Renate

  • 4458 Aufrufe
  • 11 Stimmen
  • 74 Kommentare
Wortzusammensetzung
  • renatus = wiedergeboren (Lateinisch)
Bedeutung / Übersetzung
  • die Wiedergeborene
Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Renato: der Wiedergeborene, im Sinne von 'durch die christliche Taufe neugeboren'

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Renate" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Renate" verbinden.

Traditionell
55%
Modern
Alt
54%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
38%
Extrovertiert
Unsympathisch
25%
Sympathisch
Unbekannt
26%
Bekannt
Ernst
36%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
37%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?
Namenstage
23. Mai, 22. Mai
Herkunft
Lateinisch
Sprachen
Deutsch, Holländisch, Italienisch, Spanisch
Themengebiete
Neues Testament
Spitznamen & Kosenamen
Nati Renata Reni Nani Reno Renato Nanni Nana Renane Ate Renz Rena Rennratte Renni Nädl Röni Granate Natsche Notschgo Nate

Renate im Liedtitel oder Songtext

  • Renate (Prince Kay One)
  • Volle Granate, Renate (Torfrock)
Formen und Varianten
Männliche Form: Renato
Ähnliche Vornamen
Raimunda Raimunde Randi Randie Raymonde Renata Renate Renita Rhonda Ronda Ronit Rainett Rominta Ronida Remonda Rimonda
Bekannte Persönlichkeiten
  • Renate Blume
    (Schauspielerin)
  • Renate Ewert
    (Schauspielerin)
  • Renate Götschl
    (österreichische Skiläuferin)
  • Renate Kern
    (Sängerin)
  • Renate Krößner
    (Schauspielerin)
  • Renate Künast
    (Politikerin)
  • Renate Müller
    (Schauspielerin und Sängerin)
  • Renate Stecher
    (Leichtathletin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Renate! Heißt du selber Renate oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Renate
Der Name unterliegt nicht der Mode, sondern ist klassisch, daher genau richtig für mich. Ich finde ihn wohlklingend sinngebend und trage ihn mit stolz. Unvorstellbar meinen Namen nicht zu mögen - bedeutet "mich" abzulehnen. Darüber sollten alle Renates nachdenken.
von Renate
Beitrag melden
Als Kind wollte ich ganz anders genannt werden, wir waren 5 Mädchen mit dem selben Vornamen in der Klasse. Heute bin ich ganz zufrieden mit meinem Namen. Renate
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen zwar schön aber trotzdem werde ich lieber genannt Entchen Nation Nöte oder andere
Trotzdem Leute an alle die der Name nicht Gefällt ihr könnt froh sein so einen tollen namen zu haben
von Nati
Beitrag melden
ich heisse jetut 62 jahre renate u mag den namen bis heute nicht - ind er passt auch so überhaupt nicht zu mir - zu steif zu brav zu lehrerhaft einfach doof - auf die frage wie ich denn gerne heissem würde fällt mir heute aus dem stehgreif nix ein - als kind fand ich Barbara si schön aber vll. weil meine beste Freundin so hieß;-)) - egal wie ich bin keine renate bis heute nicht.
von renate
Beitrag melden
Ich heiße auch Renate ich mag ihn auch seid ich die serie violetta sah ich hab auch gesehen dass ich im Spitznamen nati heiße und das finde ich cool und übrigens ich bin erst 10 aber trotzdem schon zufrieden mit meinem Namen. Danke an Mama und Papa für den Namen
Lg Renate. F:-)
von Renate
Beitrag melden
Als ich jünger war fand ich den Namen Renate unglaublich schrecklich, doch langsam fange ich an ihn zu mögen. Der Name is halt etwas Besonderes!
von Renate
Beitrag melden
Da ich an die Wiedergeborene glaube, finde ich meinen Namen sehr schön. Renate
von Renate
Beitrag melden
Nachdem ich geboren wurde, hörte meine Mutter im Krankenhaus zufällig einen Arzt nach einer Schwester Renate rufen. Meine Mutter hatte vor meiner Geburt eine Fehlgeburt. Deswegen der Name Renate ? Die Wiedergeborene !
von Renate
Beitrag melden
Mir gefällt die Bedeutung von Renate.
Außerdem habe ich mich kürzlich in eine Renate verliebt und sie ist für mich ein kleines wieder Geboren werden. Sollte ich also mal eine Tochter haben, wird sie wohl Renate gerufen werden.
von Armin
Beitrag melden
Mir hat mein Name nie gefallen, komm mir immer noch komisch damit vor, viele sagen, dass Renate nicht zu mir passt, eben altmodisch!
von Renate
Beitrag melden
Meine Mama hieß Renate (bzw. Renate Maria) und daher finde ich den Namen wunderschön (Maria auch ;-)). Er klingt gut und ist kein Allerweltsname.
Mama, ich hab dich lieb.
von Christine
Beitrag melden
Meine Mutter hieß Renate und meine beste Freundin heißt Renate. Mir gefällt er und ich finde, dass der Name zu beiden perfekt passt:-)
von Petra
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Renate sehr schön, meistens werde ich Nati gerufen.
von Renate
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen wie so viele andere auch nicht.
Irgendwann hab ich mich mit ihm angefreundet. Heute ist er Teil von mir und ich finde, er passt auch sehr gut zu mir.
Ich heiße gerne Renate.
von Renate
Beitrag melden
ich finde mein name toll, renate passt zu mir
von Renate
Beitrag melden
Meine Jugendliebe heißt Renate.
Es gibt keinen schöneren Namen für eine schöne Frau mit einer sehr schönen weichen Stimme.
Renate, ich liebe Dich.
von Volker
Beitrag melden
Ich bin schon 76 und als ich ins Gymnasium kam (1947) waren wir in der Klasse fünf mit dem Namen Renate. Der war damals sehr modern. Ich heiße gerne Renate.
von Renate
Beitrag melden
als Kind wurde ich RENI genannt, von einem kleinen Cousin RENETELCHEN, in der Schule war ich RENNY und später einfach RENA - alles besser als RENAADE. ;-))
von Renate
Beitrag melden
Ich find Renate gut. Gibt es auch im französischen: Renée, für Männer René.
Ca va très bien!
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Renate gut, ich bin zwar schon über 50, bin aber nie auch nicht in der Schulzeit mit irgendwelchen Abwandlungen meines Namens geärgert wurden. Vielleicht liegt es auch an der Person selbst, wenn man sie mit ihrem Namen aufzieht. Übrigens kenne ich viele Menschen aus anderen Ländern die bis jetzt noch nie ein Problem mit meinem Namen hatten.
von Renate
Beitrag melden
Renate ist 10000000 x besser als die Namen in den heutigen Top-Namenslisten.

