Myriam

1281 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • mirjam = die Bitterkeit, die Verbitterung (Aramäisch) mry = der Geliebte (Ägyptisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Verbitterung (?)
  • Widerspenstigkeit
  • Die von Gott geliebte

Mehr zur Namensbedeutung

als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Myriam" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Myriam" verbinden.

Traditionell
43%
Modern
Alt
28%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
15%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
34%
Extrovertiert
Unsympathisch
24%
Sympathisch
Unbekannt
50%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
25%
Freundlich
Unwohlklingend
16%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

2. April, 15. August, 26. August, 12. September

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Englisch, Französisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Myri Mimi Mimmi Mymi Myrre Mia Mimmy Mym My Miri Myme Myse Mylli Myre Mimsi Mybal Möhre Myps Mürry Mytütü Mymo Muju Mümel Mysche Murri

Myriam im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Myriam hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Mareen Maren Marene Mariam Mariana Marianna Marianne Marina Marine Mariona Marna Marnie Maryam Maurane Maureen Maurine Meriem Meryem Miriam Mirian
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Myriam Fares
    (arabische Sängerin)
  • Myriam Krüger
    (Fußballerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Myriam! Heißt Du selber Myriam oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Myriam

Wow, so viele Myriams auf einmal! Ich heiße selbst auch so und kenne keine andere Myriam persönlich. :) Schön zu sehen, dass es noch mehr von meiner "Spezies" gibt! :D
von Myriam
Beitrag melden
ich wusste gar nicht wie viele so heißen...
Schon krass, aber gut, dass meine Eltern sich für den Namen Myriam entschieden haben
von Myriam
Beitrag melden
Ich hätte nicht gedacht dass es so viele myriams gibt :3 geiiiloo :D
Naja jedenfalls hasse ich es wenn jmd zu mir miriam oder müüüriam sagt -.- ich mein verarschen kann i mi a selbst... und ja.. der name ist besonders und darauf bin jch stolz :3
Aber was mich a total aufregt ist dass mein englisch lehrer immer 'mirjam' sagt und meine sportlehrerin 'myriäm'....was sieht denn an einem 'a' aus wie ein 'ä'? Und ich steh ca. 1 meter vor ihr und sag ihr jede woche dass ich nicht so heiße aber sie bemerkt einfach rein garnichts -.- ....schlimm sowas..
von Myriam
Beitrag melden
Der beste Konter für Leute, die auf die Aussprache "Müriam" bestehen, ist die Ansage, dass sie ja wohl auch kaum "Üvonn" statt Ivonne (bei Yvonne) sagen. Seit mir dieses Beispiel in den Sinn gekommen ist und ich es immer wieder gerne anbringe, musste ich nie wieder über die Aussprache meines eigenen Namens diskutieren.
von Myriam
Beitrag melden
Ich bin 11 und habe hier mal rein geschnuppert. Ich heiße aber gaaaanz besonders. Nämlich Myriam mit "i" ausgesprochen, viele sagen Müriam was ich voll verabscheuend finde. Die meisten sagen Myri mit "i" ausgesprochen und das gefällt mir!! Auch Mike (gesorochen mike so wie mans schreibt nicht wie nike mit m also der jungenname ist nicht gemeint) werde ich genannt.
von Myriam
Beitrag melden
Hallo! Ich heiße auch Myriam.
Viele schreiben meinen Namen auch falsch und viele ist der Name auch zu schwierig zum sagen. Deshalb sage ich auch dann sie sollen doch einfach Myri sagen. Der Name Myriam kommt nicht öfters vor.
von Myriam
Beitrag melden
Hallo, auch ich bin eine Myriam die mit ü ausgesprochen wird. Nicht nur als Miriam, auch mit Mirjam werde ich ausgesprochen, was mir bei nahestehenden Leuten wirklich auf die Nerven geht. Manche Lehrer werden (oder wollen) es nie lernen, jedes mal sprechen sie mich falsch an, und so langsam habe ich mich (leider) daran gewöhnt. :) Früher habe ich mal überlegt mich mit meinem zweiten Namen ansprechen zu lassen (Alice), doch jetzt bin ich froh so zu heißen. Wenn auch einige (eher nicht nahestehenden) Freunde schon Bemerkungen wie: "Der Name hört sich komisch an, so wie tyrannisch, einfach so gewaltig mit dem Y." abgelassen haben. Mir egal, der Name ist eben besonders, und so bleibt man auch im Gedächtnis hängen, nicht die Miriam sondern die MYriam. ;)
von Myriam Alice
Beitrag melden
Hallo, mir geht es ähnlich wie den anderen Myriams hier ;-) früher fand ich den Namen wirklich schrecklich und hab ihn bei Freunden immer mit "i" also Miriam korrigiert. Meine Eltern und Großeltern haben ihn schon immer als Myriam ausgesprochen. Heute bestehe ich darauf, dass er richtig geschrieben und ausgesprochen wird. Es ist ein zauberhafter Name und in dieser Schreibweise hier in Deutschland sehr selten zu finden.... Ja wir Myriams sind eben besonders :-)
Spitznamen habe ich trotzdem, zum einen Mia und natürlich My (mü). Ich liebe meinen Namen und bin glücklich eine Myriam zu sein :-)
von Myriam
Beitrag melden
Mittlerweile mag ich meinen Namen, da Myriam recht selten ist und schön klingt, wie ich finde. Gerade auch das Y macht etwas Besonderes daraus, obwohl es in meinem Umkreis wie i ausgesprochen wird. In Schreibschrift geschrieben geht der Name schnell und rund von der Hand - noch ein Vorteil.
Als Kind hätte ich lieber so geheißen wie alle anderen: Katja, Sandra, Andrea, Tanja, Daniela...
Aber jetzt nicht mehr. :-)
von Myriam
Beitrag melden
Auch ich heiße Myriam und bin überrascht, dass ich mich meinen Vorrednerinnen fast ausnahmslos anschließen kann. Ich hab die gleichen Erfahrungen gemacht (z.B. das der Name zu 90 % als Miriam ausgesprochen wird, selbst wenn man es wie ein Mantra wiederholt, dass es MYriam heißt) Es gibt zwar "Spitznamen" für diesen Namen (die oben genannten kenn ich auch alle) aber ich bin froh, dass sich bei mir kein Spitzname durchgesetzt hat. Nur meine allerbeste Freundin nennt mich Myri und das ist für mich vollkommen in Ordnung (die darf das :-) ) Es ist eben ein einzigartiger Name, den man nicht verändern muss um besonders zu sein. Ich danke meinen Eltern, die sich für diesen Namen entschieden haben (aus Anlehnung an meine viel zu früh gestorbene Großmutter, die Maria hieß). Von dieser Stelle grüße ich alle mit dem schönen Namen Myriam ♥
von Myriam
Beitrag melden
#7850