Raimer

101 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ragin = der Rat, der Beschluss (Althochdeutsch) mari = berühmt, bekannt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der berühmte Rat gebende, der bekannte Ratgeber
  • der Beschlussfähige

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Ramirus (6. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Raimer" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Raimer" verbinden.

Traditionell
51%
Modern
Alt
51%
Jung
Unintelligent
51%
Intelligent
Unattraktiv
51%
Attraktiv
Unsportlich
51%
Sportlich
Introvertiert
51%
Extrovertiert
Unsympathisch
51%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
51%
Lustig
Unfreundlich
51%
Freundlich
Unwohlklingend
51%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

7. Januar, 3. Juli, 31. August

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Raimi

Raimer im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Raimer hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Raimar Raimer Rainer Rainero Rainier Rainiero Ramiro Rayner Reimar Reimer Reiner Reinmar Remmer Rinor Romary Reynir Romiro Romario Reinar Renier
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Raimer hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Raimer! Heißt du selber Raimer oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Raimer
ich sollte 1937 in Dresden auf den Namen Raimar getauft werden. Aufgrund des sächsischen Dialekts verstand der Standesbeamte Raimer und so ist es dann geblieben. Ein Hör-/Schreibfehler also bei mir.
von Raimer Kenne
Beitrag melden
auch heute noch, im eher forgeschrittenen Alter, werde ich immer wieder nach diesem Namen gefragt.
warum, wieso, woher?? die Wahl fiel vor 59 Jahren
deshalb auf Raimer, da der Sohn des damaligen Ausbilders meines Vater in Wismar (1946) ebenso hieß
und mein Vater nach der Flucht in den Westen 1950
im Andenken an seinen Lehrbetrieb (Fleischerei) in
Erinnerung halten wollte. bislang kenne ich keinen
anderen Menschen mit dieser Schreibweise.
von Raimer
Beitrag melden
#8783