Und an diejenigen, die mit dem Namen unzufrieden sind: Granate ist doch ein cooler Spitzname!

Meine Frau ist eine Granate. Punkt!
von Willi
Beitrag melden
Ich bin stolz Renate zu heißen.
Habe zwar auch zusätzlich noch Varianten zu hören wie " Tomate", " Granate" aber: das ist doch nicht so schlimm.
Ich finde den Namen lebendig, kraftvoll und vermittelt mir, das die Person charakterstark ist.
von Renate
Beitrag melden
Mit Stolz und Würde trage ich meinen Namen, da ich daran glaube, dass es nicht wrklich unsere Eltern sind, die uns den Namen geben. Ich glaube eher, dass unsere Eltern zur Namensgebung inspiriert werden und wir deshalb den Namen bekommen, der zu unserem Charakter, zu uns selbst gehört!
von Renate
Beitrag melden
Ich heisse Renate und bin stolz darauf!
von Renate
Beitrag melden
Ich bin jetzt 32 und kenne auch diese Sprüche aus meiner Grundschulzeit, jedoch finde ich den Namen heute ganz okay. Schade nur das heute niemand mehr den Namen bei der Geburt bekommt. Die ganzen neumodischen Namen kann kein Mensch mehr schreiben. Ich kämpfe sehr oft damit und lobe dann den Namen Renate
von Renate
Beitrag melden
Mein zweit Name ist Renate ..
ich hab den Namen bekommen weil meine Oma so hieß ..
leider ist sie noch vor meiner Geburt gestorben ..
ich hab mich eine Zeit dafür geschämt so zu heißen aber jetzt bin ich doch froh ihn als 2. Namen zu haben .. er passt zu mir :)
von Lisa
Beitrag melden
Meine Mama heißt Renate, und war immer sehr unzufrieden mit dem Namen. In der Grundschule haben sie alle immer mit "Renate - Tomate - Handgranate" geärgert. Heute hat sie sich mit dem Namen abgefunden. Ich finde man sollte sich wirklich überlegen ob man sein Kind so nennen möchte. Da ich befürchte, das die Hänseleien in der Schule nicht weniger geworden sind.
von Clara
Beitrag melden
Hallo! Ja, ich heiße auch Renate. Ich hab mir als Grundschulkind eigentlich nie Gedanken gemacht, ob denn mein Name schön ist oder nicht. Ich hatte auch bis jetzt keine richtigen Probleme damit. Genannt werde ich auch meistens so, einige nennen mich auch Nate oder Nati (was ich voll mag). Im Großen und Ganzen: Ich find den Namen weder sehr schön noch hässlich. Schön find ich am Namen den letzteren Teil Nate.
von NATI
Beitrag melden
Renate ist ein wunderschöner Name. Seid stolz auf ihn. Liebe Grüße an alle, die Renate heißen (;
von Lena
Beitrag melden
Mir gefällt der Name. Ich lebe schon 61 Jahre mit dem Namen Renate und bin auch noch am 11.11. geboren.

