Mariam

5396 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • mirjam = die Bitterkeit, die Verbitterung (Aramäisch); mry = der Geliebte (Ägyptisch)
  • hebräisch - mir/mar für bitter und jam für Meer

Bedeutung / Übersetzung

  • Verbitterung (?)
  • Meeresmyrrhe, Meerestropfen

Mehr zur Namensbedeutung

als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name

Mariam, Maryam, Meryem oder Marjam sind die arabischen Abwandlungen des weiblichen Vornamen Miriam

auch in der Schreibweise Meriam oder Mariem möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Mariam" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Mariam" verbinden.

Traditionell
48%
Modern
Alt
35%
Jung
Unintelligent
16%
Intelligent
Unattraktiv
15%
Attraktiv
Unsportlich
29%
Sportlich
Introvertiert
37%
Extrovertiert
Unsympathisch
13%
Sympathisch
Unbekannt
29%
Bekannt
Ernst
30%
Lustig
Unfreundlich
11%
Freundlich
Unwohlklingend
15%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

2. April, 15. August, 26. August, 12. September

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Altgriechisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Mary Mimi Miri Miri Mare Mama Mairo Maryuma

Mariam im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Mariam hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Meriam  Mariem 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Mareen Maren Marene Mariam Mariana Marianna Marianne Marina Marine Marion Mariona Marna Marnie Maryam Maurane Maureen Maurine Meriem Meryem Miriam
Bekannte Persönlichkeiten
  • Mariam
    (Figur aus dem Roman "Tausend strahlende Sonnen")
  • Mariam Wafa
    (afghan. Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Mariam! Heißt du selber Mariam oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Mariam
meine Freundin heißt mariam und 100 jungs lieben sie eilso ist ihre Bedeutung "die geliebte" passend
von Elda
Beitrag melden
Ich fand meinen namen schön bis so ein Lehrer marian zu mir gesagt hat und marian ist ein jungsname :( aber egal dieser lehrer war eh einer der schlechten lehrer an meiner schule. pech für ihn :)
von mariam
Beitrag melden
ich find denn namen toll wenn man ihn englisch ausspricht aber egal wie, steht zu euren namen, er ist toll!
von mary
Beitrag melden
Also ich liebe meinen Namen wie fast die meisten. Eigentlich heiße ich so aus Zufall könnte man sagen. Mich wollte niemand so nennen doch als die Ärzte fragten fiel meinen Eltern nur noch der Name Mariam ein ...und ich bin zufrieden??????
von Mariam
Beitrag melden
Meine Vorfahren stammen aus Persien (Iran) und ich bin eine, in Deutschland, geborene Muslimin. Mein Name ist Maryam und wird in Persien in ZWEI SILBEN gesprochen: Mar~yam, wobei das R fast stumm gerollt wird. Das Problem im deutschen ist die Dreisilbrige Aussprache! Die "Deutschen" sprechen Ma~ri~am. Das ist sehr schade, denn es klingt sehr hart und verunreinigt die Schönheit meines/unseren Namens. Mein " Y "hat seinen Sinn und steht an seinem Platz - Yam wie yammi: Mar~yam
von MARYAM
Beitrag melden
ich heiße selber mariam und mich hat die Bedeutung meines Namen interessiert
von mariam
Beitrag melden
Der Name Mariam (Maria) ist Islamisch sowie auch Christlich und ist die Mutter Issa's (Jesus) !! Im türkischen Meryem was wiederum nicht schön finde!! Mariam hatte eine tolle Bedeutung ~Meerestropfen~ ! Meine Tante heißt so und als ich klein war nannte ich sie Laalam!
von Nichte
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen Mariam
von Mariam.... Maria mit M am Ende :-)
