Ronald

2443 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • regin = der Rat, der Beschluss (Altnordisch) valdr = der Herrscher (Altnordisch)
  • rögnvaldr = der die Kraft der Götter hat (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der mit der Kraft der Götter
  • der Beschluss des Herrschers

Mehr zur Namensbedeutung

alter nordischer zweigliedriger Name; dieser Name und der alte deutsche Name 'Reinhold' haben einen gemeinsamen germanischen Ursprung

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ronald" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ronald" verbinden.

Traditionell
37%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
35%
Extrovertiert
Unsympathisch
29%
Sympathisch
Unbekannt
43%
Bekannt
Ernst
45%
Lustig
Unfreundlich
38%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

7. Januar, 20. August, 16. Dezember

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Englisch, Schottisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Ron Ronny Ronni Won-Won Mc Donalds Naldi Ront

Ronald im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ronald hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Rainald Reinhold Reinold Renaldo Reynaldo Reynold Rinaldo Romuald Romualdo Ronald Ronaldo Rumold
Bekannte Persönlichkeiten
  • John Ronald Reuel Tolkien
    (brit. Schrifsteller und Philologe)
  • Ronald Belford "Bon" Scott
    (schott. Sänger)
  • Ronald Binge
    (brit. Komponist )
  • Ronald Knox
    (Figur aus dem Manga "Kuroshitsuji, dt. Schwarzer Butler")
  • Ronald Mulder
    (niederl. Eisschnellläufer)
  • Ronald Pofalla
    (Politiker)
  • Ronald Reagan
    (Ex-US-Präsident)
  • Ronald Stoppable
    (Figur aus der TV-Serie "Kim Possible")
  • Ronald Weasley
    (Figur aus "Harry Potter")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Ronald! Heißt du selber Ronald oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Ronald
Das Roland-Problem:
Ronald ist ein sehr magischer Name. Er verursacht bei vielen Menschen Legasthenie....
von Ronald J.
Beitrag melden
Ich finde den Namen ok! Was mich aber stört ist das der Name so selten ist und ich ihn nie auf Namensschilder sehe und was mich wundert ist wie mache Leute zu blöd sind Ronald auszusprechen stadessen sagen sie Roland selbst meine Lehrer aber das hat sich schon wieder geregelt aber ich verstehen denn noch nicht wie mache Leute einfach Roland sagen ich meine ich sagen zu Tim auch nicht Timo oder so!
von Ronald
Beitrag melden
Ronald Weasley. Ist doch cool der Name, man hat gleich einen Spitznamen. RON.
von Hermine
Beitrag melden
Hallo zusammen!
Mein Name ist ebenfalls Ronald, früher habe ich den Namen gehasst weil der ständig mit der Witzfigur Ronald McDonald in Verbindung gebracht wurde/wird. Mittlerweile hat man(n) sich aber trotzdem mit dem Namen angefreundet, weil wer kann schon von sich behaupten er hat "die Kraft der Götter"?
von Ronald
Beitrag melden
meine eltern haben mich nach dem damals populären "ronald biggs" (posträuber, der in brasilien im exil lebte) benannt. find ich immer noch sehr cool :)
von ronald
Beitrag melden
eine weibliche Form von Ronald ist Ronaldina! Zwei Freundinnen von mir aus Deutschland heißen so :)
von Christina
Beitrag melden
Ich finde es sehr toll das mein Name mit dem Altnordischen verwandt ist, und das ich die Kraft der Götter habe :D
Das mit Mc Donalds finde ich nicht so toll. Ronald
von Ronald
Beitrag melden
Ich heisse Ronald, wie sollte ich auch anders heissen, ist nicht jedem so vegrönnt diesen Namen zu tragen.
Bei mir stammt der Name wohl aus der Besatzungszeit, hier waren eben überall Amis und Tommys.
Dennoch trage ich diesen Namen bewusst und auch mit einem, gewissen dem Namen geschuldeten Stolz und das ist gut so....
Wenn jeder so heissen würde wäre es auch langweilig, oder?
von Ronald
Beitrag melden
Früher wollte ich, Ronald (53), immer anders heißen (Lutz, Thomas - eben Modenamen). Heute ist mein Name meine Identität auf den ich stolz bin (wie: Deutscher von Geburt, Sachse von Gottes Gnaden). Bezüglich der Verwechslungen (Roland und und und) kann dagegen einfach gegengesteuert werden - klare Ansage bei Behörden, Freunden und Bekannten - buchstabieren - und keine Zweifel aufkommen lassen wie mein name ist (der Schreck sitzt tief beim Gegenüber beim Ertappen von Fehlern / Psychologie). Sind sie stolz auf das was Sie sind, dann können Sie mit Ihrem Namen (gilt für alle) auch leben. Ein kleiner Trost: Andere Menschen geht es ähnlich, sie können es ohnehin nicht ändern.
von Ronald (RSM)
Beitrag melden
@ Steffi: Seh ich ähnlich. Mir persönlich gefällt der Name besonders in der englisch ausgesprochenen Variante sehr gut (Kein Wunder als HP-Fanatikerin, oder?), und ich war eben doch ein wenig überrascht, dass in der Spitznamen doch tatäschlich "Won-Won" fehlte ... *verschmitztgrins*