Das paßt gut und ich freue mich darüber.
von Renate
Beitrag melden
Ich heisse Renate Maria und in meiner ganzen Kindheit hat mich niemand mit Vornamen angesprochen, das tat unheimlich weh, aber der Name kann da nichts dafuer, bin hineingewachsen....
und allen die Renate heissen, heute alles Liebe und Gute zum Namenstag!!!
von Renate Maria
Beitrag melden
Meine Mama heißt Renate. Ich finde, dass es der schönste Name für eine Frau ist. Die Bedeutung ist wirklich toll. Mama, ich liebe dich
von MissLittle
Beitrag melden
Als Kind habe ich meinen Namen verabscheut. Ich habe mich erst damit angefreundet, weil Renate eine sehr schöne Bedeutung im Latein hat. Außerdem hat er Persönlichkeit. Eine lieben Gruß an alle anderen " Wieder - Geborenen"
von Renate
Beitrag melden
Meine Mama heißt auch Renate. Finde der Name passt total zu ihr.
von anoym
Beitrag melden
Namenstag von Renate ist auch am 12.11
von Renate
Beitrag melden
Als Kind fand ich den Namen selten dämlich, heute denke ich, dass es ein schöner Name, der mir nicht jeden Tag über den Weg läuft, als doch recht exklusiv.
Ich habe auch eine Arbeitkollegin, die den Namen Renate trägt und ich mag sie gern.....
Der Name ist sympatisch ;-)
von Renate M. E.
Beitrag melden
Dieser Name ist international einfach nicht nutzbar! Niemand versteht ihn, niemand kann ihn aussprechen.
War auch so vom Standesbeamten 1960 erwünscht. Der Herr vom Amt fand den Namenswunsch meiner Eltern " Isabelle Caroline Josefine" nicht Deutsch genug. Dauraufhin änderten die beiden Männer ( er & mein Vater), kurzfristig und natürlich ohne Rücksprache, den Namen in Renate Karola Bertha.... Der Schock für meine Mutter war groß, dass ihr Kind nun doch ein wenig anders hieß als gewünscht. Die Änderung war ja wirklich kaum wahrnehmbar.
Die "netten" Reime während der Schulzeit waren auch nicht wirklich lustig.
Meine liebe Verwandschaft nennt mich netterweise Renata, damit kann ich ganz gut leben. Das einzige was mich immer getröstet hat, war die Bedeutung des Namens und der Gedanke daran, dass es noch viiiel schlimmer hätte kommen können: z.B.Kunigunde, Gunilla oder gar Petronella..... ;)
von Renate
Beitrag melden
Renate ist zwar nur mein 2, Name, den ich von meiner Mama übernommen habe, aber ich finde zu meinem Rufnamen passt er ganz gut. Früher fand ich die Kombination nicht so toll...auch heute finde ich das es mehr nach Oma klingt als nach einer 19jährigen, aber auch Omas waren mal 19^^ Sonst ist der Name ganz schön, auch wenn ich finde dass er zu meiner Mama besser passt als zu mir. =)
von Ute Renate
Beitrag melden
Ich find den Namen schon immer sehr schön. Weiß auch was das bedeutet. Habe den Namen schon 62 Jahre. Ich hör ihn ausgesprochen als Renate am liebsten. Eine Kollegin sagte Reni zu mir. Was mir nicht so gefiel.
von Renate
Beitrag melden
Ich heiße auch Renate
Ich finde den Namen Okay.
Aber meinen Spitznamen finde ich Super!!!
von Renate
Beitrag melden
Ich heiße selbst Renate. Mir gefallen die Bedeutung und der Klang und kann mir keinen besseren Namen wünschen.
von Renate
Beitrag melden
Die Auswahl war damals Angelika oder Renate. Meine Eltern haben sich für Renate entschieden, weil eine Freundin meiner Mutter so hieß und auch meine Patin sein sollte. Ich bin in Bremen geboren und bin im nördlichen Niedersachsen aufgewachsen. Im Norden ist der Name eher selten gewesen und ich habe ihn nicht gemocht. Nun wohne ich in Bayern. Hier gibt es den Namen in meinem Jahrgang viel öfter und ich habe ihn erst hier akzeptieren gelernt. Ich wurde von meiner Familie und Freundinnen Nati oder Nate genannt. Mein Mann nennt mich Reni bzw. Renni und das gefällt mir. Ansonsten nennen mich alle Renate.
