unseres Namens beide Recht. Der BEHERRSCHENDE BIERBRAUER. Aber ansonsten geht das schon klar mit dem Namen. Stellt euch mal vor ihr würdet ECKBERT, FRANZEL oder noch besser KEVIN heissen.
von Malte S.
Beitrag melden
Herzlichst Entschuldigung - aber diese Lobeshymnen, die ja meist von Leuten kommen, die selbst so heißen, oder jemand kennen, der so heißt (Beeinflussung durch Persönlichkeit), kann ich beim besten Willen nicht teilen - dieser Name ist leider schrecklich. Wenn ich dann zusätzlich sowas lese, dass ein Name gesucht wird, der "auch für das Kind leicht zu schreiben ist" (s.o. 2.11.2009) dann kann ich dieses kurzfristige und beschränkte Denken kaum glauben. Kenne einen Malte, der sehr nett ist, das macht den Namen allerdings auch nicht schöner.
von K. M.
Beitrag melden
Mein kleiner Bruder heißt Malte und er versucht fast immer über uns zu "herrschen". Wir müssen immer alles machen was er will, aber das lassen wir uns nicht immer gefallen! :-) (-:
von Lara
Beitrag melden
Top Name! Einfach nur gut. Das mit dem Problem "Frau Malte" hat ich zwar auch schon, aber mein Gott, was solls! Hier in Bayern ist es einfach schön nen so coolen Namen zu haben. Proud to be a Malte :) !
MfG
von Malte
Beitrag melden
An sich ein schöner Name, ich bin zufrieden mit ihm. Die herkunft wie hier geschrieben "demnach kommt Malte vom keltischen "Malter" (sprich: "Molter", =Mälzer) und war die Bezeichnung eines Bierbrauers." finde ich super und werde das nun auch so behaupten ;)

Geärgert hat mich immer, wenn leute Malte-Spalte gerufen haben... Kinder sind so grausam!

Spitzename ist Malti ;)
von Malte
Beitrag melden
Ich weiß ja nicht wie es euch ergeht aber ich bekomme z.B von den Stadtwerken einen Brief in dem es heißt Frau Malte .... oder beim Arzt aufgerufen zu werden Frau Malte ... Und ich sehe mit Sicherheit nicht weiblich aus!!! Wieso denken so viele das Malte ein weiblicher Name ist?
von Malte 18 Jahre
Beitrag melden
Ich hab eine andere Bedeutung gehört, die ich auch ganz nett finde: demnach kommt Malte vom keltischen "Malter" (sprich: "Molter" = Mälzer) und war die Bezeichnung eines Bierbrauers. Na dann Prost! :)
von Malte
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Malte, ich nenne ihn Malteline.
von Michelle
Beitrag melden
Mein Freund heißt Malte, er mag den Namen nicht so, aber ich finde ihn ganz ok. Alle nennen ihn Malte du Falte oder Malli.
von Henrike
Beitrag melden
Unser 3. Zwerg heisst Malte. Kenne bislang nur einen Malte. Man verbindet ja mit jedem Namen etwas. Mit diesem ich persönlich nur Gutes.
Kann mir auch nicht vorstellen dass mein Zwerg jemals anders heißen könnte.
von Stolze Mama
Beitrag melden
Ich komme aus dem hohen Norden und bin stolz den Namen Malte zu tragen. Spitzname Molde.
von malte
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Malte und hier im Norden kommt der Name nicht so oft vor. Außerdem war uns wichtig, dass er kurz war und nicht so leicht ein Kosename draus gemacht werden konnte.
von Arno
Beitrag melden
Auch mein Sohn heißt Malte( 2004 geboren)!
Seine großen Brüder nennen ihn gerne "Malte, die alte Falte", worüber er sich köstlich amüsiert.
Uns war es eigentlich wichtig einen Namen zu finden den man nicht "verniedlichen"kann und der auch für das Kind leicht zu schreiben ist!
von Gina
Beitrag melden
Der beste Name überhaupt :D

Kurz und knapp.

p.s. selbst im Ausland hat niemand Probleme mit dem Namen ;)
Nur einer bekommt es nicht hin und nennt mich immer Maisi, aber was solls... kann auch damit gut leben.

So long, Maltes ich grüße euch.
von Malte
Beitrag melden
also ich bin mit meinem namen ziehmlich unzufrienden ... ich wohn zwar auch im norden - aber der name ist nicht sonderlich beliebt unter jugendlichen ... ich bin jetzt 19 und hab immernoch probleme damit
von Malte R.
Beitrag melden
ich habe nur gute erfahrungen m it den namen gemacht würde ihn auch meinen King geben !1
von malte
Beitrag melden
Liebe Leute die das lesen.
Robin ist ein Jungen- und ein Mädchenname.
Es passt zu beiden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Meine Schwester heißt Robin.
Es passt gut zu ihr!!!!!!!!!!!!!!!!
von Malte
Beitrag melden
moin moin!
ich komme aus dem hohen Norden und dort ist der Name verständlicher Weise häufiger zu hören, wie in meiner neuen "Heimat" der Schweiz! - Das macht mich noch stolzer auf meinen(unseren) Namen!!! ...Spitzname Malde...
von malte sals
Beitrag melden
Zuerst sei gesagt,dass die bedeutung des Namen auf das Wort malt = herrschen/ walten zurueckzufuehren ist.

Des weiteren Ist der Namenstag am 28.11.08 (also heute)

Ansonsten kann man sagen, dass wenn mann den Namen Malte um den Buchstaben T ( MR. T ist zB ein Action- Held) erleichtert, bleibt immernoch male uebrich. Vom Englischen ins Deutsche uebersetzt Mann.
Das spricht fuer sich!
von Malte B
Beitrag melden
Tja, ich heisse seit 1972 so und ich muss sagen, es ist für mich ok und es gibt schlimmeres. Wenn ich an Stefan, Markus, Thomas oder so denke.... wir werden unserem Nachwuchs auch einen Namen geben, der nicht an jeder Ecke vorkommt.
von Malte A.
Beitrag melden
Unser Sohn Malte ist 2ooo geboren. Wir wollten einen nicht so häufigen Vornamen, der leicht zu schreiben ist. Er ist zwar doch häufiger zu hören als wir dachten, aber wir sind trotzdem gut zufrieden mit der Entscheidung. Ich hoffe unser Sohn auch!!
von Ulrike Grüter
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn den Namen Malte gegeben.Uns war wichtig dass es ein seltener Name ist...Wir sind sehr froh und stolz dass unser Sohn diesen Namen trägt!
von Corina Klein
Beitrag melden
habe nur gute erfahrungen mit meinem namen gemacht, den mir meine eltern bereits 1963 gaben.
seit einigen jahren ist der name immer öfter zu hören, und ich bin immer noch stolz diesen namen zu tragen, und finde es schön das ich keinen allerweltsname trage, den man alle paar augenblicke hört.... mein spiztname war Mille...
von Malte Lorenz
Beitrag melden
#7058