LieGrü
Jessica
von Jessica
Beitrag melden
Bin 1946 geboren. War sehr ungewöhnlich der Name; als Kind war mein Spitzname "Russe", weil die anderen Kinder ihn nicht aussprechen konnten. Das war mir damals sehr unangenehm und ich begann den Namen zu hassen. Heute komme ich damit gut zurecht. und auch die Verwechslungen mit Roland halten sich in Grenzen. Möchte nur wissen, wie meine Mutter auf diesen Namen gekommen ist.
von Ronald
Beitrag melden
Ich finde diesen Namen auch sehr schön. Wenn man gerufen wird weiß man das man es ist weil es diesen Namen nicht so oft gibt. Das finde ich sehr positiv.
von Ronald Ottmann
Beitrag melden
Ich heiße ebenfalls Ronald.
Den Namen habe ich einem Freund meines Vaters, der aus Schweden kam und ebenfalls Ronald hieß zu verdanken. Ich habe soweit kein Problem mit dem Namen, aber es stimmt. Viele sagen oder schreiben Roland, ...das nervt etwas.
Im Freundeskreis bin ich der "Röny" :-)
von Ronald
Beitrag melden
Bin leider seit 45 Jahren mit dem Vornamen Ronald gestraft. Habe leider auch keinen 2ten Vornamen auf den ich ausweichen kann.
Alle verwechseln es mit Roland (kriege mehr Post an Roland als an Ronald), die Abkürzung Ronny kommt von den Osis, ansonsten gibts noch die Witzfiguren Ronald McDonald und Ronald Reagen. Also mir wär ein 0815-Name wie Stefan oder Thomas o.ä. 1.000mal lieber.
Also Eltern, überlegt was Ihre Euren Kindern mit nem Namen antut.
von Ronald
Beitrag melden
Ich mag den Namen sehr. Ok, die McDonalds Figur ist wirklich ein Witz, aber wie ein Präsident und ein Charakter aus einem Buch, das jeder kennt zu heißen ist doch eine Ehre, oder?
von Steffi
Beitrag melden
Mein Mann heisst ebenfalls Ronald. Wir leben in den USA, wo der Name Anfang des 20. Jahrhunderts sehr populaer wurde und dann ab den 30er Jahren unter den Top 30 gelistet wurde. Platz 10 in den 40ern, in den 80ern war es dann nur noch Platz 70 und in den 90ern Platz 135. Heutzutage wird der Name kaum noch vergeben. Ronald kann englischen, schottischen oder auch gaelischen Ursprung haben. Im englischen ist es "Advisor to the King" - Ratgeber des Koenigs, im gaelischen "Rules with counsel", verwandt mit Reynold (Reinhold), und im schottischen "Mighty counselor/ruler" - maechtiger Ratgeber.
Mein Mann wird kurz Ron oder Ronnie genannt. Ronnie als auch Ronny kommen u.a. auch aus dem lateinischen, wo Ronnie auch eine Kurzform von Veronica ist. Ronny bedeutet "True Image" - das wahre Bild/Abbild. Wie auch immer, fuer mich ist und bleibt mein Mann "Ronnie" und wenn's ernst wird "Ronald" ;-)
von Ronalds Frau_2
Beitrag melden
Ich find den Namen Ronald einfach zeitlos. Nicht so ein Schicki-Micki-Name. Bin stolz auf ihn, da es ihn zwefelsohne nicht oft gibt. Zumindestens hier in good old Germany. Bei den Amis und den Engländern ist er weit verbreitet. Ist ein schöner nordischer Name. Also, an ALLE Ronalds: Wir können stolz auf unseren Vornamen sein!
von Ronald Böcklen
Beitrag melden
Was soll ich dazu sagen, da passt doch alles Vor und zu!!!:-)
von Ronald Schöne
Beitrag melden
Mein Opa heisst ronalt und ich finde es ist ein schöner Name.
von cosima
Beitrag melden
Ronald lt. Wikipeda: Der die Kraft der Goetter hat. Da bin ich meiner Mutter sehr dankbar, dass sie mir 1949 diesen Namen gegeben hat.
von Ronald Gluecksmann
Beitrag melden
Mein Name "Ronald" und mein Nachnahme "Roith" passen gut zusammen und klinkt fast schon wie ein Künstlername.Meinen Namen habe ich von meinen Vater,mein Familienname ist von meiner Mutter und ich habe über zehn Jahre in einer Ortschaft namens "Reut" gewohnt. War manchmal nicht leicht weil manche dachten ich wolle sie verarschen.Ich finde "Ronald" ist ein schöner Name, doch die Meisten die mich kennen nennen mich "Ronny".
von Roith Ronald
Beitrag melden
Hallo ihr wenigen Namensvettern. ;-)
Der Name an sich ist klasse, eben weil er nicht alltäglich ist, aber ich habe 2 Probleme mit meinem Namen:
1. Er wird ZU oft als Roland gelesen und verstanden. Das NERVT!
2. ist erst seit den 90ern im Kommen. Früher dachten die Leute bei meinem Namen zuerst an Ronald Reagan, das war cool, aber in den letzten Jahren wird man ständig mit dieser bescheuerten Witzfigur von McDonalds in Verbindung gebracht. Das ist einfach nur erniedrigend.
von Ronald
Beitrag melden
Ich lege sehr viel Wert auf meinen Vornamen. Und ich bin keineswegs eitel. Ich bewundere noch heute die Namenswahl meiner Mutter. Es war, nach ihrer Erinnerung, eine Held aus einem Roman. Allerdings kann sie sich nicht mehr daran erinnern. Der Name ist nicht weit verbreitet und das ist eben das "exotische" oder "einzigartige" daran.

