Odin

4348 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • odr = die Inspiration, der Wahnsinn, die Wut (Altnordisch);
    wat = anblasen, anfachen, inspirieren (Indoeuropäisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Inspirierte
  • der Rasende

Mehr zur Namensbedeutung

in der germanischen bzw. nordischen Mythologie ist Odin der höchste aller Götter, Gott des Krieges, der Weisheit und des Todes dieser Gott ist unter vielen Namen bekannt, z.B 'Wuoton'/'Wodan'/'Wotan' (deutsch bzw. althochdeutsch) sein Name geht auf eine indogermanische Wurzel 'wat' zurück (anblasen, anfachen, inspirieren), die auch dem Wort 'Wut' zugrundeliegt

Odin ist ein nordischer Göttername; Odin / Wodan oder Wotan - der Rasende

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Odin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Odin" verbinden.

Traditionell
62%
Modern
Alt
58%
Jung
Unintelligent
34%
Intelligent
Unattraktiv
40%
Attraktiv
Unsportlich
39%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
38%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
50%
Lustig
Unfreundlich
40%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. Januar

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Germanische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Odi Odinski Odod

Odin im Liedtitel oder Songtext

  • Vater Odin (Sleipnir)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Odan Oddone Odinn Othon Ottone Otwin
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Odin
    (Figur aus dem Film "Thor")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Odin! Heißt Du selber Odin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Odin

Auf der einen Seite verstehe ich, dass damit Rechtsradikales verbunden wird (vielleicht wegen der Flüchtlingskrise z. B.), aber auf der anderen Seite is dies 'n zeitloser Name.
von Vera
Beitrag melden
Warum man mit dem Namen Odin Rechtsradikales verbinden soll kann ich nicht verstehen. Es ist doch kein arischer Name
von Mandy
Beitrag melden
Ich heiße selbst Odin und werde meinen Namen jetzt mit 23 Jahren versuchen zu ändern bzw einen zweiten Vornamen hinzufügen zu lassen. Im Alltag sorgt der Name nicht nur für ungläubiges Gucken, sondern für Mutmaßungen über eine vermeintlich rechtsextremen Gesinnung meinerseits oder meiner Eltern. Man sucht sich seinen Namen nicht selbst aus, aber mit Odin zu leben und damit sich selbst jedem neuen Menschen vorzustellen, ist für mich einfach nur eine Belastung geworden. Ich kann nur jedem davon abraten oder gebt eurem Kind wenigstens noch einen "normaleren" zweiten Vornamen dazu, damit es später einmal selbst entscheiden kann.

LG von einem Odin, der seine Eltern nicht so ganz verstehen kann
von Odin
Beitrag melden
Richtig nordisch muss es "Odinn", bzw. "Othinn" ausgesprochen werden - mit starker Betonung auf dem O. Der Name leitet sich über altsächsisch Uodenn von Wodan/Wotan ab. Wenn mein Sohn ein einäugiger Wüterich mit zwei Raben auf der Schulter wäre hätte ich ihn auch Odin genannt.
von Dirk
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Leif Odin genannt und ich bereue es nicht auch wenn viele sich darüber lustig machen wollen...
Ich bin stolz darauf mein Kind so genannt zu haben denn er ist seinem Namensgeber auch echt ähnlich!
von Sie Liebt ihren Kleinen Krieger
Beitrag melden
Toller Name! Ich stehe auf die germanische Mythologie! Der Name Odin klingt stolz!
von Jasmin
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn Odin genannt und sind bis heute davon überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Er ist genauso wissbegierig und kämpferisch wie sein Namensgeber.
von mama von Odin
Beitrag melden
wer mehr wissen will kann sich ja mal auf youtube die beitrage nordische sagen ansehen und macht die nordmänner nicht immer zu gewltätern sie sind friedlich nur hatten sie einen mächtigen agressor vor sich ROM und in der kirche durch das konziel im 4.jahrhundert durch kaiser konstantien
von suednordmann
Beitrag melden
Mein Hund heißt Odin, aber meistens ruf ich ihn mit Prinz passt beides er benimmt sich auch so :D:D
von Lisa
Beitrag melden
Ich lästere ungern über Namen, aber Odin ist schon echt grenzwertig - sorry.
Und Odin heißt auch "der Wahnsinn", "die Wut".
Na denn
von Olivia
Beitrag melden
#8218