Beitrag melden
Mariam, Marjam oder Mayam sind auch die arabischen Vornamen für Maria
von Ali
Beitrag melden
Mariam ist der beste Name auf der Welt!
von Mariam
Beitrag melden
Ich mag den Namen Mariam nicht
von Julia
Beitrag melden
Ich bin zufrieden mit meinem Namen. Mariam ist meiner Meinung nach immer aktuell und universell :)
von mariam
Beitrag melden
Jo! Kennt ihr das auch, wenn andere ständig Miriam zu euch sagen? Was denkt ihr, woran das liegt? Würde mich mal interessieren.. Mariam
von Mariam
Beitrag melden
Ich heiße Mariam und viele in meiner Stadt heißen auch so, von daher hab ich kein Problem damit. Ich werde auch immer richtig genannt :)
von Mariam
Beitrag melden
ich lebe in österreich aber bin georgierin und ich liebe meinen namen aber hier nennen mich alle marie da es leichter zu aussprechen ist und alle den namen kennen :)
von marieam / marie
Beitrag melden
Ich muss sagen, mein Lieblingsname ist Mariam jetzt nich. Ich meine ich werde 9 von 10 mal mit Miriam angesprochen und die meisten Leute wiederholen diesen Fehler auch ganz gerne. Natürlich, es ist kein normalo Name und ich mags auch das nicht JEDER so heißt, aber trotzdem ist es nervig das den (in Deutschland) so wenige kennen. Ich mag meinen Zweitnamen lieber: Sara. Vor allem das er ohne h ist. (Ja, diesen Namen haben viele, aber es ist ja nur mein 2. Name. Außerdem mag ich seine Bedeutung und wie er klingt.)
von Mariam
Beitrag melden
also ich liebe meinen namen weil er selten ist und schön klingt. meine mama meinte dass er auch aramäische wurzeln hat und in dieser sprache wird er als "die Herrin" bezeichnet.
allerdings hatte ich auch schon öfter das Aussprachenproblem aber das gibt es ja oft...
von Marjam
Beitrag melden
ich heiße mariam lebe in wilhelmshaven und finde meine eltern haben mir den namen ausgesucht den ich mir jetzt noch über alles wünschen würde und außerdem der name mariam kommt aus dem hebräischen
von mariam
Beitrag melden
Eigentlich bin ich ja kommplett zufrieden mit meinem namen nur die bedeutung naja :/ also sie trifft auf gar kein fall auf mich zu obwohl sie mich schon etwas verunsichert ich meine verbittert bin ich ganz und garnicht aber es wird ja eigentlich von mario abgeleitet also das is ja der ursprungs name und maria ist ja die mutter gottes und da kann man sie ja nicht als verbittert einstufen sonst bin ich mit meinem namen mariam eigentlich voll und ganz zufrienden nur muss ich ihn meistens buchstabieren und oder werde mit dem namen miriam verwechselt. ich komme aus Georgien
von Mariam
Beitrag melden
Ich bin eine Armenierin und heiße Mariam, so wie Christus Mutter, die Heilige Mariam. Ich liebe meinen Namen, meine Eltern haben nichts verkehrt gemacht, wie sie mich Mariam genannt haben.
von Mariam
Beitrag melden
Irgendeine meinte Mariam wird so geschrieben, doch Miriam ausgesprochen... So ein Quatsch! Mariam ist MARIAM. Fertig!
Es gibt Leute, die sagen Meryem, aber das ist die türkische Version vom Namen. Wer Mariam geschrieben wird, soll gefälligst auch Mariam genannt werden! Ich werd immer richtig wütend, wenn jemand Miriam oder sonst was sagt.

Bin aus Armenien, dort gibt es viele mit diesem Namen. Und im arabischen natürlich auch sehr weit verbreitet. So ziemlich in vielen Ländern wie Pakistan, Indian, Afghanistan, afrikanische, arabische und eben Armenien gibt's das...

Der Name ist einfach Bombe. Meine Eltern haben eine sehr gute Wahl getroffen! Vielleicht nenn ich meine Tochter ebenfalls so hahah nur mit Junior Titel davor...

