Pelle

2644 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • petros = der Fels, der Stein (Altgriechisch) kefas = der Stein (Aramäisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Felsen, der Stein

Mehr zur Namensbedeutung

bekannt als der Name des hl. Apostels Petrus bevor ihm Jesus den Namen 'Petrus' (eigentlich ursprünglich aramäisch 'Kefas') gab, trug dieser den Namen Simon

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Pelle" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Pelle" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
22%
Jung
Unintelligent
30%
Intelligent
Unattraktiv
30%
Attraktiv
Unsportlich
21%
Sportlich
Introvertiert
40%
Extrovertiert
Unsympathisch
11%
Sympathisch
Unbekannt
53%
Bekannt
Ernst
27%
Lustig
Unfreundlich
15%
Freundlich
Unwohlklingend
21%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

29. Juni

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Pelltzi Pellerino Pellele Pelli Pellinchen, Pelline, Pellewurst Pellö Pellü Pellzi

Pelle im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Pelle hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Weibliche Form: Petra
Ähnliche Vornamen
Pablo Pal Paolo Paul Paulo Pavel Pawel Pelayo Pelle Phil Poul Publio Palle Pavle Philo Pavol Pauli Paale Pilo Pol
Bekannte Persönlichkeiten
  • "Howlin'" Pelle Almqvist
    (schwedischer Sänger)
  • Pelle Petterson
    (schwed. Segelsportler)
  • Per "Pelle" Sandström
    (schwed. Handballspieler)
  • Per Thomas 'Pelle' Linders
    (Handballprofi)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Pelle! Heißt du selber Pelle oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Pelle
Mein Sohn kommt in sechs Wochen auf die Welt und wird den wunderbaren Namen Pelle tragen. Ich verbinde damit wunderbare Kindheitserinnerungen und finde auch, nicht jeder kann Ben, Fin oder Paul heißen. Da wir in Norddeutschland wohnen, wird das auch nicht sonderlich außergewöhnlich werden :-) und wer hier mit Hundenamen oder Wurstpelle ankommt, sollte mal darüber nachdenken, ob die Namen ihrer Kinder wie Tyler oder Ricardinho wirklich besser und normaler sind *gg*
von Mia
Beitrag melden
Bei Pelle muss ich an den Namen von Pelikan aus der Serie "Petzi & seine Freunde" denken.
von Pellerus Wurstus
Beitrag melden
auch mein wunderbarer sohn heisst pelle und wird bald 9 jahre alt.er ist ein hübscher blonder junge mit tollen blauen augen.....ein pelle eben
von kathi....pelles mama
Beitrag melden
Mein kleiner Sonnenschein Lotta wird bald nicht mehr die kleine sein - wir bekommen Nachwuchs, sogar im Doppelpack. Die Kinder werden Pelle Und Ella heißen, ein Traumkombie oder?
von Anna
Beitrag melden
Pelle ist ein ebenso liebenswürdiger Name wie jeder andere. Mein Sohn, der mittlerweile 17 ist hat nie Probleme damit gehabt. Seinen zweiten Vornamen Morten mag er übrigens gar nicht. Ich glaube, Namen werden oftmals negativ empfunden, weil sie fremdartig klingen oder an etwas erinnern. Sein Ursprung hat der Name in Skandinavien und da wir im Norden wohnen passt es regional ebenso gut wie Finn oder Hinnerk... Abgesehen davon verwendete eine der berühmtesten Kinderbuchautorin gerne diesen Namen. Pelle zog aus oder als Hauptfigur in Ferien auf Saltkrokan... Pelle der Eroberer ist ein weltbekanntes Buch und wurde sogar verfilmt. Wie auch immer man über seltene Namen denkt. Ich persönlich halte Modenamen für viel " schlimmer "....Vielleicht , weil ich mit einem gesegnet bin. Rufst du eine melden sich 1000..... Lieben Gruß übrigens an die andere Pelle Mama.... Schön zu lesen, dass es doch immer wieder Eltern gibt, die sich bewusst für diesen schönen nordischen Namen entscheiden. Meine Wahl habe ich nie in Zweifel gezogen oder bereut. Mit einem starken Selbstbewusstsein lebt man als Pelle nicht anders als ein Leon , Daniel oder Phillip...