von Renate
Beitrag melden
Mein Vater gab mir "durch Zufall" den Namen. Ich sollte ein Junge sein, deshalb wurde kein Mädchenname festgelegt. Ich bekam den Namen Renate, da ich in Deutschland geboren wurde, jetzt lebe ich in Polen und da klingt mein Name Renata. Meiner ganzen deutschen Familie gefällt Renata besser und deshalb werde ich so gerufen, Mein Vater nannte mich Natel und meine Mutter Renatchen, schön und lieblich.
Anfangs war der Übergang von den Kosenamen zu der ernsten Renate hart, als ich aber die Bedeutung wahr genommen habe, gefällt mir mein Name sehr. Ich grüße alle Wiedergeborene, egal wie man sie ruft.
von Renate/Renata
Beitrag melden
meine mutter heisst renate, aber ihr gefällt das nicht... in der schweiz wird auch der "e" am schluss nicht ausgesprochen! und deshalb finde ich auch, dass renat ein bisschen hart klingt... obwohls zu ihr passt!! XD
von Jenny
Beitrag melden
Mir hat mein Name schon immer sehr gefallen. Ich hätte mich selber auch so getauft !
Schon die Bedeutung "Die Wiedergeborene" spricht mich an.
Abkürzungen wie "Reni" oder "Rönad" oder gar "Rene" verabscheue ich zu tiefst.
von Renate
Beitrag melden
Mein Vater wollte, dass ich Rosa (nach seiner
Mutter) heissen soll. Meine Mutter wollte einen mo-dernen Namen (1940) und deshalb heisse ich
Renate Rosa. Mein Name gefällt mir.
von Renate Bär
Beitrag melden
Meine Oma wollte das ich Anna heiße, als ich geboren wurde. Meine Mutter war dagegen und hat gesagt:" Das erste Mädchen was hier zur Tür reinkommt, dessen Namen bekommt das Kind." Es kam eine Nabarin rein, die Renate hieß und daher hab ich meinenNamen. Ich sehe es als Bestimmung an, so zu heißen. Ich finde meinen Namen schön und richtig. Das Schicksal hat ihn mir zugedacht.
von Renate
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen schon 67 Jahre. Nur im Ausland ändere ich ihn vom weniger melodischen "e" auf "a". Die Bedeutung meines Namens hat sich vor 3 Jahren sogar bewahrheitet.
von Renate
Beitrag melden
Mein 2. Vorname ist Renate. Der 2. Vorname ist total sinnlos - ausserdem gefällt er mir nicht. Mein Kind bekommt nur einen Vornamen.
von Sylvia Renate
Beitrag melden
Hi, ich heiße Renate und gehöre zu den jungen Leuten. Es ist also kein altmodischer Name. Ich habe auch noch einen zweiten Vornamen, so habe ich mich in meiner frühen Kindheit nennen lassen. Aber jetzt, wo mein Name Renate ist, bin ich viel genauer in allem was ich tue. Jetzt bekomme ich sehr häufig einsen. Der Name Renate hat mich einfach positiv verändert.
von Renate
Beitrag melden
Ich verstehe die vielen negativen Kommentare nicht. Das ist ein schöner melodischer Name, voller Vokale und kaum abzukürzen oder zu verhunzen. Auch die Reinkarnationsidee darin ist schön. Nur das Alter lässt sich leicht ablesen, weil er eben in meiner Generation häufig ist.
von Renate
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen nicht-er klingt nicht melodisch, ist hart und kratzig und passt überhaupt nicht zu mir !
von Renate
Beitrag melden
