René

869 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • renatus = wiedergeboren (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Wiedergeborene

Mehr zur Namensbedeutung

französische Kurzform von Renatus, Bedeutung "der Wiedergeborene", im Sinne von "durch die christliche Taufe neugeboren"

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "René" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "René" verbinden.

Traditionell
44%
Modern
Alt
33%
Jung
Unintelligent
30%
Intelligent
Unattraktiv
32%
Attraktiv
Unsportlich
28%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
32%
Sympathisch
Unbekannt
25%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Oktober

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Französisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Renegade Ne Ener Renele Reene Renetschi Netschi Renchen Nene Rennie Reeni Rönö Ray Rendel Reen Renn Rensen Reny Renschi Renö Grenate Renena Ronny Ranni Rönz

René im Liedtitel oder Songtext

  • Mit dem Schwert nach Polen, warum René (Die Ärzte)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Renate
Ähnliche Vornamen
Raheem Rahim Rami Ramin Ramon Rayane Remo Ren Rene Rian Rino Rohan Romain Roman Romano Romeo Ron Ronan Ronen Ronnie
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Jean René Lacoste
    (franz. Tennisspieler)
  • José René Higuita Zapata
    (kolumbischer Fußballtorwart)
  • René Arnoux
    (franz. Autorennfahrer)
  • René Dupont
    (Figur aus der TV-Serie "Schloss Einstein")
  • René Stadtkewitz
    (Politiker)
  • René Adler
    (Fußballspieler)
  • René Baumann alias DJ Bobo
    (Schweizer Musiker)
  • René Bächli
    (Schweizer Trompeter)
  • René Deltgen
    (luxemb. Schauspieler)
  • René Descartes
    (franz. Philosoph)
  • René Goscinny
    (franz. Comicautor, 'Vater' von Asterix)
  • René Haselbacher
    (öster. Radrennfahrer)
  • René Herms
    (Leichtathlet)
  • René Kindermann
    (TV-Moderator)
  • René Kollo
    (Tenor)
  • René Lohse
    (Eistänzer)
  • René Magritte
    (belg. Maler)
  • René Obermann
    (Manager)
  • René Pleven
    (franz. Poliktiker)
  • René Steinke
    (Schauspieler)
  • René van de Kerkhof
    (holländischer Fußballspieler)
  • René Weller
    (Boxer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen René! Heißt Du selber René oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen René

Die hier angegebene alternative Schreibweise ist falsch. René, mit ecu, wird französisch "Röne" ausgesprochen. Mit einem Accent würde man "Renn" sagen, was deutlich nicht mein Name ist. Aber mir ist schon klar, dass die Art und Weise, wie wir Schweizer "Rönne" sagen, für einen Franzossen (Röneee) einfach nur Plump klingt. Jedoch schauderts mich jedes Mal, wenn ich einen Deutschen "Renne" sagen höre... ;-)
von René
Beitrag melden
Ich mag auch meinen Namen, auch wenn ich ihn damals in der Schule immer falsch geschrieben habe, nämlich Rene´, ich fand es hübscher :D und nun zum zeitalter des Internets schreibich meist nur noch Rene. Aussprechen tue ich es eher Ren(n)e(h) und nicht Rönei aber das ist jedem selbst überlassen
von René
Beitrag melden
Ich heiße mit Zweit-Namen so. Ist für mich sehr schön, da ich auch mit der französischen Sprache verbunden bin. Außerdem heißt mein Vater René. Meine Eltern wollten das der Name des Kindesvaters in die nächste Generation mit eingeht. Hätte mein Vater jedoch einen nicht so schönen Namen, hätte ich diesen nicht bekommen. Ich persönlich werde nicht mit dem Namen angesprochen, da es kein Doppelnamen ist.
von Luca
Beitrag melden
Ich - als Franzose - mag meinen Namen sehr gerne, auch wenn er in Frankreich ziemlich angestaubt klingt. Mir ist es völlig gleich, dass die Deutschen die korrekte Aussprache nicht gebacken bekommen. Auch habe ich keinen zweiten Namen, was die Behörden in Bayern nie gestört hat. Seit dem Mauerfall hat die Zahl der Renés sich quasi verdreifacht, aber was soll's? Die Bedeutung ist schön (ich erkläre es den Deutschen immer anhand des Wortes "Renaissance" - "Wiedergeburt" - das ist den Deutschen geläufiger) und der Name René klingt neutral. Bin rundum zufrieden.
von René
Beitrag melden
René ...Voll der moderne Name!
von Der Wiedergeborene
Beitrag melden
Ich hab das tolle Vergnügen Rene geschrieben zu werden ohne irgendeinen Strich da die leute bei meiner Geburt vergessen hatten mich mit dem Strich zu schreiben und deshalb betonen die meisten bei mir beide "E" um mich richtig zu ärgern aber der Name Rene ist so einfach spitze. Wirklich der beste Name ever!!!
von Rene
Beitrag melden
Der Name René wurde Ende der 70er in Ö durch die TV-Serie "Ein echter Wiener geht nicht unter" bekannt. Dadurch ist der Name bis heute etwas verrufen. Viele René's wissen selbst nicht wie der Name richtig ausgesprochen wird. Im typischen Wiener Dialekt wird er immer falsch ausgesprochen. Der Unterschied zwischen der männlichen und weiblichen Form geht dabei verloren. Es bleibt trotzdem ein Französischer Name und jeder sollte zumindest wissen wie er wirklich klingt. [r??ne?]?Dabei wird das erste "E" ähnlich einem "Ö" ausgesprochen. Und wer behauptet vom Vornamen den Intellekt der Eltern ableiten zu können ....
von René
Beitrag melden
Ich kenne jemanden der Rene heißt. :)
von Jessi xD
Beitrag melden
also wenn ich mir die eindrücke angucke gefallt mir gar net ich finde den namen rené auch gut
von Rene
Beitrag melden
ich hasse diesen Namen aber den Jungen mit dem ich den Namen verbinde, liebe ich über alles :(
von Karo
Beitrag melden
#8937