von eine Pelle Mama
Beitrag melden
Mein Hund 12 Wochen alt heißt pelle super süß und manchmal frech *_*
von inlove
Beitrag melden
Unser Sohn wurde nach meinem verstorbenen Vater Peter benannt. Da wir ihn aber während der Schwangerschaft schon immer Peterle genannt habe, hat uns der Kosename Pelle super gefallen; da er nicht so hart klingt wie Peter. Als der kleine Mann dann auf der Welt war, war von Anfang an klar, dass er unser kleiner Pelle ist. Der Name muss einfach zu dem Kind passen.
Wir sind sehr glücklich mit dem Namen und haben vor allem in den Niederlanden, wo Pelles Papa herkommt, nur positive Rückmeldungen bekomme. Ich denke das der Name dort so gut angekommen ist, dass es zukünftig noch mehr Jungen mit diesem Namen geben wird.
Das es viele gute Kinderbücher mit dem Namen gibt, macht die Sache noch schöner.
(Pelle zieht aus - von Astrid Lindgren, Pippa & Pelle, Pelles neue Kleider etc.
Ich finde der Name hat Klasse und klingt nach einem glücklichen, fröhlichen Jungen.
von Pelles Mama
Beitrag melden
Pelle ...klingt absolut liebenswert... wie ein schwedischer Sommer...
von kerstin
Beitrag melden
Ich heiße zwar Peter, habe aber seit der Schule den Spitznammen Pelle (kam von 3 Brüdern aus Kopenhagen). Selbst die Lehrer riefen mich so und ich fande es immer gut. Mein Sohn heisst jetzt mit 2. Namen Pelle.
von Peter
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Pelle und ist ein strohblonder, brauner Junge mit grünen Augen. Alles passt. Zauberhaft.
von Hanni
Beitrag melden
Unser Pelle wird im Sommer 17 Jahre und wir/er ist mit dem Namen bisher super ausgekommen. Keinen Spitznamen, wie viele andere Kinder .... Glückwunsch an alle Eltern, die ihr Kind Pelle nennen und nicht einen "Hitnamen" nehmen, so dass nachher 5 mit gleichem Namen in der Klasse sitzen.
von Oliver
Beitrag melden
Mir gefällt der name auch! Bei unserem Bauernhof ist ein lämmchen geboren namens Pelle es ist ganz schwarz!!!PEACE LEUTE!!!
von Alara
Beitrag melden
letzte woche ist in unserem freundeskreis ein baby auf die welt gekommen. die erste frage natürlich "wie geht es euch und wie heißt der kleine sonnenschein?" (den namen wollten die eltern nämlich in der schwangerschaft nicht verraten!). ich hörte "pelle" und fragte nochmal nach! hab dann im internet geschaut, ob es den namen auch wirklich gibt, da die frischen eltern immer sehr spaßig sind und die leute gerne veräppeln. es gibt den namen wirklich und ich finde ihn schrecklich (sorry, für diejenigen, die so heißen oder ihr kind so nennen wollen).
von Daniela
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Pelle!
Für mein Mann stand der Name sofort fest. Er paßt gut zu unserem Nachnamen und paßt perfekt zu unserem Sohn. Er ist jetzt über 3 Jahre alt und bislang mußte er sich noch nichts von anderen Kindern anhören. Ich glaube eher das es die Erwachsene sind, die mit einem nicht "normalen" Namen nicht zurecht kommen. Aber wäre doch schlimm wenn wir alle gleich heißen würden, oder?
von Mama von Pelle
Beitrag melden
Also ich finde PELLE klasse und werde unseren Sohn in ein paar Wochen auch so nennen! Klar ist mir auch die Assoziation mit der Wurstpelle, etc. klar, aber lieber Pelle heißen als Justin, Kevin, Marvin usw.. Denn DANN bist du wirklich abgestempelt!!
Oder der 100ste PAUL im Kindergarten zu sein, ist bestimmt auch nicht so der Bringer! Und ich weiß wovon ich rede... habe nämlich auch einen Modenamen...
von Julia
Beitrag melden
Kenne auch jmd mit dem Namen. Blöd nur das immer alle erst an Wurstpelle denken....^^ Trotzdem ein netter, knackiger Name, wenn man den ersten Gedanken erstmal abgelegt hat :-)
von Brit
Beitrag melden
Also ich finde meinen Namen spitze!

PELLE FOREVER and EVER

also sagt nix ueber pelle =)

von Pelle
Beitrag melden
#8498