Rostislaw

130 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • rosts = aneignen, ergreifen; slav = Ruhm, Ehre (Slawisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • einer, dessen Ruhm wächst

Mehr zur Namensbedeutung

Rostislaw ist er Name diverser ostslawischer Herrscher; ursprüngliche Schreibweisen waren Rastislav, Rastic, Rasticlao, Rastislaus, Rastivoc; moderne tschechische Schreibweise: Rostislav

Russisch: Rost = Wachstum. Daher Rostislaw oder Rostislav - einer mit wachsendem Ruhm. In slawischen Sprachen wird 'A' gesprochen, aber 'O' geschrieben.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Rostislaw" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Rostislaw" verbinden.

Traditionell
34%
Modern
Alt
12%
Jung
Unintelligent
18%
Intelligent
Unattraktiv
14%
Attraktiv
Unsportlich
30%
Sportlich
Introvertiert
28%
Extrovertiert
Unsympathisch
11%
Sympathisch
Unbekannt
55%
Bekannt
Ernst
58%
Lustig
Unfreundlich
16%
Freundlich
Unwohlklingend
17%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Rostislaw eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Slawisch

Sprachen

Slawisch, Tschechisch, Russisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Rosti Rostik Slawa

Rostislaw im Liedtitel oder Songtext

  • Prinz Rostislav (nach der gleichnamigen Ballade von A. K. Tolstoi) (Sergei Rachmaninow)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Rostislav 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Rostislaw
Bekannte Persönlichkeiten
  • Rostislav Stratimirowitsch
    (bulgarischer Prinz von Tarnowo)
  • Rostislav Vlach
    (russ. Eishockeyspieler)
  • Rostislav Yaroslavich
    (russischer Fürst von Murom, Rjasan und Pronsk)
  • Rostislaw Grigorjewitsch Boiko
    (russ. Komponist)
  • Rostislaw Grigortschuk
    (russischer Mathematiker)
  • Rostislaw Mstislawitsch von Kiew
    (russischer Fürst)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Rostislaw! Heißt du selber Rostislaw oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Rostislaw
Wir haben den Sohn Rostislav genannt. Das ist ein guter Vorname für einen Junge und einen Mann. Er klingt intelligent, aber nicht herablassend, dynamisch, aber nicht hastig, offen und individuell.
Der verkürzte "Rostik" gefällt uns gar nicht, die Freunde nennen ihn daher "Slava".
Meines Wissens nach , bedeutet der erste Teil des Namens, "Rosti" nicht "aneignen", oder "ergreifen", wie öfters vermutet wird, sondern immer das Wachstum. Daher wäre die richtige Übersetzung einer, der Ruhm von dem wächst. Der Unterschied ist größer, als er aussieht. Es geht nicht um den Ruhm, den man ergreift, sondern um den Ruhm, der aufgrund der (guten) Taten wächst.
von Anna Dorsten
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn Rostislav genannt. Der Name hat einen positiven Klang. Ich kann mir keinen unanständigen, faulen oder kraftlosen Mensch mit diesem Name vorstellen. Er ist sehr sonnig und aktiv, stabil und trotzdem beweglich. Mir klingt der Name nach den großen ostslawischen Kirchenglocken. Meine Frau hat unserem Sohn den Name Robbin vergeben, daher ist der Rostislav - der Zweitname.
von Boris - der Vater von Rostislav
Beitrag melden
Ich bin meinen Eltern für meinen Name dankbar. Die vom Michael erwähnte Deutung des Namens finde ich sehr gut. Möchte noch dazu schreiben, dass dieser Vorname weder in Russland, noch in Tschechien, noch in Deutschland vollständig ausgesprochen wird. In der Kindheit wird einer "Rostik" genannt, einen Erwachsenen nennt man schon "Slava". Meine Großeltern von beiden Seiten haben mich in der Tiefen Kindheit "Rostislavuschka" genannt. Ansonsten ist es eine Einstellungssache: entweder stellt man sich mit dem vollständigen Name vor und pflegt es, die Versuchungen, ihn zu verkürzen, zu korrigieren, oder freut sich mit dem kurzen "Slava".
Jedoch ist es zu bemerken, dass keine sich über eine Person (mit dem Vollname) lustig machen würde, keiner Erwartet von ihm auch unanständiges Verhalten. Der Wortklang malt eher ein ehrlichen, offenen und hilfsbereiten Menschen.
Mit "Slava" und "Rostik" - würde ich es nicht sagen.
von Rostislav
Beitrag melden
Ich habe meinem Sohn den Name Rostislav gegeben. Der Name entwickelte sich in Russisch mit der Entstehung des Christentums in diesem Land und das Wortteil ‘Ruhm‘=‘slava‘ bedeutete immer den guten Ruf für die ehrenwürdige Täte. Das Wort ‘Rost‘ bedeutet das Wachstum. Ich hoffe, dass dieser Name meinem Sohn bei der Suche der Richtung von seinem Lebensweg hilft und erinnert ihn häufig an den richtigen Lebenswerten. Leben. Genannt habe ich ihn nach Rostislav Mstislawitsch von Kiew.
von Michael
Beitrag melden
#11830