Wie ich meinen Namen finde? Geht so eigentlich. Meistens werd ich auch so genannt. Aber man nennt mich auch Nate oder Nati. Nur wenn meine Neffen und Nichten kleiner sind, können sie ihn nicht richtig aussprechen. Dann kommt anstatt Renate Lenate oder Nante oder Nanna etc.
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön möchte nicht anders heisen.Mein zweit NAME ist Maria den fand ich nicht schön.Als Kind wurde ich Nati oder Renatchen gerufen war super.
von Renate Maria
Beitrag melden
naja finde den namen auch nicht besonders schön werde meistens nate gerufen :-) aber naja was solls wenn ich 50 bin passt der name wieder
von Renate
Beitrag melden
Ich werdw wegen meinem zweiten Namen immer gehänselt ... Ich find den Namen schrecklich !
von Luisa Renate
Beitrag melden
schön ist er nicht, klingen tut er nicht. Einzig er war damals (in den 60ern) nicht der "Allerweltsname" wie die Marias, Annas, Anneliese... Rosemaries.
Was mich wirklich daran nervt ist die Unaussprechlichkeit im englischen Sprachraum.
Da wird er nämlich schlichtweg zu "Rinäit" verunstaltet. Wenn ich da angesprochen werde, merke ich oft nicht einmal, daß ich gemeint bin.
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr in Ordnung, nur wenn jemand im Dialekt Renoode zu mir sagt, ärgert es mich etwas.
Renaldo oder Renee hat man mich in der Jungendzeit genannt.
Heute höre ich ihn aber am liebsten richtig ausgesprochen.
von Renate
Beitrag melden
Ich teile meinen zweiten Vornamen mit keinem, doch für mich persönlich gehört er zu meinem Wesen.
Als Kind wurde ich deshalb gehänselt, viele können mit diesem Namen nicht umgehen.
Jede Zeit hat ihre Namen - doch vielleicht braucht unsere Welt auch die Wiedergeborenen, um ein wenig Weisheit aus der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft fließen lassen zu können.
Seid stolz auf Euren Namen und tragt ihn mit Würde.
von Sibylle Renate
Beitrag melden
Geschrieben sieht der Name harmonisch aus, aber gesprochen klingt er grauenhaft, grob und überhaupt nicht weiblich. Ich werde mich nie an meinen Namen gewöhnen. Tun Sie das Ihrem Kind ja nicht an!
von Renate
Beitrag melden
Also der name ist ja nicht der Burner, ich finde die männliche Art "Renato" weitaus besser!!!!!!!!
von valentina
Beitrag melden
Meine Mutter hat immer Renatchen zu mir gesagt. Andere Nati, Natschen, Nate.
von Renate
Beitrag melden
Mein Name ist furchtbar.
Wurde oft Rettl genannt.
Es war schrecklich!
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen passend zu meinem Charakter und meinem Wesen ... darum auch sehr schön! Bin richtig stolz auf meinen Vornamen!!! PS: Spitznamen habe ich keinen, nur im Dialekt sagt man Renat. (ohne e) ;o)
von Renate
Beitrag melden
Ich konnte meinen Namen noch nie leiden. Als Kind war mein Name schon immer total altmodisch. Namen sind doch nur Schall und Rauch. Habe meinen Eltern irgendwann verziehen. ;)
LG
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen auch sehr schön. Meine
Freundin Evi nennt mich "Rennl", mein Mann sagt
"Nätlein" und am Schönsten finde ich wenn mein
Enkelsohn mich mit "Amade" anspricht. Ansonsten werde ich mit "Renate" angesprochen.
von Renate
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön, er kommt selten vor und ich möchte auch so angesprochen werden, keine Abkürzung oder Verniedlichung. Außerdem ist man in Spanien oder Italien "bekannt".
von Renate
Beitrag melden
Jede Zeit hat ihre namen, also auch dieser;)