Meine Frau ist die einzige Person, die Ronny sagen darf. Wenn sie allerdings Ronald sagt, dann ist "die Kacke am dampfen". Mündliche Namensverwechslungen ignoriere ich. Da gibt es einen dezenten Hinweis. Bösartig werde ich jedoch bei Schreibfehlern, vor allem, wenn der Name trotz Vorlage nicht richtig geschrieben wird.

An alle Namensvettern: Willkommen im Club, wir sind sehr wenige. Falls wir uns mal zum Bowling treffen sollten, müßte eine Bahn genügen.
von Ronald
Beitrag melden
Ronald ist so gesehen "nur" mein bürgerlicher name. schon als kind wurde ich von allen Roni (auch Rony ;-) ) genannt/gerufen. also mein rufname. Ronald klingt für mich von daher ungewöhnlich. was nicht heisst, dass mir der name nicht gefählt. auch Ron oder Rönu (etwas herb für meinen geschmack, aber halt schweizerisch). auch abgeleitete übernamen, auf die ich jetzt nicht genauer eingehen will. :-)
von Ronald
Beitrag melden
Ich habe gerade recherchiert, wo mein Name herkommt. Er ist germanischen Ursprungs. Und jetzt gefällt er mir gleich noch mal so gut.
von Ronald
Beitrag melden
Mein Mann heißt auch RONALD und wird, wenn überhaupt verkürzt, Ron gerufen, da er viel mit englischsprachigen Kollegen zu tun hat. Auch er kontert, wenn er Roland genannt. Meist so: Hallo Roland, wie gehts? Danke Otto, gut. Aber ich heiße doch Klaus?! Siehst du, und ich heiße Ronald *smile* Also auch hier das übliche. Nur unsere Tochter hat noch nie den falschen Namen benutzt; liegt vielleich auch daran, dass wir ab und an zu Ronald MC Donald gehen und nicht zu Burger King *zwinker*
von Ronalds Frau
Beitrag melden
Ich heiße Ronald und finde meinen Namen gut.
Wie festgestellt begreifen manche diesen Namen nicht, selbst Behörden haben damit Probleme.
Das man mich meistens mit Roland anredet mag
daran liegen, dass es die gleichen Buchstaben sind nur in anderer Reihenfolge.
Vielleicht lernt man es ja noch, ich bin optimistisch.
von Ronald
Beitrag melden
Mein Name ist Ronald. Als Bremer kommentiere ich die Anrede "ROLAND" mit den Worten : Steht auf dem (Bremer) Markt und hat spitze Knie
von Ronald
Beitrag melden
Da muss ich meinem Vorredner mal zustimmen, für sehr viele Leute gibt's einfach nur einen Roland... Selbst nachdem ich meinen Namen buchstabiert habe, steht meist auf den Formularen Roland drauf ;-) aber man lernt damit zu leben. Als Kind wurde ich fast nur mit der "Verniedlichungsform" Ronny gerufen, das ging mir damals schon auf den Zeiger und heute nach 35 Jahren könnte ich regelrecht ausflippen, wenn man mich so ruft! :-)
von Ronald
Beitrag melden
Ich heiße Ronald. Der Name gefällt mir und hat mir auch schon als kleiner Junge gefallen, weil er auch heute noch sehr selten ist, sogar in den englischsprachigen Ländern. Leider wissen so ungefähr 98 Prozent der Deutschen nicht, wie man diesen Namen buchstabiert, da ich alle Nase lang "Roland" genannt werde.
von Ronald
Beitrag melden
#9126