Ronny

942 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • regin = der Rat, der Beschluss (Altnordisch) valdr = der Herrscher (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Beschlussfassende, der Herrscher

Mehr zur Namensbedeutung

Kurzform/Koseform von Ronald; alter nordischer zweigliedriger Name: dieser Name und der alte deutsche Name 'Reinhold' haben einen gemeinsamen germanischen Ursprung

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ronny" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ronny" verbinden.

Traditionell
42%
Modern
Alt
33%
Jung
Unintelligent
41%
Intelligent
Unattraktiv
43%
Attraktiv
Unsportlich
36%
Sportlich
Introvertiert
36%
Extrovertiert
Unsympathisch
40%
Sympathisch
Unbekannt
28%
Bekannt
Ernst
33%
Lustig
Unfreundlich
32%
Freundlich
Unwohlklingend
39%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

20. August

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Ron Ronny Pony Rönnes Ronya RonDon Ronsch Ronnso Ronsen Ronnsen Ronnü Ronna Ronne Rönn

Ronny im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ronny hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Raheem Rahim Rami Ramin Ramon Rayane Remi Remo Ren Rene Rian Rino Rohan Romain Roman Romano Romeo Ron Ronan Ronen
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • "Ronny", gebürtig Wolfgang Roloff
    (Sänger)
  • Ronnie Hellström
    (schwed. Fußballtorwart)
  • Ronny Ackermann
    (Nordisch-Kombinierer)
  • Ronny Arendt
    (Eishockeyspieler)
  • Ronny Cammareri
    (Figur aus dem Film "Mondsüchtig")
  • Ronny Hafsas
    (norweg. Biathlet)
  • Ronny Heer
    (Schweizer Nordisch-Kombinierer)
  • Ronny Huybrechts
    (belg. Dartspieler)
  • Ronny Liesche
    (Handballer)
  • Ronny Weller
    (Gewichtheber)
  • Ronny Winkler
    (Eiskunstläufer)
  • Ronny Ziesmer
    (Turner)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ronny! Heißt Du selber Ronny oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Ronny

Also ich bin mega zufrieden mit meinem Namen ;) es gibt weit durchaus schlimmere würd ich mal munkeln :D
von Ronny James
Beitrag melden
@Lea, was für eine Wahnsinns Erkenntnis ;-) Wo "Ossi" drauf steht, ist auch "Ossi" drin ;-) und stolz darauf muss man sein.
von Ronny
Beitrag melden
Ich finde Ronny ist ein furchtbarer Name. Hört sich so nach "Ossi" an.
von Lea
Beitrag melden
@zorro : was für ein qualitativer Kommentar...
Ich mag den Namen Ronny eigentlich sehr, er klingt sanft, aber nicht zu weich, hat was.
von Janina
Beitrag melden
Nennt ihr eure Kids mal alle schön Ronny, Kevin , Dustin, Justin, Marvin usw.
Sie werden es euch irgendwann wahnsinnig danken. Oder auch nicht...
von zorro
Beitrag melden
Ich kenne selber 2 Ronnys & sie sind beides wunderbare Menschen & deshalb & weil der Name schön ist, möchte ich auch meinen Sohn einmal so nennen. (:
von Blitzent
Beitrag melden
Ich bin 32 Jahre jung... ich bin auch ossi und stolz darauf, wohne seit den 90er in dem schönen Schwabenland... also ich finde meinen Namen genial.... und will mal das mein Sohn meinen Namen als zweit Name bekommt
von Ronny
Beitrag melden
Ich als im Osten geborener und "rübergemachter" Ronny bin total stolz auf meinen Namen, weil er im Westen exotisch ist. Das einzige Problemchen ist, dass im beruflichen Schriftverkehr gelegentlich Mails mit "Sehr geehrte Frau..." kommt, weil Romy gelesen wird. Ansonsten freuen sie die meisten wenn "der Ronny" kommt. Und wenn jemand in meinem Hobbykreis von Ronny spricht, weiß jeder sofort, dass ich gemeint bin.
von Ronny
Beitrag melden
Als Mutter habe ich mich im Jahr 1975 für diesen Namen entschieden. In Ostdeutschland war der Name Ronny neu und sehr modern. Warum habe ich nun diesen Namen gewählt? Er ist wohlklingend und kaum verstümmelbar, altert mit dem Träger so wie seinerzeit auch Henry, nach meinem kleinem Bruder genannt -der mit 10 Monaten uns 1959 verstarb und Ronald hieß. Ronny hat auch wie 1975 von Amt gefordert einen Zweinamen erhalten, er lautet Jens, in der damaligen DDR waren die Mütter in der Regel auch sehr jung und ich ganze 21 Jahre alt und nicht berechnend und anderen gegenüber wohlgefällig, während in den alten Bundesländern die Mütter sich wahrscheinlich nicht so trauten neue Wege zugehen, man hat schon bis zur Konfirmation gedacht. Wir wohnen seit 26 Jahren im Schwarzwald und unser Sohn wird auch sofort in die Ossischublade gesteckt. Ich bin stolz auf ihn er steht für seinen Namen uns hätte sich auch Jens rufen lassen können. Ps. Heute würde ich einen Jungen Thomas nennen.
von Eva Birgit
Beitrag melden
In Süddeutschland ist Ronny leider ein Schmipfwort. Wenn jemand sich sehr schwerfällig anstellt :"So ein Ronny aber auch"!
von Schmidtchen01
Beitrag melden
#9133