Hajoruuucjunn ♥
von Mariamooo Hayastanoo
Beitrag melden
Hola die Waldfee hier ist was los, also Maria, Marjam, Mariam klingt in allen Sprachen der Welt schön, egal welcher Religion
von Maria -Marie
Beitrag melden
Ich heiße zwar auch Mariam aber ich mag ihn nicht besonders bzw die deutsche Aussprache ich bin Araberin und mag die arabische Aussprache. Aber im Deutschen kann ich mich mit dem Namen nich identifizieren und er klingt irgendwie so hart :/
von Mariam
Beitrag melden
Auch ich bin eine Mariam. Ich weder eine Muslimin noch eine Christin.l Meine Eltern sind beide deutsch, aber wollten einen aussergewöhnlichen Namen haben. Den habe ich dann abgekriegt - und ich liebe ihn. Oft werde ich Miriam oder Marion genannt und muss die Leute darauf hinweisen, dass ich eine MAriam bin. So kommt man gleich ins Gespräch.
Es ist ein besonderer Name... und ich denke er sollte unabhängig von der Religion betrachtet werden können. Was nicht heißt, dass es nicht legitim ist, wenn man das tut ;)
von Mariam
Beitrag melden
Ich heiße Mariam und meine Eltern kommen aus Ägypten. Ich liebe meinen Namen auch sehr und ich bin Moslem. Der name ist ein religiöser Namer und es wurde in allen drei Büchern erwähnt.. in der Thora in der Bibel und auch im Koran ! ...Es gibt im Koran eine Sure d.h ein Text mit dem Namen Mariam ! In der Bibel heißt sie Maria jedoch heißen die Christen in Ägypten ihre Mädchen auch Mariam oder Meriem... Bedeutet wirklich dasselbe ! ....Das ein Mann Mariam heißt ist sooo wie wenn ein Mann Lisa heißt.... das es einmal vorgekommen isrt heißt nciht gleich dass es so ist.....es ist ein wieblicher Name und hat religiöse Bedeutung :)
von Mariam
Beitrag melden
es ist ein christlicher name, aber auch ein muslimischer name und die christen können den namen gar nicht ''geklaut'' haben, denn den christentum gibt es wesentlich länger als den islam... ich heisse auch mariam und komm aus ägypten und bin kein moslem, ich bin koptisch orthodox, also christ. der name ist wunderschön und ich bin stolz so zu heissen
von Mariam
Beitrag melden
Ich heisse Mariam. Meine Mutter kommt aus West- Afrika & ist Moslem. Mein Vater ist Schweizer.
Die Schweizer sagen zu mir immer Marianne. 98% haben den Namen Mariam noch nie gehört...
von Mariam
Beitrag melden
Also liebe leute warum streitet ihr euch? Der name mariam ist sehr schoen und ich bin gluecklich, dass ich auch so heisse. Mariam bedeutet Maria Mutter Jesu, AL Nabe ISa wa salat wa salam 3ale, es kommt vom arabischen und christlichen und griechischen ... form. Keine CHRISTLICHE oder MUSLIMISCHE Religionen haben es geklaut, der name gehoert allen, ich bin muslime und heisse mariam, wo liegt das problem, im koran gibt es eine sure mariam, alle sollen es lesen, und ich kenne kein mann der im libanon Mariam heisst, bestimmt habt ihr es falsch verstanden, es ist ein weiblicher vorname. Also bis dann.....
von MAriam
Beitrag melden
Mariam ist ein weiblicher Vorname und hat Hebräische, Christliche und Muslimische Wurzeln und es wird Mar-jam auf Hebräisch und auf Afghanisch ausgesprochen sowie die oben gennante Sängerin Mariam Wafa, auf Hebräisch heißt es die geliebte, verbitterte in Meereswasser geborene. Für Männer als Vornamen höre ich es zum ersten Mal dass es einen Libanesen in Libanon gibt der Mariam heißt. Sehr kommisch dieser Vorname für einen Mann
von Mariam
Beitrag melden
mann spricht es miriam aus aber das;;;;;;; r;;;;;;;;; wird gerollt
von Imane die stolze marokanerin
Beitrag melden
Mensch Mädels was giftet ihr euch denn hier so an?! Ist ja wie im Hühnerhaus... Meine zweite Tochter heißt Mariam und ich glaube sie ist mit dem Namen glücklich. Wir haben sie nach einer sehr guten Freundin benannt, die übrigens aus Westafrika stammt, auch dort gibts also den Namen. Ist doch wurscht wer ihn erfunden hat, solange die Trägerin so schön, weich, warm, stark, freundlich... ist wie ihr Name :-)
von Mama von Mariam
Beitrag melden
In Griechenland ist der Namenstag fuer Mariam am 21. November (Maria), fuer unverheiratete Mariams/ Marias und am 15. August fuer verheiratete. Eigentlich sind dies die Namenstage fuer Maria, aber da Maria hier der Ursprung von Mariam ist, zaehlt dies als Namenstag. Am 21. November aber auch Marios.
von mariam
Beitrag melden
Ich heiße Mariam. Und bin katholisch. Komme allerdings aus dem Libanon. Meine Mutter ist griechisch. Soviel ich weiß ist mein Name in den Libanon und in Griechenland weit verbreitet. Und ich kenne nur eine mulimische Person, die so heißt, es ist ein Mann! Und das erklärten mir die Muslimen auch. Mariam ist bei den ein mänlicher Name. Glaube kaum, dass die Christen es den Muslimen nachgemacht oder "geklaut" haben! Denn wenn man nachrechnet seit wann es das Christentum usw gibt, wüsste man die Antwort selbst! Wenn es andere anders behaupten, dann sollten sie nicht nur den Koran lesen. Um sich eine Meinung zu bilden, dann sollte man meherers in Betracht ziehen.
Soll jeder glauben, was er/sie will! Ich weiß, dass mein Name christlich ist und traditionelle.