aber man sollte niemals einen namen abkürzen. das finde ich absolut daneben.

ich liebe meinen namen. ist doch schön. besser, als sybille, oder silke...oder jutta....grins, war eben auch die zeit dafür.
von Renate
Beitrag melden
Ich heiße auch Renate.In meinem alter finde ich meinen Namen cool!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
von Renate
Beitrag melden
In meiner Alters Klasse gibt es fast keine die so heißt deshalb sage ich immer alles was ein bißchen ist heißt "RENATE" ;-)

Meine Freunde und meine Family nennen mich aber meistens NANA!!!!
von Renate
Beitrag melden
Ich finde Renate nicht so toll... vor allem gibts Menschen, die können ihn nicht mal schön aussprechen, da möchte ich am liebsten im Erdboden versinken.... grrrrr! Werde meistens Reni genannt aber habe bestimmt noch 5 weitere Spitznamen... Gott sei Dank.... Allein zu der Liebe meiner Eltern akzeptiere ich RENATE ;-)
von Renate-Regina
Beitrag melden
Ich finde Renate einen wunderschönen Namen und finde auch, dass es an der Zeit wäre diesen wieder populär zu machen.
von Carina
Beitrag melden
Hallo,
finde den Namen auch nicht so spannend.
Werde von meinen Lieben "Nana oder Nate genannt und das finde ich OK.
von Renate
Beitrag melden
Ich danke meinen Eltern für meinen Namen, denn ich mag ihn, er klingt schön, auch gefällt mir die Bedeutung, er ist nicht häufig und kann nicht verkürzt werden, was ich garmicht mag- verlängert jedoch klingt er witzig, so wurde ich meist Nettchen oder Renatscherl genannt- also ich steh auf meinen Namen!
von Renate
Beitrag melden
#8932