Ich finde mein Name super! Wie schon Sophie geschrieben hat: selten und schön!!!
von Mariam
Beitrag melden
Ich heiße Mariam , bin Afghanin, der Vorname Mariam hat Hebräische und Arabische Wurzeln = Maria die Mutter von Jesu (Isa) und Schwester von Musa und Haroon = Miriam , den Namen gibt es in der muslimischen Welt zwei Mal als Mariam für Maria und als Miriam auch. Meine Muttersprachen sind Dari ( Afghanisch Persisch), Deutsch und Paschto. Es ist ein sehr traditioneller Name in Afghanistan und es gibt in Afghanistan eine Sängerin die Mariam Wafa heißt.
von Mariam-Zaitoona
Beitrag melden
Ich heiße Mariam und ich bin Libanesin. Also meine Muttersprache ist arabisch und mein Name kommt auch aus dem arabischen. Es ist sogar ein muslimischer Name der auch im Koran steht. Und die Frau, die (sittna) Mariam(r.allah.3aleiha) heißt spielt auch ne große Rolle im Islam. Von daher weiß ich nicht wie manche hier auf die Idee kommen, dass der Name aus dem griechischen kommt oder schon garnicht Verbitterung bedeutet. Das ist einfach eine Frechheit.
von Mariam
Beitrag melden
ich liebe meinen namen.
ich heiße mariam rahel
und ich finde beide namen toll !
keine allerweltsnamen aber auch nicht zu ausgefallen.
von Mariam
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, er ist selten, aber nicht zu kompliziert, also kein Zungenbrecher oder so. Natürlich wird er häufig verunglimpft mal heiße ich marianne, mal Marion , oder auch Herr Marian W. aber auch damit lernt man zu leben. So hat man immer was für Small talk... Die Aussprache variiert aber je nach Sprache und Land. ich selber spreche es aus wie Miriam mit a, die Araber machen eher ein schnelles Mariamm daraus.
von Mariam W
Beitrag melden
Also um ehrlich zu sein:
Ich heisse Mariam und mag den Namen nicht sonderlich...
Man wird mit allem möglichen angesprochen: Maria, Miriam, Marion, Mairam...

Der Klang ist mir auch zu hart und trocken, aber naja, was solls! :P
von Mariam S.
Beitrag melden
Ich heisse Mariam, aber leider sagen die Deutschen immer Maria, die lassen das m einfach weg
von Mariam
Beitrag melden
Liebe Mariam, ich glaube nicht, dass du wirklich mariam heißt. Dann wüsstest du nämlich wie man es ausspricht. MARIAM genau so wie es geschriben wird. im übrigen finde ich den namen schön und irgendwie selten.
von Sophie
Beitrag melden
Wie spricht man das aus?
von Mariam
Beitrag melden
#7177